Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Die Holunderschwestern

Roman. Originalausgabe

(26)
München 1918. Die junge Fanny – Franziska – sitzt im Zug nach München und will der Provinz entfliehen. Ihre sensible Zwillingsschwester Friederike musste sie zurücklassen. Als die reiche Witwe Dora mit ihren beiden Kindern zusteigt, ahnt Fanny noch nicht, dass ein tragisches Schicksal seinen Anfang nimmt. München 2015. Katharina erhält einen Brief aus London: In einem Archiv wurden Tagebücher ihrer Urgroßmutter Franziska gefunden. Katharina wird neugierig. Wie kommt es, dass die Aufzeichnungen ihrer Urgroßmutter, einer einfachen Köchin, in London verwahrt werden?




Rezension
"Eine brillant erzählte Familiengeschichte. Sehr emotional, unterhaltsam und fesselnd bis zum Schluss, mit perfekt gezeichneten Charakteren die einfach "leben"." histo-couch.de
Portrait
Teresa Simon ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Autorin, die mit ihrem Mann in München lebt. Sie reist gerne (auch in die Vergangenheit), ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale, hat ein Faible für Katzen, bewundert alles, was grünt und blüht, hat sich schon seit Jugendtagen für die aufregende Geschichte der Schokolade interessiert - und liebt die wunderschöne Elbmetropole Dresden, aus der ein Teil ihrer mütterlichen Linie stammt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41923-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 188/118/43 mm
Gewicht 422
Verkaufsrang 10.770
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127763
    Wildrosensommer
    von Gabriella Engelmann
    (12)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253161
    Die Honigtöchter
    von Cristina Caboni
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (60)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253381
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (57)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44252968
    Die Kirschvilla
    von Hanna Caspian
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44127727
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45607239
    Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1
    von Jessica Koch
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066616
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37332955
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 44253191
    Die Inselfrauen
    von Sylvia Lott
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44143944
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44253341
    Shopaholic & Family
    von Sophie Kinsella
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42465719
    Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32018133
    Irgendwo für immer
    von Sarah Jio
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (76)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 37822588
    Viviens himmlisches Eiscafé
    von Abby Clements
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39188886
    Die Frauen der Rosenvilla
    von Teresa Simon
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42378963
    Die Nightingale-Schwestern
    von Donna Douglas
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253313
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (96)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877744
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (71)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
17
6
2
0
1

Die Holunderschwestern
von Xanaka aus Berlin am 24.08.2017

Katharina Raith eine Restauratorin für alte Möbel ist überrascht, als sich ein Besucher aus England ankündigt. Er übergibt ihr im Auftrag seiner Großmutter die Tagebücher von Fanny Raith, ihrer Urgroßmutter. Sie hatte sie zwar noch kennengelernt, war aber bei ihrem Tod zu klein, um sich noch an sie zu... Katharina Raith eine Restauratorin für alte Möbel ist überrascht, als sich ein Besucher aus England ankündigt. Er übergibt ihr im Auftrag seiner Großmutter die Tagebücher von Fanny Raith, ihrer Urgroßmutter. Sie hatte sie zwar noch kennengelernt, war aber bei ihrem Tod zu klein, um sich noch an sie zu erinnern. Geblieben sind ihr neben den Erinnerungen die unzähligen Rezepte, die seitdem in der Familie gekocht werden. Erst durch die Tagebücher, die datiert sind von 1918 bis 1936, lernt Katharina ihre Urgroßmutter Fanny erst richtig kennen. Fanny verlässt 1918 heimlich ihr Elternhaus in Weiden um nach München zu ihrem Bruder zu gehen. Er hat ihr eine Stelle besorgt, hier will sie fortan leben. Auf der Zugfahrt nach München lernt sie die wohlhabende jüdische Familie Rosengart kennen. Dieser Bekanntschaft verdankt sie ihren späteren Job als Köchin in der Familie. Im näheren Umfeld der Familie lernt sie Künstler kennen, die auch heute noch bekannt sind. Schon allein das fand ich sehr interessant zu lesen. Als ihre Schwester Fritzi in München auftaucht, ist das Fanny gar nicht recht. Das führt zu ungeahnten Verwicklungen mit weitreichenden Folgen. Teresa Simon gelingt es ausgezeichnet sich in der Geschichte zwischen zwei Zeitebenen vorwärts zu bewegen. Abwechselnd bewegt sich die Handlung zwischen den beiden Epochen und erzeugt dadurch zusätzliche Spannung. Besonders interessant fand ich, was sich in den zwanziger Jahren in München und überhaupt in Deutschland abgespielt hat. Auch sind in der Geschichte Fannys viele bekannte Namen aufgetaucht, die man heute noch kennt. Mir hat der Erzählstil ausgesprochen gut gefallen, er machte das Buch sehr abwechslungsreich und lebendig. Die Protagonisten des Romans sind allesamt fein und detailliert beschrieben, man lernt sie im Lauf der Handlung gut kennen und ich konnte mich mühelos in ihre Gefühls- und Gedankenwelt versetzen. Kurzum, ich war begeistert und vergebe sehr gerne fünf Lesesterne sowie eine unbedingte Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein aufregendes Familiengeheimnis
von zauberblume am 20.09.2016

Die Autorin Teresa Simon hat mich mit ihrem Roman "Die Holunderschwestern" restlos begeistert. Ich bin sofort eingetaucht in diese Geschichte, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Ein atemberaubendes Familiengeheimnis, mein absolutes Lieblingsgenre. Die Geschichte: Wir befinden uns in München. Hier betreibt die talentierte Restauratorin Katharina... Die Autorin Teresa Simon hat mich mit ihrem Roman "Die Holunderschwestern" restlos begeistert. Ich bin sofort eingetaucht in diese Geschichte, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Ein atemberaubendes Familiengeheimnis, mein absolutes Lieblingsgenre. Die Geschichte: Wir befinden uns in München. Hier betreibt die talentierte Restauratorin Katharina Raith zusammen mit ihrer besten Freundin Isi eine eigene Werkstatt. Eines Tages taucht ein smarter Engländer auf und überreicht ihr zwei Tagebücher ihrer Urgroßmutter Fanny. Sie reichen bis ins Jahr 1918 zurück. In diesem Jahr hat Fanny, nachdem ihre Mutter verstorben ist, ihren Heimatort Weiden verlassen und nach München zu gehen. Hier hat sie bei einer jüdischen Familie als Köchin gearbeitet und sich auch in vornehmen Kreisen einen Namen gemacht. Ihre sensible Zwillingsschwester Fritzi blieb in Weiden zurück. Doch eines Tages steht sie plötzlich vor Fannys Tür. Und die Dinge nehmen ihren Lauf ....... Schade, dass meine Reise in die Vergangenheit so schnell zu Ende ging. Aber ich konnte dieses absolute Traumbuch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil der Autorin hat mich begeistert. Die Geschichte ist spannend, unterhaltsam, aber auch sehr berührend. Ich lerne die Protagonistin Katharina kennen. Sie hat sich ihren Traum von der eigenen Werkstatt erfüllt. Ich sehe die alten Möbel vor mir, haben den Geruch in der Nase. Und dann erstrahlen die alten Möbelstücke plötzlich wieder zu neuem Glatz. Eine tolle Aufgabe. Ich sehe Katharina vor mir, wie sie ihre Nase in die Tagebücher steckt. Ich bin genauso fasziniert wie sie und befinde mich auch plötzlic wieder in München um 1918. Das Leben war zu dieser Zeit für Fanny und ihre Zwillingsschwester Fritzi hart. Es gab nichts geschenkt. Und auch die politischen Ereignisse haben nicht gerade zu einem friedlichen Leben beigetragen. Ich finde es toll, dass die Autorin dem Leser auch die Geschichte der damaligen Zeit wieder näher bringt. Ich habe Fanny in ihrer Gastwirtschaft besucht. Sie hat es ja wirklich nicht leicht gehabt. Und Josef, na ja, das ist ja auch so ein Kapitel für sich. Schön das auch die Liebe in der Geschichte eine Rolle spielt. Und Katharina taucht immer weiter in die Geschichte ein und will das Familiengeheimnis lösen. Und dann ist da noch der smarte Engländer. Schön ist dieses Knistern zwischen Katharina und Alex. Ob die Liebe der beiden eine Chance hat, wird nicht verraten. Für mich ist diese atemberaubende Geschichte ein absolutes Lesehighlight. Gerne würde ich mehr as 5 Sterne vergeben. Freue mich, wieder eine so tolle Autorin kennengelernt zu haben. Das zauberhafte Cover ist für mich auch ein echter Hingucker. Es lädt den Leser zum Träumen ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zwillingsbande
von Eliza am 24.08.2016

Nach „Die Frauen der Rosenvilla“ ist dies der zweite Roman aus der Feder von Teresa Simon und die Autorin hat mich so unglaublich gefesselt, sodass ich das Buch in zwei Tagen ausgelesen habe. Denn wir Leser bekommen einen wundervollen Roman geboten, der uns in seinen Bann zieht und süchtig... Nach „Die Frauen der Rosenvilla“ ist dies der zweite Roman aus der Feder von Teresa Simon und die Autorin hat mich so unglaublich gefesselt, sodass ich das Buch in zwei Tagen ausgelesen habe. Denn wir Leser bekommen einen wundervollen Roman geboten, der uns in seinen Bann zieht und süchtig macht. Das Cover finde ich sehr hübsch, es hat etwas Romantisches und dennoch wirkt es nicht kitschig. Die Geschichte, die die Autorin uns präsentiert ist einfach fantastisch. Wer Familiengeheimnisse mag, wird hier definitiv auf seine Kosten kommen. Eine Geschichte die insgesamt vier Generationen umfasst und durch die Zeiten geht, von 1918 (Fanny und Fritzi) bis 2015 (Katharina). Die zwei Zeitebenen werden geschickt durch die Tagebücher miteinanderverwoben und beide Erzählstränge bekommen ihren Raum, um sich entfalten zu können. Was mir an dem Roman so unglaublich gut gefallen hat, war die Verbindung von Einzelschicksalen zu einer gesamten Einheit, die Verbindung zwischen Historie und Liebe in all ihren Facetten. Die Protagonisten agieren als überzeugende Figuren in dem Roman, die Autorin erweckt sie zum Leben. Geschichte wird hier an den Protagonisten lebendig, denn sie werden wie selbstverständlich zu Akteuren in ihrer Zeit, aber auch zum Spielball der Macht. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht zu lesen, ohne dass er in die Umgangssprache abdriftet. Die Zeichnung der Charaktere geschieht nicht nur durch Worte sondern, vor allen Dingen durch Taten und dies macht es für mich noch authentischer. Das hat zur Folge, dass wir Leser uns nicht durch lange Beschreibungen und erzählende Passagen hindurchkämpfen müssen, sondern uns direkt auf die Reise begeben können. Die Geschichte von Fanny und Fritzi ist logisch aufgebaut, man kann der Autorin zu jedem Zeitpunkt in dem Roman folgen und rätselt mit, was die beiden Zwillingsschwestern entzweit hat und welches Geheimnis sie verbindet. Aber auch mit Katharina fiebern wir mit, hat die Liebe in ihrem Leben noch eine Chance? Diesen Roman kann ich nur allen Lesern empfehlen, die gerne Familiensagas lesen und einen historischen Background schätzen. Mich hat dieser Roman sehr berührt, denn er vermittelt auch ein klein wenig Lebensweisheiten und aus der Geschichte kann man immer lernen… Am Ende des Buches befinden sich eine Reihe von Rezepten die Fanny aufgeschrieben hat, wer also selber zum Kochlöffel greifen möchte, kann dies gerne tun, denn Hunger bekommt man bei diesem Roman ganz sicher, soviel wie bei Fanny und Katharina gekocht wird. Für mich eine ganz klare Leseempfehlung, die perfekte Lektüre für Urlaub, Garten, Balkon oder Couch, ein Buch das man so schnell nicht wieder aus der Hand legt. Ein Buch mit Happy-End-Garantie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Holunderschwestern - Teresa Simon

Die Holunderschwestern

von Teresa Simon

(26)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Die Frauen der Rosenvilla - Teresa Simon

Die Frauen der Rosenvilla

von Teresa Simon

(32)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen