Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die im Schatten sieht man nicht

Eine Bar in Lagos Nigeria. Die Journalistin Christina Araba verliebt sich in einen Schweizer Spion. Sie will, dass er ihr hilft, den Mörder ihres Vaters zu finden.
Jahre zuvor ist Thomas Sutter als Waffenhändler im Biafrakrieg reich geworden. Kofi Araba, Christinas Vater, Freund und Partner Sutters, scheitert an der Unvereinbarkeit seiner moralischen Grundsätze mit den brutalen Regeln des Waffenhandels. Kofi versucht auszubrechen und wird ermordet, Sutter gerät unter Verdacht.
Christina konfrontiert Sutter mit seiner Vergangenheit und bringt dabei sein ganzes Finanzimperium ins Wanken. Ist Sutter wirklich der Mörder seines besten Freundes?
Der Roman beginnt im Kalten Krieg und endet mit den Unwägbarkeiten der Finanzkrise in 2008. Er ist eine packende Geschichte und literarisches Gemälde von Zerrissenheit, Freundschaft und Lebenszwängen. Gleichzeitig ein Text über die Macht hinter den Mächtigen, Geldwäsche und die Vernetzung einer modernen globalen Welt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 572, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783740736026
Verlag Twentysix
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.