Thalia.de

Die Insel und das Meer

Seefahrt und Gesellschaft auf Amrum 1700-1860

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

An den Küsten von Nord- und Ostsee liegen Orte, deren Bewohner im 18. und 19. Jahrhundert fast vollständig von der Seefahrt lebten. Meist handelte es sich um kleinere Siedlungen oder Inseln, die ihren Bewohnern in Landwirtschaft und Gewerbe nur wenig Ernährungsmöglichkeiten boten. Wie aber funktionierte eine maritime Gesellschaft? Welche Einflüsse wirkten auf sie und wie ging sie damit um? Was unterschied sie von anderen vorindustriellen Gesellschaften? Es gibt viele Untersuchungen über agrare, protoindustrielle und städtische, doch keine über maritime Gesellschaften. Der Band enthält eine mikrohistorische Untersuchung der sozialen Strukturen der Insel Amrum, wobei Martin Rheinheimer insbesondere die Netzwerke analysiert. Nach einer Vorstellung der Amrumer Seefahrtsgeschichte untersucht er die historische Demografie der Insel, die Netzwerke in fremden Häfen und auf See, Karrieren, Besitz und Kapital, zentrale Personen an Land, soziale Mobilität sowie Inszenierung und Mythenbildung. Die Lokalgesellschaft in der äußersten Peripherie wird dabei in den Zusammenhang der Metropolen Amsterdam, Hamburg und Kopenhagen gestellt und so in einem größeren regionalen Kontext verstanden. Viele farbige Bilder und Grafiken unterstützen den Text.

Portrait

Martin Rheinheimer, geboren 1960 in Reinbek bei Hamburg, studierte in Kiel und Thessaloniki Geschichte, lateinische und neugriechische Philologie. Promotion 1989, Habilitation 1998. Seit 1999 lehrt er als Professor für Maritim- und Regionalgeschichte an der Syddansk Universitet, zunächst auf dem Campus in Esbjerg, seit 2013 in Odense (Dänemark). Er hat insbesondere zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des ehemaligen Herzogtums Schleswig sowie der Wattenmeerregion geforscht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 575
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Serie Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins 53
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-515-11144-7
Verlag Franz Steiner Verlag
Maße (L/B/H) 282/192/38 mm
Gewicht 2003
Abbildungen 112 farbige Abbildungen, 129 farbige Tabellen, 25 Schwarz-Weiß- und 132 farbige Fotos, 27 farbige
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
49,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

  • Band 46

    19461647
    Essen und Trinken. Zur Ernährungsgeschichte Schleswig-Holsteins
    von Detlev Kraack
    20,00
  • Band 47

    23361429
    Mensch und Meer in der Geschichte Schleswig-Holsteins und Süddänemarks
    von
    30,00
  • Band 48

    28275334
    Die Viehseuche von 1744-52
    von Dominik Hünniger
    20,00
  • Band 49

    30208027
    Pfarrer, Nonnen, Mönche
    von
    20,00
  • Band 52

    43922065
    Aktienrecht und Aktienbanken in Schleswig-Holstein 1840–1870
    von Karsten Christian
    29,00
  • Band 53

    44079154
    Die Insel und das Meer
    von Martin Rheinheimer
    49,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 54

    44712263
    Aufgeklärte Lebenswelten
    von
    29,00
  • Band 55

    45278595
    Ipke und Angens
    von Martin Rheinheimer
    29,00