Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739281896
Verlag Books on Demand
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46185053
    Das macht man doch nicht!
    von Henriette Frädrich
    eBook
    3,99
  • 46174929
    Dunkle Morde: Vier Krimis
    von Alfred Bekker
    eBook
    4,99
  • 39523271
    Die andere Seite der Realität
    von A.P. Glonn
    (5)
    eBook
    4,99
  • 46155038
    Gnadenlos und mörderisch: Vier Krimis
    von Horst Weymar Hübner
    eBook
    4,99
  • 44401724
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (24)
    eBook
    8,99
  • 46155935
    Fünf Extra Krimis September 2016
    von Alfred Bekker
    eBook
    5,99
  • 44623784
    Besser Schlafen & Aufwachen - Erste Hilfe bei Schlafstörungen, Schnarchen und Morgenmuffeligkeit
    von Madame Missou
    eBook
    4,99
  • 46157820
    Ellis Baxter
    von Joshua Kay Schaeffer
    eBook
    3,99
  • 46108613
    Mordschwester Agnes
    von A. F. Morland
    eBook
    3,99
  • 48308089
    Schrecklich schön und weit und wild
    von Matthias Politycki
    eBook
    16,99
  • 35284120
    Muj und der Herzerlfresser von Kindberg
    von Christoph Wagner
    eBook
    7,99
  • 42784820
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (81)
    eBook
    3,99
  • 42238863
    Unter dem Himmel Australiens
    von Corina Bomann
    eBook
    4,99
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (214)
    eBook
    7,99
  • 61171568
    Secret Elements: Alle 4 Bände der Reihe in einer E-Box!
    von Johanna Danninger
    eBook
    12,99
  • 23608010
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (101)
    eBook
    7,99
  • 47925898
    Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3
    von Victoria Aveyard
    eBook
    15,99
  • 56027496
    Dust (Die Elite 4)
    von Vivien Summer
    (2)
    eBook
    3,99
  • 61100828
    Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle
    von Katharine McGee
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (6)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
3
2
0
0

Das Erwachen der Kirschblüten -Kids
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 25.01.2016

Hanna wird in der Schule gemobbt ,zuhause findet sie auch nicht unbedingt viel Aufmerksamkeit und so beginnt sie sich in einem Online-Chat mit anderen jungen Leuten,denen es ähnlich ergeht aus zutauschen.Dabei bewegen sie sich allesamt immer mehr an eine Grenze zur Gewalt hin .Als sie beschließen endlich ein Zeichen... Hanna wird in der Schule gemobbt ,zuhause findet sie auch nicht unbedingt viel Aufmerksamkeit und so beginnt sie sich in einem Online-Chat mit anderen jungen Leuten,denen es ähnlich ergeht aus zutauschen.Dabei bewegen sie sich allesamt immer mehr an eine Grenze zur Gewalt hin .Als sie beschließen endlich ein Zeichen zusetzen udn sich gegen die Mobbing-Attacken zu wehren gerät die Lage schnell ausser Kontrolle. Unbeabsichtigt stirbt ein Mensch bei der Aktion ,die Sven in gang gebracht hat und ein Ermittlerteam der Polizei kommt ihm auf die Spur,gewarnt von Hanna macht sich Sven davon.Zeitgleich entdeckt Hanna eine seltsame Gabe bei sich ,die sie von ihrem Vater geerbt hat. In Rückblenden erfährt man von Sarah ,was es mit dieser Gabe auf sich hat bzw wie sie sich bemerkbar macht.Als Hanna endlich Sven trifft werden sie von der Polizei gestellt und wieder schlägt das Schicksal zu und trennt sie bevor sie sich richtig näher kommen können.Mit Hilfe eines mysteriösen Fremden können Hanna und ihre Freundin entkommen. Das Schicksal scheint sich zu wiederholen und viele Fragen bleiben zwar offen ,aber es war spannend zu lesen. Die Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit gefiel mir sehr gut ,auch wenn die Jugendlichen mit ihren Ansichten stellenweise doch etwas grenzwertig sind .gegen Mobbingattacken mit Waffengewalt oder wie im Fall von Sven zu reagieren finde ich nicht besonders gut ,doch kann ich verstehen ,das sie bedingt durch ihre Verletztheit und den mangelnden Rückhalt ,den alle aus der Gruppe aus ihrem Umfeld erfahren haben irgendwann an dem Punkt angekommen sind ,das sie einfach irgendetwas tun mussten um sich zu wehren auch wenns definitiv der falsche Weg ist sich mittels Gewalt gegen die Attacken zu wehren. Die Mischung aus Fantasy und dem Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit finde ich gelungen un dich bin gespannt wie es weiter geht mit Sarah und Hanna

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein düsterer Auftakt für diese Fantasy-Reihe die zeigt, was Ohnmacht und Rache verursachen können.
von Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 09.07.2016

Meins Satz zur Rezension Egal wie schlecht es Dir geht, Rache macht es schlimmer … FAKTEN Das Buch „Die Kinder der Kirschblüte: Die Kinder erwachen“ von Cardo Polar ist erstmals am 10.11.2015 erschienen und wurde vom Autoren selbst herausgebracht. Es ist als eBook und Print erhältlich. INHALT Zwei Schicksale gibt es hier. Zwei Mädchen,... Meins Satz zur Rezension Egal wie schlecht es Dir geht, Rache macht es schlimmer … FAKTEN Das Buch „Die Kinder der Kirschblüte: Die Kinder erwachen“ von Cardo Polar ist erstmals am 10.11.2015 erschienen und wurde vom Autoren selbst herausgebracht. Es ist als eBook und Print erhältlich. INHALT Zwei Schicksale gibt es hier. Zwei Mädchen, die Aufgrund ihrer Verzweiflung in Dinge hineingeraten, die nicht gut enden können. Zum Einen gibt es Hanna, gedemütigt, Außenseiterin und mit ihrem Weltschmerz allein. Sie bewegt sich in Foren, die Gleichgesinnte aufsuchen, denen das Leben zu viel ist. Sie wollen sich schützen und bilden die „Kinder der Kirschblüte“, sie sinnen auf Rache. Alles geht schief, Hanna muss flüchten und das Armband ihres Vaters bringt sie in eine Welt, die Gefahren und unheimliche Kräfte birgt. Und zum Anderen gibt es da Sarah. Ruhig, verträumt und bisweilen plötzlich furchtbar jähzornig. Bis sie das Feuer in sich entdeckt und ihre Sandrine kennenlernt. Doch ein furchtbarer Verlust bringt sie dazu durchzudrehen und furchtbar zu bereuen, was dann geschieht. Was wird aus Hanna, muss sie ewig flüchten? Und Sarah, was wird sie tun nach ihrer schrecklichen Tat? SCHREIBSTIL/ FORM Der Stil ist sehr düster bei Hanna, weil er eben genau ihre Gefühlslage spiegelt. Für mich wurde es dadurch etwas schwer in die Geschichte zu kommen. Man wird gleich mit der fast schon weltverachtenden und resignierten Art konfrontiert und muss sie erst mal verdauen. Der Autor hat auch die Möglichkeit genutzt darauf aufmerksam zu machen, dass man mehr auf Missstände bei seinen Mitmenschen achten sollte. Die Emotionen kommen sehr gut rüber, man bekommt ein Gefühl für die Charaktere. Auch für die eher verträumte und ruhige Sarah. Wenn die Perspektive zwischen den beiden wechselt, erkennt man gleich anhand des Stils, von wem die Rede ist. Zuerst rückt das Fantasy Element etwas in den Hintergrund, doch es wird dann deutlich und auch spannender. Der Stil lässt sich gut lesen, doch aufgrund der Schwere der Geschichte braucht man vielleicht etwas länger. CHARAKTERE Eigentlich habe ich Hanna und Sarah ja schon beschrieben :) Beide sind tolle Charaktere, die eine gute Basis für die Story bilden. Alle anderen werden eher angekratzt und man kennt sie noch nicht so wirklich. Trotzdem weiß man gerade so viel von ihnen, dass es die Geschichte nicht stört. MEIN FAZIT Für mich war dieser Auftakt etwas zu düster, aber sicher gut gelungen. Trotzdem sehe ich da noch Luft nach oben und noch unausgeschöpftes Potential. Ich fand gut, dass hier daran erinnert wird, was Emotionen anrichten können, wenn niemand da ist, der sie mitträgt. Empfehlen kann ich dieses Buch jedem, der es von der Stimmung her düster mag und gern Kurzromane liest. Allerdings setze ich aufgrund der Thematik ein Lese-Alter ab 18 Jahren an. MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 3 von 5 Zahnrädchen. ©Teja Ciolczyk, 09.07.2016

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine rasante Geschichte, die irgendwie anders ist. Ich sehe Potenzial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hattingen am 30.01.2016

Zunächst zum Cover: Ich finde das Cover klasse!! Es wurde handgemalt, nicht vom Autor aber einem Freund. Ich finde es richtig schön und meiner Meinung nach passt es perfekt zum Titel! Zu sehen ist ein Mädchen, dessen Auge durch die Kapuze bedeckt sind. Sie ist umgeben von Kirschblüten. Es... Zunächst zum Cover: Ich finde das Cover klasse!! Es wurde handgemalt, nicht vom Autor aber einem Freund. Ich finde es richtig schön und meiner Meinung nach passt es perfekt zum Titel! Zu sehen ist ein Mädchen, dessen Auge durch die Kapuze bedeckt sind. Sie ist umgeben von Kirschblüten. Es macht auf jeden Fall neugierig und in meiner eReader Bibliothek sieht es echt hübsch aus! Gefällt mir sehr gut! Nun zum Inhalt des Buches: Zunächst einmal ist dieses Buch "anders" als die Bücher die ich für gewöhnlich lese. Der Schreibstil ist unglaublich rasant und man fliegt nur so durch die Geschichte. Der Ausdruck der Charaktere mag nicht für jeden etwas sein, daher sollte man sich da im Vorfeld die Leseprobe durchlesen oder auf der Website schauen. Dort kann man sich das 1. Kapitel anhören. Es werden halt viele vulgärere Ausdrucke genutzt, die aber gerade unter Jugendliche keine Seltenheit sind. Allgemein würde ich auch sagen, dass das Buch eher was für Jugendliche ist. Außerdem werden sehr lange Sätze mit vielen Kommata benutzt. Zunächst fand ich das sehr merkwürdig, aber betrachtet man es genauer merkt man, dass es eben die Gedanken der Charaktere sehr gut widerspiegelt und eben Grund für das rasante Tempo ist. Ich finde es ungewöhnlich, aber konnte es dennoch gut lesen. Dennoch hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle mal ein Punkt mehr gewünscht ;) "Alta, Hanna!... Wir müssen uns vertrauen, wir müssen über alles offen reden können. Sonst ist das hier für uns beide superschnell, so superscheiße vorbei, das kannst du dir gar nicht vorstelle. Also, was ist los?" Von der Geschichte her denke ich, dass dort noch Luft nach oben ist. Im 1. Teil wird vor allem auf die Gruppe der "Kinder der Kirschblüte" eingegangen und der Fantasy-Aspekt tritt erst recht spät auf. Daher mag zunächst der Eindruck entstehen, es ginge um Mobbing und Depressionen. Eine Fantasy Geschichte wird erst im späteren Verlauf daraus. Darauf sollte man sich also gefasst machen ^^ Für manche mag das Thema oberflächlich wirken, ich finde es aber ganz gut so. Nicht alles über Hannas Vergangenheit muss erläutert werden und auch der Aspekt mit dem "Ritzen" finde ich ausreichend erläutert. Eben weil solche Themen aufgegriffen werden, würde ich jedoch schauen, dass die Leser nicht zu jung sind!! Es soll ja nicht zum nachahmen anregen. Der Aspekt, wie alltäglich dieses jedoch oft schon durchgeführt wird, finde ich kommt durch. Auch wenn sich in der Leserunde auf LoveyBooks hier die Leser quasi in zwei Teams geteilt wurden ;) Die einen wollten mehr Infos, die anderen nicht. Aber so ist das mit dem Geschmack ^^ Das Thema Mobbing wird hier natürlich nicht wie in einem Sachbuch erläutert, sondern ist Teil der Geschichte der Charaktere. Wer also einen Lösungsansatz zur Problembewältigung sucht, ist hier falsch. Dies ist kein Selbsthilfebuch, sondern eine Fantasygeschichte mit Charakteren die Schlimmes durchmachen und eine ganz eigene Welt haben in der sie leben. Ich finde ja der Aspekt des Mobbings und den dazugehörigen Gefühlen, macht einen Großteil des Buches aus. Zum Schluss wurde es dann weniger und es geht langsam in eine Fantasy-Geschichte über. Daher wäre ich auf jeden Fall auf den 2. Teil gespannt der im Sommer 2016 folgen soll. "Der Schmerz schaffte Klarheit, der Schmerz war qualvoll bekannte, grässliche Geborgenheit." Neben Hannas Geschichte taucht auch noch eine weitere Geschichte auf. Hier geht es um einen anderen Charakter mit dem Namen Sarah. Genau wird nicht deutlich, wer sie ist und was sie mit der ganzen Geschichte zu tun hat. Auch sie besitzt aber eine Fähigkeit. Hoffe hier im 2. Teil mehr zu erfahren. Den Aspekt mit den Gaben / der Fähigkeit finde ich tendenziell gut, da ich einfach solche Dinge mag. Hätte mir aber gewünscht, dass er etwas stärker im Vordergrund steht. Schließlich soll es, laut Aussage des Autors, nicht in 1. Linie um den Mobbingaspekt gehen. Zum Schluss hin wurde es dann immer mehr Fantasy und man war langsam richtig in der Story drin. Leider war dann das Buch auch schon beendet und ich hätte mir gerne ein paar mehr Seiten gewünscht. Insgesamt hätte dem Buch mehr Raum gut getan... es ist äußerst rasant. Etwas mehr Ruhe an manchen Stellen wäre meiner Meinung nach gut gewesen. Die Charaktere waren mir noch etwas zu fern. So richtig emotional packen konnten sie mich leider nicht. Ich kann auch ganz schlecht sagen woran es liegt.. vielleicht weil das Wort "scheiß(e)" so oft benutzt wird und für so vieles, dass es auf mich gar nicht mehr verzweifelt und bestärkend genug wirkte. Ich kann es echt schwer sagen. Aber ich finde im Laufe des Buches, werden die Charaktere greifbarer. Es ist dort also definitiv noch Entwicklung nach oben. Fazit: Ich gebe dem Buch gute 3 Sterne, da ich glaube das die Geschichte definitiv Potenzial hat und viele gute Ansätze. Hier und da hätte ich mit mehr Ruhe und mehr Zeit gewünscht, da es doch sehr rasant ist. Als Leser galoppiert man nur so durch die Story. Ich bin jedoch trotzdem auf den 2. Teil gespannt. Ein Buch das irgendwie anders ist und es mir äußerst schwer gemacht hat meinen Eindruck in Worte zu fassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Kinder der Kirschblüte

Die Kinder der Kirschblüte

von Cardo Polar

(6)
eBook
0,99
+
=
Dreimal Mitternacht: Drei Romantic Thriller

Dreimal Mitternacht: Drei Romantic Thriller

von Alfred Bekker

eBook
4,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen