Thalia.de

Die kleine Maus und das goldene Blatt

(1)

Farbenfrohe Mutmach-Geschichte, über Freundschaft und andere Schätze! Endlich ist es Herbst! Die kleine Maus Pippa freut sich riesig darüber. Sie sammelt nämlich bunte Blätter. Natürlich nur die schönsten. Eines Tages entdeckt sie ein ganz besonderes Exemplar, das sie unbedingt haben will. Aber sie muss sehr mutig sein, um es zu bekommen. Doch sie scheut kein Risiko - und erfährt ganz nebenbei, wie wohltuend es ist, gute Freunde zu haben und ihre Schätze mit ihnen zu teilen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 25.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7655-5838-2
Verlag Brunnen
Maße (L/B/H) 266/223/10 mm
Gewicht 376
Originaltitel La Collection de Petit Pas / Little Step's Collection
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage
Illustratoren Estelle Meens
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine ermutigende Geschichte für kleine Schatzjäger und Sammler
von S. Degenhardt alias Smilla aus Rheinland Pfalz am 04.07.2016

„Die kleine Maus und das goldene Blatt“ ist ein stimmungsvolles, herbstliches Bilderbuch über eine Maus, die Blätter sammelt. Eines Tages entdeckt sie beim Blättersammeln ein einzigartiges, schönes, goldenes Blatt. Nur hängt es zu weit oben am Baum. Aber für dieses Blatt lohnt sich jede Anstrengung. Entgegen aller zugerufener Vorsichtsmaßnahmen... „Die kleine Maus und das goldene Blatt“ ist ein stimmungsvolles, herbstliches Bilderbuch über eine Maus, die Blätter sammelt. Eines Tages entdeckt sie beim Blättersammeln ein einzigartiges, schönes, goldenes Blatt. Nur hängt es zu weit oben am Baum. Aber für dieses Blatt lohnt sich jede Anstrengung. Entgegen aller zugerufener Vorsichtsmaßnahmen beweist die Maus ihren Mut. Meinen Töchtern (3 und 5 Jahre alt) hat das Bilderbuch gut gefallen, die Illustrationen sind niedlich. Meiner Dreijährigen gefiel der Kopfverband der Maus sehr gut. Sie ist derzeit in einer Phase, in der sie sich ständig verletzt, Pflaster gehören zur Tagesordnung. Für die Fünfjährige war eher die Aussage der Geschichte interessant, denn sie ist ein eher ängstlicher Typ. Das Text-Bild-Verhältnis ist genau richtig für Kinder ab 3 Jahren. Das Bilderbuch zeigt sehr schön, dass wir uns selbst belohnen, wenn wir über uns hinauswachsen. Allerdings gibt es eine kritische Phase, als die Maus vom Baum fällt – aber Gott sein Dank geht alles gut, die Maus landet weich. Und letztendlich motiviert sie ihre Freunde ebenfalls zum Sammeln und weckt in ihnen Träume und Erinnerungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0