Thalia.de

Die komplexe Republik

Staatsorganisation in Deutschland

Aus dem Grundgesetz geht hervor, dass Deutschland republikanisch, demokratisch, rechtsstaatlich, bundesstaatlich und sozialstaatlich organisiert sein muss. Doch welche dieser Prinzipien sind gleichgerichtet, welche sind einander entgegengesetzt, welche bedingen einander und welche balancieren sich wechselseitig aus? Ziel dieses Buches ist es, dem Leser kompakt zu vermitteln, wie die Staatsorganisation (polity) auf politische Entscheidungsprozesse und politischen Wettbewerb (politics) und schließlich auf die Inhalte der Politik (policies) Einfluss nimmt. Dabei ergibt sich das spannungsreiche Bild einer komplexen Republik, die eine Politik des "mittleren Wegs" begünstigt.

Portrait
Prof. Dr. Hans-Georg Wehling lehrt Politikwissenschaft an der Universität Tübingen und war Abteilungsleiter in der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
Dr. Reinhold Weber ist Referatsleiter bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
Gisela Riescher ist Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Demokratie- und Institutionentheorien sowie aktuelle Spannungsfelder von Freiheit, Sicherheit und Gerechtigkeit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Gisela Riescher, Reinhold Weber, Hans-Georg Wehling
Seitenzahl 170
Erscheinungsdatum 02.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-17-026333-8
Reihe Brennpunkt Politik
Verlag Kohlhammer
Maße (L/B/H) 240/164/44 mm
Gewicht 235
Abbildungen 7 Abbildungen
Verkaufsrang 13.800
Buch (Taschenbuch)
29,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.