Thalia.de

Die Kultur der Stadt

edition suhrkamp

Die Kultur, nicht politische oder ökonomische Strukturen, unterscheiden die Stadt vom Land. Nach Georg Simmel ist es etwa das »Geistesleben«, das die Metropole zu einem besonderen Ort macht. An diesen Gedanken knüpft Walter Siebel an. Heute, so seine zentrale These, charakterisieren zwei Merkmale die urbane Lebensweise: die Entlastung von notwendigen Arbeiten und die ständige Begegnung mit Fremden. In seiner historisch und theoretisch umfassenden Monographie entwirft Siebel ein detailliertes Bild dieser Kultur der Stadt, zeichnet ihre ambivalenten Entwicklungen nach und begründet daraus die Renaissance der Stadt und ihre kulturelle Produktivität.

Rezension
"Hurra, die Stadtsoziologie und die Kulturwissenschaften haben eine neue Bibel!"
kulturthemen.de 13.11.2015
Portrait

Walter Siebel, geboren 1938, ist Professor für Soziologie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 475
Erscheinungsdatum 07.11.2015
Serie edition suhrkamp 2698
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12698-1
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/109/27 mm
Gewicht 281
Auflage 2. Originalausgabe
Buch (Taschenbuch)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Kultur der Stadt

Die Kultur der Stadt

von Walter Siebel

Buch (Taschenbuch)
18,00
+
=
Design Thinking Live

Design Thinking Live

Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=

für

43,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2688

    39300264
    Rassismus, Imperialismus und die Idee menschlicher Entwicklung
    von Thomas McCarthy
    28,00
  • Band 2689

    39304083
    Heimat ist die schönste Utopie
    von Robert Menasse
    10,00
  • Band 2690

    40893463
    Soziophobie
    von César Rendueles
    18,00
  • Band 2691

    40893458
    Europa in der Falle
    von Claus . . . Offe
    16,00
  • Band 2692

    40893462
    Die Unbelangbaren
    von Thomas Meyer
    15,00
  • Band 2693

    42457718
    Der wunde Punkt
    von Thomas Edlinger
    18,00
  • Band 2694

    37473495
    Je dickens, destojewski!
    von Thomas Mit einer Einführung Kapielski
    20,00
  • Band 2696

    40893451
    Die Kunst und das gute Leben
    von Hanno Rauterberg
    15,00
  • Band 2697

    40893450
    Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    15,00
  • Band 2698

    42457695
    Die Kultur der Stadt
    von Walter Siebel
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2699

    42457694
    Schule, Moschee, Elternhaus
    von Neslihan Kurt
    18,00
  • Band 2700

    42457978
    Warum ich Roland Barthes liebe
    von Alain Robbe-Grillet
    14,00
  • Band 2701

    42457974
    Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist
    von Sarah Speck
    18,00
  • Band 2702

    42457973
    Technologien der Seele
    von Ulrich Schmid
    18,00
  • Band 2703

    42457972
    Husch, husch, der schönste Vokal entleert sich
    von Meret Oppenheim
    14,00
  • Band 2705

    44239766
    Ästhetischer Kapitalismus
    von Gernot Böhme
    14,00
  • Band 2706

    44239931
    Tempest, K: Hold Your Own
    von Kate Tempest
    16,00
  • Band 2707

    45257997
    In der mittleren Ebene
    von Frank Jakubzik
    16,00
  • Band 2708

    45257996
    Die Selbstsucht der anderen
    von Kristin Dombek
    16,00