Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Marquise von O…

Die Novelle »Die Marquise von O…« erschien 1808. In Kriegswirren wird die Marquise von O… während einer Ohnmacht vergewaltigt. Ist der Mann, der sie rettet, wirklich ihr Erretter oder gar der Vergewaltiger? Selbst als der Retter sich als der Täter offenbart, wehrt sie sich gegen die Zerstörung ihres inneren Bildes vom ritterlichen Menschen. Ihre Eltern begegnen ihr, gebunden an alte Konventionen, verständnislos. So ist die Marquise gezwungen selbstständig zu entscheiden und zu handeln. Kleists Zeitgenossen reagierten auf die Geschichte mit Verständnislosigkeit und Empörung. In Wien wurde das Buch, in dem sich die Geschichte befand, sogar verboten.
Gegenüber dem am harmonischen Weltbild der Klassik gereiften Menschen, beschreibt Heinrich von Kleist (1777-1811) den Menschen als einen, bei dem inneres Bewusstsein und äußere Wirklichkeit aufeinander prallen, dessen Gefühlswelten nicht vom Verstand kontrolliert werden kann. Extreme Grenzsituationen werden ihm zum Verhängnis. Als Individuum ist er an sein Schicksal gebunden. Kleist selbst führt ein ruhelosen, angespanntes und gehetztes Leben, dem er im Alter von 34 Jahren selbst ein Ende setzt.

Portrait
Heinrich von Kleist wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt/Oder geboren. Er schlug zunächst die Offizierslaufbahn ein, begann später sein Studium der Rechtswissenschaften und unternahm Reisen durch Frankreich und die Schweiz. In Dresden gründete er 1808 die Zeitschrift "Phöbus", in der einige seiner Dramen und Erzählungen erschienen. Am 21. November 1811 nahm er sich am Wannsee bei Berlin das Leben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 59 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783840694820
Verlag Yanusverlag
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Marquis de Sade
    von Otto Flake
    eBook
    11,99
  • Heinrich von Kleist
    von Jochen Schmidt
    eBook
    31,99
  • Blaue Wunder
    von Ildikó von Kürthy
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (77)
    eBook
    8,99
  • Sturmzeit
    von Charlotte Link
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (33)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (216)
    eBook
    8,99
  • Kains Erbe
    von Jeffrey Archer
    (7)
    eBook
    9,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    eBook
    9,99
  • Der Pub der guten Hoffnung
    von Alexandra Zöbeli
    (51)
    eBook
    4,99
  • Der kleine Teeladen zum Glück
    von Manuela Inusa
    (42)
    eBook
    3,99
    bisher 8,99
  • Hin und weg verliebt - Alaska wider Willen
    von Ellen McCoy, Elvira Zeissler
    (1)
    eBook
    3,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    10,99
  • Verliebt bis in die Fingerspitzen / From Manhattan with Love Bd.5
    von Sarah Morgan
    (9)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Marquise von O…

Die Marquise von O…

von Heinrich von Kleist
eBook
0,99
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(112)
eBook
9,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.