Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Maschen des Schicksals

(3)
Was gibt es Besseres, als über dem leisen Klappern von Stricknadeln Ängste, Sorgen und Sehnsüchte mit seinen Freundinnen zu teilen? Niemand kennt die Maschen des Schicksals besser als Lydia, Besitzerin des Wollgeschäfts "A Good Yarn", und sie will den drei Frauen in ihrem Strickkurs unbedingt helfen. Gemeinsam entrollen sie ihren Kummer wie die Wollknäule zu ihren Füßen, und erschaffen daraus etwas Neues, Einzigartiges: ein unzerreißbares Band der Freundschaft und einen roten Faden für ihr Glück.



In der Blossom Street findet man neue Freunde, die Liebe und das Glück.
Portrait
Regelmäßig finden sich die Werke dieser beliebten Autorin auf der Bestsellerliste der New York Times. Im Laufe ihrer beispiellosen Karriere hat Debbie Macomber über 100 Romane verfasst, die weltweit eine Fangemeinde haben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783956499876
Verlag MIRA Taschenbuch
Verkaufsrang 1.796
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Stricken vereint Menschen
von peedee am 09.02.2017

Blossom Street, Band 2: Mittlerweile führt Lydia Hoffman ihr Wollgeschäft „A Good Yarn“ schon über ein Jahr. Die Strickkurse laufen gut und mit den Frauen aus ihrem allerersten Kurs ist sie mittlerweile sehr gut befreundet – so unterschiedlich die Frauen auch sind. Die Teilnehmerinnen des neusten Kurses „Socken stricken“... Blossom Street, Band 2: Mittlerweile führt Lydia Hoffman ihr Wollgeschäft „A Good Yarn“ schon über ein Jahr. Die Strickkurse laufen gut und mit den Frauen aus ihrem allerersten Kurs ist sie mittlerweile sehr gut befreundet – so unterschiedlich die Frauen auch sind. Die Teilnehmerinnen des neusten Kurses „Socken stricken“ bringen nicht nur ihr Strickzeug, sondern auch eine Menge Probleme mit in den Kurs… Erster Eindruck: Auch das Cover des zweiten Bandes mit den Wollknäueln in Blau/Lila gefällt mir sehr gut. Dies ist Band 2 einer Reihe, aber die Geschichte lässt sich auch ohne Vorwissen aus Band 1 lesen, denn zu Beginn wird einiges rekapituliert, so dass die Neueinsteiger gut gewappnet sind für die neue Geschichte. Ich würde jedoch trotzdem empfehlen, mit Band 1 zu beginnen. Die neuen Kursteilnehmerinnen ergeben wirklich eine „bunte“ Mischung: - Elise Beaumont, die frisch pensionierte Bibliothekarin, lebt aktuell bei der Familie ihrer Tochter und wird nun von ihrer Vergangenheit eingeholt. - Bethanne Hamlin, deren Ehe kaputt und Selbstbewusstsein am Boden ist, kommt nur auf Drängen ihrer Tochter zum Kurs. - Courtney Pulanski, das Küken der Runde, muss für das Highschool-Abschlussjahr bei ihrer Grossmutter verbringen, da ihr Vater in Brasilien arbeitet. Alle Frauen stecken in unruhigen Zeiten – auch Lydia und ihre Schwester Margaret. Die Autorin lässt den Leser ein Stück des Weges mit den Frauen mitgehen und begegnet dabei Hoffnung, Krankheit, Spielsucht, Verlust, Familie, Liebe und Sehnsucht. Am liebsten würde ich ganz viele Stellen aufzählen, die mir gut gefallen haben, aber dann würde ich Lesefreude vorwegnehmen – und das will ich nicht. Mir hat gefallen, dass auch die Frauen aus dem ersten Band wieder kurze Gastspiele haben. Freitagnachmittags ist jeweils das Stricktreffen für die Wohlfahrt, wo unter anderem für die Organisationen „Warm up America“, „Linus-Projekt“ und „ChemoCaps“ gestrickt wird. Eine sehr schöne Idee. Ich muss mal schauen, ob es so etwas ähnliches auch in meiner Region gibt. Ein kleines Plus am Ende des Buches: es gibt eine Strickanleitung für Socken – sehr schön. Mir hat das Buch wiederum sehr gut gefallen, auch weil nicht einfach nur alles eitel Freude Sonnenschein ist. Von mir gibt’s 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ternitz am 13.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Der aktuelle Roman "Die Maschen des Schicksals" ist wieder eine fesselnde, spannende Lektüre von Debbie Macomber - man kann dieses Buch kaum weglegen. Ich hoffe es folgt eine Fortsetzung! Debbie Macomber ist einfach eine tolle Schreiberin. Glückwunsch zu diesem Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der zweite Teil der schönen Strick-Serie
von Marinas Bücherwelt am 16.10.2008
Bewertet: Taschenbuch

Lydia ist glücklich ihr kleines Wollgeschäft A Good Yarn läuft gut, auch mit ihrer Schwester kommt sie jetzt besser aus. Sie ist außerdem mit der Liebe ihres Lebens zusammen und sie einige gute Freundinnen. Jetzt beschließt sie einen Strickkurs für Socken anzubieten. Dabei lernt sie wieder drei außergewöhnliche Frauen... Lydia ist glücklich ihr kleines Wollgeschäft A Good Yarn läuft gut, auch mit ihrer Schwester kommt sie jetzt besser aus. Sie ist außerdem mit der Liebe ihres Lebens zusammen und sie einige gute Freundinnen. Jetzt beschließt sie einen Strickkurs für Socken anzubieten. Dabei lernt sie wieder drei außergewöhnliche Frauen kennen: Elise verliert bei dem Konkurs des Bauunternehmens, das ihr Haus bauen soll, ihr ganzes Erspartes und muss kurzfristig zu ihrer Tochter ziehen. Als sie erfährt, dass ihr Ex-Mann auch vorübergehen dort wohnt ist sie zuerst nur verärgert, doch dann fühlt sie wieder ihre alten Gefühle für ihm erwachen. Doch sind ihm die Karten wichtiger als sie? Bethanne ist schockiert als ihr Mann sie verlässt und sich scheiden lässt. Nun muss sie für ihre beiden Kinder sorgen und wieder arbeiten gehen, doch was? Ihre neue Freundin Elise hat die Idee: Bethanne soll professionell Kindergeburtstage organisieren. Eine tolle Idee, doch die Banken sind skeptisch und wollen ihr keinen Kredit gewähren. Courtney hatte nach dem Tod ihrer Mutter eine schwere Zeit und hat einige Kilos zugenommen. Nun arbeitet ihr Vater im Ausland und sie muss ihr Abschlussjahr bei ihrer Großmutter verbringen. Übergewichtig, schüchtern und traurig fühlt sie sich nun, bis ihre neuen Freundinnen aus Strickgruppe und die Kinder von Bethanne ihr wieder neuen Lebensmut geben und Courtney beginnt gegen das Übergewicht zu kämpfen. Lydias Welt bricht zusammen als Brads Ex-Frau zurückkehrt und dieser mit ihr Schluss macht um es noch einmal mit ihr zu versuchen. Auch ihre Schwester verhält sich auf einmal merkwürdig und als dann auch noch ihre Mutter ins Krankenhaus muss scheint alles in ihren Leben schief zu gehen. Wieder eine wunderbare Geschichte über vier Frauen, die mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen haben. Ich habe es sehr genossen dieses tolle Werk zu lesen und kann es jedem weiter empfehlen. Kaum ein Buch hat mich bis jetzt so tief berührt. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil und auch ein Wiedersehen mit dem Menschen dieser Serie. 1. Teil: Das Muster der Liebe 2. Teil: Die Maschen des Schicksals 3. Teil: Die Farben der Sehnsucht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1