Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Die Monster von Templeton

Roman

(15)

»Ich war traurig, als das Ende des Romans in Sicht kam.« Stephen King
Ein Roman, der zwei Jahrhunderte umspannt: Als Willie versucht, die Wahrheit über ihre Herkunft herauszufinden, muss sie tief in die Geheimnisse ihrer Familie eintauchen. Sie entdeckt Briefe, Zeitungsartikel und Tagebücher, und die Toten scheinen aufzuerstehen, um ihre Geschichten zu erzählen.Dunkle Rätsel treten zutage, Gegenwart und Vergangenheit verschwimmen ineinander, alte Geschichten können endlich zu einem friedlichen Ende kommen, während die schockierende Wahrheit über mehr als ein Monster gelüftet wird.

Portrait
Lauren Groff, 1978 in Cooperstown, New York geboren dem Vorbild für Templeton hat am Amherst College und an der University of Wisconsin studiert. Lauren Groff hat zahlreiche Preise und Stipendien erhalten und lebt in Gainesville, Florida.
Judith Schwaab, geb. 1960 in Grünstadt, studierte Italienischen Philologie. Sie ist Lektorin und Übersetzerin von u.a. Debra Dean, Fernanda Eberstadt, Anthony Doerr.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 01.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13986-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/123/30 mm
Gewicht 432
Originaltitel The Monsters of Templeton
Verkaufsrang 98.595
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15996048
    Die Monster von Templeton
    von Lauren Groff
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 15517186
    Die Pendragon-Legende
    von Antal Szerb
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 41365315
    Der Kleine Prinz (mit den farbigen Zeichnungen des Verfassers)
    von Antoine de Saint-Exupery
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 32725708
    Der Nachtzirkus
    von Erin Morgenstern
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45165053
    Licht und Zorn
    von Lauren Groff
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 33804831
    Der Sternenfänger
    von Francesc Miralles
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 30504225
    Die gläserne Frau
    von Monica Ali
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (61)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46330660
    Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
    von Abbi Waxman
    (29)
    Buch (Broschur)
    9,99
  • 32018133
    Irgendwo für immer
    von Sarah Jio
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 44200760
    Trilogie
    von Jon Fosse
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 40402055
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (149)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 2980323
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42778057
    Eine Frau in Berlin
    von Anonyma
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42353665
    Der Name meines Bruders
    von Larry Tremblay
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 21239767
    Stein der Geduld
    von Atiq Rahimi
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44723897
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47871923
    Jürgen
    von Heinz Strunk
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 66889932
    Paper Passion / Paper Bd.4
    von Erin Watt
    (33)
    Buch (Paperback)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sanftes Monster“

Tanja Kuhner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Mit Willie, einer Archäologiestudentin auf der hartnäckigen Suche nach ihrem Erzeuger, lernen wir liebevoll gezeichnetes amerikanisches Kleinstadtleben kennen. Wir tauchen tief in die Stadtgeschichte bis in die Gründerzeit ein, aus der sie leichthändig einzelne Schicksale aufscheinen lässt, die für sich genommen schon die Lektüre lohnen.
Mit Willie, einer Archäologiestudentin auf der hartnäckigen Suche nach ihrem Erzeuger, lernen wir liebevoll gezeichnetes amerikanisches Kleinstadtleben kennen. Wir tauchen tief in die Stadtgeschichte bis in die Gründerzeit ein, aus der sie leichthändig einzelne Schicksale aufscheinen lässt, die für sich genommen schon die Lektüre lohnen.
Einfallsreichtum ( man folgt den Laufkumpels gerne durch das Städtchen), Witz und eine frische Erzählkraft zeichnen diesen Roman aus. Eine wunderschöne Hommage an ihre Heimatstadt Cooperstown!

Beate Müller-Egberink, Thalia-Buchhandlung Landau

Eine spannende originelle und ironische Spurensuche zurück zu den eigenen Wurzeln.
Temporeich, frech, gut reflektiert. Ein toller kurzweiliger Roman mit liebenswerten
Charakteren.
Eine spannende originelle und ironische Spurensuche zurück zu den eigenen Wurzeln.
Temporeich, frech, gut reflektiert. Ein toller kurzweiliger Roman mit liebenswerten
Charakteren.

„Die Monster von Templeton “

Jasmin Ahmad, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieser Roman, der übrigens meiner Meinung nach einen der besten ersten Sätze überhaupt zu bieten hat, bringt für jeden etwas mit. Er ist ein bisschen Familienroman mit märchenhaften Anwandlungen, hat historische Elemente und ist vor allem unglaublich spannend. Mit Wilhelmina Sunshine Upton, genannt Willie, die vermeintlich vor den Trümmern Dieser Roman, der übrigens meiner Meinung nach einen der besten ersten Sätze überhaupt zu bieten hat, bringt für jeden etwas mit. Er ist ein bisschen Familienroman mit märchenhaften Anwandlungen, hat historische Elemente und ist vor allem unglaublich spannend. Mit Wilhelmina Sunshine Upton, genannt Willie, die vermeintlich vor den Trümmern ihrer Existenz steht, begibt man sich auf eine abwechslungsreiche Spurensuche in die Vergangenheit, bei der in den einzelnen Kapiteln jeder zu Wort kommt, der etwas damit zu tun hat, dass Willie das Licht der Welt erblickt hat, sei es als Ur-ur-urgroßvater oder als Hausmädchen der Familie Temple.
Besonders hat mir gefallen, dass der Leser eigentlich nie mehr weiß als die Protagonistin selbst und sich gerade deswegen gemeinsam mit ihr zu abenteuerlichen Spekulationen über ihren Familienstammbaum hinreißen lässt. Wie der am Ende nach gründlicher Recherche aussieht, muss jeder selbst herausfinden!

„Lauren Groff: Die Monster von Templeton“

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Nach einer unglücklichen Affaire mit ihrem Professor kehrt Willie in ihre Heimatstadt zurück, um dort Zuflucht zu suchen. Damit beginnt eine Reise in die Geschichte ihrer Familie und einer Stadt. Denn ihre Mutter, zu der sie ein ebenso zwiespältiges Verhältnis hat wie zu „Templeton“, lässt ihre Fragen zur Geschichte der Familie unbeantwortet Nach einer unglücklichen Affaire mit ihrem Professor kehrt Willie in ihre Heimatstadt zurück, um dort Zuflucht zu suchen. Damit beginnt eine Reise in die Geschichte ihrer Familie und einer Stadt. Denn ihre Mutter, zu der sie ein ebenso zwiespältiges Verhältnis hat wie zu „Templeton“, lässt ihre Fragen zur Geschichte der Familie unbeantwortet und zwingt sie so, sich selbst mit ihren zum Teil recht seltsamen Vorfahren auseinander zu setzen.
So kommen die verschiedensten Stimmen zu Wort und bieten aus unterschiedlichen Blickwinkeln das Bild einer Stadt, die durch eine Familie maßgeblich geprägt wurde. Und sie zeichnen das Bild dieser Familie selbst, ihrer Mitglieder über die Generationen und deren Persönlichkeiten, Verschrobenheiten und Geheimnisse.
Lauren Groff erzählt die liebenswerte, nachdenkliche und zum Teil skurrile Geschichte
eine jungen Frau auf der Suche nach ihrer Identität und ihrem Weg im Leben. Und da J.F. Coopers Heimat Cooperstown als Vorbild für Templeton diente, wird auch Berühmtheiten wie Lederstrumpf und Chingachgook nicht das Wort verwehrt. Und auch die „Monster von Templeton“ spielen eine - im wahrsten Sinne des Wortes - „treibende“ Rolle.
Unbedingt lesenswert!!!

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Schöne Familiengeschichte und eine Auseinandersetzung einer Tochter mit den Geistern ihrer Kindheit. Schöne Familiengeschichte und eine Auseinandersetzung einer Tochter mit den Geistern ihrer Kindheit.

„Eine rosige Zukunft braucht eine bereinigte Vergangenheit...“

B. Keller, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Als die junge Willi die Identität ihres Vaters ergründen möchte, schlägt sie unerwartet die dunklen Kapitel ihrer Familie und die einer ganzen Stadt auf, die über die Jahrhunderte offenbar mehr als nur einem Monster eine Heimat war.
So, wie sich in dem verschlafenen Örtchen Templeton Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft begegnen, treffen
Als die junge Willi die Identität ihres Vaters ergründen möchte, schlägt sie unerwartet die dunklen Kapitel ihrer Familie und die einer ganzen Stadt auf, die über die Jahrhunderte offenbar mehr als nur einem Monster eine Heimat war.
So, wie sich in dem verschlafenen Örtchen Templeton Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft begegnen, treffen sich in Lauren Groffs Roman literarische Genres und tummeln sich ausgelassen wie auf einem verträumten aber lebhaften Spielplatz.
Ein Roman, der auf allen Ebenen funktioniert: Als Familienroman berührend und komisch, als Schauerroman gruselig und spannend , als historischer Roman bewegend und detailverliebt.
Ja, man wird sie lieben, diese Monster von Templeton, die mit Beinen und die mit Flossen.
Ein einfach großartiges Buch!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2990576
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 28861918
    Das Graveyard Buch
    von Neil Gaiman
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017993
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35360348
    Ein feiner dunkler Riss
    von Joe R. Lansdale
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44153420
    Der Ozean am Ende der Straße
    von Neil Gaiman
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45165174
    Hotel du Barry oder das Findelkind in der Suppenschüssel
    von Lesley Truffle
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47832293
    Bis an die Grenze
    von Dave Eggers
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 83642068
    Der Mann, der zu träumen wagte
    von Graeme Simsion
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
6
9
0
0
0

Famielienroman, sehr kurzweilig und originell
von Beate Müller-Egberink aus Landau in der Pfalz am 19.03.2011

Die Autorin schickt uns auf eine spannende Spurensuche. Wilhelmina Upton, genannt Willi, schwanger, sitzengelassen und resigniert kehrt zu Ihrer Mutter zurück. Ihre Familie gehört zu den Gründervätern Ihrer Heimatstadt. Vaterlos aufgewachsen, begibt sie sich - aufgrund einer Bemerkung der Mutter- auf die Suche nach Ihrem Erzeuger. Im Stadtarchiv stößt sie... Die Autorin schickt uns auf eine spannende Spurensuche. Wilhelmina Upton, genannt Willi, schwanger, sitzengelassen und resigniert kehrt zu Ihrer Mutter zurück. Ihre Familie gehört zu den Gründervätern Ihrer Heimatstadt. Vaterlos aufgewachsen, begibt sie sich - aufgrund einer Bemerkung der Mutter- auf die Suche nach Ihrem Erzeuger. Im Stadtarchiv stößt sie auf Einträge, Briefe und Tagebücher Ihrer Ahnen und konstruiert mit Hilfe eines Freundes Ihre Familiengeschichte, die Zweihundert Jahre zurück reicht. Ein spannender Familienroman, mit leichter Hand und leiser Ironie geschrieben, mit liebenswerten Charakteren. Dieser Roman hat mir viel Spaß gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mysteriöse Spurensuche
von Stefanie Müller aus Pforzheim am 22.05.2011

Die Studentin Willie möchte wissen wer ihr Vater ist und begibt sich in ihrer Heimatstadt auf Spurensuche. Das beschauliche Templeton im Osten Amerikas wirkt idyllisch, die Menschen kennen sich. Doch der riesige Kadaver eines Lebewesens, der aus dem Flimmerspiegelsee geborgen wird, ist nicht das einzige 'Monster', das nach ihrer... Die Studentin Willie möchte wissen wer ihr Vater ist und begibt sich in ihrer Heimatstadt auf Spurensuche. Das beschauliche Templeton im Osten Amerikas wirkt idyllisch, die Menschen kennen sich. Doch der riesige Kadaver eines Lebewesens, der aus dem Flimmerspiegelsee geborgen wird, ist nicht das einzige 'Monster', das nach ihrer Ankunft zu Tage befördert wird. Stammbäume und Bilder vermeintlicher Vorfahren geben dem Leser das Gefühl selbst an der Suche beteiligt zu sein und bilden die ideale Ergänzung zu einem sehr unterhaltsamen Buch. Nur zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Erfrischend anders
von Alexia am 12.06.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

Wilhelmina Upton, Willie, ist gescheitert. Schwanger und ausgemergelt kehrt sie in ihre Heimatstadt Templeton zurück, nachdem sie versucht hat, die Frau ihres Geliebten mit einem Flugzeug zu überrollen... Dort sitzt sie nun bei ihrer Ex-Hippie-Mutter Viviane, und überlegt, wie es in ihrem Leben weitergehen soll. Viviane, die stets... Wilhelmina Upton, Willie, ist gescheitert. Schwanger und ausgemergelt kehrt sie in ihre Heimatstadt Templeton zurück, nachdem sie versucht hat, die Frau ihres Geliebten mit einem Flugzeug zu überrollen... Dort sitzt sie nun bei ihrer Ex-Hippie-Mutter Viviane, und überlegt, wie es in ihrem Leben weitergehen soll. Viviane, die stets behauptete, dass Willie in einer Nacht gezeugt wurde, als Viviane mit drei Männern Sex hatte, gibt zu, dass dies eine Lüge war. Willies Vater ist ein Mann aus Templeton, der allerdings nichts von seinem Kind weiß. Viviane nennt Willie seinen Namen nicht, sondern gibt ihr lediglich einen Hinweis, der ihr bei der Suche helfen soll... "Die Monster von Templeton" ist ein schönes, sehr amüsantes und auch rührendes Buch. Die Autorin schreibt sehr anschaulich. Willie, ihre Vorfahren, ihre Mutter, ihre beste Freundin, die Laufkumpels - alle sind einem ans Herz gewachsen. Stephen King schrieb über dieses Buch: "Ich war traurig, als das Ende des Romans in Sicht kam - einen größeren Erfolg kann man nicht erzielen." Recht hat er...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Monster von Templeton - Lauren Groff

Die Monster von Templeton

von Lauren Groff

(15)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=
Das Graveyard-Buch - Neil Gaiman

Das Graveyard-Buch

von Neil Gaiman

Buch (Taschenbuch)
6,66
+
=

für

19,56

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen