Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Mühen der Ebenen

Brecht und die DDR

Staatsdichter Brecht?

Neue Dokumente erzählen von Brechts listigem Widerstand gegen die SED-Bürokratie. Er und Helene Weigel mussten um die Gründung des Berliner Ensembles kämpfen, der Herrnburger Bericht und die Oper Lukullus wurden verboten. Wie Werner Hechts Buch belegt, ließ sich Brecht auch durch die Faustus-Debatte und nach dem 17. Juni 1953 nicht auf SED-Linie bringen. Er kritisierte die von Partei- und Staatsfunktionären ausgeübte Zensur und plädierte für die Eigenverantwortung der Künstler.
Portrait
Werner Hecht, geb. 1926 in Leipzig, studierte bei Hans Mayer und wurde 1959 von Helene Weigel als Mitarbeiter für Regie und Dramaturgie ans Berliner Ensemble engagiert, wo er bis 1974 tätig war. Im Suhrkamp Verlag und im Aufbau-Verlag gab er Brechts Schriften zum Theater, 1973 die Journale heraus. Die Editionstätigkeit fand ihren Abschluss in der 30-bändigen Großen Berliner und Frankfurter Ausgabe der Werke Bertolt Brechts, die er als einer der Hauptherausgeber von 1985 bis 2000 betreut hat. Von 1976 bis 1991 hat er das Brecht-Zentrum Berlin geleitet, zahlreiche Brecht-Veranstaltungen durchgeführt, eine Schriftenreihe und das Nachrichtenblatt notate herausgegeben. Er veröffentlichte in den letzten Jahren die große Brecht-Chronik (1997, 2007 ergänzt), eine Kleine Brecht-Chronik (2012) sowie die Monographien Helene Weigel. Eine große Frau des 20. Jahrhunderts (2000) und Brechts Leben in schwierigen Zeiten (2007).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 362 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783841207432
Verlag Aufbau digital
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kosmos-Vogelführer für unterwegs
    von Katrin Hecker, Frank Hecker
    eBook
    7,99
  • Das Honecker-Attentat und andere Storys
    von Henner Kotte
    eBook
    13,99
  • Sie nannten mich den "Auslöscher"
    von Nicholas Irving, Gary Brozek
    eBook
    13,99
  • Keinen Bock mehr?
    von Klaus Schuster
    eBook
    12,99
  • Klippenmord
    von Katharina Peters
    (11)
    eBook
    7,99
  • Ernesto Che Guevara
    von Heinz Duthel
    eBook
    7,99
  • Karl Barth und der "Kommunismus"
    von Wolf Krötke
    eBook
    15,99
  • Schwarzbuch Kirche
    von Michael Hebeis
    (5)
    eBook
    8,99
  • Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    eBook
    9,99
  • Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (6)
    eBook
    16,99
  • Mut zur Vergebung
    von Ndaba Mandela
    eBook
    15,99
  • Goethe - Kunstwerk des Lebens
    von Rüdiger Safranski
    (4)
    eBook
    12,99
  • Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede
    von Haruki Murakami
    eBook
    6,99
  • Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovi?
    eBook
    22,99
  • Heute hat die Welt Geburtstag
    von Flake
    (18)
    eBook
    16,99
  • Hotel Laguna
    von Alexander Gorkow
    eBook
    18,99
  • Dostojewskij
    von Andreas Guski
    eBook
    22,99
  • Erika und Therese
    von Gunna Wendt
    (1)
    eBook
    10,99
  • Die Tänzerin von Auschwitz
    von Paul Glaser
    eBook
    9,99
  • Wir sind Gefangene
    von Oskar Maria Graf
    (2)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Mühen der Ebenen

Die Mühen der Ebenen

von Werner Hecht
eBook
19,99
+
=
„Briefe ohne Unterschrift“

„Briefe ohne Unterschrift“

von Susanne Schädlich
eBook
16,99
+
=

für

36,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.