Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Oleanderfrauen

Roman

(40)
Was, wenn die Liebe alle Schranken durchbricht?
Hamburg 1936. Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, genießt ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, der Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter. Irgendwann verändern sich ihre Gefühle füreinander, und plötzlich wird ihnen klar, dass sie sich ineinander verliebt haben. Doch Reich und Arm gehören nicht zusammen, und ein dunkles Geheimnis ihrer Eltern, von dem sie bisher nichts wussten, scheint ihre Liebe unmöglich zu machen.
Rezension
»Der Duft von Kaffee, die Brise in Hamburgs Speicherstadt, prächtige Villen und schillernde Charaktere – eine brillante Familiengeschichte. Einfach lesenswert!«
Portrait
Teresa Simon ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Autorin. Sie reist gerne (auch in die Vergangenheit), ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale, hat ein Faible für Katzen, bewundert alles, was grünt und blüht, und lässt sich immer wieder von stimmungsvollen historischen Schauplätzen inspirieren.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641191986
Verlag Heyne
Verkaufsrang 203
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39364730
    Die Frauen der Rosenvilla
    von Teresa Simon
    (35)
    eBook
    8,99
  • 44401724
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (27)
    eBook
    9,99
  • 57822666
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (25)
    eBook
    9,99
  • 65234080
    Das Geheimnis des Winterhauses
    von Sarah Lark
    (21)
    eBook
    15,99
  • 62295215
    Die Oleanderschwestern
    von Cristina Caboni
    eBook
    8,99
  • 45328088
    Die Frau des Juweliers
    von Judith Lennox
    (13)
    eBook
    9,99
  • 45395068
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (29)
    eBook
    9,99
  • 81450750
    Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (82)
    eBook
    19,99
  • 90018083
    Gestohlene Träume
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • 62292487
    Die Wolkenfischerin
    von Claudia Winter
    (21)
    eBook
    8,99
  • 61560101
    Im Schatten des Pfefferbaums
    von Di Morrissey
    eBook
    9,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (62)
    eBook
    10,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (52)
    eBook
    8,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (110)
    eBook
    8,99
  • 63944464
    Der Mitternachtsgarten
    von Victoria Fox
    (5)
    eBook
    7,99
  • 39962331
    Das Sternenhaus
    von Kimberley Wilkins
    eBook
    9,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (12)
    eBook
    3,99
  • 56036813
    Unsäglich verliebt
    von Ellen McCoy
    (13)
    eBook
    3,99
  • 56041716
    Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (22)
    eBook
    13,99
  • 71560253
    Die Rivalin
    von Michael Robotham
    (42)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Heike Dreyer, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Perfekte Urlaubslektüre! Hamburg in 2 Zeitebenen, starke Frauen, die sich in ihrer jeweiligen Zeit durchsetzen und jede Menge Kaffee. Das war sooo schön! Perfekte Urlaubslektüre! Hamburg in 2 Zeitebenen, starke Frauen, die sich in ihrer jeweiligen Zeit durchsetzen und jede Menge Kaffee. Das war sooo schön!

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Wieder eine wahnsinnig schöne Familiengeschichte, in der Sophie; Tochter aus gutem Hause um ihre große Liebe Hannes in der Nazizeit kämpfen muss! Bis zur letzten Seite fesselnd! Wieder eine wahnsinnig schöne Familiengeschichte, in der Sophie; Tochter aus gutem Hause um ihre große Liebe Hannes in der Nazizeit kämpfen muss! Bis zur letzten Seite fesselnd!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

ein Buch zum Mitfiebern! Zwei Erzählstränge, einmal die Geschichte von Sophie und Hannes, die sich trotz aller Wirren lieben und die Geschichte von Joahnna und Jule. Lesenswert. ein Buch zum Mitfiebern! Zwei Erzählstränge, einmal die Geschichte von Sophie und Hannes, die sich trotz aller Wirren lieben und die Geschichte von Joahnna und Jule. Lesenswert.

„Der Duft von Kaffee begleitet diesen atmosphärischen Schmöker “

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Ebenso wie in den beiden Vogängerbänden - "Rosenvilla": Dresden, "Holunderschwestern" : München - ist auch in diesem Roman eine Stadt im Mittelpunkt des Geschehens, hier also Hamburg. Und ebenso spannt sich auch hier eine berührende Familiensaga vom zweiten Weltkrieg bis heute, die in einer kleinen und liebevoll geführten Cafeteria Ebenso wie in den beiden Vogängerbänden - "Rosenvilla": Dresden, "Holunderschwestern" : München - ist auch in diesem Roman eine Stadt im Mittelpunkt des Geschehens, hier also Hamburg. Und ebenso spannt sich auch hier eine berührende Familiensaga vom zweiten Weltkrieg bis heute, die in einer kleinen und liebevoll geführten Cafeteria in Hamburgs Speicherstadt ihr romantisches Ende findet. Mit einem tollen Rezeptteil am Ende des Buches.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Oleanderfrauen" ist eine bittersüße Geschichte um die Hamburger Familie Terhoven und ihre Geheimnisse. Teresa Simon verbindet gekonnt die Gegenwart mit der Zeit von 1930 bis 1945. "Oleanderfrauen" ist eine bittersüße Geschichte um die Hamburger Familie Terhoven und ihre Geheimnisse. Teresa Simon verbindet gekonnt die Gegenwart mit der Zeit von 1930 bis 1945.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Schöne, leichte Frauenlektüre mit viel norddeutschem Flair und mysteriösen Geheimnissen. Zwischen Nazizeit und heute pendelnd. Für Anne-Jacobs- und Dörte-Hansen-Leserinnen super. Schöne, leichte Frauenlektüre mit viel norddeutschem Flair und mysteriösen Geheimnissen. Zwischen Nazizeit und heute pendelnd. Für Anne-Jacobs- und Dörte-Hansen-Leserinnen super.

„Eine junge Liebe getrübt von einem dunklen Geheimnis“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Hamburg 1936: zwei junge Menschen, die nicht unterschiedlich aufgewachsen sein könnten, verlieben sich in einander... Teresa Simon nimmt uns mit nach Hamburg zur Zeiten des Dritten Reichs. Sehr gut recheriert ist man als Leser direkt gefesselt von der spannenden Geschichte rund um Sophie und Hannes, die voller dunkler Geheimnisse, dem Hamburg 1936: zwei junge Menschen, die nicht unterschiedlich aufgewachsen sein könnten, verlieben sich in einander... Teresa Simon nimmt uns mit nach Hamburg zur Zeiten des Dritten Reichs. Sehr gut recheriert ist man als Leser direkt gefesselt von der spannenden Geschichte rund um Sophie und Hannes, die voller dunkler Geheimnisse, dem Leben und der Liebe steckt. Für alle Fans von historischen Familiendynastien.

„Familiendrama in Hamburg während des Dritten Reiches“

Margit Leistner-Busch, Thalia-Buchhandlung Hof

Teresa Simon hat es wieder einmal geschafft eine gut recherchierte und gefühlvolle Geschichte dem Leser nahezubringen. Die Geschichte erzählt von Sophie Terhoven, Tochter eines Kaffeebarons aus Hamburg, deren Schicksal und die Liebe zu ihrem Jugendfreund Hannes während des Dritten Reiches die Leser in ihren Bann zieht und sie nicht Teresa Simon hat es wieder einmal geschafft eine gut recherchierte und gefühlvolle Geschichte dem Leser nahezubringen. Die Geschichte erzählt von Sophie Terhoven, Tochter eines Kaffeebarons aus Hamburg, deren Schicksal und die Liebe zu ihrem Jugendfreund Hannes während des Dritten Reiches die Leser in ihren Bann zieht und sie nicht mehr losläßt bis alle Puzzleteile an ihrem richtigen Platz liegen.
Das nenne ich mal fundierte Geschichte lebendig erzählt, sodaß dieser Roman niemals langweilig wird und man auf der einen Seite das Ende kaum erwarten kann und auf der anderen Seite traurig ist, wenn es vorbei ist.

Gefühlvoll, mitreißend und überaus romantisch. Man durchlebt eine Achterbahn der Gefühle! Großartig!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18455764
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (92)
    eBook
    8,99
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (69)
    eBook
    9,99
  • 39364730
    Die Frauen der Rosenvilla
    von Teresa Simon
    (35)
    eBook
    8,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    eBook
    9,99
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (24)
    eBook
    9,99
  • 42749194
    Sterne über der Alster
    von Micaela Jary
    eBook
    8,99
  • 44401724
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (27)
    eBook
    9,99
  • 45208289
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (43)
    eBook
    9,99
  • 45310468
    Schwestern bleiben wir immer
    von Barbara Kunrath
    (54)
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (66)
    eBook
    9,99
  • 47872117
    Bis wieder ein Tag erwacht
    von Charlotte Roth
    (16)
    eBook
    9,99
  • 48779950
    Was alles war
    von Annette Mingels
    (22)
    eBook
    16,99
  • 57822666
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (25)
    eBook
    9,99
  • 61560091
    Die Rückkehr der Wale
    von Isabel Morland
    (54)
    eBook
    9,99
  • 62292457
    Die Vergessenen
    von Ellen Sandberg
    (106)
    eBook
    9,99
  • 62295178
    Der Schattengarten
    von Anna Romer
    (10)
    eBook
    8,99
  • 87186769
    Der Letzte von uns
    von Adélaïde de Clermont-Tonnerre
    eBook
    13,99
  • 87499463
    Olga
    von Bernhard Schlink
    (100)
    eBook
    20,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
35
5
0
0
0

Meine erstes aber sicherlich nicht letztes Buch der Autorin!
von Gisela Simak aus Landshut am 07.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin begeistert. Ich habe von Teresa Simon drei Bücher auf meinem Reader. Schande über mein Haupt, dass ich so lange gebraucht habe, um ein Buch von dieser genialen Autorin zu lesen. 1936 in Hamburg. Sophie ist ein junges Mädchen, welches mir sofort an's Herz gewachsen ist. Nicht lange vor dem... Ich bin begeistert. Ich habe von Teresa Simon drei Bücher auf meinem Reader. Schande über mein Haupt, dass ich so lange gebraucht habe, um ein Buch von dieser genialen Autorin zu lesen. 1936 in Hamburg. Sophie ist ein junges Mädchen, welches mir sofort an's Herz gewachsen ist. Nicht lange vor dem zweiten Weltkrieg verliebt sie sich in Hannes Kröger. Hannes ist jedoch nicht gut genug für Sophies Eltern. Kann man denn den Sohn der Köchin akzeptieren? Sophie ja. Mehr wie das. Sie liebt ihn abgöttisch. Ihre Eltern sind einflussreiche wohlhabende Menschen. Als Kaffebarone können die Terhovens ein angenehmes Leben führen. Sophies warmherzige Art hat mir sehr gut gefallen. Obwohl sie mit dem goldenen Löffel im Mund zur Welt kam, hegte sie keine Vorurteile gegenüber ärmeren Menschen. Vielmehr konnte sie sich in andere Menschen gut hineinversetzen. Ihrem besten Freund Malte versucht sie stets eine gute Stütze zu sein. Es gelingt ihr nicht immer, aber Malte wird ein Alibi für Sophie, in einer sehr prekären Situation. Ich fand dies lachhaft, da es sich um eine ganz normale Situation handelte, der nichts Schlechtes anhaftetet. Vielmehr schienen andere Menschen ein prekäres Geheimnis zu haben ..... Hamburg 2016 Die Abschnitte im Jahr 2016 gefielen mir besonders gut. Ich denke, ich muss nicht erwähnen, dass die zwei Erzählstränge zusammengehören. Zufälle gibt es hier nicht. Oder doch! Das Zusammentreffen von Jule und Johanna ist Zufall. Was dabei herauskommt einfach nur Bestimmung. Als Kaffeetante habe ich mich bei den beiden Frauen richtig wohl gefühlt. Einiges über die wertvollen Bohnen erfahren. Jule ist Besitzerin des Cafes Strandperlchen. Es steht nicht alles zum besten. Die Zeiten sind hart. Ihr beste Freundin besorgt ihr einen Auftrag für eine gigantische Hochtzeitstorte. Jule weiß nicht, wie sie diesen Auftrag bewältigen soll. Zur richtigen Zeit lernt sie die betagte Johanna kennen. Die ehemalige Lehrerin hat einen besonderen Fund auf ihrem Dachboden. Briefe! 1939 bricht der zweite Weltkrieg aus. Die damit verbundenen Probleme sind uns nicht neu; finden sie doch in sämtlichen Romanen und Biografien Erwähnung. Sophie wächst über sich selbst hinaus. Fazit Wie ich sie liebe! Familengeheimnisse! Briefe, die auf dem Dachboden gefunden werden. Süße- und schmutzige Geheimnisse. Mutige Frauen, die dem Krieg und sämtlichen Problemen den Kampf ansagen. Sophie, Jule und Johanna sind Frauen, die Jahrzehnte trennen. Und doch .... ich konnte Gemeinsamkeiten entdecken. Ob mir das Ende gefallen hat? Ja und nein ...... Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Mich konnte die Autorin voll und ganz überzeugen. Ein Drama, welches trotzdem auch Raum zum Schmunzeln bietet. Dies ist der erfrischenden Art von Sophie zuzuschreiben. Herzlichen Dank Teresa Simon. Liebelingszitat >>Was wäre ich ohne dich? Ein Nichts. Ein Blatt im Wind ...... << (Seite 336 auf dem Reader)

Eine Geschichte vom Kaffee und der Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Kesswil am 02.04.2018

Die Protagonisten: Jule im Jahre 2016: ?Jule ohne Plan?, so nannten sie ihre Eltern früher. Sie brachte keinen Abschluss in Geschichte zustande. Gerade ist sie daran ihren Traum zu erfüllen. Sie hat ein kleines Café namens ?Strandperlchen? in dem sie Kaffee von exquisiten Sorten ausschenkt und hausgemachte Kuchen auftischt. Nebenbei... Die Protagonisten: Jule im Jahre 2016: ?Jule ohne Plan?, so nannten sie ihre Eltern früher. Sie brachte keinen Abschluss in Geschichte zustande. Gerade ist sie daran ihren Traum zu erfüllen. Sie hat ein kleines Café namens ?Strandperlchen? in dem sie Kaffee von exquisiten Sorten ausschenkt und hausgemachte Kuchen auftischt. Nebenbei hat sie sich ein zweites Standbein aufgebaut; ?Ich schreib dir dein Leben?. Jule recherchiert Biographien von anderen Leuten und deren Angehörigen. Sie versucht ihnen weiterzuhelfen ihre Familienangelegenheiten zu klären. Leider wurde die Miete ihres Cafés erhöht und sie kämpft mit allen Mitteln es weiter haben zu können. Johanna im Jahre 2016: Sie ist eine alte Dame die nach dem Tod ihrer Mutter den Estrich in ihrem Elternhaus aufräumt und auf eine Schachtel stösst , welche unteranderem einem Tagebuch enthält. Johanna fängt an zu lesen und kann nicht mehr aufhören. Sie stösst dabei auf die Geschichte von Sophie Terhoven. Sophie Terhoven im Jahre 1936: Sie wächst in einer wohlhabenden Kaffeedynastiefamilie auf. Sie ist unsterblich in Hannes, den Sohn der Köchin ihres Hauses, verliebt. Sophie kämpft, um die Liebe zu Hannes mit allen Mitteln, was nicht ohne Folgen bleibt. Ihr Jugendfreund Malte unterstützt sie in jeder Situation. Sophie zeichnet sich durch Mut und Stärke aus die auch immer einen Funken Hoffnung in schwierigen Situation beibehält. Autorin: Teresa Simons ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Schriftstellerin. Sie schafft es zwei Geschichten in unterschiedlichen Zeiten zu verbinden. Meine Meinung: Mir gefallen alle Protagonisten gleich gut. Ich kann mich nicht entscheiden welche ich besser finde. Alle haben mich beim Lesen in den Bann gezogen. Ich floh am liebsten in die Vergangenheit und kämpfte mit Sophie um ihre Liebe zu Hannes. Auch die Geschichte von Jule und Johanna gefiel mir sehr. Ich wäre gerne selber in das Strandperlchen gesessen und hätte Kaffee degustiert und ihre hausgemachten Kuchen probiert. Die Orte wo sich die Geschichten abspielten, wurden sehr gut beschrieben. Dieser Roman ist romantisch, herzzerreissend schön und trotz allem mit viel Spannung gefüllt. Diese Geschichten hatten immer wieder eine unerwartet Wendung vorrätig. Ich bin begeistert und kann es allen Leseratten empfehlen, die historische Bücher mögen.

Wieder eine schöne Familienegschichte
von friederickes Bücherblog aus Berlin am 15.03.2018

Das Cover Das Cover ist in zarten harmonierenden Farben gehalten. Eine junge Frau blickt durch einen wunderschönen Park auf eine Villa und im Vordergrund leuchten die Zweige eines Oleanderstrauches. Das alles zusammen bildet den Inhalt des Bu-ches perfekt ab. Außerdem ist das Cover optisch an die zuvor erschienen Bücher von... Das Cover Das Cover ist in zarten harmonierenden Farben gehalten. Eine junge Frau blickt durch einen wunderschönen Park auf eine Villa und im Vordergrund leuchten die Zweige eines Oleanderstrauches. Das alles zusammen bildet den Inhalt des Bu-ches perfekt ab. Außerdem ist das Cover optisch an die zuvor erschienen Bücher von Teresa Simon angelehnt und schafft einen hohen Wiedererkennungswert. Der Klappentext, sowie die gesamte Aufmachung fördert die Neugierde und die Vorfreude. Die Geschichte (Achtung Spoiler!) Als Johanna Martens 2016 das Haus ihrer Mutter räumt, findet sie einen alten Pappkoffer, darin lagen Babysachen, ein Medaillon und ein Tagebuch. Dieses Ta-gebuch gehörte einer Sophie Terhoven, der Tochter eines reichen Kaffeebarons in Hamburg. Die Dreiundsiebzigjährige beginnt zu lesen und ist fasziniert von der jun-gen Frau und deren Kampf um ihre Liebe und ihr Glück. Etwas später trifft sie zufäl-lig auf die Cafébesitzerin Jule Weisbach und kann mit deren Hilfe nach und nach die Familiengeheimnisse auflösen. Meine Meinung Dieses Buch hat mich bereits im Prolog in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Die Geschichte wird wie von der Autorin gewohnt auf zwei Zeitebenen erzählt. Einmal die Vergangenheit, die 1936 beginnt. Die Familie Terhoven verdient ihr Geld mit Kaffee und führt ein Leben in der feinen Gesellschaft. Wir lernen die Tochter, die junge Sophie kennen, die behütet aufwächst. Sie verliebt sich in Hannes den Sohn der Köchin, was nicht ohne Folgen bleibt. Wunderbar wird hier die Zeitge-schichte, vor allen Dingen, die schwierigen Zeiten des Nationalsozialismus, die Stimmungen gegen die jüdische Bevölkerung und andere Problematiken dieser Zeit in die Familiengeschichte eingewoben. Wir erfahren viel über den beginnenden Krieg und die folgenden schweren Kriegsjahre, sowie über den Feuersturm in Hamburg 1943. Und auch die Nachkriegszeit fordert von der Familie alle Anstren-gungen. Der zweite Erzählstrang, spielt in der Gegenwart und beginnt mit Jule. Sie betreibt in Hamburg ihr kleines Café ?Strandperle?, was nicht immer einfach ist. Um zusätzli-che Einnahmen zu generieren, bietet sie einen Service an, der Menschen hilft An-gehörige zu suchen, oder ihre Biografie aufzuschreiben. Dann lernt sie Johanna kennen und hilft ihr die Tagebücher von Sophie zu lesen und die Familienge-schichte ganz langsam ans Tageslicht zu holen. Die beiden Frauen freunden sich an. Die Autorin lässt auch dieses Mal wieder die beiden Erzählstränge auf feine subtile Art mit viel Können und guter zeitgeschichtlicher Recherche langsam zusammen-wachsen. Dabei sorgen die stetigen Wendungen durchgehend für Spannung. Alle Protagonisten, egal ob Haupt- oder Nebenfigur, sind fantastisch erarbeitet und ihre Charaktere leben die Familiengeschichte authentisch. Sie gestatten mir ganz nah bei den Geschehnissen dabei zu sein, was eben ein wirklich gutes Buch ausmacht. Über den Schreibstil der Autorin müssen wir nicht mehr explizit reden, sie schafft es, wie immer in ihren Büchern, ihre Geschichten so authentisch zu erzählen, dass man als Leser angefüllt ist von Emotionen, Mitgefühl und Begeisterung. Einen Kri-tikpunkt habe ich aber. Die Schriftart, die für das Tagebuch ausgewählt wurde, war mit Verlaub ein Griff, der daneben ging. Das Lesen war anstrengend, die Konzent-ration gestört. Ich bin mir sicher, dass der Verlag das auch festgestellt hat. Es ist da-her wünschenswert, dass sich das in der Folge ändert. Ich konnte insgesamt das Buch bis zur letzten Seite einfach nicht mehr aus der Hand legen. Und als Sahnehäubchen obendrauf lernte ich viel über Kaffee, über das Rösten und über feinen Kaffeeduft. Und ach ja, die tollen Kuchenrezepte aus Jules Café werde ich sicher ausprobieren. Das Buch bekommt eine ausdrückliche Leseempfehlung. friedericke von "friederickes bücherblog"


Wird oft zusammen gekauft

Die Oleanderfrauen - Teresa Simon

Die Oleanderfrauen

von Teresa Simon

(40)
eBook
8,99
+
=
Kain und Abel - Jeffrey Archer

Kain und Abel

von Jeffrey Archer

(17)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen