Die Pathologie der Normalität. Zur Wissenschaft vom Menschen

The Pathology of Normalcy

Es erweist sich nur zu oft als der seelischen Gesundheit des Menschen abträglich, was für das Funktionieren einer Wirtschaft und das gesellschaftliche Zusammenleben gut ist und deshalb von den meisten Menschen als normal und normativ angesehen wird. Dass das „Normale“ etwas Pathologisches sein kann, gehört zu den Grundeinsichten Erich Fromms. Wer einer Autorität völlig hörig ist, findet es völlig normal, dass er keinen eigenen Willen spürt. Und neigt er doch zu Eigenwilligem, dann findet er es durchaus normal, von Schulgefühlen geplagt zu sein.
In diesem Band geht es Fromm nicht um die Pathologie des Hörigen und Unterwürfigen, sondern um den sich frei fühlenden Menschen, der etwas aus sich macht und immer erfolgreich sein muss. Dieser Erfolgsmensch und Gewinnertyp findet es ganz normal, dass er kein Eigenleben mehr spürt und keinen Kontakt zu seinen eigenen Gefühlen und Antriebskräften mehr hat. Er ist sich seiner selbst fremd geworden, setzt auf Belebung und Konsum und fühlt ohne Animation nur Langeweile.
Nirgendwo im Werk Erich Fromms wird das Problem der Pathologie der Normalität so anschaulich und überzeugend erörtert, wie in den vier Beiträgen dieses Bandes aus den nachgelassenen Schriften.
Aus dem Inhalt
• Die Pathologie der Normalität des heutigen Menschen (1953)
• Zum Verständnis von seelischer Gesundheit (1962)
• Humanistische Wissenschaft vom Menschen (1957)
• Ist der Mensch von Natur aus faul? (1974)
Portrait
Erich Fromm, Psychoanalytiker, Sozialpsychologe und Autor zahlreicher aufsehenerregender Werke, wurde 1900 in Frankfurt am Main geboren. Der promovierte Soziologe und praktizierende Psychoanalytiker widmete sich zeitlebens der Frage, was Menschen ähnlich denken, fühlen und handeln lässt. Er verband soziologisches und psychologisches Denken. Anfang der Dreißiger Jahre war er mit seinen Theorien zum autoritären Charakter der wichtigste Ideengeber der sogenannten „Frankfurter Schule“ um Max Horkheimer.
1934 emigrierte Fromm in die USA. Dort hatte er verschiedene Professuren inne und wurde 1941 mit seinem Buch „Die Furcht vor der Freiheit“ weltbekannt. Von 1950 bis 1973 lebte und lehrte er in Mexiko, von wo aus er nicht nur das Buch „Die Kunst des Liebens“ schrieb, sondern auch das Buch „Wege aus einer kranken Gesellschaft“. Immer stärker nahm der humanistische Denker Fromm auf die Politik der Vereinigten Staaten Einfluss und engagierte sich in der Friedensbewegung.
Die letzten sieben Jahre seines Lebens verbrachte er in Locarno in der Schweiz. Dort entstand das Buch „Haben oder Sein“. In ihm resümierte Fromm seine Erkenntnisse über die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft. Am 18. März 1980 ist Fromm in Locarno gestorben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Rainer Funk
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 105, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783959121217
Verlag Edition Erich Fromm
Verkaufsrang 55.623
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35054276
    Dem Leben entfremdet
    von Arno Gruen
    eBook
    9,99
  • 41203863
    Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft
    von Erich Fromm
    eBook
    6,99
  • 43142902
    Psychoanalyse und Zen-Buddhismus
    von Erich Fromm
    eBook
    6,99
  • 43740873
    Paare in Therapie
    von Roland Weber
    eBook
    21,99
  • 42502286
    Der Feldhüter
    von Cormac McCarthy
    eBook
    12,99
  • 44493019
    Arbeiter und Angestellte am Vorabend des Dritten Reiches. Eine sozialpsychologische Untersuchung
    von Erich Fromm
    eBook
    9,99
  • 44490444
    Der Gesellschafts-Charakter eines mexikanischen Dorfes. Psychoanalytische Charakterologie in Theorie und Praxis
    von Michael Maccoby
    eBook
    9,99
  • 42159707
    Wege aus einer kranken Gesellschaft
    von Erich Fromm
    eBook
    6,99
  • 44413621
    Erfolg ist, wenn es mir gut geht!
    von Peter M. Wehmeier
    eBook
    14,99
  • 44630376
    Nachhaltige Personalentwicklung und Weiterbildung
    von Simone Kauffeld
    eBook
    26,99
  • 42760127
    Pathologie der Demokratie
    von Martin Sebaldt
    eBook
    29,99
  • 44497238
    Wenn ER schluss macht
    von Antonio Rudolphios
    eBook
    6,99
  • 44678528
    Persönlichkeitsstörungen
    von Sabine Herpertz
    eBook
    48,99
  • 44336082
    Das Jüdische Gesetz
    von Erich Fromm
    eBook
    4,99
  • 47535693
    THE BRAIN The Story of You
    von David Eagleman
    eBook
    7,49
  • 44948111
    Matjes mit Wasabi
    von Andreas Neuenkirchen
    eBook
    8,99
  • 44497166
    (K)ein Stellplatz für eine Nacht
    von Sigrid Stümpel
    eBook
    5,99
  • 30337147
    Honky Tonk Pirates - Es kann nur einen geben
    von Joachim Masannek
    eBook
    8,99
  • 43860781
    DADA
    von Martin Mittelmeier
    eBook
    18,99
  • 44103212
    Ein Jahr auf den Kanaren
    von Lisa Gast
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Pathologie der Normalität. Zur Wissenschaft vom Menschen - Erich Fromm

Die Pathologie der Normalität. Zur Wissenschaft vom Menschen

von Erich Fromm

eBook
6,99
+
=
Die Furcht vor der Freiheit - Erich Fromm

Die Furcht vor der Freiheit

von Erich Fromm

eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen