Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Räuberbande

Roman

Revisited 20

Leonhard wurde am 4. September 1882 als viertes Kind des Schreinergesellen Johann Frank und dessen Ehefrau Marie in Würzburg geboren. Nach einer Fahrradmechanikerlehre schlug er sich zunächst als Fabrikarbeiter, Klinikdiener und Chauffeur durch, bis er 1904 in München anfing, Kunst zu studieren. Von 1910 bis 1914 lebte er in Berlin. 1912 erschienen erste Erzählungen in der Schaubühne und dem damals von Alfred Kerr betriebenen PAN. 1914 erschien sein Debütroman „Die Räuberbande“, für den er noch im selben Jahr mit dem Fontane-Preis ausgezeichnet wurde. 1915 emigrierte er in die Schweiz und kehrte erst nach dem Ende des Ersten Weltkriegs nach Deutschland zurück.
1918 beteiligte Frank sich an der Münchner Räterepublik als Anhänger von Kurt Eisner und Gustav Landauer und war zeitweilig Mitglied im Vollzugsausschuss des Arbeiter- und Soldatenrates. Nach der Niederschlagung der Rätebewegung in München Anfang Mai 1919, bei der Frank verwundet wurde, kehrte er nach Berlin zurück, lebte zwischenzeitlich aber auch in München, Würzburg und Wien. Für den im Deutschen Reich aufgrund der pazifistischen Grundhaltung verbotenen Novellenzyklus „Der Mensch ist gut“ erhielt Leonhard Frank 1920 den Kleist-Preis.
1934 wurde ihm, u. a. wegen der Unterzeichnung des Saaraufrufs deutscher Intellektueller, die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt. 1936 reiste er gemeinsam mit Thomas Mann aus Anlass des 80. Geburtstags von Sigmund Freud nach Wien.
Nachdem Franks Bücher den Bücherverbrennungen im Mai 1933 zum Opfer fielen, emigrierte er zunächst nach Zürich, dann über London nach Paris, wo er bei Kriegsbeginn interniert wurde. 1940 gelang es ihm, nach Marseille und von dort über Lissabon in die USA zu flüchten.
Ab 1950 lebte Leonhard Frank wieder in München. Dort heiratete er 1952 zum dritten Mal, und zwar die ehemalige Schauspielerin Charlotte London, die in den USA seine Geliebte geworden war. Als Trauzeuge fungierte der mit Leonhard Frank befreundete Theaterregisseur Fritz Kortner.
Leonhard Frank starb am 18. August 1961, zweieinhalb Wochen vor seinem 68. Geburtstag, in München. Er gilt als einer der bedeutendsten sozialkritischen Erzähler der ersten Hälfte des 20. Jhds.
Portrait
Leonhard Frank, 4. 9. 1882 Würzburg - 18. 8. 1961 München. Das Kind eines Schreiners ging nach Volksschule und Schlosserlehre mit Hilfe eines Stipendiums 1905 nach München, um Malerei zu studieren. 1910 zog er nach Berlin und begann zu schreiben. Als entschiedener Pazifist floh er 1915 in die Schweiz; nach dem Krieg kehrte er nach Berlin zurück. 1933 emigrierte er wieder und hielt sich zunächst in Zürich und Paris auf. Nach der Flucht aus einem Internierungslager gelangte er 1940 über Lissabon in die USA. Bis 1945 schrieb er Drehbücher für Warner Brothers in Hollywood, danach lebte er in New York, seit 1950 wieder in Deutschland (Würzburg, München) als freier Schriftsteller. Der Empfang in Würzburg war nach F.s Abrechnung mit den überlebenden Nazis in dem Roman 'Die Jünger Jesu' nicht gut. Wichtiges Thema seines z. T. autobiographisch geprägten literarischen Werkes ist seit dem ersten Roman 'Die Räuberbande' die Bindung an Würzburg, einerseits die Erinnerung an die schlimmen Erlebnisse der Kindheit in Schule, Elternhaus und Lehrzeit, andererseits die nostalgische Sehnsucht nach der Heimatstadt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 11.02.2016
Serie Revisited 20
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902950-72-7
Verlag Milena Verlag
Maße (L/B/H) 216/136/27 mm
Gewicht 464
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43008429
    Fitness
    von Stefanie Sargnagel
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 2850961
    Das Verhör des Harry Wind
    von Walter M. Diggelmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • 20961066
    Räuberhände
    von Finn-Ole Heinrich
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 36079801
    Die Jünger Jesu
    von Leonhard Frank
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 42523966
    Die Sau
    von Klaus Buttinger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    15,90
  • 42436342
    Settlers Creek
    von Carl Nixon
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (94)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (151)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 16830678
    Die Ratten
    von Gerhart Hauptmann
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,60
  • 18688665
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 46303701
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2869112
    Der Sandmann
    von E.T.A. Hoffmann
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • 46303615
    Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 40952767
    Eine Handvoll Heldinnen
    von Hera Lind
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 19,99

Weitere Bände von Revisited

  • Band 4

    18697245
    Lemmy schießt nicht auf Blondinen
    von Peter Cheyney
    12,90
  • Band 5

    21243770
    Wenn das der Führer wüßte
    von Otto Basil
    (1)
    18,90
  • Band 6

    26449820
    Die Ausweisung
    von Felix Hubalek
    18,00
  • Band 7

    28916414
    Prozeß auf Tod und Leben
    von Rudolf Brunngraber
    23,00
  • Band 8

    28916416
    Die freudlose Gasse
    von Hugo Bettauer
    22,50
  • Band 9

    29016376
    Verwirrung am Wolfgangsee
    von Hilde Spiel
    18,90
  • Band 10

    32082043
    Die Puppen von Poshansk
    von Robert Neumann
    20,00
  • Band 11

    32082044
    Der Kampf um Wien
    von Hugo Bettauer
    22,90
  • Band 12

    35364065
    Auch das war Wien
    von Friedrich Torberg
    (1)
    19,90
  • Band 13

    37908509
    Der Herr auf der Galgenleiter.
    von Hugo Bettauer
    15,00
  • Band 14

    39250611
    Metropolis
    von Thea Harbou
    24,90
  • Band 15

    39259619
    Menschen im Krieg
    von Andreas Latzko
    20,90
  • Band 16

    39250624
    Hier bin ich, mein Vater
    von Friedrich Torberg
    24,90
  • Band 17

    40784781
    Ein Sohn aus gutem Hause
    von Karl Tschuppik
    23,90
  • Band 18

    42523963
    Friedensgericht
    von Andreas Latzko
    22,90
  • Band 19

    42523962
    Die Kapuzinergruft
    von Joseph Roth
    15,00
  • Band 20

    44272317
    Die Räuberbande
    von Leonhard Frank
    23,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 21

    44272488
    An einem hellen Morgen ging ich fort
    von Laurie Lee
    (1)
    23,90
  • Band 22

    45306134
    Luxusdampfer
    von Gina Kaus
    24,00
  • Band 23

    45306046
    Karlchen oder Die Tücken der Tugend
    von Heinz Liepman
    23,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Räuberbande - Leonhard Frank

Die Räuberbande

von Leonhard Frank

Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
+
=
Taxi Teheran

Taxi Teheran

Film (Blu-ray)
15,99
+
=

für

38,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen