Die Rechte der Frau bei Olympe de Gouges und Mary Wollstonecraft

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Otto Suhr Institut), Veranstaltung: Zur Genese moderner Geschlechterideologie in der Aufklärung, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich mich zum einen mit dem von Olympe de Gouges 1791 verfassten Werk „Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin“ und zum anderen mit Mary Wollstonecrafts 1792 erschienenem Werk „Die Verteidigung der Rechte der Frau“ beschäftigen.
Kaum FrauenrechtlerInnen des 18. Jahrhunderts wurden so bewundert und mussten gleichzeitig so viel mit Anfeindungen leben wie Mary Wollstonecraft und Olympe de Gouges. Beide wurden lange Zeit aus dem öffentlichen Gedächtnis verbannt und erst im letzten Jahrhundert wiederentdeckt. Die zwei Frauen lebten fast zeitgleich und hatten für die damaligen Verhältnisse keine typisch weiblichen Biographien. Sie waren beide Anhängerinnen der Französischen Revolution und in beider Werke spielt Rousseau eine Rolle; außerdem widmeten sie beide ihre Werke bekannten Personen, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Ich werde bei dem Vergleich der zwei Werke wie folgt vorgehen: Als erstes ordne ich die Texte in den polithistorischen Kontext ein. Danach widme ich mich als erstes Olympe de Gouges. Ich werde sie mit Hilfe ihrer Biographie vorstellen und mich anschließend mit ihrem Werk befassen, welches ich kurz vorstelle und dann auf die Hauptpunkte, die Reaktionen und die Relevanz eingehe. Anschließend komme ich zu Mary Wollstonecraft, die ich ebenfalls mit ihrer Biographie vorstelle und mich anschließend ihrem Werk widme. Auch hier werde ich das Werk kurz vorstellen, auf die Hauptpunkte eingehen, mich dann mit den Reaktionen und der Relevanz beschäftigen. Anschließend befasse ich mich mit der Beantwortung meiner Frage „Inwieweit verteidigt Mary Wollstonecraft mit ihrem Werk „Die Verteidigung der Rechte der Frau“ die von Olympe de Gouges geschriebene „Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin“? und werde diese anhand der vorangegangen Analyse zu beantworten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 21, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783668076037
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42378977
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    eBook
    8,49
  • 42404847
    Die Rolle von Frauen im Friedensprozess in Kolumbien
    von Nadja Kutscher
    eBook
    16,99
  • 42570528
    Children with Seizures
    von Martin L. Kutscher
    eBook
    20,99
  • 44579811
    Warum und wie unterscheiden sich die grünen „Vorzeigeländer“ Deutschland und Dänemark in ihrer Umsetzung des europäischen Umweltrechts? Eine Untersuch
    von Sarah Kutscher
    eBook
    12,99
  • 32353590
    Das Pestzeichen
    von Deana Zinssmeister
    eBook
    8,99
  • 44625650
    Internationale Beziehungen
    von Christian Tuschhoff
    eBook
    19,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    eBook
    8,99
  • 66697879
    Zeitalter des Zerfalls (Telepolis)
    von Ramon Schack
    eBook
    5,99
  • 27334174
    Altwerden ist nichts für Feiglinge
    von Joachim Fuchsberger
    eBook
    8,99
  • 29359496
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    eBook
    8,49
  • 32859296
    Flucht aus Lager 14
    von Blaine Harden
    eBook
    9,49
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    eBook
    8,99
  • 32440293
    Helmut Kohl
    von Hans Peter Schwarz
    eBook
    15,99
  • 29359500
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    eBook
    8,49
  • 29689524
    Der Multikulti-Irrtum
    von Seyran Ates
    eBook
    8,99
  • 34290967
    Antifragilität
    von Nassim Nicholas Taleb
    eBook
    9,99
  • 33748420
    Spritzenmäßig
    von Anna Tarneke
    eBook
    6,99
  • 29326014
    Falscher Engel
    von Nils Johnson-Shelton
    eBook
    8,99
  • 45921141
    Gegen Wahlen
    von David Van Reybrouck
    eBook
    13,99
  • 33130671
    Total Recall
    von Arnold Schwarzenegger
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Rechte der Frau bei Olympe de Gouges und Mary Wollstonecraft

Die Rechte der Frau bei Olympe de Gouges und Mary Wollstonecraft

von Sarah Kutscher

eBook
12,99
+
=
Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

eBook
11,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen