Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die römische Republik

Von der Gründung bis Caesar


Der Aufstieg Roms, die Ausformung und die Krisen des republikanischen Systems sowie die römische Ereignisgeschichte vom 5. Jh. v. Chr. bis zur Machtübernahme des Augustus sind Gegenstand dieses Bandes. Martin Jehne macht deutlich, daß die Herrschaft des Senats gegen Ende der Republik den Herausforderungen einer Weltreichsregierung nicht mehr gewachsen war. So zeichnet sich bereits in den letzten Jahrzehnten der Republik die neue Staatsform der Monarchie ab.




Die Überlieferung der Anfänge der römischen Republik ist dicht umrankt von Legenden. Fest steht, daß sich im Laufe des 5. Jahrhunderts und - klarer zu fassen - nach dem Galliersturm von 387 / 6 v. Chr. eine Herrschaftsform unter Beteiligung breiterer Volksschichten fest etabliert hat. In dieser Zeit behaupteten die großen Patriziergeschlechter den Vorrang im Staat und besetzten die wichtigsten Ämter; doch auch mächtige Plebeierfamilien hatten sich und ihrem Stand Mitsprache erstritten. Im Umgang mit äußeren Feinden zeigte sich Rom zunehmend überlegen, bis ihm mit Karthago im 3. und 2. Jahrhundert v. Chr. wieder ein gleichwertiger Gegner gegenübertrat, der nur in wechselvollen Kriegen geschwächt und schließlich vernichtet werden konnte. Hatte Rom damit die unbestrittene Vormachtstellung im Mittelmeerraum erobert, so fühlte es sich zunehmend animiert, in den Anrainerstaaten militärisch zu intervenieren. Es waren der unablässige Strom von Menschen, Gütern und Reichtum nach Rom und das Problem der Veteranenversorgung, die dort zur dramatischen Verschärfung sozialer Gegensätze führten; hinzu kam, daß sich der römische Senat und die traditionellen Verfassungsorgane nicht länger in der Lage zeigten, das entstandene Großreich in bewährter Weise zu führen. Der Versuch, die Probleme mit außerordentlichen Kommanden zu bewältigen, rief militärisch und wirtschaftlich mächtige Einzelpersönlichkeiten auf den Plan, die ihre eigenen Interessen an die Stelle der Staatsraison setzten. Mit ihrem Auftreten war die Endzeit der Republik angebrochen.

Portrait
Martin Jehne ist Professor für Alte Geschichte an der TU Dresden. Er leitet das Projekt 'Die Investition eigener Ressourcen in die Gemeinschaft von der mittleren Republik bis in die hohe Kaiserzeit' im Sonderforschungsbereich 804 'Transzendenz und Gemeinsinn'.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 16.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-50862-2
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 180/118/12 mm
Gewicht 134
Auflage 3. durchgesehene Auflage
Verkaufsrang 11.865
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14971215
    Cicero
    von Wilfried Stroh
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 938493
    Die Römische Kaiserzeit
    von Karl Christ
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 19956483
    Die Perserkriege
    von Wolfgang Will
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 15996243
    Imperium Romanum
    von Eckhard Meyer-Zwiffelhoffer
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42456673
    Neues über die alten Römer
    von Karl-Wilhelm Weeber
    Buch (Klappenbroschur)
    19,95
  • 40735343
    Die römische Republik
    von Wolfgang Blösel
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 21383208
    Der Untergang des Römischen Weltreichs
    von Peter Heather
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 937467
    Römische Geschichte
    von Klaus Bringmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 32173199
    Catull
    von Julia Haig Gaisser
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 30539726
    Kaiser sterben nicht im Bett
    von Fik Meijer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 42335252
    Der Limes
    von Marcus Reuter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,95
  • 942959
    Die 1000 wichtigsten Daten der Weltgeschichte
    von Hans-Jürgen Matz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 5795120
    Die Seidenstraße
    von Thomas O. Höllmann
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 28877451
    Cicero und die römische Republik.
    von Manfred Fuhrmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 14188490
    Das antike Rom
    von Frank Kolb
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42546360
    Vollzüglich
    von Petra Henschel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 37221359
    Die Karolinger
    von Karl Ubl
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 30175690
    Griechische Mythologie
    von Herbert Jennings Rose
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 47779354
    Die Schlacht im Teutoburger Wald
    von Reinhard Wolters
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 28744629
    Römische Geschichte
    von Theodor Mommsen
    Buch (Taschenbuch)
    44,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die römische Republik - Martin Jehne

Die römische Republik

von Martin Jehne

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Die athenische Demokratie - Angela Papst

Die athenische Demokratie

von Angela Papst

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen