Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Die Schäufele-Verschwörung

Paul Flemmings neunter Fall

(1)
Am Weinmarkt, mitten im Herzen der fränkischen Metropole Nürnberg, geschieht das Unglaubliche: Der gerade eröffnete Ableger eines Münchner Weißwurstlokals ködert Touristen gleich hundertfach. Während Altstadtwirt Jan-Patrick mit dem weltbesten Schäufele dagegenhalten will, hat der Fotograf und Hobbyermittler Paul Flemming ganz andere Sorgen: In der Wohnung einer Bekannten wurde die Leiche des Korsen Santini aufgefunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich um einen Exterroristen, der seinen Ruhestand offenbar mit der Beratung anderer aufmüpfiger Volksstämme vergoldet. So vermutet Paul, dass Santini von separatistischen Hitzköpfen engagiert wurde. Deren erklärtes Ziel: die Abspaltung Frankens von Bayern!
Portrait
Jan Beinßen, Jahrgang 1965, lebt in der Nähe von Nürnberg und hat zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht. Bei ars vivendi erschienen bisher Dürers Mätresse (2005), Sieben Zentimeter
(2006), Hausers Bruder (2007), Die Meisterdiebe von Nürnberg (2008), Herz aus Stahl (2009), Das Phantom im Opernhaus (2010), Lebkuchen mit Bittermandel (2011), Die Paten vom Knoblauchsland (2012), Und wenn das vierte Lichtlein brennt ...
(2012), Lokalderby (2013), Die Tote im Volksbad (2013), Görings Plan (2014), Die Schäufele- Verschwörung (2014) und Sechs auf Kraut (2015) sowie der Kurzkrimiband Die toten Augen von Nürnberg (2014).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86913-757-5
Verlag Ars vivendi
Maße (L/B/H) 210/126/22 mm
Gewicht 308
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42508381
    Sechs auf Kraut
    von Jan Beinssen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 39342886
    Fränkische Verführung
    von Jacqueline Lochmüller
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 39167096
    Fränkische Schauerbraten
    von Kai Riedemann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,90
  • 44253397
    Blutfeuer / Kommisar Haderlein Bd. 2
    von Helmut Vorndran
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45366566
    Tod auf Fränkisch
    von Jan Beinssen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 37401549
    Görings Plan
    von Jan Beinssen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • 42508363
    Schlachttag
    von Tommie Goerz
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 44382748
    Wintersommer
    von Michael Vogtmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 43262413
    Cobra / Bennie Griessel Bd.4
    von Deon Meyer
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45261012
    Fränkisches Finale
    von Petra Kirsch
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42469669
    Wetterschmöcker
    von Michael Theurillat
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 18766371
    Feuerfrauen / Gabriele Doberstein Bd. 1
    von Jan Beinssen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 44191858
    Monaco Mortale
    von Moses Wolff
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35480410
    Eifel-Krieg / Eifel Krimis Bd. 23
    von Jacques Berndorf
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44290586
    Witwe Meier und die toten Männer
    von Jette Johnsberg
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 30704485
    Finaler Rettungskuss / Baltasar Matzbach Bd.9
    von Gisbert Haefs
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,50
  • 35363835
    Bibbeleskäs
    von Brigitte Glaser
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,90
  • 44339447
    Kratzat
    von Ina May
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 44290477
    Radieschenheim
    von Meta Friedrich
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Großstadtprobleme in der fränkischen Metropole
von Uli Geißler aus Fürth am 14.07.2017

Die abwegige Idee, dass sich im Zentrum fränkischer Bratwursttradition ein Münchner Weißwurstlokal etablieren könnte, zieht einen umgehend in den Kampf um die Nürnberger Identität hinein. Der Fotograf erfährt von der für die Ortsansässigen unsäglichen Unverfrorenheit und der kulturellen Kampfansage zugunsten ahnungsloser Touristen von seinem Freund und Meisterkoch Jan-Patrick. Doch... Die abwegige Idee, dass sich im Zentrum fränkischer Bratwursttradition ein Münchner Weißwurstlokal etablieren könnte, zieht einen umgehend in den Kampf um die Nürnberger Identität hinein. Der Fotograf erfährt von der für die Ortsansässigen unsäglichen Unverfrorenheit und der kulturellen Kampfansage zugunsten ahnungsloser Touristen von seinem Freund und Meisterkoch Jan-Patrick. Doch freilich bleibt das nicht das bestimmende Thema für den Fotografen und Hobby-Sherlock-Holmes und Protagonisten Paul Fleming. Ein Anruf einer entfernten Bekannten stößt ihn mitten hinein in eine Mordssache. In der Wohnung einer Freundin liegt die Leiche eines Exterroristen – in fremdartiger oberbayrischer Tracht. Der Verdacht, es könnte sich um die Tat aufgebrachter Franken-Patrioten gewesen sein, bestätigt sich kaum. Flemings zwar mit schlechten Gewissen einhergehenden Ermittlungs-Eigenmächtigkeiten bringen den inzwischen mit der Staatsanwältin liierten Detektiv in unbedachte Schwierigkeiten. Nur schwer gelingt es ihm, sich einerseits selbst aus der Verdachtslinie zu bringen, welche sich für die ermittelnden Kriminaler anfänglich logischerweise ergab, andererseits entwickeln sich für ihn Stück für Stück Erkenntnisse und Zusammenhänge, die auf eine in der beschaulichen Stadt an der Pegnitz kaum vermuteten Verbrechenskategorie hindeuten. Wie bei allen Regionalkrimis bietet auch Jan Beinßens neunter Fall genug Anknüpfungspunkte und Wiedererkennungseffekte für die im weiten Rund der Metropolregion lebenden Menschen, um gerne gedanklich die bekannten Wege gehen zu können und eine sehr konkrete Vorstellung der geschilderten Schauplätze entwickeln können. Die Geschichte taucht zwar an manchen Stellen etwas ins unbedeutende Private des Protagonisten ein, macht ihn aber auch nahbar und menschlich. Es scheint so, als kenne man den freundlichen und leicht abzulenkenden Mann aus der Nachbarschaft. Wieder ist die Geschichte aufgrund im Großen und Ganzen leicht nachvollziehbarer glaubhafter Abläufe und nicht zu komplexer Zusammenhänge gute Unterhaltung. © 5/2015, Uli Geißler (Rezension bezieht sich auf die textgleiche Erstausgabe aus dem Jahr 2014)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Schäufele-Verschwörung - Jan Beinssen

Die Schäufele-Verschwörung

von Jan Beinssen

(1)
Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Tod im Tiergarten - Jan Beinssen

Tod im Tiergarten

von Jan Beinssen

Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
+
=

für

29,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen