Die Schatten des Morgenlandes

Die Gewalt im Nahen Osten und warum wir uns einmischen müssen

(1)

Ob es die Flüchtlingsströme sind oder der Anschlag im Pariser Bataclan, die Auswirkungen der Syrienkrise sind längst in Europa angekommen. Einer, der die Hintergründe von Beginn an kennt, ist Carsten Stormer. Er war mit Rebellen an der Front, erlitt an der Seite von Zivilisten Anschläge und diskutierte mit Islamisten. Er befand sich selbst in Lebensgefahr und verlor Freunde, wie den vom IS ermordeten Journalisten James Foley. Die Krise im Nahen Osten beobachtet Stormer, indem er seinen Blick auf das Leben der Menschen wirft. Seine Perspektive hilft zu verstehen und ermöglicht Prognosen.

Rezension
"Wir sind wenige. Kaum noch ein westlicher Journalist hat sich in den letzten Jahren mehr in Syriens Rebellengebiete hineingewagt. Aber das ist der Preis, um überhaupt akkurat recherchieren, berichten zu können. Wir sind wenige, und Carsten Stormer ist einer davon. Dass er ein hervorragender Erzähler ist, kommt noch hinzu. Vor allem aber: Erzählt er, was geschehen ist. In einer Härte, die manchmal nicht leicht sein mag. Aber so ist sie, die Wirklichkeit." Christoph Reuter "Ein tolles, wahres Buch, direkt und traurig und gar nicht tröstlich. Das Buch ist großer literarischer Journalismus" Georg Diez "Was zieht einen deutschen Journalisten immer wieder in den Krieg? Wer dieses Buch liest, wird nicht nur den Konflikt in Syrien besser begreifen. Sondern auch verstehen, warum Carsten Stormer seit Jahren immer wieder als Reporter an die Front reist. "Die Schatten des Morgenlandes" gräbt sehr viel tiefer als es das alltägliche Medienrauschen tut. Und der Autor ist schonungslos ehrlich mit sich selbst. Super Buch. Chapeau." Amrai Coen
Portrait

Carsten Stormer, Jahrgang 1973, studierte Journalistik in Bremen und am Indian Institute of Technology (IIT) in Chennai, Indien. Seit 2008 lebt er mit seiner Familie auf den Philippinen und schreibt aus Asien und dem Nahen Osten für Spiegel, Cicero, Stern, FAS und filmt Reportagen für Weltspiegel, Auslandsjournal, Spiegel TV und Arte. 2011 erschien sein erstes Buch Das Leben ist ein wildes Tier.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2593-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,6/13,5/3 cm
Gewicht 445 g
Auflage 2. Auflage 2017
Buch (Paperback)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Arthur
    von Mikael Lindnord
    (2)
    Buch (Geheftet)
    14,95
  • Wut ist ein Geschenk
    von Arun Gandhi
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Das Leben ist ein wildes Tier
    von Carsten Stormer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Krieg und Chaos in Nahost
    von Aktham Suliman
    Buch (Klappenbroschur)
    17,90
  • Sternendiebe
    von Nicole Mtawa
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Inside Islam
    von Constantin Schreiber
    (8)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Heimaterde
    von Lucas Vogelsang
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Rockerkrieg
    von Jörg Diehl, Thomas Heise, Claas Meyer-Heuer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das tierische Kuriositätenkabinett
    von Dirk Steffens
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Trump im Amt
    von David Cay Johnston
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Arm und Reich
    von Jared Diamond
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Feindbild Islam
    von Jürgen Todenhöfer
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,99
  • Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Der Junge, der nicht hassen wollte
    von Shlomo Graber
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Bandenland
    von Olaf Sundermeyer
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Abschied vom Himmel
    von Hamed Abdel-Samad
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche
    von Hannes Jaenicke
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 25 Prozent aller Kinder glauben, dass an Ostern der Geburtstag des Osterhasen gefeiert wird
    von Karl Freitag
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • Das Migrationsproblem
    von Rolf Peter Sieferle
    Buch (Taschenbuch)
    16,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Schatten des Morgenlandes

Die Schatten des Morgenlandes

von Carsten Stormer
(1)
Buch (Paperback)
16,00
+
=
Ich bleibe eine Tochter des Lichts

Ich bleibe eine Tochter des Lichts

von Alexandra Cavelius, Kizilhan Jan, Shirin
(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=

für

34,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Authentisch, drastisch, ernst und aufrichtig.“

Sebastian Krieg, Thalia-Buchhandlung Kassel

Mit diesem Buch ist Carsten Stormer eine unmissverständliche Darstellung der Situation im Nahen Osten, speziell in Syrien, gelungen. Packend berichtet er von seinen Reisen in einer Art, dass ein jeder - auch ohne thematische Kenntnisse - nachvollziehen kann, was er erzählt.
Aufgelockert wird der Text in der Mitte durch verschiedene Fotografien, die der Autor gemacht hat und die den Text unterstützen. So findet man im Text genannte Personen nicht selten auf einem der Fotos wieder.

Kurz: Dieses Buch hat viele Leser verdient.
Mit diesem Buch ist Carsten Stormer eine unmissverständliche Darstellung der Situation im Nahen Osten, speziell in Syrien, gelungen. Packend berichtet er von seinen Reisen in einer Art, dass ein jeder - auch ohne thematische Kenntnisse - nachvollziehen kann, was er erzählt.
Aufgelockert wird der Text in der Mitte durch verschiedene Fotografien, die der Autor gemacht hat und die den Text unterstützen. So findet man im Text genannte Personen nicht selten auf einem der Fotos wieder.

Kurz: Dieses Buch hat viele Leser verdient.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0