In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Schlümpfe 34: Die Schlümpfe und der Flaschengeist

Die Schlümpfe 34. Die Schlümpfe und der Flaschengeist
Jeder kennt sie, ob aus den Comics oder der 80er-Jahre-Fernsehserie: 100 kleine blaue Wichte leben glücklich und zufrieden, im Einklang mit sich und der Natur wohlbehütet in kleinen, aus Pilzen gebauten Häuschen. Wäre da nur nicht ihr ewiger Widersacher, der Zauberer Gargamel, der gemeinsam mit seinem Kater Azrael immer wieder Jagd auf sie macht!
Portrait
1958 war das Geburtsjahr der Schlümpfe. In der schon zuvor laufenden Serie "Johan et Pirlouit" (dt.: Johann und Pfiffikus) gaben sie in dem Album La flûte à six Schtroumpfs ihr Debüt. Doch um dies alles stattfinden zu lassen, musste erst einmal der Schöpfer dieser außergewöhnlichen Figuren seinen Einstand auf Erden geben. Es war der Autor und Zeichner Peyo (Pierre Culliford), der 1928 das Licht der Welt erblickte und schon sehr früh einen künstlerischen Beruf, nämlich den des Trickfilm-Zeichners, anstrebte. Nach einem Zeichenkurs an der Akademie der Künste in Brüsssel wurde er bereits mit 17 Jahren in den CBA-Studios als Trickzeichner angestellt.
Dort lernte er einige - heute ebenfalls berühmte - Talente der frankobelgischen Comicschule kennen: Morris, den Zeichner von Lucky Luke; Franquin, der von Jijé den kleinen Pagen Spirou übernahm, und später den Büroboten Gaston sowie das Marsupilami erfand; aber auch realistische Zeichner wie Eddy Paape (damals Valhardi, später Luc Orient).Als das Studio zunehmend unter der Konkurrenz der amerikanischen Trickfilmindustrie zu leiden hatte, wechselte Peyo in die Werbebranche, verlor aber seinen Traum nie aus den Augen und bekam schon bald eine zweite Chance im humoristischen Comic.
… weiterlesen

Weitere Formate

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 48, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 4
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958398740
Verlag Toonfish
Verkaufsrang 47.238
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45921148
    Federwelt 119
    von Deniz Selek
    eBook
    4,99
  • 55054674
    Die Schlümpfe und das verlorene Dorf Bd. 1: Der verbotene Wald
    von Luc Parthoens
    eBook
    4,99
  • 32829017
    Die Schlümpfe 26. Die Schlümpfe und das allwissende Buch
    von Peyo
    eBook
    4,99
  • 44368310
    Die Schlümpfe 33. Heldenschlumpf
    von Peyo
    eBook
    4,99
  • 45652373
    Mission Bestseller Ratgeber und Sachbücher erfolgreich vermarkten und verkaufen. Eine Anleitung
    von Tom Oberbichler
    eBook
    9,99
  • 32829007
    Die Schlümpfe 06. Der Astronautenschlumpf
    von Peyo
    eBook
    4,99
  • 48976642
    Das magische Baumhaus 28 - Das verzauberte Spukschloss
    von Mary Pope Osborne
    eBook
    6,99
  • 45267317
    Die Welt der Schlümpfe Bd. 4 – Von Monstern und Schlümpfen
    von Peyo
    eBook
    4,99
  • 45472647
    Die Feder eines Greifs
    von Cornelia Funke
    (69)
    eBook
    13,99
  • 44420676
    Scary Harry 1 - Von allen guten Geistern verlassen
    von Sonja Kaiblinger
    eBook
    9,99
  • 30607198
    Wie man 13 wird und überlebt
    von Pete Johnson
    (4)
    eBook
    7,99
  • 39739727
    Die Vampirschwestern 3 - Ein zahnharter Auftrag
    von Franziska Gehm
    eBook
    8,99
  • 44199763
    Terror-Tantchen
    von David Walliams
    eBook
    12,99
  • 41108586
    Die Knickerbocker-Bande 1: Rätsel um das Schneemonster
    von Thomas Brezina
    eBook
    6,99
  • 45009404
    Geisterritter
    von Cornelia Funke
    eBook
    9,99
  • 41108999
    Die Vampirschwestern 6 - Bissige Gäste im Anflug
    von Franziska Gehm
    eBook
    8,99
  • 44420677
    Scary Harry 2 - Totgesagte leben länger
    von Sonja Kaiblinger
    eBook
    9,99
  • 49759813
    Gespensterjäger in großer Gefahr
    von Cornelia Funke
    eBook
    9,99
  • 23692144
    Der kleine Drache Kokosnuss und das Vampir-Abenteuer
    von Ingo Siegner
    eBook
    4,99
  • 32211304
    Die drei ??? Kids (44) Monster in Rocky Beach
    von Ben Nevis
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Schlümpfe 1: Blauschlümpfe und Schwarzschlümpfe“

Thomas Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Meine Kindheit war, wie sicherlich die von vielen Gleichaltrigen, durch blaue Merchandising-Artikel geradezu „verschlumpft“: Schlümpfe als Spielfiguren im Zimmer und im Fernsehen als Serienhelden, ein Schlumpfmalbuch, Haribo-Schlümpfe für 5 Pfennig das Stück beim Bäcker um die Ecke.
Ich gebe es gern zu: Als ich in der toonfish-Verlagsvorschau
Meine Kindheit war, wie sicherlich die von vielen Gleichaltrigen, durch blaue Merchandising-Artikel geradezu „verschlumpft“: Schlümpfe als Spielfiguren im Zimmer und im Fernsehen als Serienhelden, ein Schlumpfmalbuch, Haribo-Schlümpfe für 5 Pfennig das Stück beim Bäcker um die Ecke.
Ich gebe es gern zu: Als ich in der toonfish-Verlagsvorschau die Peyo-Comics entdeckt habe war ich vor lauter schöner Erinnerungen und Vorfreude aus dem Häuschen. Und der erste Band hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Ich hatte unheimlich viel Spaß und habe vor allem bei der letzten Geschichte viel gelacht.

In der ersten Geschichte des Albums („Blauschlümpfe und Schwarzschlümpfe“) wird ein Schlumpf von der gefährlichen Mücke BZZ gestochen. Dadurch wird er zu einem bösartigen Schwarzschlumpf, der versucht andere durch einen Biss in den Schwanz ebenfalls zu infizieren. Papa Schlumpf findet zwar ein Heilmittel, doch seine Schlümpfe werden einer nach dem anderen gebissen und wenden sich gegen ihn.

In der zweiten Geschichte („Der gefangene Schlumpf“) treffen die Schlümpfe erstmals auf den bösen Zauberer Gargamel, der für die Herstellung des Steins der Weisen einen Schlumpf als Zutat braucht.

In der letzten Geschichte („Der fliegende Schlumpf“) hat ein Schlumpf die fixe Idee zu fliegen. Er versucht alles Mögliche und Unmögliche um diesen Plan umzusetzen.

Peyos Stories sind zeitlos und originell. Sie sind witzig umgesetzt und offenbaren Liebe zu kleinen Details. Beispielhaft dafür ist die Verwendung eines variierenden running gags aus der ersten Geschichte, der in der zweiten Geschichte in einer weiteren Abwandlung aufgegriffen wird.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Schlümpfe 34: Die Schlümpfe und der Flaschengeist

Die Schlümpfe 34: Die Schlümpfe und der Flaschengeist

von Peyo; Alain Jost , Thierry Culliford

eBook
4,99
+
=
Ambivalenzwucherungen

Ambivalenzwucherungen

eBook
23,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen