Die Seelen der Nacht

Roman

All Souls Trilogy 1

(76)
Eine Liebe, stärker als das Leben selbst …

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr Leben …

Rezension
"Spannend - mit viel Gefühl." neues für die Frau, Juli-Ausgabe
Portrait
Deborah Harkness ist Professorin für europäische Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten erhielt sie bereits mehrfach Stipendien und Auszeichnungen. Sie schreibt außerdem ein preisgekröntes Wein-Blog (goodwineunder20.blogspot.com).

Nach Die Seelen der Nacht und Wo die Nacht beginnt ist Das Buch der Nacht der krönende Abschluss der großen Saga der Erfolgsautorin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 21.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37719-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,9/12,7/4,9 cm
Gewicht 540 g
Originaltitel A Discovery of Witches
Übersetzer Christoph Göhler
Verkaufsrang 9.455
Buch (Klappenbroschur)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Buch der Nacht
    von Deborah Harkness
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Seelen der Nacht
    von Deborah Harkness
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der letzte Krieger Bd.1
    von David Falk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Tochter des dunklen Waldes
    von Katharina Seck
    (36)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters
    von Bobby Henderson
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • Unsere Seelen bei Nacht
    von Kent Haruf
    (104)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Hexenfluch
    von Lynn Raven
    (15)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Drache wider Willen / Light Dragons Trilogie Bd.1
    von Katie MacAlister
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Alles über Lulu
    von Jonathan Evison
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (171)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Wo die Nacht beginnt
    von Deborah Harkness
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Die Königin der Schatten Bd. 1
    von Erika Johansen
    (50)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Drachenfeind / Die Feuerreiter Seiner Majestät Bd.8
    von Naomi Novik
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Sommer in Bloomsbury
    von Annie Darling
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Nach dem Sommer
    von Maggie Stiefvater
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Bd.1
    von Laini Taylor
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.1
    von Andrzej Sapkowski
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Wird oft zusammen gekauft

Die Seelen der Nacht

Die Seelen der Nacht

von Deborah Harkness
(76)
Buch (Klappenbroschur)
10,99
+
=
Wo die Nacht beginnt

Wo die Nacht beginnt

von Deborah Harkness
(47)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von All Souls Trilogy

  • Band 1

    32017586
    Die Seelen der Nacht
    von Deborah Harkness
    (76)
    Buch
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    37822612
    Wo die Nacht beginnt
    von Deborah Harkness
    (47)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    44253156
    Das Buch der Nacht
    von Deborah Harkness
    (25)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„kein typischer Hexen-Vampir-Dämonen Roman“

Svenja Wiese, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Hexe Diana Bishop akzeptiert ihre Kräfte nicht und unterdrückt diese, sie will gar nichts mit ihrer eigenen Natur zu tun haben, als Wissenschaftshistorikerin hat sie sich einen Namen gemacht und geht darin vollkommen auf. Der eigensinnige Vampir Matthew Clairmont, Wissenschaftler und Arzt, hat Interesse an der Hexe und einem ganz besonderen Manuskript, dass in Dianas Hände gefallen ist. Das Manuskript galt als Verschollen, nun ist es wieder da und verschiedene Wesen belagern Diana um daran zu kommen. Gut das da Matthew ist, der Diana beschützt, erst nur aus eigenem Interesse, aber dann fängt er an Gefühle für Diana zu entwickeln. Diana und Matthew kommen sich immer näher und werden schließlich ein ungleiches Paar, dem es untersagt ist zusammen zu sein. Die verschiedenen Rassen dürfen sich nicht Lieben... Zusätzlich kommen Dianas wirklich starken, unvorhersehbaren, tödlichen Kräfte immer wieder zum Vorschein und die sind nicht ohne.
Ein rasanter Fantasy-Thriller-Roman, der wirklich sehr gelungen ist. Da die Protagonisten Wissenschaftler sind, kann man sich auch auf eine mächtige Portion Wissen und Historik einstellen. Wer hier ein 0815-Fantasy-Vampir-liebt-Hexe-aber-die-Liebe-ist-verboten erwartet, ist mit diesem Buch definitiv nicht bedient.
Die Hexe Diana Bishop akzeptiert ihre Kräfte nicht und unterdrückt diese, sie will gar nichts mit ihrer eigenen Natur zu tun haben, als Wissenschaftshistorikerin hat sie sich einen Namen gemacht und geht darin vollkommen auf. Der eigensinnige Vampir Matthew Clairmont, Wissenschaftler und Arzt, hat Interesse an der Hexe und einem ganz besonderen Manuskript, dass in Dianas Hände gefallen ist. Das Manuskript galt als Verschollen, nun ist es wieder da und verschiedene Wesen belagern Diana um daran zu kommen. Gut das da Matthew ist, der Diana beschützt, erst nur aus eigenem Interesse, aber dann fängt er an Gefühle für Diana zu entwickeln. Diana und Matthew kommen sich immer näher und werden schließlich ein ungleiches Paar, dem es untersagt ist zusammen zu sein. Die verschiedenen Rassen dürfen sich nicht Lieben... Zusätzlich kommen Dianas wirklich starken, unvorhersehbaren, tödlichen Kräfte immer wieder zum Vorschein und die sind nicht ohne.
Ein rasanter Fantasy-Thriller-Roman, der wirklich sehr gelungen ist. Da die Protagonisten Wissenschaftler sind, kann man sich auch auf eine mächtige Portion Wissen und Historik einstellen. Wer hier ein 0815-Fantasy-Vampir-liebt-Hexe-aber-die-Liebe-ist-verboten erwartet, ist mit diesem Buch definitiv nicht bedient.

Band 1 von Deborah Harkness - Fantasy für Einsteiger (wie mich) ! Band 1 von Deborah Harkness - Fantasy für Einsteiger (wie mich) !

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Hexen, Vampire und Dämonen treiben hier ihr Unwesen. Liebesgeschichte mit reichlich Action. Hexen, Vampire und Dämonen treiben hier ihr Unwesen. Liebesgeschichte mit reichlich Action.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Interessante Charaktere, Magie, Alchemie, Romantik und Abenteuer.
Alles was es braucht, und noch einiges mehr,um dem Alltag zu entfliehen.
Interessante Charaktere, Magie, Alchemie, Romantik und Abenteuer.
Alles was es braucht, und noch einiges mehr,um dem Alltag zu entfliehen.

Der Auftakt der All-Souls-Trilogy ist einfach zum niederknien! Hexen und Vampire treffen auf eine ordentliche Portion Historisches und machen dies zu einem spektakulären Lesespaß. Der Auftakt der All-Souls-Trilogy ist einfach zum niederknien! Hexen und Vampire treffen auf eine ordentliche Portion Historisches und machen dies zu einem spektakulären Lesespaß.

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Es dauert ein wenig in die Geschichte einzutauchen, aber wenn es so weit ist möchte man einfach immer weiter lesen und am liebsten sofort mit Band 2 beginnen. Es dauert ein wenig in die Geschichte einzutauchen, aber wenn es so weit ist möchte man einfach immer weiter lesen und am liebsten sofort mit Band 2 beginnen.

Melanie Kehl, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Hexen, Vampire und Dämonen in einer spannenden Liebesgeschichte vereint! Die ideale Reihe für alle, die Stephenie Meyer lieben! Hexen, Vampire und Dämonen in einer spannenden Liebesgeschichte vereint! Die ideale Reihe für alle, die Stephenie Meyer lieben!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Mein liebster Hexen-Vampir-Roman,der mich von der ersten Seite an in seinen Bann zog. Es macht einfach Spaß,in die super erzählte Geschichte abzutauchen. Mein liebster Hexen-Vampir-Roman,der mich von der ersten Seite an in seinen Bann zog. Es macht einfach Spaß,in die super erzählte Geschichte abzutauchen.

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sehr spannend und unglaublich schön gescheieben Sehr spannend und unglaublich schön gescheieben

„A Discovery Of Witches“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

"Es beginnt mit Mangel und Verlangen.Es beginnt mit Blut und Angst.Es beginnt mit einem Hexenfund" - Nach diesem Prolog fand ich ehrlich gesagt den deutschen Titel "Die Seelen der Nacht" ein wenig schwülstig und mag den englischen lieber(s.Überschrift),aber gelesen hab ich die Story in einem Rutsch und Spaß gemacht hat sie mir auch !Die Autorin Deborah Harkness ist Professorin für Europäische Geschichte in Los Angeles und dieses Buch ist ihr Roman-Debüt. Geplant als "All-Soul"s-Trilogie hat sie immerhin fast 800 Seiten gefüllt,was aber Fans von Fantasy -(oder historischen) Sagas auch nie vom Lesen abhalten konnte,nicht wahr ? Dieses Buch handelt von einer schönen,romantischen u. verbotenen Liebe zwischen einer jungen Hexe und einem (gefühlt )35-jährigem Vampir ,dessen Beschützerinstinkte gegen Ende des 1.Teiles etwas unglaubwürdig werden.Die anfänglich unwissende Historikerin Diana Bishop hat aber im Laufe der Handlung einiges über das ambivalente Verhältnis magischer Wesen wie Hexen ,Vampire und Dämonen dazu gelernt und gewinnt hoffentlich in den folgenden Bänden an Souveränität hinzu...Auf jeden Fall ist es alles in allem ein toller Schmöker für lange Herbst/Winterabende,dessen Ende so gestrickt ist,das es nicht nervt,aber doch gespannt auf die Fortsetzung (in der Vergangenheit) macht. Auf zu Band 2..... "Es beginnt mit Mangel und Verlangen.Es beginnt mit Blut und Angst.Es beginnt mit einem Hexenfund" - Nach diesem Prolog fand ich ehrlich gesagt den deutschen Titel "Die Seelen der Nacht" ein wenig schwülstig und mag den englischen lieber(s.Überschrift),aber gelesen hab ich die Story in einem Rutsch und Spaß gemacht hat sie mir auch !Die Autorin Deborah Harkness ist Professorin für Europäische Geschichte in Los Angeles und dieses Buch ist ihr Roman-Debüt. Geplant als "All-Soul"s-Trilogie hat sie immerhin fast 800 Seiten gefüllt,was aber Fans von Fantasy -(oder historischen) Sagas auch nie vom Lesen abhalten konnte,nicht wahr ? Dieses Buch handelt von einer schönen,romantischen u. verbotenen Liebe zwischen einer jungen Hexe und einem (gefühlt )35-jährigem Vampir ,dessen Beschützerinstinkte gegen Ende des 1.Teiles etwas unglaubwürdig werden.Die anfänglich unwissende Historikerin Diana Bishop hat aber im Laufe der Handlung einiges über das ambivalente Verhältnis magischer Wesen wie Hexen ,Vampire und Dämonen dazu gelernt und gewinnt hoffentlich in den folgenden Bänden an Souveränität hinzu...Auf jeden Fall ist es alles in allem ein toller Schmöker für lange Herbst/Winterabende,dessen Ende so gestrickt ist,das es nicht nervt,aber doch gespannt auf die Fortsetzung (in der Vergangenheit) macht. Auf zu Band 2.....

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Hexen und Vampire kämpfen um die Vorherrschaft, hier und jetzt. Dabei fliegen die Fetzen und die Funken. Diese leicht erotische Story werden vor allem Leserinnen von J.R.Ward mögen Hexen und Vampire kämpfen um die Vorherrschaft, hier und jetzt. Dabei fliegen die Fetzen und die Funken. Diese leicht erotische Story werden vor allem Leserinnen von J.R.Ward mögen

„Strandlektüre!“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Rund 800 Seiten Genußroman, so lässt sich dieser 1. Band der Trilogy aus der Feder von Deborah Harkness am besten beschreiben. Zu Anfang äußerst spannend und fesselnd, wird der Plot im Mittelteil etwas ruhiger, um an Ende dann wieder Fahrt aufzunehmen. Alles in allem eine schön-magische Geschichte um Hexen, Vampire, Dämonen, Alchemie, Geschichte, Familie, Freundschaft und - natürlich - Liebe, die viel Spaß macht sowohl am heißen Strand wie auch am kalten Winterabend. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung ... Rund 800 Seiten Genußroman, so lässt sich dieser 1. Band der Trilogy aus der Feder von Deborah Harkness am besten beschreiben. Zu Anfang äußerst spannend und fesselnd, wird der Plot im Mittelteil etwas ruhiger, um an Ende dann wieder Fahrt aufzunehmen. Alles in allem eine schön-magische Geschichte um Hexen, Vampire, Dämonen, Alchemie, Geschichte, Familie, Freundschaft und - natürlich - Liebe, die viel Spaß macht sowohl am heißen Strand wie auch am kalten Winterabend. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung ...

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Diana Gabaldon trifft Anne Rice. Übersinnlich, sinnlich, spannend und richtig gut erzählt. Diana Gabaldon trifft Anne Rice. Übersinnlich, sinnlich, spannend und richtig gut erzählt.

„Magische Liebe“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Eigentlich gibt es schon genug Bücher und Filme über das Thema Vampire, Hexen, etc. Doch die Seelen der Nacht ist anders...Diana Bishop ist eine Hexe, will es aber eigentlich gar nicht sein. Doch als Historikerin schlägt sie eines Tages ein Buch auf, welches ihr ziemlich viel Ärger einbringt. Denn plötzlich sind alle hinter ihr her: Dämonen, Hexen, Vampire. Nur einer hilft ihr, der 1500 Jahre alte Vampir Matthew Clairmont. Und die Hilfe ist nicht ganz ohne Hintergedanken...

Was genau ist anders an diesem Buch? Deborah Harkness schafft es, den Leser gewaltig auf Trab zu halten. Immer wenn ich glaubte, es wird etwas ruhiger in diesem Kapitel, geschah wieder etwas völlig Unerwartetes. Ich konnte nicht umhin, von dem Ende enttäuscht zu sein, denn es ist offen. Somit hoffe ich auf eine baldige Fortsetzung.
Eigentlich gibt es schon genug Bücher und Filme über das Thema Vampire, Hexen, etc. Doch die Seelen der Nacht ist anders...Diana Bishop ist eine Hexe, will es aber eigentlich gar nicht sein. Doch als Historikerin schlägt sie eines Tages ein Buch auf, welches ihr ziemlich viel Ärger einbringt. Denn plötzlich sind alle hinter ihr her: Dämonen, Hexen, Vampire. Nur einer hilft ihr, der 1500 Jahre alte Vampir Matthew Clairmont. Und die Hilfe ist nicht ganz ohne Hintergedanken...

Was genau ist anders an diesem Buch? Deborah Harkness schafft es, den Leser gewaltig auf Trab zu halten. Immer wenn ich glaubte, es wird etwas ruhiger in diesem Kapitel, geschah wieder etwas völlig Unerwartetes. Ich konnte nicht umhin, von dem Ende enttäuscht zu sein, denn es ist offen. Somit hoffe ich auf eine baldige Fortsetzung.

„Phantasievoll, intelligent und zauberhaft!“

Sabrina Bredlow, Thalia-Buchhandlung Jena

Wieder einmal bedient sich ein Roman den fantastischen Figuren der Vampire, Hexen und Dämonen. Ein inzwischen etwas abgegriffenes Thema, möchte man meinen. Deborah Harkness überrascht jedoch im ersten Band ihrer geplanten Trilogie mit einem Liebesroman, der phantasievoller, intelligenter und zauberhafter kaum sein könnte.
Wie fast alle guten Bücher so beginnt auch dieses mit einem Buch. Das lang verschollene Alchemie-Manuskript »Ashmole 782« gelangt für kurze Zeit in die Hände der Historikerin und Hexe Diana Bishop. Das Manuskript soll, glaubt man den Gerüchten, mehr über die Zukunft der Hexen, Vampire und Dämonen verraten. Das verzauberte Buch ist kurzum das begehrteste Objekt der magischen Welt und ruft nach seinem Auftauchen eine Vielzahl von skrupellosen Geschöpfen auf den Plan. Die pragmatische Wissenschaftlerin Diana entzieht sich jedoch dem magischen Bann des Buches und betrachtet es ihrer gelehrten Maxime folgend als schlichten Gegenstand ihrer Untersuchungen. Sie verleugnet von je her die Magie in ihr und begegnet allen magischen Wesen mit Groll – so auch zunächst einem weiteren Interessenten an »Ashmole 782«, dem Mediziner und Vampir Matthew Clairmont. Trotz aller Gegensätze verlieben sich Hexe und Vampir ineinander. Die Vermischung der Arten ist jedoch tabu. Fortan müssen die Zwei sich einer machtgierigen und grausamen Kongregation von Hexen, Vampiren und Dämonen stellen. Diese haben es nicht nur auf die Trennung der beiden abgesehen, sondern auch auf Diana, denn sie scheint der Schlüssel zu »Ashmole 782« zu sein.
Wieder einmal bedient sich ein Roman den fantastischen Figuren der Vampire, Hexen und Dämonen. Ein inzwischen etwas abgegriffenes Thema, möchte man meinen. Deborah Harkness überrascht jedoch im ersten Band ihrer geplanten Trilogie mit einem Liebesroman, der phantasievoller, intelligenter und zauberhafter kaum sein könnte.
Wie fast alle guten Bücher so beginnt auch dieses mit einem Buch. Das lang verschollene Alchemie-Manuskript »Ashmole 782« gelangt für kurze Zeit in die Hände der Historikerin und Hexe Diana Bishop. Das Manuskript soll, glaubt man den Gerüchten, mehr über die Zukunft der Hexen, Vampire und Dämonen verraten. Das verzauberte Buch ist kurzum das begehrteste Objekt der magischen Welt und ruft nach seinem Auftauchen eine Vielzahl von skrupellosen Geschöpfen auf den Plan. Die pragmatische Wissenschaftlerin Diana entzieht sich jedoch dem magischen Bann des Buches und betrachtet es ihrer gelehrten Maxime folgend als schlichten Gegenstand ihrer Untersuchungen. Sie verleugnet von je her die Magie in ihr und begegnet allen magischen Wesen mit Groll – so auch zunächst einem weiteren Interessenten an »Ashmole 782«, dem Mediziner und Vampir Matthew Clairmont. Trotz aller Gegensätze verlieben sich Hexe und Vampir ineinander. Die Vermischung der Arten ist jedoch tabu. Fortan müssen die Zwei sich einer machtgierigen und grausamen Kongregation von Hexen, Vampiren und Dämonen stellen. Diese haben es nicht nur auf die Trennung der beiden abgesehen, sondern auch auf Diana, denn sie scheint der Schlüssel zu »Ashmole 782« zu sein.

„Du wurdest als Hexe geboren, so wie du mit blonden Haaren oder blauen Augen geboren wurdest.“

Sonka Ernst, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Geschichte, Liebe und Fantasy. Diese Buch bietet einfach alles! Nicht nur für Fantasy-Fans. Es gibt historische Fakten, ein Hexenhaus, das mitdenkt und feine Romantik. Es ist die Geschichte von der Hexe Diana Bishop, die ihre Fähigkeiten verdrängt, aber ungewollt ein altes Dokument zum Leben erweckt. Die Kräfte rufen nicht nur andere Hexen, sondern auch Dämonen und Vampire nach Oxford – Das Oxford von heute, wundervoll und genau beschrieben. Auch der Vampir Methew Clairmont wird auf Diana aufmerksam und eine verbotene Liebe beginnt. Ebenso eine spannende Jagd der Geschöpfe nach dem Dokument, dessen Inhalt alles wenden kann.

Doch auch eine Prise Humor fehlt nicht. Methew – 1500 Jahre alt – präsentiert seinen Weinkeller, die Hexentanten von Diana meckern darüber, dass Vampire zu viel Zeit haben und Diana weigert sich, Methews Gutenberg–Bibel von 1450 als „Nachschlagewerk zu missbrauchen“.

Wenn Sie dieses Buch lesen, machen Sie es genauso wie die Hexe und der Vampir: Genießen Sie dieses Buch mit einer guten Tasse Tee oder einem guten Glas Wein!
Geschichte, Liebe und Fantasy. Diese Buch bietet einfach alles! Nicht nur für Fantasy-Fans. Es gibt historische Fakten, ein Hexenhaus, das mitdenkt und feine Romantik. Es ist die Geschichte von der Hexe Diana Bishop, die ihre Fähigkeiten verdrängt, aber ungewollt ein altes Dokument zum Leben erweckt. Die Kräfte rufen nicht nur andere Hexen, sondern auch Dämonen und Vampire nach Oxford – Das Oxford von heute, wundervoll und genau beschrieben. Auch der Vampir Methew Clairmont wird auf Diana aufmerksam und eine verbotene Liebe beginnt. Ebenso eine spannende Jagd der Geschöpfe nach dem Dokument, dessen Inhalt alles wenden kann.

Doch auch eine Prise Humor fehlt nicht. Methew – 1500 Jahre alt – präsentiert seinen Weinkeller, die Hexentanten von Diana meckern darüber, dass Vampire zu viel Zeit haben und Diana weigert sich, Methews Gutenberg–Bibel von 1450 als „Nachschlagewerk zu missbrauchen“.

Wenn Sie dieses Buch lesen, machen Sie es genauso wie die Hexe und der Vampir: Genießen Sie dieses Buch mit einer guten Tasse Tee oder einem guten Glas Wein!

„Ganz anders, als das Cover erwarten lässt“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Zunächst die negative Anmerkung: was die Klischees der Romantic Fantasy angeht, zieht Deborah Harkness alle Register. Der Vampir ist strahlend schön, hat einen ausgeprägten Beschützerinstikt und verliebt sich natürlich prompt in die schüchterne, aschenputtelartige Protagonistin. Warum ist „Die Seelen der Nacht“ trotzdem ein empfehlenswertes Buch? Weil es gut und spannend erzählt ist, weil es an interessanten Orten spielt und weil es einen ausgefallenen Plot bietet, der den Leser bzw. Hörer stets über das eine oder andere Rätsel nachgrübeln lässt. Wer also Lust auf einen guten Vertreter des Genres hat, sollte zugreifen.
Noch ein Hinweis zum Medium: ich rezensiere ausdrücklich nur das gekürzte Hörbuch. An anderer Stelle habe ich gelesen, dass die ungekürzte Fassung ca. 20 CDs umfasst, was ggf. auch die vielen Verrisse des Buches wegen seiner Langatmigkeit erklären könnte. Die gekürzte Fassung war an keiner Stelle langweilig oder langgezogen.
Zunächst die negative Anmerkung: was die Klischees der Romantic Fantasy angeht, zieht Deborah Harkness alle Register. Der Vampir ist strahlend schön, hat einen ausgeprägten Beschützerinstikt und verliebt sich natürlich prompt in die schüchterne, aschenputtelartige Protagonistin. Warum ist „Die Seelen der Nacht“ trotzdem ein empfehlenswertes Buch? Weil es gut und spannend erzählt ist, weil es an interessanten Orten spielt und weil es einen ausgefallenen Plot bietet, der den Leser bzw. Hörer stets über das eine oder andere Rätsel nachgrübeln lässt. Wer also Lust auf einen guten Vertreter des Genres hat, sollte zugreifen.
Noch ein Hinweis zum Medium: ich rezensiere ausdrücklich nur das gekürzte Hörbuch. An anderer Stelle habe ich gelesen, dass die ungekürzte Fassung ca. 20 CDs umfasst, was ggf. auch die vielen Verrisse des Buches wegen seiner Langatmigkeit erklären könnte. Die gekürzte Fassung war an keiner Stelle langweilig oder langgezogen.

„Wann geht es weiter?“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Leider erst der 1. Teil einer Trilogie, zwischen Vampiren, Hexen, Dämonen und Menschen. Es ist nicht nur eine verbotene Liebesgeschichte zwischen Hexe und Vampir, sondern auch ein Abenteuerroman mit historischen Elementen. Der Roman ist anders als die üblichen Werke über Vampire und Hexen und ich freue mich schon, wenn es endlich weiter geht. Leider erst der 1. Teil einer Trilogie, zwischen Vampiren, Hexen, Dämonen und Menschen. Es ist nicht nur eine verbotene Liebesgeschichte zwischen Hexe und Vampir, sondern auch ein Abenteuerroman mit historischen Elementen. Der Roman ist anders als die üblichen Werke über Vampire und Hexen und ich freue mich schon, wenn es endlich weiter geht.

„Ein Buch zum Genießen“

Roxana Hirschmann, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Diana Bishop lebt für ihren Beruf als Historikerin. Aber sie ist nicht nur Historikerin, sondern auch eine Hexe, auch wenn sie diese Tatsache stets zu verdrängen versucht. Doch als sie das mit einem Bann belegten Manuskript Ashmole 782 öffnet, kann sie ihre Macht nicht länger ignorieren. Plötzlich ist Diana in Gefahr, denn sowohl Hexen als auch Dämonen und Vampire sind nun hinter ihr her und wollen sich ihrer Macht bedienen, um das Manuskript erneut zu öffnen. Unterstützung bekommt die Hexe ausgerechnet von Matthew Clairmont, einem Vampir. Aus der beruflichen Zusammenarbeit wird bald Freundschaft und danach eine innige Liebe. Doch genau diese ist laut einem uralten Abkommen zwischen Hexen, Dämonen und Vampiren strengstens verboten. Erneut befindet sich Diana in höchster Gefahr. Doch sie gibt nicht auf und kämpft eisern um ihre Liebe zu dem Vampir.
Eine wunderbare Geschichte, die sich nicht nur um die Liebe zwischen zwei übernatürlichen Wesen dreht, sondern auch von wissenschaftlichen und historischen Elementen geprägt ist. Dieses Buch kann ich nur empfehlen, da es wunderschön und spannend geschrieben ist.
Diana Bishop lebt für ihren Beruf als Historikerin. Aber sie ist nicht nur Historikerin, sondern auch eine Hexe, auch wenn sie diese Tatsache stets zu verdrängen versucht. Doch als sie das mit einem Bann belegten Manuskript Ashmole 782 öffnet, kann sie ihre Macht nicht länger ignorieren. Plötzlich ist Diana in Gefahr, denn sowohl Hexen als auch Dämonen und Vampire sind nun hinter ihr her und wollen sich ihrer Macht bedienen, um das Manuskript erneut zu öffnen. Unterstützung bekommt die Hexe ausgerechnet von Matthew Clairmont, einem Vampir. Aus der beruflichen Zusammenarbeit wird bald Freundschaft und danach eine innige Liebe. Doch genau diese ist laut einem uralten Abkommen zwischen Hexen, Dämonen und Vampiren strengstens verboten. Erneut befindet sich Diana in höchster Gefahr. Doch sie gibt nicht auf und kämpft eisern um ihre Liebe zu dem Vampir.
Eine wunderbare Geschichte, die sich nicht nur um die Liebe zwischen zwei übernatürlichen Wesen dreht, sondern auch von wissenschaftlichen und historischen Elementen geprägt ist. Dieses Buch kann ich nur empfehlen, da es wunderschön und spannend geschrieben ist.

„Mal wieder ein schönes Leseerlebnis“

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die leidenschaftliche Historikerin Diana Bishop versucht mit aller Macht zu ignorieren, dass sie eine Hexe ist. Als sie bei Recherchen ein magisches Manuskript entdeckt, kann sie nicht länger verleugnen, dass in ihr das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt. Das Manuskript, Ashmole 782, steckt voller brisanter Geheimnisse, die Diana unwissentlich enthüllt hat. Plötzlich giert jedes übernatürliche Wesen nach diesem Wissen. Diana ist in Gefahr. Unterstützung bekommt sie von Matthew Clairmont, einem 1500 Jahre alten Vampir. Auch er ist scheinbar in erster Linie am Manuskript interessiert und Dianas Tanten schlagen alarm. Doch aus dieser gemeinsamen Arbeit wird bald mehr...Es entsteht die wahre große Liebe. Ihre Liebe ist verboten, denn es gibt Regeln für übernatürliche Wesen. Nun sind Hexen, Vampire und Dämonen nicht mehr nur am Manuskript interessiert. Diana und Matthew sind in großer Gefahr...

Ich lese sehr selten Liebesgeschichten, doch dieses Buch fesselte mich von ersten Seite an. Ja es geht natürlich um eine Frau, die sich in einen charmantenVampir verliebt, aber es geht auch noch um so viel mehr. Es ist toll geschrieben und die Figuren sind glaubhaft. Für mich einfach ein sehr schönes Buch, nicht nur für Romantasy Leser. Buch kaufen, gemütlich machen und eintauchen in eine magische Welt. Wirklich ein gelungenes Debüt.
Die leidenschaftliche Historikerin Diana Bishop versucht mit aller Macht zu ignorieren, dass sie eine Hexe ist. Als sie bei Recherchen ein magisches Manuskript entdeckt, kann sie nicht länger verleugnen, dass in ihr das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt. Das Manuskript, Ashmole 782, steckt voller brisanter Geheimnisse, die Diana unwissentlich enthüllt hat. Plötzlich giert jedes übernatürliche Wesen nach diesem Wissen. Diana ist in Gefahr. Unterstützung bekommt sie von Matthew Clairmont, einem 1500 Jahre alten Vampir. Auch er ist scheinbar in erster Linie am Manuskript interessiert und Dianas Tanten schlagen alarm. Doch aus dieser gemeinsamen Arbeit wird bald mehr...Es entsteht die wahre große Liebe. Ihre Liebe ist verboten, denn es gibt Regeln für übernatürliche Wesen. Nun sind Hexen, Vampire und Dämonen nicht mehr nur am Manuskript interessiert. Diana und Matthew sind in großer Gefahr...

Ich lese sehr selten Liebesgeschichten, doch dieses Buch fesselte mich von ersten Seite an. Ja es geht natürlich um eine Frau, die sich in einen charmantenVampir verliebt, aber es geht auch noch um so viel mehr. Es ist toll geschrieben und die Figuren sind glaubhaft. Für mich einfach ein sehr schönes Buch, nicht nur für Romantasy Leser. Buch kaufen, gemütlich machen und eintauchen in eine magische Welt. Wirklich ein gelungenes Debüt.

„Die Seelen der Nacht“

Sabine Maschke, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die Historikerin Diana ist eine Hexe, doch diese Tatsache probiert sie zu ignorieren. Wie auch Dämonen und Vampire leben diese, äußerlich angepasst, in der Welt der Menschen.
Als sie aber ein altes magisches Manuskript entdeckt, muss sie ihre hexerischen Kräfte doch einsetzen, denn plötzlich wollen alle magischen Wesen mit aller Macht und Gewalt an ihr geheimes Wissen kommen.
Ausgerechnet ein Vampir steht ihr dabei zur Seite, doch verstößt ihre Liaison gegen alle Regeln…
Eine mitreißende Liebesgeschichte, historische & wissenschaftliche Fakten, die den Plot in einen glaubhaften Kontext betten, Spannung und Magie machen diesen Fantasy-Roman zu etwas ganz Besonderem! Auch für „Nicht-Fantasy-Leser“ geeignet!
Die Historikerin Diana ist eine Hexe, doch diese Tatsache probiert sie zu ignorieren. Wie auch Dämonen und Vampire leben diese, äußerlich angepasst, in der Welt der Menschen.
Als sie aber ein altes magisches Manuskript entdeckt, muss sie ihre hexerischen Kräfte doch einsetzen, denn plötzlich wollen alle magischen Wesen mit aller Macht und Gewalt an ihr geheimes Wissen kommen.
Ausgerechnet ein Vampir steht ihr dabei zur Seite, doch verstößt ihre Liaison gegen alle Regeln…
Eine mitreißende Liebesgeschichte, historische & wissenschaftliche Fakten, die den Plot in einen glaubhaften Kontext betten, Spannung und Magie machen diesen Fantasy-Roman zu etwas ganz Besonderem! Auch für „Nicht-Fantasy-Leser“ geeignet!

„hier bewegen sich schimmernd Worte, genießen sie es“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Endlich mal eine Vampir & Hexengeschichte die ohne Kitsch auskommt und sich liest wie ein Thriller.

In Diana Bishops Adern fließt Blut eines sehr alten und mächtigen Hexengeschlechts jedoch verdrängt Diana diese Tatsache und weigert sich ihre Magie anzuerkennen denn die Magie, war mitverantwortlich am Tod ihrer Eltern. Sie möchte Erfolg haben ohne Magie einzusetzen denn sie liebt ihren Beruf als Historikerin. Ihre Tante und dessen Lebensgefährtin sind überhaupt nicht erfreut, dass Diana noch immer versucht ihre Wurzeln zu verdrängen denn auch sie spüren das Diana etwas Besonderes umgibt, etwas Mächtiges.

Beim zufälligen studieren eines sehr alten Buches" Ashmole782", überkommt sie ein merkwürdiges Gefühl, dieses Buch scheint mit viel Magie gefüllt denn als sie das Buch öffnet, merkte sie die kalten, körperlich für sie fühlbaren Blicke der Vampire und auch alle anderen Wesen wie Dämonen und Hexen wirkten plötzlich sehr interessiert. Verstört, gibt sie daraufhin das Buch sofort dem Bibliothekar zurück. Das in der magischen Welt dieses Buch eine besondere Bedeutung hat, weiß Diana nicht-noch nicht…

Ein Vampir, schien besonders an diesem Buch interessiert. Diana hat in nie zuvor in der Bibliothek wahrgenommen denn diesen Vampir hätte sie nicht übersehen. Er umgibt sich mit Helferinnen was ungewöhnlich ist, er erfährt Achtung und Respekt bei allen Geschöpfen und er hat eine besondere, fesselnde Ausstrahlung der man sich kaum entziehen kann.

Doch seit diesem Tag in der Bibliothek wird für Diana nichts mehr so sein wie es war…

Ein Dark-Fantasy-Thrill beginnt.

Dieses Buch hat mir persönlich durch seine besonders anmutige, beschreibenden Sprachgestaltung, die an manchen Stellen fast schon poetisch war, besonders gefallen.

„Langsam blätterte ich die Seiten um, als wären sie ein zerbrechliches Laubblatt“.

Lesenswert-nicht nur für Dark-Fantasyanhänger
Altersempfehlung: ab 18 Jahren….

Ihre Heike Fischer






Endlich mal eine Vampir & Hexengeschichte die ohne Kitsch auskommt und sich liest wie ein Thriller.

In Diana Bishops Adern fließt Blut eines sehr alten und mächtigen Hexengeschlechts jedoch verdrängt Diana diese Tatsache und weigert sich ihre Magie anzuerkennen denn die Magie, war mitverantwortlich am Tod ihrer Eltern. Sie möchte Erfolg haben ohne Magie einzusetzen denn sie liebt ihren Beruf als Historikerin. Ihre Tante und dessen Lebensgefährtin sind überhaupt nicht erfreut, dass Diana noch immer versucht ihre Wurzeln zu verdrängen denn auch sie spüren das Diana etwas Besonderes umgibt, etwas Mächtiges.

Beim zufälligen studieren eines sehr alten Buches" Ashmole782", überkommt sie ein merkwürdiges Gefühl, dieses Buch scheint mit viel Magie gefüllt denn als sie das Buch öffnet, merkte sie die kalten, körperlich für sie fühlbaren Blicke der Vampire und auch alle anderen Wesen wie Dämonen und Hexen wirkten plötzlich sehr interessiert. Verstört, gibt sie daraufhin das Buch sofort dem Bibliothekar zurück. Das in der magischen Welt dieses Buch eine besondere Bedeutung hat, weiß Diana nicht-noch nicht…

Ein Vampir, schien besonders an diesem Buch interessiert. Diana hat in nie zuvor in der Bibliothek wahrgenommen denn diesen Vampir hätte sie nicht übersehen. Er umgibt sich mit Helferinnen was ungewöhnlich ist, er erfährt Achtung und Respekt bei allen Geschöpfen und er hat eine besondere, fesselnde Ausstrahlung der man sich kaum entziehen kann.

Doch seit diesem Tag in der Bibliothek wird für Diana nichts mehr so sein wie es war…

Ein Dark-Fantasy-Thrill beginnt.

Dieses Buch hat mir persönlich durch seine besonders anmutige, beschreibenden Sprachgestaltung, die an manchen Stellen fast schon poetisch war, besonders gefallen.

„Langsam blätterte ich die Seiten um, als wären sie ein zerbrechliches Laubblatt“.

Lesenswert-nicht nur für Dark-Fantasyanhänger
Altersempfehlung: ab 18 Jahren….

Ihre Heike Fischer






„Spannung und Romantik“

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ich bin keine Leserin von Hexen- und Vampirgeschichten (gar nicht!), aber dieses Debüt hat mich dennoch gepackt. Ein Abenteuer mit Liebesgeschichte, gespickt mit historischen Feinheiten und einem düster-charismatischen Helden.
Mit Diana Bishop, Hexe, die eigentlich keine sein will, und Matthew Clairmont, dem 1500 Jahre alten Vampir, schuf Deborah Harkness ein Paar, dass sicher noch mehr von sich reden machen und viele Leser begeistern wird. Spannung und Romantik können aber leider nicht immer über diverse Längen, Ungereimtheiten und manchmal eine sehr konstruierte Geschichte hinweghelfen.
Ich bin keine Leserin von Hexen- und Vampirgeschichten (gar nicht!), aber dieses Debüt hat mich dennoch gepackt. Ein Abenteuer mit Liebesgeschichte, gespickt mit historischen Feinheiten und einem düster-charismatischen Helden.
Mit Diana Bishop, Hexe, die eigentlich keine sein will, und Matthew Clairmont, dem 1500 Jahre alten Vampir, schuf Deborah Harkness ein Paar, dass sicher noch mehr von sich reden machen und viele Leser begeistern wird. Spannung und Romantik können aber leider nicht immer über diverse Längen, Ungereimtheiten und manchmal eine sehr konstruierte Geschichte hinweghelfen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13523494
    Der Historiker
    Der Historiker
    von Elizabeth Kostova
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 17599480
    Lucian
    Lucian
    von Isabel Abedi
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 17941483
    Vorübergehend tot / Sookie Stackhouse Bd.1
    Vorübergehend tot / Sookie Stackhouse Bd.1
    von Charlaine Harris
    (37)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 18707754
    Biss zum Morgengrauen / Twilight-Serie Bd.1
    Biss zum Morgengrauen / Twilight-Serie Bd.1
    von Stephenie Meyer
    (408)
    Hörbuch (CD)
    35,99
  • 28852563
    Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe / Caster Chronicles Bd.1
    Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe / Caster Chronicles Bd.1
    von Kami Garcia
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30418360
    Der sanfte Hauch der Finsternis
    Der sanfte Hauch der Finsternis
    von Jeaniene Frost
    (24)
    eBook
    7,99
  • 31148187
    Biss Gesamtausgabe, Band 1-4 (Bella und Edward )
    Biss Gesamtausgabe, Band 1-4 (Bella und Edward )
    von Stephenie Meyer
    (18)
    eBook
    29,99
  • 35058013
    Vampirmelodie / Sookie Stackhouse Bd.13
    Vampirmelodie / Sookie Stackhouse Bd.13
    von Charlaine Harris
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37822612
    Wo die Nacht beginnt
    Wo die Nacht beginnt
    von Deborah Harkness
    (47)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 38867272
    Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
    Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39187893
    Die Zeitengängerin
    Die Zeitengängerin
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39501142
    Die verborgenen Insignien des Pan / Pan-Trilogie Bd.3
    Die verborgenen Insignien des Pan / Pan-Trilogie Bd.3
    von Sandra Regnier
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40681437
    Spiel des Verlangens / Gamemaker Bd. 1
    Spiel des Verlangens / Gamemaker Bd. 1
    von Kresley Cole
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41002740
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 41198497
    Mortal Heart - Das Erbe der Seherin
    Mortal Heart - Das Erbe der Seherin
    von Robin L. LaFevers
    eBook
    11,99
  • 44253156
    Das Buch der Nacht
    Das Buch der Nacht
    von Deborah Harkness
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47092988
    Die Schule der Nacht
    Die Schule der Nacht
    von Ann A. McDonald
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 62292609
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (240)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
48
22
5
1
0

Ein magisches Buch
von margaret k. am 11.06.2018

Diana ist eine Hexe gegen ihren Willen. Sie versucht ihr Bestes diese Tatsache zu ignorieren und konzentriert sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Historikerin. Als sie jedoch eines Tages über ein seltsames Buch stolpert, tauchen jede Menge Vampire, Hexen und Dämonen um sie herum auf, die sich... Diana ist eine Hexe gegen ihren Willen. Sie versucht ihr Bestes diese Tatsache zu ignorieren und konzentriert sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Historikerin. Als sie jedoch eines Tages über ein seltsames Buch stolpert, tauchen jede Menge Vampire, Hexen und Dämonen um sie herum auf, die sich dafür interessieren. Unter anderen Matthew, der gutaussehende Vampir. Aber geht es ihm wirklich um das Buch? Ich bin nicht wirklich ein großer Fan von Hexen oder Vampiren, aber dieses Buch hat mich wirklich ungehauen und ich liebe die Geschichte einfach nur. Trotz der 800 Seiten war mir auf keiner einzigen Seite langweilig, was ich wirklich bemerkendswert finde. Und mich hat es auch gewundert wie intelligent die Geschichte ist. Vampire und Hexen werden hier chemisch, biologisch und genetisch erklärt und man könnte fast glauben, die Autorin würde wirklich solche Wesen kennen und hätte sie erforscht, weil es so logisch und echt klingt. Das hat mich echt fasziniert und ich habe so eine detaillierte Beschreibung eines Fantasywesen noch nie gelesen. Die Charaktere waren einfach nur super, jeder Einzelne von ihnen. Die Autorin geht auch hier detailliert vor und hat mit jeder Person eine lebendige Figur zum Leben erweckt, die man gernhaben muss. Da es in der Geschichte auch um viele Geheimnisse gibt, ist es wahnsinnig spannend jede Person Seite für Seite näher kennenzulernen und mehr über die zu erfahren. Bei Vampiren gibt es dementsprechend viel zu erfahren, was die Geschichte nie langweilig werden lassen hat und so realisiert man auch besser was es heißt ewig zu leben. Was die Handlung angeht so habe ich schon beschrieben, dass es auf keinen Fall langweilig wird. Sie ist sehr vielseitig und die Geschehnisse gehen Hand in Hand und ich habe die ganze Zeit mirgefiebert und mitgerätselt was es mit dem Buch ubd vielen anderen Dingen auf sich hat. Wie in einem Krimi werden immer wieder Geheimnisse offenbart, die die Geschichte immer spannender machen, so länger man liest. Aber auch die Liebe kommt hier nicht zu kurz und sie ist knisternd und absolut romantisch. Außerdem ist sie, was ich sehr mag, realistisch und baut sich langsam auf bis sie unsterblich ist. Kreatives hat mich die Romanze an Romeo und Julia erinnert und trotzdem ist es  etwas komplett Neues und Kreatives. Letztendlich wurde ich positiv überrascht von der Geschichte und bin begeistert. Die Geschichte enthält jeden Menge Fantasy und prickelnde Liebe und das alles wird so intelligent und echt beschrieben, dass es schon real sein könnte. Trotz der Länge des Buches habe ich jeden Moment genossen. Man kann beim Lesen nebenbei viel dazulernen und taucht in ein spannendes Abenteuer, bei dem ich schon wahnsinnig gespannt auf den nächsten Teil bin. Ein toller Auftakt!

Tolles Buch
von Anett aus Bremen am 11.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die Seelen der Nacht ist ein Roman für junge Mädchen ab 14/15 Jahren. Es ist eine Mischung aus Romantik, Action, Liebe, Thrill und Historie. Also wie man sieht wird ein weites Spektrum abgegriffen. Der Schreibstil ist eigentlich sehr simple aber durch den historischen Aspekt werden viele Sachen in anderen... Die Seelen der Nacht ist ein Roman für junge Mädchen ab 14/15 Jahren. Es ist eine Mischung aus Romantik, Action, Liebe, Thrill und Historie. Also wie man sieht wird ein weites Spektrum abgegriffen. Der Schreibstil ist eigentlich sehr simple aber durch den historischen Aspekt werden viele Sachen in anderen Sprachen geschrieben. Vieles wird übersetz. Im Großen und Ganzen kann man aber verstehen worum es geht und wenn man sich nicht so sehr von anderen Dingen ablenken lässt, der Story auch gut folgen. Ich finde das Buch bzw. die Reihe so ansprechend, weil es sehr viele geschichtliche Aspekte beinhaltet. Man darf natürlich nicht vergessen, dass es am Ende ein Roman ist. Interessant finde ich auch die Beziehung zwischen Diana und Matthew. Zunächst scheint es so, als wäre Diana absolut nicht an diesem Vampir, der im Grunde zu ihren Feinden gehört, interessiert, aber schnell merkt sie und auch die Magie in ihr, dass die Beziehung zwischen den Beiden unausweichlich ist. Und wie es sich für einen waschechten Vampir der Roman-Welt gehört, stellt Matthew sofort Dianas Leben über sein eigenes. Die Serie ist zwar fesselnd, aber meiner Meinung nach gibt es fesselndere Reihen. Die Bücher haben im Durchschnitt eine länge von 650 Seiten. Wer also ein großer Fan von Vampiren und Hexen ist, sollte sich das Buch als Zwischendurch-Mahlzeit gönnen.

Magische Bestimmung
von Niknak am 05.02.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Inhalt: Das Leben von Diana Bishop ändert sich radikal, als sie ein scheinbar verschollenes Manuskript in ihren Händen hält. Diana versucht schon lange ihre Magie zu verdrängen und ist dementsprechend wenig begeistert, als das verschollene Manuskript auch noch verzaubert ist. Diana schwebt dadurch in großer Gefahr. Ist der attraktive Vampir... Inhalt: Das Leben von Diana Bishop ändert sich radikal, als sie ein scheinbar verschollenes Manuskript in ihren Händen hält. Diana versucht schon lange ihre Magie zu verdrängen und ist dementsprechend wenig begeistert, als das verschollene Manuskript auch noch verzaubert ist. Diana schwebt dadurch in großer Gefahr. Ist der attraktive Vampir Matthew Clairmont ihr Freund oder ihr Feind? Und wieso sammeln sich auf einmal so viele magische Wesen um Diana? Mein Kommentar: Ich bin durch Zufall auf diese Reihe gestoßen, habe mich jedoch sofort in sie verliebt. Obwohl das Buch viele Seiten hat (800) konnte ich es innerhalb von 2 Tagen beenden. Ich wollte und konnte nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Deborah Harkness verzaubert ihre Leser von der ersten Sekunde an. Ihre Beschreibungen sind so unglaublich lebendig, dass man denkt man befindet sich im Buch und könnte alles mit eigenen Augen sehen, die ganzen Gerüche riechen und alles selbst spüren. Ein sehr wichtiger Bestandteil dieses Buches ist die Vergangenheit. Diana ist eine Wissenschaftshistorikerin, die sich viel mit alten Manuskripten der Alchemie auseinander setzt. Matthew ist ein 1500 Jahre alter Vampire, der sehr viele historische Ereignisse selbst erlebte. Im Buch sind einige Zitate von bekannten Persönlichkeiten, sowie Schriftstellen aus den verschiedensten Manuskripten. Matthews Arbeit als Naturwissenschaftler spielt auch eine große Rolle in diesem Buch. Dabei werden Begriffe wie mitochondriale DNA, Genom oder Vererbung verwendet. Diese werden jedoch im Buch genau erklärt, sodass man auch als Laie die Möglichkeit hat alles zu verstehen und dem Buch zu folgen. Durch diese zwei sehr komplexen Themen sollte man sich im Vorfeld bewusst sein, dass das Buch keine Lektüre für zwischendurch ist. Die Handlung ist sehr komplex aufgebaut, durch Verschwörungen und eine menge Geheimnisse. Mich persönlich störte dies absolut nicht, aber ich finde dies muss jeder für sich selbst entscheiden. Man sollte sich beim Lesen auf jeden Fall auf den Inhalt des Buches konzentrieren, da man ansonsten möglicherweise Probleme bekommt der Handlung zu folgen. Matthew Clairemont ist ein 1500 Jahre alter Vampir, der gerne die Kontrolle über alles behält. Dabei beschützt er seine Liebsten bis zu seinem letzten Atemzug. Sein Beschützerinstinkt ist sehr stark ausgeprägt, vorallem Diana gegenüber. Diana Bishop stammt aus einem uraltem Hexengeschlecht ab. Sowohl ihre Mutter als auch ihr Vater waren sehr mächtige Hexen. Diana jedoch möchte ihre Magie nicht einsetzten. Im Laufe des Buches lernt Diana, dass sie über ihren Schatten springen muss, um ihre Liebsten beschützen zu können. Sie findet sich mit ihrem Schicksal ab und akzeptiert es. Auch die restlichen Charaktere, egal wie unbedeutend ihre Rolle auch sein mag, sind unglaublich liebevoll gestaltet. Es fühlt sich beinahe so an, als würde ich die Personen im echten Leben kennen. Mein Fazit: Das Buch ist unheimlich spannend trotz oder vorallem durch seine komplexeren Themen. Man kann nicht mehr aufhören zu lesen, da man die Geheimnisse lüften möchte. Ganz liebe Grüße, Niknak