Thalia.de

Die Seelenspringerin

Abgründe

(17)
Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten
Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 27.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-123-8
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 211/149/22 mm
Gewicht 386
Verkaufsrang 75.596
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243451
    Tor der Ewigkeit / Unsterblich Bd.3
    von Julie Kagawa
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45272864
    Love Bites
    von Sarah Neumann
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 14238348
    Ball der Vampire / Sookie Stackhouse Bd.6
    von Charlaine Harris
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45260561
    Novembermond
    von Linda K. Heyden
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 45260609
    Dezemberglut
    von Linda K. Heyden
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 15989219
    Vampire Academy - Blutsschwestern (Band 1)
    von Richelle Mead
    (72)
    Buch (Paperback)
    12,95
  • 45845325
    Immortal Blood 1
    von Sophie Oliver
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42218533
    Der rubinrote Zirkel / Bloodlines Bd.6
    von Richelle Mead
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42322032
    Die Chronik des Eisernen Druiden / Gejagt
    von Kevin Hearne
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 35058013
    Vampirmelodie / Sookie Stackhouse Bd.13
    von Charlaine Harris
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26146226
    Im Rausch der Dunkelheit / Guardians of Eternity Bd.5
    von Alexandra Ivy
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44252994
    Geliebte der Dunkelheit / Bund der Schattengänger Bd.11
    von Christine Feehan
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244165
    Ewig geliebt / Black Dagger Bd.28
    von J. R. Ward
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244187
    Im Bann der Jägerin / Bund der Schattengänger Bd.12
    von Christine Feehan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253065
    Unsterblich - Tor der Nacht
    von Julie Kagawa
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18697327
    Vampire Academy - Blutschwur (Band 4)
    von Richelle Mead
    (45)
    Buch (Paperback)
    12,95
  • 45244065
    Phury & Cormia / Black Dagger Sonderausgabe Bd.6
    von J. R. Ward
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435798
    Gefangenes Herz / Black Dagger Bd.25
    von J. R. Ward
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 20901294
    Vampire Academy - Seelenruf (Band 5)
    von Richelle Mead
    (29)
    Buch (Paperback)
    12,95
  • 42435757
    Tor der Dämmerung / Unsterblich Bd.1
    von Julie Kagawa
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
5
0
0
0

Sprünge in den Kopf eines Killers; ein gelungener Auftakt der Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.01.2017

Was für ein toller Auftakt dieser neuen Buchserie. Schon in diesem ersten Band steckt so unglaublich viel, das es zu entdecken gibt. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet und in die Geschehnisse eingebettet. Am nächsten kommt einem allerdings immer noch Tess. Klar, sie ist ja auch die Hauptfigur und mit... Was für ein toller Auftakt dieser neuen Buchserie. Schon in diesem ersten Band steckt so unglaublich viel, das es zu entdecken gibt. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet und in die Geschehnisse eingebettet. Am nächsten kommt einem allerdings immer noch Tess. Klar, sie ist ja auch die Hauptfigur und mit ihrer besonderen Gabe, dem „Springen“ in das Bewusstsein anderer übernatürlicher Wesen, löst sie einen Kriminalfall auf. Da sie eben keine normale polizeiliche Ermittlerin ist, sondern eigentlich als leidenschaftliche Bäckerin ihr Geld verdient und von einem üppigen Erbe lebt, steht nicht nur allein der Fall im Mittelpunkt, sondern auch ihr Privatleben. Meines Erachtens ist hier ein gutes Gleichgewicht zwischen Falllösung und herzzerreißender Lovestory gelungen. Die Geschichte wird aus Tess Sicht erzählt, wenn auch nicht direkt in der Ich-Perspektive. Das macht es dem Leser natürlich noch ein wenig schwerer, die Personen in ihrem Umfeld zu durchschauen, etwas, das ich persönlich sehr spannend finde. Die Autorin hat es geschafft, immer wieder Zweifel aufkommen zu lassen. Wem kann Tess wirklich trauen? Das macht den Kreis der Verdächtigen natürlich noch viel größer und lädt zum Knobeln ein, wer nun der Mörder sein könnte und welches Motiv er oder sie hat. Allem Rätseln zum Trotz wurde ich immer wieder durch unvorhergesehene Wendungen überrascht, die alles noch einmal in ein ganz anderes Licht getaucht haben. Es lässt sich wirklich nichts vorher erahnen, denn es kommt doch immer anders als gedacht. Selbst in Liebesdingen ist nicht von Anfang an klar, wo es hingehen wird. Mir ist das so in dieser Form noch nicht sehr oft untergekommen, denn trotz all der Ungewissheit, ist immer ein roter Faden erkennbar. Wirklich top und super spannend. Unter den fantastischen Wesen gibt es jetzt nicht wirklich etwas Neues. Vampire, Gestaltwandler, Dämonen. Besondere Aufmerksamkeit kommt hier den Vampiren und Werlöwen zu. Anders ist hier, dass sie sich den Menschen offenbart haben und offen unter ihnen leben. Bezeichnet werden sie als Andersartige oder Monster. Nun ja, ich denke das sagt schon einiges. Mit der vollständigen Akzeptanz dieser Wesen in der menschlichen Gesellschaft wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Ich fand es jedoch Mal interessant, dass sie hier eben nicht verborgen leben, sondern sich nach „draußen“ gewagt haben. Das liest man ja jetzt auch nicht allzu oft, außer man hat es mit einem High-Fantasy-Schmöker zu tun. Das Buch ist in sich abgeschlossen, das heißt, dass der Fall am Ende aufgelöst wird. Wie das geschieht, empfand ich als nachvollziehbar. Die losen Enden wurden verknüpft und die Geschichte kommt in einem spannenden Finale zum Schluss. Gleichzeitig bleiben dennoch noch ein paar Fragen offen, denn es ist noch nicht klar was Tess für ein Wesen ist, ein gewöhnlicher Mensch zumindest nicht. Es werden zwar einige Andeutungen gemacht, die zu Vermutungen verleiten, aber wer weiß, ob ich damit richtig liege. Ganz zum Schluss erhält sie noch einen Hinweis, der bei der Beantwortung dieser Frage helfen könnte. Ich bin schon sehr gespannt, was sie dabei dann herausfinden wird. Wer hinter dem mysteriösen Vampirboss Octavian steckt, lässt sich bisher auch nur erahnen. Er scheint aber eine sehr vielschichtige Figur zu sein, die ich auf jeden Fall noch näher kennenlernen möchte. In Liebesdingen, hmm, Mal schauen wie sich das weiter entwickeln wird. Ich hoffe ja, dass sie ihre Meinung noch ändern wird, lasse mich aber gern überraschen. Alles in allem konnte mich dieser erste Teil absolut überzeugen, weshalb ich nun ganz sehnsüchtig auf den Nachfolger warte. Wer vorhersehbare Stories satt hat, der ist hier genau richtig, denn vorhersehbar ist hier sicher nichts. Da hier gleich mehrere Genres bedient werden, von Mystery, Thriller, Fantasy bis zu Romance, ist bestimmt auch für jeden etwas mit dabei. Es gibt also von mir eine fette Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine besondere Gabe? - spannend und fantasyvoll
von Thoras Bücherecke am 08.01.2017

Inhalt/Klappentext: Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die... Inhalt/Klappentext: Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird … Meine Meinung: Sehr spannende Story. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und hat mich nicht mehr losgelassen. Sehr gut hat mir der Hauch von Krimi gefallen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch. Sie sind sehr gut in Szene gesetzt worden. Durch ihre Ecke und Kanten machen sie die Geschichte lebendig. Tess ist wirklich eine starke Persönlichkeit die Einiges erlebt. Für mich besteht die Geschichte genau aus der richtige Mischung aus Krimi, Fantasy und Realität. Der Spannungsbogen ist in diesem Buch sehr straff gespannt und die kriminalistischen Leser können sich über einen sehr schön gelegten roten Faden freuen. Der Abschluss ist sehr spannend und actionreich. Mein Fazit: Sehr spannendes Buch. Es ist fesselnd und lässt den Leser richtig mitfiebern. Die Mischung aus Krimi, Fantasy und Realität macht es zu etwas besonderem. ich kann es sehr empfehlen. Ganz besonders Fantasy- und Krimiliebhabern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein superspannender Pageturner
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 28.12.2016

Inhalt: Tess ist ein ganz besonderer Mensch, denn sie hat die Gabe in die Körper anderer zu springen, leiderbetrifft dies nur übersinnliche Wesen wie Vampire, Werwölfe, Werlöwen und leider kann Tess ihre Gabe auch nicht kontrollieren, womit ihr diese Gabe eher als Fluch erscheint. Tess bekommt auch nicht gerade die... Inhalt: Tess ist ein ganz besonderer Mensch, denn sie hat die Gabe in die Körper anderer zu springen, leiderbetrifft dies nur übersinnliche Wesen wie Vampire, Werwölfe, Werlöwen und leider kann Tess ihre Gabe auch nicht kontrollieren, womit ihr diese Gabe eher als Fluch erscheint. Tess bekommt auch nicht gerade die schönen Seiten des Übersinnlichen zu sehen, sondern Gewaltverbrechen und Gräueltaten. Als Tess einen Mord an einen Menschen sieht, wendet sie sich an die Polizei. Dann lernt sie auch noch einen jungen Vampir kennen und das Chaos ist perfekt. Der Schreibstil: Sandra Florean hat einen überaus mitreißenden Schreibstil, wie ich es nun zum zweiten Mal feststellen musste. Ich war sofort in der Geschichte drin, da die Protagonisten immer stark präsent sind und man innerhalb von kurzer Zeit mit ihnen fühlen kann. Dazu gehören perfekte Beschreibungen, die nicht zu viel aber auch nicht zu wenig sind, die Attribute und Adjektive sind nicht übertrieben aber perfekt gewählt, um ihren Reiz aufrecht zu erhalten. Die erotischen Stellen haben genau das Maß an Beschreibung, dass ich sie auch gut finde,ich weiß, dass das bei mir nicht so einfach ist. Der Inhalt: Die Geschichte über die Seelenspringerin fand ich schon sehr reizvoll, jemand, der für kurze Zeit in den Körper eines übersinnlichen Wesens springt bietet schon eine hohe Spannung, es kommen ein paar "Fälle" zusammen, die es zu lösen gilt und Tess somit immer tiefer in die Welt der Werwesen und Vampire hinein gerät. Als Leser fällt es somit auch leichter in diese Welt zu kommen und über die Strukturen mehr zu erfahren. Die Liebelei und Erotik hinter dem Roman sind sehr stimmungsvoll, Tess ist jedoch so ein Typ Mensch, bei dem es nicht kitschig wirkt, was mir auch sehr gut gefallen hat. Vom inhaltlichen her wurde also alles richtig gemacht. Die Potagonisten: Tess ist klasse, sie wirkt am Anfang etwas frustriert, da sie durch ihre Gabe ziemlich isoliert leben muss, da viele Menschen diese Fähigkeiten nicht verstehen. Ihr Hang zu den übersinnlichen Wesen wird dadurch verstärkt, dass sie sich dort akzeptierter fühlt, was meiner Meinung nach ein kluger Schachzug der Autorin ist, somit schafft sie eine Brücke zwischen Tess und den Vampiren, Dämenen, Wertieren, die der Leser sofort akzeptiert. Warum Tess sich etwas in den jungen Vampir verliebt, war mir anfangs schleierhaft, er ist zwar ganz süß, aber ich habe sofort gemerkt, dass Tess ihm bestimmt irgendwann eine Nummer zu groß für ihn wird. Meine Bedenken wurden allerdings gegen Ende zufrieden gestellt, sodass ich nichts zu meckern habe. Gabbi, Tess' beste Freundin, ist mir auch etwas schleierhaft,denn ein eindeutiges Vertrauensverhältnis gibt es nicht zwischen den beiden, ich hatte das Gefühl, dass nur die Faszination und der Hang zu Vamnpir Liebhabern die beiden verbindet, was Tess' Leben eigentlich nur noch trauriger gestaltet. Am meisten gespannt bin ich auf Octavian im zweiten Teil der Geschichte, ich spüre- da bahnt sich etwas großes an ! Fazit: Die Seelenspringerin hat mir überdurchschnittlich gut gefallen. Das Buch war ein Pageturner für mich, und so etwas hatte ich schon lange nicht mehr. Ich habe das Buch innerhalb einer Nacht durch gesuchtet, so gut war es, ich wollte einfach nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Es ist spannend, gut geschrieben und hat genau das Maß an Erotik, Spannung, Humor, welches mir gut gefällt. Für mich eines der Jahreshighlights 2016 und ich brenne so, so sehr auf den zweiten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Seelenspringerin

Die Seelenspringerin

von Sandra Florean

(17)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=
Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

von Nina MacKay

(16)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen