Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Sicherungsverwahrung. Ein rechtlich wie politisch legitimes Instrument zum Schutz der Gesellschaft vor gefährlichen Straftätern?

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Legitimität und Praxis höchster Strafen: Todesstrafe und lebenslange Haftstrafe im internationalen Vergleich, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Wegschließen – und zwar für immer!“ forderte Bundeskanzler Gerhard Schröder im Sommer 2001 in einem Interview mit der Bild-Zeitung und verlangte die unbefristete Sicherungsverwahrung für Sexualverbrecher, die Morde an Kindern begehen. Seit Ende der 90er Jahre wird die rechtlich wie politisch umstrittene Sicherungsverwahrung fast ausschließlich mit dem Hinweis auf das Schutzbedürfnis der Gesellschaft vor gefährlichen, rückfälligen Sexualstraftätern legitimiert. Und in der Tat scheint diese Argumentation einleuchtend. Einige wenige, offenbar nicht therapierbare Täter lebenslang ‚wegzuschließen’ scheint ein geringer Preis für den Schutz unserer Kinder zu sein.
Doch eine nähere Beschäftigung mit der Thematik stimmt nachdenklich. Nicht nur stellt der aufmerksame Beobachter überrascht fest, dass ein knappes Viertel der sich heute in Sicherungsverwahrung befindlich Menschen dort wegen gewaltfreien Delikten wie Betrugs und Diebstahls einsitzt, auch stellen sich bei der Betrachtung des strafrechtlichen Instruments Sicherungsverwahrung schnell ernsthafte Bedenken ein. So ist die Verfassungskonformität der Sicherungsverwahrung seit ihrer Einführung schwer umstritten. Und auch wenn man sich in dieser Hinsicht von den zahlreichen affirmativen Urteilen des Bundesverfassungsgerichts aus vergangenen Jahrzehnten und jüngster Zeit beruhigen lässt, so bleiben weitere Zweifel. Zu Befürchten steht, dass die Sicherungsverwahrung, die einen schwerwiegenden Eingriff in die Freiheitsrechte der von ihr Betroffenen bedeutet, ein weit gehend ineffizientes Instrument zum Schutz der Gesellschaft vor gefährlichen Straftätern darstellt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 22, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2005
Sprache Deutsch
EAN 9783638358590
Verlag GRIN
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26248297
    Entstaatlichung von Gewalt - Liegt in Kolumbien eine Entstaatlichung von Gewalt vor?
    von Andreas Feld
    eBook
    3,99
  • 41138102
    Die Rolle der Sozialkompetenz für den Beruf der Stationsleitung vor dem Hintergrund des Strukturellen Wandels in der Pflege
    von Andrea Zajontz
    eBook
    12,99
  • 40131170
    Leistungsmotivation in Unternehmen
    von Harald Schützinger
    eBook
    25,99
  • 25787949
    Die Funktionen staatlicher Strafe in Deutschland unter Berücksichtigung der Sicherungsverwahrung
    von Carsten Bobe
    eBook
    7,99
  • 26294529
    Arbeitsteilung - Formen, Vor- und Nachteile, Beispiele
    von Andreas Haagen
    eBook
    14,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (62)
    eBook
    8,99
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (27)
    eBook
    8,99
  • 44995961
    Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    eBook
    14,99
  • 29359500
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    (6)
    eBook
    8,49
  • 28082711
    War
    von Sebastian Junger
    eBook
    5,99
  • 32663277
    Die Kunst des klugen Handelns
    von Rolf Dobelli
    (8)
    eBook
    8,99
  • 29876756
    Die CIA und der 11.September
    von Andreas Bülow
    (3)
    eBook
    10,99
  • 29689449
    Rußland im Zangengriff
    von Peter Scholl-Latour
    (3)
    eBook
    9,99
  • 36735819
    Europa im Erdölrausch
    von Daniele Ganser
    eBook
    18,99
  • 33748420
    Spritzenmäßig
    von Anna Tarneke
    eBook
    6,99
  • 17414286
    Das Ende ist mein Anfang
    von Tiziano Terzani
    (23)
    eBook
    8,99
  • 32859296
    Flucht aus Lager 14
    von Blaine Harden
    (12)
    eBook
    9,49
  • 33180937
    Vier Tage im November
    von Johannes Clair
    eBook
    9,99
  • 33815357
    Der Tod im Reisfeld
    von Peter Scholl-Latour
    (2)
    eBook
    9,99
  • 18455790
    Das Imperium der Schande
    von Jean Ziegler
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Sicherungsverwahrung. Ein rechtlich wie politisch legitimes Instrument zum Schutz der Gesellschaft vor gefährlichen Straftätern?

Die Sicherungsverwahrung. Ein rechtlich wie politisch legitimes Instrument zum Schutz der Gesellschaft vor gefährlichen Straftätern?

von Andreas Schiel

eBook
8,99
+
=
Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen