Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Sichtbarkeit des Bildes

Geschichte und Perspektiven der formalen Ästhetik

In seinem zuerst 1997 erschienenen Band, mittlerweile ein Standardwerk der Bild- und Kunstwissenschaft, rekonstruiert Lambert Wiesing die philosophischen Grundlagen für die Entstehung neuer Bildformen im 20. Jahrhundert. Er zeichnet den Weg nach vom Alten Meister zum Videoclip, von der abstrakten Collage zur digitalen Simulation. Dabei betrachtet er ausschließlich die sichtbaren Strukturen von Bildern und Kunstwerken: Bilder müssen keine Zeichen sein, sie lassen sich um ihrer reinen Sichtbarkeit willen betrachten. Mit diesem Rückgriff auf die formale Ästhetik des 19. und 20. Jahrhunderts liefert Wiesing die begrifflichen Kategorien für die aktuelle Bildtheorie.
Rezension
"Wiesings beeindruckende Untersuchung hat bis heute nichts an Aktualität verloren und sei all jenen zur (Re-)Lektüre empfohlen, die in den Bereichen Bildtheorie, Intermedialität und visual culture arbeiten." (Journal of Literary Theory, 25.09.2009)
Portrait
Lambert Wiesing studierte Philosophie, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Universität Münster, 1987 Magister Artium, 1989 Promotion. Von 1990 bis 1992 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster, übernahm 1992/93 die Vertretung einer Professur für Philosophie an der Universität Bamberg, von 1993 bis 95 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 1996 Habilitation in Philosophie an der Technischen Universität Chemnitz; von 1996 bis 1997 Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie an der Universität Jena. Seit 1996 ist er Privatdozent und Oberassistent an der Technischen Universität Chemnitz. Von 1998 bis 1999 Vertretung der Professur für Geschichte der Philosophie an der Universität Jena. Seit 2001 ist Lambert Wiesing Inhaber der Professur "Vergleichende Bildtheorie" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, seit 2005 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik
Lambert Wiesing studierte Philosophie, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Universität Münster, 1987 Magister Artium, 1989 Promotion. Von 1990 bis 1992 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster, übernahm 1992/93 die Vertretung einer Professur für Philosophie an der Universität Bamberg, von 1993 bis 95 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 1996 Habilitation in Philosophie an der Technischen Universität Chemnitz; von 1996 bis 1997 Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie an der Universität Jena. Seit 1996 ist er Privatdozent und Oberassistent an der Technischen Universität Chemnitz. Von 1998 bis 1999 Vertretung der Professur für Geschichte der Philosophie an der Universität Jena. Seit 2001 ist Lambert Wiesing Inhaber der Professur "Vergleichende Bildtheorie" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, seit 2005 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 331
Erscheinungsdatum Juni 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-38636-2
Reihe Campus Bibliothek
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 217/140/21 mm
Gewicht 420
Abbildungen 4 farbige Abbildungen
Auflage 1
Buch (Paperback)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 1591269
    Bild und Reflexion
    von Birgit Recki
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 45332360
    Ästhetische Welterfahrung
    von Wolfgang Welsch
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • 73075578
    Metaphotosen I
    von Sabine Hemetsberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • 37232255
    Die Augen der Haut
    von Juhani Pallasmaa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,94
  • 2956970
    Kunst, Wahrnehmung, Wirklichkeit
    von Ernst H. Gombrich
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 36140929
    Was ist Kunst?
    von Michael Hauskeller
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44349179
    Grazia
    von Klaus Krüger
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 62387975
    Von den Wundern der klassischen Musik
    von Martin Geck
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 35455787
    Inaesthetics
    von Michael Hirsch
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 28717298
    Nationale Spezifik von Design
    von Armen Vanetsyan
    Buch (Taschenbuch)
    49,00
  • 15155212
    Idea
    von Erwin Panofsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42458016
    Computerspiele
    von Daniel Martin Feige
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 45255232
    Sehen
    von John Berger
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 4627701
    Ästhetik des Performativen
    von Erika Fischer-Lichte
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 15586132
    Ästhetik der Interpassivität
    von Robert Pfaller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 29022046
    Texte zur Musikästhetik
    von Frieder Ammon
    Buch (Taschenbuch)
    11,80
  • 35352248
    Die Bibliothek
    von James W. P. Campbell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 11576667
    Warum ist Landschaft schön?
    von Lucius Burckhardt
    Buch (Taschenbuch)
    18,80
  • 34218549
    Die Augen Der Haut
    von Juhani Pallasmaa
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 2992678
    Der Geist des Films
    von Bela Balazs
    Buch (Taschenbuch)
    16,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Sichtbarkeit des Bildes - Lambert Wiesing

Die Sichtbarkeit des Bildes

von Lambert Wiesing

Buch (Paperback)
19,90
+
=
Die Geschichte der Schönheit - Umberto Eco

Die Geschichte der Schönheit

von Umberto Eco

(1)
Buch (Taschenbuch)
24,90
+
=

für

44,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen