Die Stellung

Roman

(9)
Mitte der Siebziger erschüttert ein Buch die amerikanische Öffentlichkeit: Der Sex-Ratgeber ›Pleasuring. Die Reise eines Paares zur Erfüllung‹ ist in aller Munde. Ungünstig nur, dass die Autoren, das Ehepaar Mellow, vier minderjährige Kinder haben. Die müssen sich nun damit auseinandersetzen, dass Vater und Mutter in aller Öffentlichkeit ihr tabuloses Liebesleben beschreiben. Und das Schlimmste: Das Buch zeigt sie auch noch in sehr detailreichen Zeichnungen – in jeder nur denkbaren Stellung. Während die Ehe der Eltern den Bach runtergeht, versuchen die Kinder irgendwie mit diesem Gipfel der Peinlichkeit klarzukommen. Denn ›Pleasuring‹ wird zu einem Buch, das jeder, wirklich jeder kennt und das die Mellow-Geschwister ihr Leben lang begleiten wird …
›Die Stellung‹ ist ein tragikomisches Familienporträt, das davon erzählt, wie vier Geschwister, denen wenig Illusionen über Liebe und Sex geblieben sind, sich in der Welt behaupten. Gleichzeitig führt uns Meg Wolitzer gnadenlos vor Augen, dass wir einer Sache nicht entfliehen können: Wir sind die Kinder unserer Eltern.
Rezension
"Mit viel Liebe zum Detail arbeitet die Autorin das Innenleben einzelner Charaktere heraus und zeigt, wie absurd und verkorkst das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern seien kann (…) Sehr treffend, menschlich und lustig geschrieben."
PEOPLE MAGAZIN

"Meg Wolitzers Great American Novel von 2005 ist solide erzählte Prosa ohne akrobatische Verrenkungen, die ja auch beim Sex nicht immer hilfreich sind."
Philipp Haibach, ROLLING STONE

"Meg Wolitzers Roman ist kein Buch über Sex. Es ist die Geschichte des Scheiterns einer Familie, wobei das Buch über Sex eine große Rolle spielt und uns Leser zwingt, über Moral, Öffentlichkeit, Scham nachzudenken (...) Der Titel des Buches ist doppeldeutig: Es geht nicht nur um die berühmte neue Stellung im Bett, die die Eltern erfunden haben, sondern auch um die Stellung von Eltern und Kindern zueinander. Dass Wolitzer dieses Elend mit einem leichten, frischen Erzählton und sogar mit Humor beschreiben kann, zeigt ihre Kraft als Autorin."
Elke Heidenreich, CICERO

"Meg Wolitzer schreibt mit 'Die Stellung' einen einfühlsamen und leichtfüßigen Roman."
LITERATURTOURISMUS

"Meg Wolitzer hat einen originellen und sehr kurzweiligen Familienroman geschrieben."
MAIN-POST

"Die US-Bestsellerautorin Meg Wolitzer erzählt mit viel Humor diese ernste und lustige Familiengeschichte."
LAVIVA

„Ein zugleich witzig-böses wie trauriges Buch über eine misslungene Eltern-Kind-Beziehung.“
LITERATURKURIER

„Ein dynamisches Familienporträt mit viel Komik und Mitgefühl.“
DAS MAGAZIN

"Gnadenlos komisch und gleichzeitig nachdenklich."
DONNA

"Grosse Komik!"
ANNABELLE

"Meg Wolitzers schnörkellose, auch in tragischen Momenten meist heitere Sprache kann süchtig machen."
BRIGITTE

"'Die Stellung' kommt als Buch über Sex daher, ist aber ein großer Roman über die Familienliebe, den man sich im Herbst einfach gönnen sollte."
MÄNNER

"Sprachlich ein Hochgenuss!"
SONNTAGS EXPRESS

„'Die Stellung' ist ein zutiefst melancholischer, zugleich aber witziger, heutiger und natürlich amerikanischer Roman […] Nicht nur die traurigen Wendungen der Story, sondern auch die Sex-Szenen erscheinen dadurch lebenswahr und unpeinlich. Es wird in diesem Buch zwar kräftig kopuliert, aber der Autorin gelingt das seltene Kunststück, es ebenso direkt wie dezent zu beschreiben.“
Burkhard Müller-Ullrich, WDR5

„Mal ironisch, mal ernst, aber immer in ihrer mitreißenden Erzählstimme und dem Gespür für die Stimmung der unterschiedlichen Dekaden führt Wolitzer durch die Leben ihrer Figuren.“
AN.SCHLÄGE

„Berührend, komisch - ein wunderbarer Familienroman.“
WIENER WIRTSCHAFT

„Literarisch kann man das Buch durchaus im oberen Bereich der diesjährigen Veröffentlichungen ansiedeln, die gelungene Wortwahl gibt der Geschichte viel Kraft und den Charakteren ein Gesicht.“
Martin Wanko, VORALBERGER NACHRICHTEN

„Mal ironisch, mal ernst, aber immer in ihrer mitreißenden Erzählstimme und dem Gespür für die Stimmung der unterschiedlichen Dekaden führt Wolitzer durch die Leben ihrer Figuren.“
WEIBERDIWAN

„Faszinierende Charakterstudien.“
HÖRZU

„Ein zarter und spannender Roman […] "Die Stellung" ist keine gramvolle Abrechnung mit der sexuellen Befreiung der Siebzigerjahre, dazu schreibt Wolitzer mit zu viel Sympathie und zu viel zartem Witz über den menschlichen Körper und seinen spaßversprechenden Möglichkeiten.“
Christian Buß, SPIEGEL ONLINE

„Kritisch und amüsant.“
Birgit Eckes, KÖLNISCHE RUNDSCHAU
Portrait
Meg Wolitzer, geboren 1959, veröffentlichte 1982 den ersten von zahlreichen preisgekrönten und erfolgreichen Romanen. Viele ihrer Bücher standen auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Bei DuMont erschienen der SPIEGEL-Bestseller ›Die Interessanten‹ (2014) sowie ›Die Stellung‹ (2015) und zuletzt ihr Roman ›Die Ehefrau‹ (2016), der mit Glenn Close in der Hauptrolle verfilmt wurde.
Meg Wolitzer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in New York City.
Werner Löcher-Lawrence, geboren 1956, ist als literarischer Agent und Übersetzer tätig. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen u. a. John Boyne, Ethan Canin, Patricia Duncker, Hisham Matar, Louis Sachar, Nathan Englander und Nathan Hill.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 26.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9799-5
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 22,3/15,1/3,2 cm
Gewicht 514 g
Originaltitel The Position
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Werner Löcher-Lawrence
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Stellung
    von Meg Wolitzer
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Mauersegler
    von Christoph Poschenrieder
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Späte Einsichten
    von David Leavitt
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Drehtür
    von Katja Lange-Müller
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • Die Mutter meiner Mutter
    von Sabine Rennefanz
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Unschuld
    von Jonathan Franzen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • Die Ehefrau
    von Meg Wolitzer
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • The Revenant – Der Rückkehrer
    von Michael Punke
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Charmanter Mann aus Erstbesitz
    von Hilma Wolitzer
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Die Ehefrau
    von Meg Wolitzer
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Auerhaus
    von Bov Bjerg
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • Superposition
    von Kat Kaufmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Hochkaräter / Glücklich die Glücklichen
    von Yasmina Reza
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Schönheitskönigin von Jerusalem
    von Sarit Yishai-Levi
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95

Wird oft zusammen gekauft

Die Stellung

Die Stellung

von Meg Wolitzer
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Die Hochzeit der Chani Kaufman

Die Hochzeit der Chani Kaufman

von Eve Harris
(16)
Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wunderbares Sittengemälde des "aufgeklärten" Amerika“

Stephan Kliem, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Das Ehepaar Mellow schreibt ein Aufklärungsbuch mit sehr detailreichen Zeichnungen des Aktes! Was dieses sehr erfolgreiche Buch, jeder kennt es, mit dem Ehepaar, aber auch mit den Kindern macht, das beschreibt Meg Wollitzer in ihrem großartigen Roman! Ein wunderbarer Roman in der Tradition von Updike (Ehepaare) oder auch Tsiolkas (Nur eine Ohrfeige)! Lesen! Das Ehepaar Mellow schreibt ein Aufklärungsbuch mit sehr detailreichen Zeichnungen des Aktes! Was dieses sehr erfolgreiche Buch, jeder kennt es, mit dem Ehepaar, aber auch mit den Kindern macht, das beschreibt Meg Wollitzer in ihrem großartigen Roman! Ein wunderbarer Roman in der Tradition von Updike (Ehepaare) oder auch Tsiolkas (Nur eine Ohrfeige)! Lesen!

Christel Cader, Thalia-Buchhandlung bonn

Geschwister werden als Kinder bahnbrechender
Sexualtherapeuten in in den Siebzigern groß, die mit ihrem Buch Furore machen.
Einfühlsame Familiengeschichte ja es geht auch um Sex
Geschwister werden als Kinder bahnbrechender
Sexualtherapeuten in in den Siebzigern groß, die mit ihrem Buch Furore machen.
Einfühlsame Familiengeschichte ja es geht auch um Sex

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Diese berührende und witzige Geschichte einer Familie wird Sie berühren! Meg Wolitzer schreibt komisch, melancholisch und dabei immer zutiefst menschlich. Diese berührende und witzige Geschichte einer Familie wird Sie berühren! Meg Wolitzer schreibt komisch, melancholisch und dabei immer zutiefst menschlich.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Der Liebes-Ratgeber ist der Aufhänger, um von unterschiedlichen Lebensentwürfen zu erzählen. Das gelingt Wolitzer, wie so oft, sehr gut, da sie dem Thema viele Aspekte abgewinnt. Der Liebes-Ratgeber ist der Aufhänger, um von unterschiedlichen Lebensentwürfen zu erzählen. Das gelingt Wolitzer, wie so oft, sehr gut, da sie dem Thema viele Aspekte abgewinnt.

„Eine Geschichte, wie sie das Leben schreiben könnte“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

WORUM GEHT‘S?

Die Geschwister Michael, Claudia, Dashiell und Holly haben ein gemeinsames Trauma. Ihre Eltern haben einen Bestseller geschrieben. Dies klingt erst einmal harmlos, allerdings haben die Eltern einen Sex-Ratgeber mit dem Namen „Pleasuring“ veröffentlicht, für den sie sich beim Liebesakt haben zeichnen lassen. 28 Jahre später sind die Geschwister über die USA verteilt, die Eltern haben sich getrennt, die Familie ist zerstritten und fast alle sind beziehungsunfähig. Meg Wolitzer widmet sich nun den einzelnen Familienmitgliedern und erzählt, wie sie sich voneinander sowie von der gemeinsamen Vergangenheit emanzipieren. Gibt es ein Happy End? Das verrate ich nicht.

TOLLSTER MOMENT?

Für mich ganz klar als die von extremen Selbstzweifeln geplagte Claudia David kennen und lieben lernt.

WARUM ICH ES EMPFEHLE

Eine Familiengeschichte mal anders. Meg Wolitzer hat eine wunderschöne Sprache gefunden. Sie widmet sich allen Familienmitgliedern mit der gleichen Hingabe. Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben schreiben könnte. Die Charaktere meistern trotz all ihrer Schwächen und Enttäuschungen ihr Leben.
WORUM GEHT‘S?

Die Geschwister Michael, Claudia, Dashiell und Holly haben ein gemeinsames Trauma. Ihre Eltern haben einen Bestseller geschrieben. Dies klingt erst einmal harmlos, allerdings haben die Eltern einen Sex-Ratgeber mit dem Namen „Pleasuring“ veröffentlicht, für den sie sich beim Liebesakt haben zeichnen lassen. 28 Jahre später sind die Geschwister über die USA verteilt, die Eltern haben sich getrennt, die Familie ist zerstritten und fast alle sind beziehungsunfähig. Meg Wolitzer widmet sich nun den einzelnen Familienmitgliedern und erzählt, wie sie sich voneinander sowie von der gemeinsamen Vergangenheit emanzipieren. Gibt es ein Happy End? Das verrate ich nicht.

TOLLSTER MOMENT?

Für mich ganz klar als die von extremen Selbstzweifeln geplagte Claudia David kennen und lieben lernt.

WARUM ICH ES EMPFEHLE

Eine Familiengeschichte mal anders. Meg Wolitzer hat eine wunderschöne Sprache gefunden. Sie widmet sich allen Familienmitgliedern mit der gleichen Hingabe. Es ist eine Geschichte, wie sie das Leben schreiben könnte. Die Charaktere meistern trotz all ihrer Schwächen und Enttäuschungen ihr Leben.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Tragisch-komischer Roman über vier halbwüchsige Geschwister, die feststellen, dass ihre Eltern einen sehr erfolgreichen Sexratgeber geschrieben haben. Toller Familienroman. Tragisch-komischer Roman über vier halbwüchsige Geschwister, die feststellen, dass ihre Eltern einen sehr erfolgreichen Sexratgeber geschrieben haben. Toller Familienroman.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2889765
    Die Korrekturen
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 3001793
    Das Hotel New Hampshire
    Das Hotel New Hampshire
    von John Irving
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 11395286
    Abschied von Chautauqua
    Abschied von Chautauqua
    von Stewart O'Nan
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 31156746
    Kapital
    Kapital
    von John Lanchester
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 33990509
    Sommer in Maine
    Sommer in Maine
    von J. Courtney Sullivan
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 35374374
    Die Listensammlerin
    Die Listensammlerin
    von Lena Gorelik
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 39162552
    Die Interessanten
    Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 42321899
    Das Nest
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (124)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42473686
    Charmanter Mann aus Erstbesitz
    Charmanter Mann aus Erstbesitz
    von Hilma Wolitzer
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 44114439
    Unterleuten
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 44239896
    Judas
    Judas
    von Amos Oz
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45246076
    Die Ehefrau
    Die Ehefrau
    von Meg Wolitzer
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 45298976
    Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens
    Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens
    von J. Ryan Stradal
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45526611
    Drei Tage und ein Leben
    Drei Tage und ein Leben
    von Pierre Lemaitre
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47092890
    Die Taufe
    Die Taufe
    von Ann Patchett
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47953652
    Ein Mann der Tat
    Ein Mann der Tat
    von Richard Russo
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 47953653
    Als wir unbesiegbar waren
    Als wir unbesiegbar waren
    von Alice Adams
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 61755600
    Babylon
    Babylon
    von Yasmina Reza
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64483498
    Die Unzertrennlichen
    Die Unzertrennlichen
    von Stuart Nadler
    (11)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (170)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

....Familiengeschichte...
von Doris Lesebegeistert am 09.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Wie peinlich muss es sein, wenn die Eltern so "einen Ratgeber" veröffentlichen? Die Autorin macht aus diesem Thema einen Roman. Eine Familiengeschichte die auf alle Fälle lesenswert ist.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wirklich gelungener Roman über eine Familie, deren Mitglieder unterschiedlicher nicht sein könnten.