Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die stille Kammer

Psychothriller

(79)
Susan Webster hat keinerlei Erinnerung an den schrecklichsten Abend ihres Lebens: Sie soll ihren eigenen Sohn erstickt haben. Jahre später entdeckt sie Fotos, die die Hoffnung schüren, dass ihr geliebter Sohn noch lebt.

Auf eigene Faust versucht Susan, den rätselhaften Bildern und ihrer eigenen Erinnerung auf den Grund zu gehen - und kommt dabei einem anderen grauenvollen Verbrechen auf die Spur, das sich vor zwanzig Jahren an einem Elite-College im Norden Englands ereignete ...
Rezension
"Ihre fesselnde Romanversion geht tief unter die Haut!" Emmanuel van Stein, Kölner Stadt-Anzeiger, 12.06.2015

"Der Engländerin Jenny Blackhurst ist mit ihrem ersten Buch ein solider Psychothriller gelungen." Main Post, 28.05.2015

"Nichts für zarte Seelen - aber gut!" Sabine Jünemann, Delmenhorster Kreisblatt, 15.06.2015
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 446 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732506224
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 3226 KB
Verkaufsrang 5.653
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Eisbach
    von Nadine Petersen
    (1)
    eBook
    5,99
  • Die Krabbe
    von Markus Ridder
    (5)
    eBook
    4,99
  • Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (29)
    eBook
    4,99
  • Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (38)
    eBook
    8,99
  • Kalter Mond
    von Giles Blunt
    eBook
    8,99
  • Kalte Erinnerung
    von Patricia Walter
    (15)
    eBook
    5,99
  • Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
    von Graeme Simsion
    (208)
    eBook
    9,99
  • Das Syndikat der Spinne
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • Der Frauensammler
    von Mark Sennen
    eBook
    8,99
  • Todesschrei
    von Karen Rose
    (34)
    eBook
    9,99
  • Ostfriesenmoor / Ann Kathrin Klaasen Bd.7
    von Klaus-Peter Wolf
    (42)
    eBook
    9,99
  • Der Jahrhundertsturm / Jahrhundertsturm Bd. 1
    von Richard Dübell
    (28)
    eBook
    9,99
  • Wintermorde
    von Astrid Korten
    (19)
    eBook
    3,99
  • Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5
    von Cody Mcfadyen
    (98)
    eBook
    8,99
  • Remexan
    von Thomas Kowa
    (29)
    eBook
    6,99
  • Revenge - Eiskalte Täuschung
    von Douglas Preston, Lincoln Child
    (11)
    eBook
    9,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (68)
    eBook
    10,99
  • Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (75)
    eBook
    9,99
  • Wachstum
    von Ferit Payci
    (1)
    eBook
    4,99
  • Eierlikörtage
    von Hendrik Groen
    (61)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Die stille Kammer

Die stille Kammer

von Jenny Blackhurst
(79)
eBook
8,99
+
=
Das Mädchen im Dunkeln

Das Mädchen im Dunkeln

von Jenny Blackhurst
(13)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Catharina Weida, Thalia-Buchhandlung Essen

Absolut packend, mit einer Wendung die ich nicht erwartet habe!
Verurteilt an dem Mord des eigenen Kindes, doch ist der Sohn wirklich tot?
Absolut packend, mit einer Wendung die ich nicht erwartet habe!
Verurteilt an dem Mord des eigenen Kindes, doch ist der Sohn wirklich tot?

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein klasse Krimi, der einen gleich auf den ersten Seiten in seinen Bann zieht. Aber ist tatsächlich alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint? Ein klasse Krimi, der einen gleich auf den ersten Seiten in seinen Bann zieht. Aber ist tatsächlich alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint?

Kerstin Ehlert, Thalia-Buchhandlung Neuss

Atmosphärisch, überraschend, gut durchdacht und schlagartig temporeich. Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen. Atmosphärisch, überraschend, gut durchdacht und schlagartig temporeich. Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen.

Spannender Thriller, mitreißende Story! Perfekt für den Urlaub! Spannender Thriller, mitreißende Story! Perfekt für den Urlaub!

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Manometer, danach konnte ich nicht mehr schlafen. Sehr gut! Manometer, danach konnte ich nicht mehr schlafen. Sehr gut!

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Grausames Familiendrama und die spannende Aufklärung. Für alle Thrillerfans! Grausames Familiendrama und die spannende Aufklärung. Für alle Thrillerfans!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Susan Webster hat ihr Baby ermordet. Dafür hat sie im Gefängnis gebüßt, doch jemand möchte nicht, dass sie ihr Kind vergisst.. Spannung pur! Susan Webster hat ihr Baby ermordet. Dafür hat sie im Gefängnis gebüßt, doch jemand möchte nicht, dass sie ihr Kind vergisst.. Spannung pur!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Dieser Psychothriller hört sich besser an als er ist:-( Die ganze Geschichte ist zu weit hergeholt und die Motive aller Personen sind nicht nachvollziehbar! Absoluter Quatsch! Dieser Psychothriller hört sich besser an als er ist:-( Die ganze Geschichte ist zu weit hergeholt und die Motive aller Personen sind nicht nachvollziehbar! Absoluter Quatsch!

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Super spannender Psychothriller. Intrigen und Verwirrungen ohne Ende. Super spannender Psychothriller. Intrigen und Verwirrungen ohne Ende.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Beklemmender Psychothriller nach einer wahren Begebenheit, schockierend und mitreißend. Beklemmender Psychothriller nach einer wahren Begebenheit, schockierend und mitreißend.

Rogondis Klar, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

ein atemberaubender Thriller, welcher schlaflose Nächte bereitet, da man ihn auch nicht aus der Hand legen kann. ein atemberaubender Thriller, welcher schlaflose Nächte bereitet, da man ihn auch nicht aus der Hand legen kann.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Richtig spannender Pageturner, bei dem man sich oft fragt "War sie es vielleicht doch?"
Einzig der
Richtig spannender Pageturner, bei dem man sich oft fragt "War sie es vielleicht doch?"
Einzig der

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein nervenaufreibender Psychothriller mit unvorhersehbaren Wendungen, unglaublich spannend und flüssig geschrieben, absolut lesenswert! Ein nervenaufreibender Psychothriller mit unvorhersehbaren Wendungen, unglaublich spannend und flüssig geschrieben, absolut lesenswert!

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Total spannender Thriller, der mit den Ängsten einer frisch gebackenen Mutter spielt und dann ganz anders endet - Gänsehaut! Total spannender Thriller, der mit den Ängsten einer frisch gebackenen Mutter spielt und dann ganz anders endet - Gänsehaut!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • That Night - Schuldig für immer
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Trakt
    (141)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Seit du tot bist
    (30)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Heimweh
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Mädchen im Dunkeln
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Dein Leben gegen meins
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Zerrissen
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?
    (55)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Du musst mir vertrauen
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Ruhe sanft, mein Kind
    (4)
    eBook
    8,99
  • Das Böse in deinen Augen
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Gone Girl - Das perfekte Opfer
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Stigma
    (37)
    eBook
    4,99
  • Still Missing – Kein Entkommen
    (150)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Aus tiefster Seele
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    (76)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 12 Stunden Angst
    eBook
    8,99
  • Das fremde Haus
    (19)
    eBook
    8,99
  • Mörderkind
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Porzellanmädchen
    (52)
    Buch (Paperback)
    15,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
35
35
6
0
3

Täter oder Opfer?
von Claudia Schütz am 20.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ein Psycho-Thriller mit 446 Seiten die ich an einem Tag verschlungen habe. Ich konnte das Buch nicht zu Seite legen, ohne zu wissen, wieso, weshalb und warum. Alles wurde am Ende gut aufgeklärt, so das für mich keine Fragen offen blieben. Susan Webster ist die Hauptperson in diesem Buch und... Ein Psycho-Thriller mit 446 Seiten die ich an einem Tag verschlungen habe. Ich konnte das Buch nicht zu Seite legen, ohne zu wissen, wieso, weshalb und warum. Alles wurde am Ende gut aufgeklärt, so das für mich keine Fragen offen blieben. Susan Webster ist die Hauptperson in diesem Buch und von Anfang an war mir nicht klar, ob sie nun Täter oder eher Opfer ist, man leidet einfach mit ihr, egal, ob sie ihren Sohn Dylan nun ermordet hat oder nicht. Postnatale Depression, damit schlägt sich Susan seit der Geburt ihres Sohnes herum. Doch konnte die Krankheit sie wirklich soweit treiben, das sie zur Kindsmörderin wurde? Anscheinend ja, denn Susan wird nach einem Jahr in Untersuchungshaft verurteilt und verbringt 2 Jahre und 8 Monate in der Forensischen Psychatrie. Doch kaum aus der Anstalt entlassen muss sie sich in ihrem neuen Leben zurecht finden. Aus Susan Webster wird Emma Cartwright, doch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Emma (Susan) bekommt das Bild eines Jungen unter ihrer Tür durchgeschoben, auf dem Umschlag steht ihr alter Name, Susan Webster und auf der Rückseite des Bildes steht Dylan - Januar 2013. Wie kann das sein? Lebt Dylan etwa noch? Saß Emma (Susan) etwa unschuldig in der Psychatrie? Nun begibt sie sich auf die Suche nach ihrem Sohn. Immer klarer wird ihr, das er noch leben muss, aber wo und vor allem, wer weiß bescheid, was damals passiert ist? Zwischendurch werden immer wieder kurze Rückblicke eingeschoben, die für mich erst gar keinen Bezug zum restlichen Plot darstellten, aber je näher man dem Ende kam, umso schlüssiger wurden diese Erzählungen. Zu Beginn sollte man nicht gleich aufgeben, da der Plot einen nicht sofort packt, aber dann entwickelt sich eine Story die mit Wendungen und Irreführungen aufwartet, die man so nicht erwartet hätte. Jenny Blackhurst hat einen angenehm zu lesenden Schreibstil und die vielen Charaktere sind gut ausgearbeitet, so das eigentlich jede erwähnte Person ihren Raum bekommt um sich zu entfalten. Fazit: Ein wirklich guter Psycho-Thriller, wo der Leser bis zum Ende hin wirklich kaum erahnen kann, wie es nun ausgeht. Ziemlich unklar bleibt mir nur, wie man zu diesem Titel kam, der eigentlich gar nicht zur Geschichte passt. (oder ich hab's nicht kapiert)

Sehr langamtiger Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Mining am 01.12.2017

Leider gestaltet sich die Geschichte einer Frau, die nach der Wahrheit um das Verschwinden ihres Sohnes sucht, nach einiger Zeit als sehr langatmig. Ich habe mich dabei erwischt, wie ich beim Lesen began, teilweise ganze Seiten nur mehr zu überfliegen. Nebenbei hat mich das doch sehr fragwürdige Verhalten dieser... Leider gestaltet sich die Geschichte einer Frau, die nach der Wahrheit um das Verschwinden ihres Sohnes sucht, nach einiger Zeit als sehr langatmig. Ich habe mich dabei erwischt, wie ich beim Lesen began, teilweise ganze Seiten nur mehr zu überfliegen. Nebenbei hat mich das doch sehr fragwürdige Verhalten dieser Frau, die ihren Sohn verloren hat, sehr gestört. Sobald ein männlicher Darsteller hinzu kam, war es um sie geschehen...sie konnte kaum mehr klare Gedanken fassen, ob der Attraktivität dieser... also wenn ich meinen Sohn verlieren würde, wäre das mein letzter Gedanke. Mit dieser Hauptdarstellerin konnte ich leider nicht mitfiebern und das ist für mich entscheidend für einen guten Thriller.

Wem kannst du trauen?
von Herzensbuecher aus Ettlingen am 31.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Mein Name ist Emma Cartwright. Noch vor drei Jahren war ich Susan Webster - jene Susan Webster, die ihren zwölf Wochen alten Sohn Dylan getötet hat. Fast drei Jahre verbrachte ich in der Forensischen Psychiatrie. Seit vier Wochen bin ich wieder draußen. Unter neuem Namen lebe ich nun in... Mein Name ist Emma Cartwright. Noch vor drei Jahren war ich Susan Webster - jene Susan Webster, die ihren zwölf Wochen alten Sohn Dylan getötet hat. Fast drei Jahre verbrachte ich in der Forensischen Psychiatrie. Seit vier Wochen bin ich wieder draußen. Unter neuem Namen lebe ich nun in einer Stadt, wo niemand von meiner dunklen Vergangenheit weiß. Doch heute Morgen erhielt ich einen Brief, adressiert an Susan Webster. In dem Umschlag befand sich das Foto eines etwa dreijährigen Jungen, auf der Rückseite standen die Worte: Dylan - Januar 2013. Kann es sein, dass mein geliebter Sohn noch lebt? Meine Meinung Ich muss zugeben, ich habe am Anfang ein bisschen Zeit gebraucht um in das Buch reinzukommen. Die ersten 50 Seiten fand ich nicht so wirklich spannend, die Geschichte musste aber auch erst einmal aufgebaut werden. Dann hat der Thriller allerdings Fahrt aufgenommen. Es gab so viele Wendungen und neue Aspekte, dass ich das Buch dann in einem Stück durchgelesen habe! Das Buch spielt im Jahr 2013, es gibt aber immer wieder Rückblicke hauptsächlich in die Jahre 1992 und 1993 bzw. in die Zeit in der die Protagonisten Jugendliche und Studenten waren. Die Kapitel sind kurz und das Buch lässt sich wenn man einmal drin ist wirklich schnell und flüssig lesen. Ich habe mit Emma / Susan das die gesamte Geschichte über mitgelitten - die Autorin schafft es wirklich gut das Gefühl zu vermitteln, wie es ist, wenn man seinen eigenen Erinnerungen nicht mehr trauen kann. Was ist wahr? Was ist wirklich passiert? Wer ist mein Freund und wer mein Feind und kann ich überhaupt irgendjemanden trauen? Verliere ich den Verstand? Fazit Ein Psychothriller der den Namen wirklich verdient - wir sehen in die dunkelsten Abgründe der Psyche. Mich hat das Buch wirklich gut unterhalten und mitgerissen, genau das was man von einem Thriller erwartet. Ich werde die Autorin im Auge behalten und bestimmt wieder etwas von ihr lesen!