Die Strandräuberin

Historischer Roman

(9)
Von Liebe und Meer
Sylt im Jahr 1711: Jördis lebt mit ihrer Großmutter auf Sylt, doch sie bleibt eine Außenseiterin, die sich als Strandräuberin durchschlagen muss. Ihre Vorfahren stammen aus Island, deshalb hängt sie noch dem alten nordischen Glauben an. Ihre einzige Gefährtin ist ausgerechnet die Tochter des Pfarrers, der Jördis für eine Hexe hält. Doch dann verlieben ihre Freundin Inge und sie sich in denselben Mann – und das Unglück nimmt seinen Lauf.
Es ist die Zeit der Walfänger und Strandräuber. Das Leben ist hart auf Sylt – besonders für Frauen, die sich alleine durchschlagen müssen. Seit dem Tod ihrer Eltern ist für Jördis die Kate ihrer Großmutter Etta in Rantum ihr karges Zuhause. Die beiden leben von Strandräuberei und davon, dass sie Syltern heimlich die Zukunft weissagen – mit ihrem Runenorakel, denn sie hängen dem alten nordischen Glauben an. Misstrauisch vom Pfarrer des Ortes beäugt, geht Jördis ausgerechnet mit dessen Tochter Inge eine Freundschaft ein. Als sie gesteht, dass sie in Arjen, den jungen Schmied, verliebt ist, zerbricht die Freundschaft, denn auch Inge hofft, dass Arjen ihr die Ehe anträgt. Doch der Schmied gesteht Jördis seine Liebe. Sie beschließen, vor dem nächsten Biikebrennen zu heiraten. Aber alles kommt anders, als in der Kirche ein Kreuz von der Decke fällt und ein heftiger Sturm die Insel heimsucht. Der Pfarrer findet sofort die Schuldigen: Jördis und ihre Großmutter sollen Hexen sein.
Dramatisch und schicksalhaft: der Kampf einer jungen Frau um ihr Glück.
Portrait
Ines Thorn wurde 1964 in Leipzig geboren. Nach einer Lehre als Buchhändlerin studierte sie Germanistik, Slawistik und Kulturphilosophie. Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Zuletzt erschienen ihre Romane »Das Mädchen mit den Teufelsaugen«, »Teufelsmond« und »Wolgatöchter«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783841212801
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 10.257
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48778879
    Die Frauen von Salem
    von Brunonia Barry
    (7)
    eBook
    8,99
  • 47929398
    Der grüne Palast
    von Peggy Hohmann
    (49)
    eBook
    12,99
  • 45394985
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (31)
    eBook
    8,99
  • 61104668
    Die Entscheidung der Magd
    von Marion Henneberg
    eBook
    6,99
  • 20423488
    Die Tochter der Hexe
    von Astrid Fritz
    eBook
    9,99
  • 37471103
    Hexenliebe
    von Marita Spang
    (5)
    eBook
    9,99
  • 46998791
    Das Amulett der Fuggerin
    von Peter Dempf
    (2)
    eBook
    4,99
  • 48045948
    So, und jetzt kommst du
    von Arno Frank
    (49)
    eBook
    17,99
  • 47840940
    Der Herr der Bogenschützen
    von Mac P. Lorne
    (16)
    eBook
    9,99
  • 35143579
    Der Medicus
    von Noah Gordon
    (45)
    eBook
    8,99
  • 20422523
    Die Pelzhändlerin
    von Ines Thorn
    eBook
    8,99
  • 48760542
    An der Ostsee sagt man nicht Amore
    von Katharina Jensen
    (7)
    eBook
    8,99
  • 42502266
    Das Glück am Ende des Ozeans
    von Ines Thorn
    (7)
    eBook
    9,99
  • 20423415
    Die Silberschmiedin
    von Ines Thorn
    eBook
    8,99
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (23)
    eBook
    8,99
  • 44368330
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (71)
    eBook
    8,99
  • 48779863
    Schwesterherz
    von Kristina Ohlsson
    (41)
    eBook
    9,99
  • 41774987
    Die australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (17)
    eBook
    8,99
  • 45266579
    Die Tochter des Fechtmeisters
    von Sabine Weiss
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40976045
    Satanskind
    von Ines Thorn
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Erstklassiger historischer Sylt-Roman, der alles hat: Spannung, Liebe, Intrigen und Abenteuer. Macht riesigen Spaß, man legt ihn tatsächlich nicht mehr aus der Hand.Unbedingt lesen Erstklassiger historischer Sylt-Roman, der alles hat: Spannung, Liebe, Intrigen und Abenteuer. Macht riesigen Spaß, man legt ihn tatsächlich nicht mehr aus der Hand.Unbedingt lesen

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
5
0
0
0

Das Leben auf einer Insel
von anke3006 am 17.04.2017

Eine Geschichte von Liebe und Meer. Sylt im Jahr 1713. Sinja ist auf der Insel eine Außenseiterin. Sie ist ein uneheliches Kind und muss von der Strandräuberei leben. Als jedoch im Sturm ein Schiff an den Strand getrieben wird, denkt sie nicht wie andere Räuber an Beute, sondern rettet... Eine Geschichte von Liebe und Meer. Sylt im Jahr 1713. Sinja ist auf der Insel eine Außenseiterin. Sie ist ein uneheliches Kind und muss von der Strandräuberei leben. Als jedoch im Sturm ein Schiff an den Strand getrieben wird, denkt sie nicht wie andere Räuber an Beute, sondern rettet einen Schiffbrüchigen vor dem sicheren Tod und versteckt ihn in ihrem Haus. Der Fremde gibt sich als Kapitän des gestrandeten Schiffes aus, doch Sinja glaubt ihm nicht. Sie ahnt, dass er ein Geheimnis vor ihr verbergen will – und verliebt sich doch gleichzeitig in den mysteriösen Unbekannten. Ines Thorn hat einen Schreibstil, der dem Leser die alte Zeit auf der Insel zeigt. Eine Zeit in der es nicht einfach ist ohne Familie und den Halt in der Gemeinschaft zurecht zukommen. Auch der Glaube spielt eine große Rolle. Geschickt fügt die Autorin dies zu einer spannenden Geschichte zusammen. Ich habe mich gerne in diese, teilweise etwas düstere Inselwelt entführen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine wunderschöne Geschichte um Freundschaft, Liebe und Familie auf Sylt im Jahr 1711
von Sabana aus Ludwigshafen am 13.06.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Cover hat einen Wiedererkennungswert, denn auch der andere Sylt-Roman von Ines Thorn, ist in derselben Aufmachung gestaltet. Dies finde ich gut, da ich dann weiß worum es in diesen Romanen geht. Die Strandräuberin spielt auf Sylt im Jahre 1711. Das Leben ist rau und hart. Aber... Das Cover hat einen Wiedererkennungswert, denn auch der andere Sylt-Roman von Ines Thorn, ist in derselben Aufmachung gestaltet. Dies finde ich gut, da ich dann weiß worum es in diesen Romanen geht. Die Strandräuberin spielt auf Sylt im Jahre 1711. Das Leben ist rau und hart. Aber hier wird ein Leben erzählt, das sich um Freundschaft, Verrat und Familie dreht. Die große Liebe darf natürlich nicht fehlen und auch eine Intrige. Aber bei allem ist es der Autorin gelungen, trotz der vielen Klischees einen wunderschönen historischen Lieberoman zu schreiben, der eben auch andere Facetten zeigt. Die Recherche, wie es auf der Insel zu der Zeit zugegangen sein muss, ist schön eingewoben und auch sonst hat die Autorin einen leichten Schreibstil, der angenehm zu lesen ist. So mag man das Buch nicht aus der Hand legen, weil immer wieder kleine Spannungsbögen aufgebaut wurden und man wissen wollte, was nun als nächstes passiert. Es geht hier nicht nur um die Liebe, sondern um das Leben auf der Insel. Die Bewohner halten zusammen und es ist wie im wahren Leben in einem Dorf. Es gibt Streitigkeiten, die man allerdings auch aus der Welt schaffen kann, in dem man aufeinander zugeht, oder eben nicht. Diese Mischung und die Liebe machen das Buch zu einer wunderschönen historisch angehauchten sanften Leselektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
hartes Inselleben
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

1711 ist das Leben hart auf Sylt. Die Natur ist karstig und widersetzt sich allen Versuchen, dort etwas zum Essen zu kultivieren. Also leben die Menschen vor allem vom Fisch- und Walfang. Und ist der mal schlecht gelaufen, dann hungern die Sylter in ihren windschiefen, ärmlichen Hütten und hoffen... 1711 ist das Leben hart auf Sylt. Die Natur ist karstig und widersetzt sich allen Versuchen, dort etwas zum Essen zu kultivieren. Also leben die Menschen vor allem vom Fisch- und Walfang. Und ist der mal schlecht gelaufen, dann hungern die Sylter in ihren windschiefen, ärmlichen Hütten und hoffen auf besseres Wetter und bessere Fangausbeute. Besonders schlimm trifft es immer die Frauen, die ohne männliche Versorger überleben müssen. Auch Jördis und ihre Großmutter gehören zu diesen Überlebenskünstlerinnen, die sich vor allem mit dem Sammeln von Strandgut über Wasser halten und hi und da mal ein bisschen Geld für harmlose Runen-Orakel bekommen. Jördis freundet sich mit der Tochter des Pfarrers an, dem das Mädchen und seine Oma schon lange ein Dorn im Auge sind. Dann verliebt Jördis sich in den Schmied Arjen – für den sich auch ihre Freundin interessiert - und möchte ihn heiraten. Da bricht ein Unwetter über der Insel herein und der Pfarrer sieht seine Chance gekommen das Unglück Menschen in die Schuhe zu schieben, die seiner Meinung nach den Missfallen Gottes heraufbeschworen haben. Schon der Vorgängerroman von Ines Thorn, „Die Walfängerin“, hatte mich gefesselt. Und obwohl ich aus diesem bereits ein bisschen etwas vom damaligen Leben auf Sylt wusste, war ich doch wieder erschüttert unter welch unwirtlichen, ja meiner Meinung nach fast unmenschlich harten Bedingungen die Leute auf der Insel lebten. Die Vielzahl der Unbillen, die Einsamkeit, die Kälte, der Hunger und in diesem Buch auch der bigotte Pfarrer sind ein düsterer Rahmen für die Jugend zweier Mädchen und die erste Liebe, die sie leider für den selben Mann empfinden. Dieser Kontrast ist sehr ansprechend. Ebenso wie die eingestreuten Details über den alten Glauben an die Götterwelt der Asen und die Rituale und Bedeutungen der Runen. Das Buch ist eher schmal, aber die Geschichte so dicht und klar erzählt, dass sie mir ein ganz eigenes Bild vom Leben auf einer Insel gegeben hat und ich bei Bildern von Sylt jetzt immer an dieses kleine feine Buch denken werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Strandräuberin - Ines Thorn

Die Strandräuberin

von Ines Thorn

(9)
eBook
11,99
+
=
Die Walfängerin - Ines Thorn

Die Walfängerin

von Ines Thorn

(13)
eBook
7,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen