Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Target-Falle

Gefahren für unser Geld und unsere Kinder

Im Januar 2002 wurden die neuen Euroscheine mit großen Hoffnungen verteilt – heute, nur zehn Jahre später, steckt das Europrojekt in einer tiefen Krise: Was als europäisches Friedensprojekt begann, hat zu Streit und Unwillen geführt, der nur durch den tiefen Griff in das Sparkonto der Deutschen im Zaum gehalten wird.

Manche Euroländer haben über ihre Verhältnisse gelebt, hohe Außenschulden aufgebaut und stehen heute am Rand der Staatspleite. Doch ihre Notenbanken bedienen sich einfach der Notenpresse, um die Finanzprobleme der Wirtschaft zu lösen. Mit Billigung der EZB ziehen sie die Ersparnisse der solideren Länder aus dem Kassenautomaten, den sie mit dem Beitritt zum Euro bei sich aufstellen durften. Um sie davon abzuhalten, bleibt nichts anderes übrig, als ihnen nun auch noch Geld über die offiziellen Rettungsschirme zuzuleiten. Nicht nur Deutschland sitzt in der Falle.

Wenn das Europrojekt eine Zukunft haben soll, müssen wieder härtere Budgetbeschränkungen eingeführt werden, und den Ländern, die damit nicht zurechtkommen, muss die Möglichkeit gewährt werden, ihre Wettbewerbsfähigkeit durch einen temporären Austritt wiederherzustellen.

Hans-Werner Sinn meldet sich mit einer umfassenden Analyse zu Wort.
Portrait
Hans-Werner Sinn, geboren 1948, hat wie kein anderer die wirtschafts- und sozialpolitischen Debatten des letzten Vierteljahrhunderts geprägt. Sinn ist Professor für Volkwirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war Präsident des renommierten ifo Instituts, das er in der Krise übernahm und zu einem weltbekannten Forschungszentrum machte.
Sinn erhielt zahlreiche Auszeichnungen, Ehrendoktorwürden und Preise aus dem In- und Ausland und ist Autor vieler Fachartikel und Bücher, von denen mehrere zu Bestsellern wurden. Auch nach seiner Emeritierung gilt er als einer der einflussreichsten Ökonomen und Intellektuellen hierzulande, arbeitet wissenschaftlich, hält Vorträge und ist begehrter Gesprächspartner für Politik und Medien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783446433915
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Verspielt nicht eure Zukunft!
    von Hans Werner Sinn
    eBook
    3,99
  • Crinellis kalter Schatten
    von Werner Köhler
    (4)
    eBook
    9,49
  • Zen und die Wiedergeburt der christlichen Mystik
    von Zensho W. Kopp
    eBook
    6,99
  • Biohacking
    von Hanno Charisius, Richard Friebe, Sascha Karberg
    eBook
    4,99
  • Power: Die 48 Gesetze der Macht
    von Robert Greene
    eBook
    8,99
  • Lemmings Zorn
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    9,99
  • Homers letzter Satz
    von Simon Singh
    (7)
    eBook
    9,99
  • Die Sünderin von Siena
    von Brigitte Riebe
    eBook
    8,99
  • Ich beginne zu glauben, dass es wieder Krieg geben wird
    von Peter Mersch
    eBook
    9,99
  • Die Tatarin
    von Iny Lorentz
    eBook
    9,99
  • Die Macht der Macht
    von Reiner Neumann
    eBook
    3,99
  • TARGET2 – ein wandelndes Pulverfass?
    von Petra Karadzic, Andreas Keller
    eBook
    40,00
  • Zeitbombe China
    von Kurt Seinitz
    eBook
    9,99
  • Die Fürstin
    von Iny Lorentz
    (10)
    eBook
    9,99
  • Die stille Revolution
    von Bodo Janssen
    (4)
    eBook
    15,99
  • Verheimlicht - vertuscht - vergessen 2018
    von Gerhard Wisnewski
    eBook
    12,99
  • Kryptowährungen
    von Julian Hosp
    eBook
    11,99
  • Stark in stürmischen Zeiten
    von Bodo Janssen, Anselm Grün, Regina Carstensen
    eBook
    15,99
  • Reframe it!
    von Andri Hinnen, Gieri Hinnen
    eBook
    12,99
  • Die Millionärsformel
    von Carsten Maschmeyer
    (12)
    eBook
    15,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Target-Falle

Die Target-Falle

von Hans Werner Sinn
eBook
15,99
+
=
Der Euro

Der Euro

von Hans Werner Sinn
eBook
6,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.