Die Therapie des Paar-Unbewussten

Ein tiefenpsychologisch-hypnosystemischer Ansatz

Der Paartherapeut Kachler entwickelt anhand neuester Befunde aus Hirnforschung, Entwicklungs- und Evolutionspsychologie ein innovatives Konzept, das eine lösungsorientierte, fast spielend leichte Arbeit mit Paaren ermöglicht. Kachler legt den Fokus auf die unbewusste Paarkommunikation und paartherapeutische Interventionen in Spiegel- und Resonanzprozessen. Er erklärt, welche Rolle
- die Biographien beider Partner,
- die gemeinsamen Körperprozesse,
- die Kollusion von Bedürfnissen,
- die zueinander passenden Beziehungsschemata sowie
- die Kreativität des Paar-Unbewussten spielen.
Die Anleitungen zu gemeinsamen Paartrancen verdeutlichen, wie Lösungsressourcen und neue Kommunikationsmuster in der Paartherapie aus dem Paar-Unbewussten entstehen können.

- Neues Behandlungskonzept in der Paartherapie
- Mit vielen Fallbeispielen und rasch umsetzbaren Interventionen Zusätzliche Informationen
Im Verlieben entsteht bei jedem Paar ein gemeinsames Unbewusstes. Neben der bewussten Ko-Konstruktion einer eigenen Paarwirklichkeit konstelliert sich ein relationales und resonantes Unbewusstes zwischen den Partnern. Nach den neuen Erkenntnissen der Säuglings- und Gehirnforschung kann das Paar-Unbewusste verstanden werden als affective attunement (Stern), als Feld einer geteilten Intentionalität (Tomasello), als gemeinsame Mentalisierung (Fonagy) und als ein durch die Spiegelneuronen vermitteltes Embodiment (Bauer/Gallese u. a.) von emotionalen Prozessen. Diese unbewussten Paarprozesse können in Liebes- oder Leidprozesse führen, die das Paar als Ausdruck seines besonderen Paar-Unbewussten erlebt. In diesem neuen Ansatz einer Paartherapie des Paar-Unbewussten wird aufgezeigt, wie das Paar-Unbewusste angesprochen und utilisiert werden kann, um destruktive unbewusste Prozesse eines Paares zu lösen. Das Paar wird durch eine aus dem gemeinsamen Paar-Unbewussten kommenden Symbol-, Körper- und Aufstellungsarbeit in einen Transformationsprozess eingeladen. Es kommt damit über die Resonanzen ihres Paar-Unbewussten in den Kontakt mit den konstruktiven Lösungsressourcen. So wird nicht nur das gemeinsame Paar-Unbewusste verändert, sondern auch neue Kommunikationsmuster zwischen den Partnern erlebbar gemacht. Die Leserinnen und Leser werden in die theoretischen Hintergründe des Paar-Unbewussten und in die praktische Umsetzung dieses Ansatzes in und für die Paartherapie eingeführt. Fallbeispiel, konkrete Prozessabläufe und einzelne imaginative Übungen lassen die Paartherapie mit dem Paar-Unbewussten anschaulich und spannend werden.
Jedes Paar durchlebt gemeinsam bewusste und unbewusste Prozesse. Letztere entscheiden über das Wohl einer Beziehung. Wie diese unbewussten Prozesse entstehen und sich verändern können und wie diese Erkenntnisse in einer Therapie genutzt werden können, zeigt Roland Kachler an vielen Beispielen und Übungen. Jedes Paar durchlebt gemeinsam bewusste und unbewusste Prozesse. Letztere entscheiden über das Wohl einer Beziehung. Wie diese unbewussten Prozesse entstehen und sich verändern können und wie diese Erkenntnisse in einer Therapie genutzt werden können, zeigt Roland Kachler an vielen Beispielen und Übungen.

Der Paartherapeut Kachler entwickelt anhand neuester Befunde aus Hirnforschung, Entwicklungs- und Evolutionspsychologie ein innovatives Konzept, das eine lösungsorientierte, fast spielend leichte Arbeit mit Paaren ermöglicht. Kachler legt den Fokus auf die unbewusste Paarkommunikation und paartherapeutische Interventionen in Spiegel- und Resonanzprozessen. Er erklärt, welche Rolle
- die Biographien beider Partner,
- die gemeinsamen Körperprozesse,
- die Kollusion von Bedürfnissen,
- die zueinander passenden Beziehungsschemata sowie
- die Kreativität des Paar-Unbewussten spielen.
Die Anleitungen zu gemeinsamen Paartrancen verdeutlichen, wie Lösungsressourcen und neue Kommunikationsmuster in der Paartherapie aus dem Paar-Unbewussten entstehen können.

- Neues Behandlungskonzept in der Paartherapie
- Mit vielen Fallbeispielen und rasch umsetzbaren Interventionen Zusätzliche Informationen
Im Verlieben entsteht bei jedem Paar ein gemeinsames Unbewusstes. Neben der bewussten Ko-Konstruktion einer eigenen Paarwirklichkeit konstelliert sich ein relationales und resonantes Unbewusstes zwischen den Partnern. Nach den neuen Erkenntnissen der Säuglings- und Gehirnforschung kann das Paar-Unbewusste verstanden werden als affective attunement (Stern), als Feld einer geteilten Intentionalität (Tomasello), als gemeinsame Mentalisierung (Fonagy) und als ein durch die Spiegelneuronen vermitteltes Embodiment (Bauer/Gallese u. a.) von emotionalen Prozessen. Diese unbewussten Paarprozesse können in Liebes- oder Leidprozesse führen, die das Paar als Ausdruck seines besonderen Paar-Unbewussten erlebt. In diesem neuen Ansatz einer Paartherapie des Paar-Unbewussten wird aufgezeigt, wie das Paar-Unbewusste angesprochen und utilisiert werden kann, um destruktive unbewusste Prozesse eines Paares zu lösen. Das Paar wird durch eine aus dem gemeinsamen Paar-Unbewussten kommenden Symbol-, Körper- und Aufstellungsarbeit in einen Transformationsprozess eingeladen. Es kommt damit über die Resonanzen ihres Paar-Unbewussten in den Kontakt mit den konstruktiven Lösungsressourcen. So wird nicht nur das gemeinsame Paar-Unbewusste verändert, sondern auch neue Kommunikationsmuster zwischen den Partnern erlebbar gemacht. Die Leserinnen und Leser werden in die theoretischen Hintergründe des Paar-Unbewussten und in die praktische Umsetzung dieses Ansatzes in und für die Paartherapie eingeführt. Fallbeispiel, konkrete Prozessabläufe und einzelne imaginative Übungen lassen die Paartherapie mit dem Paar-Unbewussten anschaulich und spannend werden.
Rezension
"Das Buch liefert theoretische Reflexionen und praktische Anleitungen mit wörtlichen Formulierungen. Paare sollen eingeladen werden, in Trance neue Erfahrungen zu machen. Paartherapeuten, die sich anderen therapeutischen Traditionen verpflichtet sehen, können dadurch spielerisch lernen, mit Trance zu arbeiten. Über die Anregungen der Kreativität des Paar-Unbewussten in Trance kann Paartherapie spielend leicht werden und ein strukturierter Therapieprozess durchlaufen werden, der sowohl Therapeuten als auch dem Paar Sicherheit geben kann. Das anspruchsvoll geschriebene innovative Buch ist nicht nur für Paar- und Psychotherapeuten geeignet, sondern für alle Interessierten."
Peter Stimpfle, Kontext, September 2016

"Ein für erfahrene Paartherapeuten und Paartherapeutinnen sicher bereicherndes Buch mit vielen praktischen Anregungen für einen tiegehenden, bewegenden und erlebnisreichen Therapieprozess. Manch eine/r wird in diesem Werk sicher auch für die eigene Paarbeziehung "fündig" - liefert es doch die eine oder andere nachvollziehbare Erklärung für scheinbar unsinnige Beziehungsmuster oder eingefahrene Interaktionsschleifen."
Ilke Crone, Kontext, Juni 2016

"Der Autor beschreibt ein neues, lösungsorientiertes Paartherapiekonzept, dessen Grundlage die Arbeit mit dem Paar-Unbewussten ist. Wie sich im therapeutischen Prozess dieses Paar-Unbewusste effektiv nutzen lässt, um z.B. Lösungsprozesse anzustoßen und neue Kommunikationsmuster zu finden, wird in dem Buch mit konkreten Übungen, Paartrancen und Praxisanleitungen beschrieben."
M.E.G.A.PHON Informationsblatt, Melchior Fischer, September 2015

"Ein für erfahrene Paartherapeuten und Paartherapeutinnen sicher bereicherndes Buch mit vielen praktischen Anregungen für einen tiefgehenden, bewegenden und erlebnisreichen Therapieprozess."
Ilke Crone, I-crone.de Beratungsbüro, September 2015
Portrait
Roland Kachler hat als Diplom-Psychologe und Psychotherapeut aufgrund einer eigenen schweren Verlusterfahrung einen neuen Traueransatz entwickelt. Er leitet seit über zwanzig Jahren eine Psychologische Beratungsstelle in Esslingen und hat eine eigene psychotherapeutische Praxis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 196
Erscheinungsdatum 25.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-94866-0
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 23,3/16,4/2,2 cm
Gewicht 443 g
Abbildungen Illustrationen, nicht spezifiziert
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Unbewusste Rituale in der Liebe
    von Wolfgang Schmidbauer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    28,00
  • Die Gruppe, das Paar und die Liebe
    von Cornelia Krause-Girth, Cornelia Krause-Girth
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • Geschichten des Lebens neu gestalten
    von David Denborough
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Selbstwert und Kommunikation
    von Virginia Satir
    Buch (Taschenbuch)
    28,95
  • Systemische Beratung und Familientherapie – kurz, bündig, alltagstauglich
    von Rainer Schwing, Andreas Fryszer
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Versöhnungsprozesse in der Paartherapie
    von Friederike Tiedemann
    Buch (Taschenbuch)
    35,00
  • Theorie und Praxis der Gruppenpsychotherapie
    von Irvin D. Yalom
    Buch (Taschenbuch)
    44,95
  • Das Satir-Modell
    von Virginia Satir, John Banmen, Jane Gerber, Maria Gomori
    Buch (Taschenbuch)
    36,00
  • Therapie-Tools Lösungsorientierte Beratung für Kinder, Jugendliche und Familien
    von Bob Bertolino, Gary Schultheis
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    39,95
  • Was tun? Fragen und Antworten aus der systemischen Praxis
    von Hans Rudi Fischer, Ulrike Borst, Arist Schlippe
    Buch (Taschenbuch)
    25,00
  • Handbuch der Familiendiagnostik
    von Manfred Cierpka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,67
  • Passt doch!
    von Eckhard Roediger, Wendy Terrie Behary, Gerhard Zarbock
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Praxis der Genogrammarbeit
    von Bernd Roedel
    Buch (Taschenbuch)
    19,80
  • Das Reflektierende Team
    von Tom Andersen
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • Oh, meine Ahnen!
    von Anne Ancelin Schützenberger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,95
  • Kommunikation, Selbstwert, Kongruenz
    von Virginia Satir
    Buch (Taschenbuch)
    39,00
  • Der Haß auf die Liebe
    von Maurice Hurni, Giovanna Stoll
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • Kinder aus alkoholbelasteten Familien
    von Martin Zobel
    Buch (Taschenbuch)
    32,95
  • Die Stimme des Kindes in der Familientherapie
    von Carole Gammer
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • Erfahrungen in Gruppen
    von Wilfried Bion
    Buch (Taschenbuch)
    25,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Therapie des Paar-Unbewussten

Die Therapie des Paar-Unbewussten

von Roland Kachler
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
+
=
Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team

Aufstellungsarbeit mit dem Inneren Team

von Dagmar Kumbier
Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=

für

54,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.