Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Tochter des Fechtmeisters

Historischer Roman

(22)
Rostock 1608. Als Tochter eines Fechtmeisters ist Clarissa von der Kunst des Fechtens fasziniert. Für sie geht ein Traum in Erfüllung, als sie ihren Vater nach Frankfurt begleiten darf, wo sich die besten Schwertkämpfer des Reiches messen. Doch zwischen den verfeindeten Fechtbruderschaften schwelt ein Krieg, und dann wird Clarissas Vater bei einem Überfall ermordet.



Mit dem jungen Räuber Leander macht sie sich auf die Suche nach den Mördern. Dabei stößt sie auf eine Verschwörung, die das ganze Reich bedroht: Kaiser Rudolf soll ermordet werden - ausgerechnet von einem Fechter ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 703, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732530588
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 2.174
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46265257
    Die Frauenburg
    von Marita Spang
    (3)
    eBook
    6,99
  • 39272305
    Das Geheimnis von Stralsund
    von Sabine Weiss
    (13)
    eBook
    8,49
  • 45245107
    Was Highlander wollen
    von Suzanne Enoch
    eBook
    8,99
  • 47869703
    Die Hebamme von Venedig
    von Roberta Rich
    (2)
    eBook
    5,99
  • 37443979
    Der verbotene Fluss
    von Susanne Goga
    (18)
    eBook
    8,99
  • 45282446
    Der silberne Adler
    von Ben Kane
    eBook
    8,49
  • 45395417
    Britannia
    von Simon Scarrow
    eBook
    8,99
  • 45310374
    Die Donauprinzessin und die Toten von Wien
    von Beate Maly
    eBook
    8,99
  • 45069816
    Das Mädchen aus Apulien
    von Iny Lorentz
    eBook
    17,99
  • 25960575
    Die Buchdruckerin
    von Sabine Weiss
    (7)
    eBook
    7,99
  • 45282444
    Krieg der Rosen: Königsblut
    von Toby Clements
    eBook
    8,49
  • 29870156
    Geisterfjord
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (40)
    eBook
    8,99
  • 45392699
    Die Flucht der Magd
    von Doris Röckle
    (5)
    eBook
    6,99
  • 43927652
    Die Liebe der Wanderapothekerin
    von Iny Lorentz
    eBook
    9,99
  • 46111943
    Sturm der Freiheit
    von Axel Ifland
    (8)
    eBook
    6,99
  • 35301641
    Hansetochter
    von Sabine Weiss
    (10)
    eBook
    8,49
  • 45594755
    Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    (6)
    eBook
    6,99
  • 32902633
    Die Bogenschützin
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    8,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (23)
    eBook
    6,99
  • 31771000
    Winter der Welt / Jahrhundert-Saga Bd.2
    von Ken Follett
    (68)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
11
10
1
0
0

abenteuer vor historischer kulisse
von Silja Ritzau aus Berlin am 25.01.2017

Sabine Weiss Die Tochter des Fechtmeisters Historischer Roman eBook (ePUB) 8,49€ Taschenbuch 11,00€ Das eintauchen in die Geschichte von Sabine Weiss war wunderschön. Man konnte mit den ersten Sätzen direkt in die jeweiligen Zeitlienien reinkommen und wurde nicht verwirrt. Die Geschichte ist relativ einfach gestrickt auch wenn man das nicht glauben kann. Das zwei jungen den... Sabine Weiss Die Tochter des Fechtmeisters Historischer Roman eBook (ePUB) 8,49€ Taschenbuch 11,00€ Das eintauchen in die Geschichte von Sabine Weiss war wunderschön. Man konnte mit den ersten Sätzen direkt in die jeweiligen Zeitlienien reinkommen und wurde nicht verwirrt. Die Geschichte ist relativ einfach gestrickt auch wenn man das nicht glauben kann. Das zwei jungen den Tod der Mutter durch eine Art von Gottesgericht mit erleben mussten bringt in dem einem Wut und in dem anderen Wissens Durst zum Vorschein. Am Anfang halten sie noch zusammen aber die Wut des älteren verhindert sein weiter kommen und so verlieren sie sich aus den Augen. Der jüngere kann bei einem Schmied in lehre gehen und sich später als Fechtmeister in Rostock etablieren. Der ältere wird ein Kämpfer und fällt irgendwann auf dem Schlachtfeld. Die eigentliche Geschichte beginnt damit das unser Rostocker Fechtmeister gemeinsam mit seiner Tochter und zwei Schülern zur Fechtschule nach Frankfurt am Main zieht damit die Schüler auch Meister werden können. Wir werden in die Rivalitäten zwischen verschiedenen Bruderschaften der Fechtkunst geführt und erleben auch Todesfälle. Clarissa ist die Tochter des Fechtmeisters und erlebt viele Abenteuer auf ihrem weg von Frankfurt zurück nachhause. Wir erleben eine Abenteuer lustige junge Frau die entgegen der damaligen Sitte noch nicht verheiratet ist und von ihrem Vater in die Grundlagen der Fechtkunst eingeführt wurde. Sie kann sich dadurch gut verteidigen und überlebt die unterschiedlichsten Ereignisse. Nebenbei werden uns auch die politischen Konflikte der zeit und die Intrigen erzählt und wie die Protagonisten darin verwoben werden. Ein Kaiser, der von der Verwandtschaft am liebsten unter die erde gebracht werden soll und geistliche die sich eher mit Politik und Mord beschäftigen. Alles wird aufgezeigt und gut erklärt. Genauso werden Kuriositäten beschrieben die auf eine weise verschwiegen werden müssen und wenn jemand davon erfährt als Druckmittel verwendet werden. Das Buch hat von mir 5 Sterne bekommen da ich mich mit jeder Zeile in die zeit versetzen konnte und die Geschichte nach voll zieh bar war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz toller Historienroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Kierspe am 03.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sabine Weiß nimmt uns mit in die Zeit kurz vor Ausbruch des 30jährigen Krieges. Clarissa ist die Tochter des Fechtmeisters Fritjoff Nykrantz. Dank ihres Vaters beherrscht sie ebenfalls die Kunst des Fechtens. Si e macht sich mit ihrem Vater und seinen Fechtschülern von Rostock auf den Weg nach Frankfurt,... Sabine Weiß nimmt uns mit in die Zeit kurz vor Ausbruch des 30jährigen Krieges. Clarissa ist die Tochter des Fechtmeisters Fritjoff Nykrantz. Dank ihres Vaters beherrscht sie ebenfalls die Kunst des Fechtens. Si e macht sich mit ihrem Vater und seinen Fechtschülern von Rostock auf den Weg nach Frankfurt, wo die die beiden Fechtschüler nach einer Prüfung zu Fechtmeistern gekürt werden sollen. Auf dem Rückweg werden Fritjoff und Clarissa überfallen und sie anschließend des Mordes an ihrem Vater verdächtigt. Von da an beginnt Clarissas Abenteuer erst richtig. In der Geschichte werden mehrere Erzählstränge gekonnt miteinander verwebt. Aber in allen Teilen herrscht Streit und Zwietracht. Es gibt den Streit zwischen den Brüdern Carl und Fritjoff; zwischen den beiden Fechtbruderschaften der Marxbrüder und der Federfechter; zwischen Katholiken und Lutheranern und nicht zuletzt zwischen den verschiedenen Herrschern unter dem schwachen Kaiser Rudolf. Insgesamt eine sehr unruhige Zeit für die Bewohner des Reichs. Es handelt sich um einen gewohnt gut recherchierten Roman, in dem wir sowohl einen Einblick in die damaligen Lebensumstände der Menschen als auch über die politische Situation bekommen. Nebenbei erhalten wir viele Informationen über die Fechtkunst – so vielseitig hatte ich mir das nicht vorgestellt. Das ganze Buch ist in einem gut lesbaren und anschaulichen Stil geschrieben. Die Charaktere - incl. der Nebendarsteller –sind sehr gut ausgearbeitet und kommen authentisch rüber. Auch wenn es hier und da einige Passagen gab, die nicht unbedingt erforderlich waren für die Geschichte, so habe ich mich doch nie gelangweilt. Ich vergebe sehr gerne fünf wohlverdiente Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Tochter des Fechtmeisters
von dorli am 31.01.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Rostock 1608. Die 18-jährige Clarissa Nykrantz begleitet ihren Vater nach Frankfurt. Während Fritjoff Nykrantz mit seinen Fechtschülern Marius und Alexander an einem großen Fechtturnier der Bruderschaft Sankt Marx teilnimmt, soll Clarissa sich nach einem geeigneten Buchdrucker für Fritjoffs Fechtbuch umhören. In Frankfurt angekommen, erwartet die Schwertkämpfer eine böse Überraschung: die... Rostock 1608. Die 18-jährige Clarissa Nykrantz begleitet ihren Vater nach Frankfurt. Während Fritjoff Nykrantz mit seinen Fechtschülern Marius und Alexander an einem großen Fechtturnier der Bruderschaft Sankt Marx teilnimmt, soll Clarissa sich nach einem geeigneten Buchdrucker für Fritjoffs Fechtbuch umhören. In Frankfurt angekommen, erwartet die Schwertkämpfer eine böse Überraschung: die Marxbrüder müssen sich den Fechtplatz mit den verfeindeten Federfechtern teilen. Streitigkeiten bleiben nicht aus. Noch dramatischer als der Aufenthalt in Frankfurt verläuft für Clarissa und ihren Vater die Rückreise nach Rostock – sie werden überfallen. Fritjoff wird ermordet und Clarissa bewusstlos geschlagen. Sie wacht als Gefangene einer Gauklertruppe wieder auf, kann aber nach kurzer Zeit fliehen. Doch schon im übernächsten Dorf bricht neues Unheil über Clarissa herein: sie wird als Mörderin ihres Vaters gesucht… In ihrem Roman „Die Tochter des Fechtmeisters“ wartet Sabine Weiß mit einem lebendig erzählten Mix aus Historie, Abenteuer, Spannung und Romantik auf und zeichnet ein umfassendes, vielschichtiges und sehr authentisches Bild der Jahre kurz vor Ausbruch des 30-jährigen Krieges. Gemeinsam mit Clarissa reist man zunächst von Rostock über Schwerin nach Frankfurt und später dann nach Prag. Die Darstellung der Schauplätze und die Schilderung der Ereignisse sind Sabine Weiß hervorragend gelungen. Ich konnte der Geschichte trotz mehrerer Handlungsstränge, einiger Rückblenden in Fritjoffs grausame Kindheit und der Vielzahl an Akteuren bestens folgen und habe zu keiner Zeit den Überblick verloren. Besonders begeistert hat mich die Fülle an informativen Details. Zentrales Thema ist natürlich das Fechten mit allem, was dazu gehört: die Ursprünge und Grundsätze, die unterschiedlichen Waffen und Techniken und die Rivalität der Fechtbruderschaften. Zudem fließen auch die politischen Verwicklungen, die gesellschaftlichen Gepflogenheiten und das Glaubensgerangel der damaligen Zeit in die Handlung ein. Darüber hinaus ist das Geschehen mit allerlei Wissenswertem gespickt, das die Handlung noch abwechslungsreicher und unterhaltender macht: man bekommt Einblicke in den Alltag der Menschen, in die Lebensumstände der Gaukler und in den Hofstaat des Kaisers, erfährt außerdem etwas über die Gaunersprache und den Aberglauben sowie über die Künste und Wissenschaften der Zeit. Die Figuren wirken allesamt echt und glaubwürdig, sie haben Persönlichkeit und Ausstrahlung, zeigen Emotionen und handeln entsprechend ihren Eigenarten. Es ist spannend und unterhaltsam, das Miteinander und Gegeneinander der Akteure zu beobachten. Man zieht gerne mit Clarissa & Co. durch die Lande und fiebert mit ihnen mit. Neben den fiktiven Figuren bevölkern auch einige historische Persönlichkeiten diesen Roman und beleben mit ihren Eigenheiten die Szenerie - unter ihnen zum Beispiel Kaiser Rudolf II. und die Fechtmeister Salvator Fabris und Capo Ferro. „Die Tochter des Fechtmeisters“ hat mir sehr gut gefallen. Die gut ausbalancierte Mischung aus Historie und Fiktion hat mir nicht nur spannende, unterhaltsame Lesestunden beschert, sondern mir auch interessante Einblicke in die Fechtkunst und das politische Geschehen des frühen 17. Jahrhunderts ermöglicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des Fechtmeisters

Die Tochter des Fechtmeisters

von Sabine Weiss

(22)
eBook
8,49
+
=
Das Amulett der Fuggerin

Das Amulett der Fuggerin

von Peter Dempf

(2)
eBook
3,99
+
=

für

12,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen