Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Tochter des Hufschmiedes

Ballett. Mittelalter. Orient. Und das Krächzen einer Melodie des Todes.

Das Tanzen wurde dem Mädchen in die Wiege gelegt. Ein Talent, das in seiner ländlich strukturierten Heimat auf wenig Gegenliebe stößt. Ihre Mutter steht zu ihr und fördert sie. Als die Pubertät zeigt, dass aus dem grazilen Mädchen eine schöne weibliche Frau wird, rät der Ballettmeister ihr, ihre Tanzkarriere aufzugeben. Nicht einfach: Nach einer längeren Sinnsuche beginnt sie, sich im Mittelaltertanz zu engagieren, übt sich im orientalischen Bauchtanz, und tanzt sich in die Herzen der Männer, begleitet von einer beängstigenden Melodie des Todes. - Bauchtanz in seiner klassischen Form erzählt, wie kein anderer Tanz, vom Werden und Vergehen des menschlichen Seins. - Ist es pure Arterhaltung? Sind es ethische Werte oder doch die Liebe, die das Dazwischen dominieren? Aalisha, die ägyptische Bauchtanzlehrerin, hat dazu ihre ganz eigene Sicht:
"Liebe ist ein Gut, das schön, kultiviert, aber furchtbar dekadent und sehr kompliziert ist, im Überlebensplan unseres menschlichen Seins ursprünglich gar nicht vorgesehen: Unsere ganz alten Vorfahren sind durch das Paradies geschlichen, die gesunden Männchen immer nach einer vielversprechend duftenden Vulva schnüffelnd, um in sie einzudringen und ihren Samen in einem rücksichtslosen 'Quicky' weiter zu geben. Die dafür überwältigten Weibchen hatten Glück, wenn der Samenspender in ihr Wertesystem von Gesundheit und Stärke passte. - Danach widmete er sich wieder der Jagd und sie gebar und versorgte ihren Nachwuchs. Ab und zu schaute er vorbei und kopulierte erneut, da er ja kapiert hatte, dass sein Samen in einer fruchtbaren Vulva verschwand. Das hatte nichts mit Liebe - dafür hatten sie im Paradies gar keine Zeit und Muse - sondern nur mit dem Überleben ihrer Art zu tun. - Scheint aber alles funktioniert zu haben - ganz ohne Liebe.
Liebe ist also ein kultivierter Zeitvertreib der aus dem Paradies Vertriebenen, die dann hier auf Erden, dem Vorhof zur Hölle, wie die klerikalen Menschenfänger uns glauben machen wollen, sesshaft wurden, redlich für ihr Brot, nicht mehr den dauernden Lebensgefahren ausgesetzt, auf den Feldern arbeiten konnten und dabei bequem und wählerisch ihre Partner selektierten."
Aalisha nahm eine Miene der Verzweiflung an. "Allerdings leiden die meisten Männer seither unter Realitätsverlust: Sie sind in ihrem Selbstverständnis, im Umgang mit uns Frauen, immer noch Jäger." Sie lachte selbst über ihre zurechtgelegte Sichtweise.
Portrait
1954 geboren, hat der Autor nach Volksschule und Handelsschule eine Lehre als Industriekaufmann abgeschlossen. Nach verschiedenen Stationen in der Wirtschaft, vom Spirituosenverkäufer bis zum Geschäftsführer mehrerer Werbeagenturen und eines Internet-dienstleisters, ist er als Berater und Interimsmanager für verschiedenste Unternehmen seit 1992 selbstständig tätig. Inzwischen hat er als 'schreibender Erzähler' sieben Bücher, auch als E-books erhältlich, veröffentlicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 292 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739292533
Verlag Books on Demand
Dateigröße 482 KB
eBook
5,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hufgesundheit für Pferde
    von Anna Otto
    eBook
    11,99
  • Die Tochter
    von Johanna Moosdorf
    eBook
    3,99
  • Der Tanz des Schwarzen Schwans!
    von Edyta Zaborowska
    eBook
    9,99
  • Das Ballett-Institut
    von William Prides
    eBook
    5,99
  • 1227 Verschollen im Mittelalter
    von Pete Smith
    eBook
    6,99
  • Geschichte Italiens im Mittelalter
    von Elke Goez
    eBook
    23,99
  • Der Kirchendieb
    von Claudia Frieser
    eBook
    5,99
  • Der Todesschütze Benno Ohnesorgs
    von Marc Tschernitschek
    eBook
    15,99
  • Hungrig, ungeliebt und misshandelt
    von Friedrich Dreier
    eBook
    23,99
  • Ein Mandelbaum vor dem Jaffator
    von John Alexander Gordis
    eBook
    3,99
  • Ein Traum und zwei Füße
    von Sarah Rubin
    eBook
    7,99
  • Hope in a Ballet Shoe
    von Michaela DePrince, Elaine DePrince
    eBook
    7,49
  • Krisen als Chancen
    von Regine Schneider
    eBook
    7,99
  • Ballett-Workout
    von Jessica Mentrup
    eBook
    12,99
  • Hufspuren: Fliegender Wechsel
    von Christa Ludwig
    eBook
    9,99
  • Elsbeths Mädchensachen
    von Malaika (Miss Mapl) Plueckthun
    eBook
    8,99
  • Rätsel für Erwachsene
    von Carsten Richter
    eBook
    5,49
  • Ballettmaus Zazie
    von Ilona Waldera
    eBook
    9,49
  • Feuer und Stein / Highland-Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (10)
    eBook
    13,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (98)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des Hufschmiedes

Die Tochter des Hufschmiedes

von Kurt Merz
eBook
5,49
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(155)
eBook
9,99
+
=

für

15,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.