Thalia.de

Die Tochter des letzten Königs / Wales Bd. 1

Historischer Roman. Originalausgabe

Wales

(15)
Sie ist vom Blute der alten Könige, und sie ist der Schlüssel zur Macht.
Wales 1093: Als die Normannen in ihre Heimat einfallen, gerät die junge Fürstentochter Nesta in Gefangenschaft. Ihr königliches Blut macht sie zu einer wertvollen Geisel, und so bringt man sie an den Englischen Hof. Ihre unvergleichliche Schönheit bleibt auch Henry, dem zukünftigen König von England, nicht verborgen. Doch Nesta ist der Schlüssel zur Macht in Wales und wird schließlich gegen ihren Willen an den dortigen Kommandanten, einen Feind aus ihrer Kindheit, verheiratet. Was als Zwang beginnt, entwickelt sich langsam zu einer großen Liebe. Aber auch die walisischen Rebellen haben nicht vergessen, wer Nesta ist ...
Rezension
"Sabrina Qunaj schreibt unglaublich toll und mitreißend" buechernest.blogspot.de
Portrait
Sabrina Qunaj wurde im November 1986 geboren und wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sabrina Qunaj lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Serie Wales 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47988-7
Reihe Ein Geraldines-Roman 1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 189/118/52 mm
Gewicht 610
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 19.318
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435604
    Der Ritter der Könige / Wales Bd. 3
    von Sabrina Qunaj
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 43980111
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44729403
    Der Schmied und die Marketenderin
    von Ingo Linsel
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44243297
    Poldark - Abschied von gestern
    von Winston Graham
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822245
    Das Tudor-Komplott
    von Christopher W. Gortner
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15532017
    Das Jungfrauenspiel
    von Sandra Lessmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44199789
    Die dunklen Krieger / Uhtred-Saga Bd.9
    von Bernard Cornwell
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39213999
    Das Geheimnis von Stralsund
    von Sabine Weiss
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21383114
    Die Königin der Weißen Rose
    von Philippa Gregory
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37817688
    Das Lied der Königin
    von Elizabeth Chadwick
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188403
    Die geheime Braut
    von Brigitte Riebe
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39247008
    Winterfeldtstraße, 2. Stock
    von Johanna Friedrich
    (18)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 19,99
  • 42462679
    Die geliehene Zeit / Outlander Bd.2
    von Diana Gabaldon
    (26)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32017437
    Die Bogenschützin
    von Martha Sophie Marcus
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43969580
    Die letzte Gemahlin des Königs
    von Philippa Gregory
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44127616
    Der Pirat
    von Mac P. Lorne
    (7)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44153483
    Die Seidendiebe
    von Dirk Husemann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30571451
    Runenschwert
    von Robert Low
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42435867
    Das Herz der Königin
    von Elizabeth Chadwick
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127726
    Ein Tal in Licht und Schatten
    von Marie Buchinger
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Schlüsel zur Macht...“

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Nesta ist die Tochter des letzten Fürsten von Wales, als die Engländer ihre Heimat überfallen und niederbrennen, wird sie plötzlich zum Spielball der Ereignisse, da sie als Schlüssel zur Macht über Wales gilt.

Das Buch beschreibt die Ereignisse zwischen der Zerstörung von Nestas Heim bis zur Befriedung von Wales. Spannend geschrieben,
Nesta ist die Tochter des letzten Fürsten von Wales, als die Engländer ihre Heimat überfallen und niederbrennen, wird sie plötzlich zum Spielball der Ereignisse, da sie als Schlüssel zur Macht über Wales gilt.

Das Buch beschreibt die Ereignisse zwischen der Zerstörung von Nestas Heim bis zur Befriedung von Wales. Spannend geschrieben, rückt es eine historische Figur in den Mittelpunkt die entweder als Heldin verehrt oder als Hexe verdammt wird. Nesta steht im Zentrum der Aufmerksamkeit sowohl der Waliser als auch der Engländer bzw. Normannen. Im Roman wird das Bild einer aufrechten jungen Frau gezeichnet, die ihren Weg allen Widerständen zum Trotz gehen will. Da wenig über diese Epoche sicher überliefert ist, konnte die Autorin ihre Phantasie spielen lassen, trotzdem ist ihr ein authentischer Roman mit interessanten Charakteren gelungen.

Wer sich für die Geschichte Englands interessiert, dem dürfte auch dieses Buch gefallen. Vor allem weil es eine andere Perspektive einnimmt und aus Sicht der Waliser und nicht der Engländer geschrieben ist. Ich hätte mir nur gewünscht, dass das Buch länger wäre und Nestas ganze Geschichte erzählt.

„Nesta – eine Frau zwischen zwei Ländern“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Frau mit diesem etwas schwierigen Nachnamen ist eine junge österreichische Autorin. „Die Tochter des letzten Königs“ ist ihr erster erschienener historischer Roman. Vorher hat sie allerdings bereits einige Romane in Fantasy-Genre veröffentlich.

In diesem Roman erzählt sie die Geschichte von Nesta, einer Königstochter aus Wales,
Die Frau mit diesem etwas schwierigen Nachnamen ist eine junge österreichische Autorin. „Die Tochter des letzten Königs“ ist ihr erster erschienener historischer Roman. Vorher hat sie allerdings bereits einige Romane in Fantasy-Genre veröffentlich.

In diesem Roman erzählt sie die Geschichte von Nesta, einer Königstochter aus Wales, die als achtjährige Ostern 1093 einen Überfall der Normannen auf ihre Heimat miterleben muss. Ihre Mutter kommt bei diesem Überfall um, ihr einer Brüder Gruffydd kann mit dem Kommandant der Haustruppe fliehen, sie und ihr kleiner Bruder Hywel werden verschleppt und getrennt. Nesta wächst zu einer wunderschönen Frau heran, die vielen Männern den Kopf verdreht. Als Tochter des letzten walisischen Königs ist sie für den englischen König viel wert und so wird sie zu einem Spielball der Geschichte. Aber sie ist auch eine starke Frau, die durchaus ihren eigenen Kopf hat und diesen einzusetzen weiß.

Schön an diesen historischen Stoffen ist, dass, umso früher sie in der Geschichte angesiedelt sind, es weniger wirklich gefestigte Informationen gibt. Dies gibt Autoren viele Möglichkeiten eine spannende Geschichte zu schreiben, die so gewesen sein konnte. Sabrina Qunaj schreibt darüber in ihrem Nachwort sehr ausführlich und zeigt auf, welche unterschiedlichen Deutungsmöglichkeiten es gab und wo sie wirklich ihre dichterische Freiheit genutzt hat. Herausgekommen ist ein sehr spannender Roman, der für Rebecca Gablé- und Ken Follett-Leserinnen und Leser interessant ist. Zeitlich steht er zwischen den Romanen „Das zweite Königreich“ (Bastei Lübbe) von Rebecca Gablé und „Die Säulen der Erde“ (Bastei Lübbe) von Ken Follett. Da Sabrina Qunaj allerdings eine weibliche Hauptperson ausgewählt hat, werden keine Kämpfe und Schlachten beschrieben, sondern das Leben am Hof, die politischen Verwicklungen und das Leben im Grenzland zu Wales, wo es ständig zu Kämpfen zwischen den Normannen und Briten kommt. Nesta ist in einer schwierigen Situation. Geboren als Britin und aufgewachsen als Normannin versucht sie Zeit ihres Lebens zu vermitteln. Je nach Blickrichtung wird sie als Zauberin, Hure oder Prinzessin betitelt.

Mir hat dieses Buch Spaß gemacht. Allerdings hat die Autorin die Anfangsjahre zu ausführlich beschrieben, so dass sie Ende sehr durch ihren Stoff hindurchgeeilt ist. Als ich schon dachte, jetzt ist die Geschichte zu Ende, denn alles ist gut, dreht sie noch einmal richtig auf, und das Buch wird unheimlich spannend.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein toller historischer Roman, spannend und gut recherchiert. Kein 08/15-Thema, sondern mal eine etwas andere Epoche. Gefällt mir. Ein toller historischer Roman, spannend und gut recherchiert. Kein 08/15-Thema, sondern mal eine etwas andere Epoche. Gefällt mir.

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die normannische Eroberung Englands, das Schicksal einer Frau, deren Geburtsrecht ihr Leben bestimmt. Liebe, die allmählich entsteht, obwohl sie Feinde waren. Die normannische Eroberung Englands, das Schicksal einer Frau, deren Geburtsrecht ihr Leben bestimmt. Liebe, die allmählich entsteht, obwohl sie Feinde waren.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41924167
    Die Frauen der Tafelrunde
    von Kylie Fitzpatrick
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41002740
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (40)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 2990567
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (142)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 30501249
    Glencoe
    von Charlotte Lyne
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39213892
    Das verschollene Reich
    von Michael Peinkofer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32162916
    Die Tore des Himmels
    von Sabine Weigand
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39238025
    Die Normannin
    von Patricia Bracewell
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14574668
    Die Pilgerin
    von Iny Lorentz
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 2807060
    Das zweite Königreich
    von Rebecca Gablé
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
4
0
0
0

Fantastisch
von Kerstin am 15.01.2017

Dieser Mittelalter-Epos fährt alles auf was ein guter Historischer Roman beinhalten sollte. Die Geschichte umfasst das komplette Leben der Protagonistin, von der Kindheit bis zum Tot. Sabrina Qunaj hat nicht nur eine wahnsinnig vielfältige Geschichte geschaffen, sondern sie unterhält ihr Leser so sehr damit, das man nicht mehr aufhören... Dieser Mittelalter-Epos fährt alles auf was ein guter Historischer Roman beinhalten sollte. Die Geschichte umfasst das komplette Leben der Protagonistin, von der Kindheit bis zum Tot. Sabrina Qunaj hat nicht nur eine wahnsinnig vielfältige Geschichte geschaffen, sondern sie unterhält ihr Leser so sehr damit, das man nicht mehr aufhören kann. Ein großes Lob an die Autorin, die ihr ganzes Herzblut und Recherchearbeit in dieses Buch gesteckt hat. Auch für Anfänger der historischen Romane sehr gut geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Tochter des letzten Königs
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 07.07.2016

Der historische Roman „Die Tochter des letzten Königs“ von Sabrina Qunaj beginnt im 11. Jahrhundert und die zentrale Rolle nimmt die Fürstentochter Nesta ein, eine – wie ich finde – ganz besondere historische Persönlichkeit. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext): Wales 1093: Als die Normannen in ihre Heimat einfallen, gerät die junge Fürstentochter Nesta... Der historische Roman „Die Tochter des letzten Königs“ von Sabrina Qunaj beginnt im 11. Jahrhundert und die zentrale Rolle nimmt die Fürstentochter Nesta ein, eine – wie ich finde – ganz besondere historische Persönlichkeit. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext): Wales 1093: Als die Normannen in ihre Heimat einfallen, gerät die junge Fürstentochter Nesta in Gefangenschaft. Ihr königliches Blut macht sie zu einer wertvollen Geisel, und so bringt man sie an den englischen Hof. Ihre unvergleichliche Schönheit bleibt auch Henry, dem zukünftigen König von England, nicht verborgen. Doch Nesta ist der Schlüssel zur Macht in Wales und wird schließlich gegen ihren Willen an den dortigen Kommandanten, Gerald de Windsor, verheiratet. Was als Zwang beginnt, entwickelt sich langsam zu einer großen Liebe. aber auch die walisischen Rebellen haben nicht vergessen, wer Nesta ist... Der Schreibstil von Sabrina Qunaj ist immer wieder ein Genuss. Bereits bei ihren fantastischen Romanen habe ich ihren Schreibstil geliebt und auch bei ihren historischen Romanen schafft sie es, in eine bereits vergangene Zeit zu locken und darin zu fesseln. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und man bekommt einen sehr guten Einblick in die damalige Zeit, in die darin wandelnden Persönlichkeiten und ihre bestehenden Machtkämpfe in England und Wales. Gleich zu Beginn des Buches ist man in der erzählten Geschichte gefangen und fiebert mit den Charakteren mit. Die Skizzierung der Personen ist allesamt sehr liebevoll, auch die Nebencharaktere sind detailliert beschrieben. Die Hauptcharaktere entwickeln sich im Verlauf der Geschichte und wachsen an ihren Aufgaben. Für mich war es ein Genuss, mit ihnen ihre Abenteuer zu bestreiten oder bei ihren Dialogen zu lauschen. Im Mittelpunkt dieses historischen Romans steht Nesta ferch Rhys. Über diese historisch bedeutsame Persönlichkeit habe ich bisher kein Buch gelesen oder ist mir bewusst in einem Roman aufgefallen. Umso verwunderlicher ist diese Tatsache, wenn man in „Die Tochter des letzten Königs“ liest, wie wichtig sie für die Geschichte von Wales und auch England war. Ihre Charakterisierung hat mir sehr gut gefallen und so durfte ich mit ihr mit fiebern, habe mit ihr gelitten oder mit ihr Freude empfunden. Im Verlauf ihres Lebens musste sie viele Niederlagen einstecken und sich in einer politischen Welt zurechtfinden, die sie in ihrer Heimat so nicht kennen gelernt hat. Auch ihre Wünsche und ihre ausgeprägte Gefühlswelt und die resultierenden Probleme werden thematisiert. Als Leser bekommt man dadurch einen guten Einblick in das damalige politische Ränkespiel und die Kämpfe für die Eroberung von Wales. Jedoch kann man dabei immer einen guten Überblick behalten. In dem Buch sind ein Personenverzeichnis und eine Karte enthalten, die zum besseren Verständnis beitragen. Und auch das Nachwort ist aufschlussreich, in dem Sabrina Qunaj über die Verflechtung von Wahrheit und Fiktion aufklärt. Mein Fazit: ein gelungener historischer Roman, der mit viele tolle Lesestunden bereitet hat. Im Mittelpunkt steht hierbei die besondere Persönlichkeit Nesta ferch Rhys. Ihre Geschichte ist es auf jeden Fall wert, dass man sie liest. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich mitreißend!
von Caras Bookish Paradise am 23.06.2016

Cover Das Cover ist sehr schlicht gestaltet und komplett in einem hellen beigen Braunton gehalten. Der Titel und der Autorname füllen in blau und rot, die untere Coverhälfte, während den oberen Teil ein Wappen in denselben Farben ziert. Ich finde das Cover passt gut zu einem historischen Roman. Meine Meinung ** Dieses... Cover Das Cover ist sehr schlicht gestaltet und komplett in einem hellen beigen Braunton gehalten. Der Titel und der Autorname füllen in blau und rot, die untere Coverhälfte, während den oberen Teil ein Wappen in denselben Farben ziert. Ich finde das Cover passt gut zu einem historischen Roman. Meine Meinung ** Dieses Buch ist absolut mitreißend und hat mich nicht mehr losgelassen. ** Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und war der Grund, dieses Buch zu lesen. Am Anfang des Buches gibt es von der Autorin ein Personenverzeichnis, in dem auch die historischen Persönlichkeiten gekennzeichnet sind, und einen kleinen Crashkurs zur Aussprache der walisischen Namen. Das macht das Lesen der Namen im Buch viel leichter und man kann auch gut die Personen während dem Lesen nachschlagen. Der Roman ist nicht nur einfach in Kapitel unterteilt, sondern nach Orten und Jahren, daher sind die Kapitel auch unterschiedlich lang. Es gibt zwischen den einzelnen Kapiteln verschieden lange Zeitsprünge, manchmal sind es nur ein paar Monate, dann auch mal ein paar Jahre. Dadurch zieht sich das Buch über eine recht lange Zeitspanne und der Leser verfolgt einen großen Teil von Nestas Leben. Wodurch es nie langweilig wird, da weniger spannende Ereignisse nicht erzählt werden. Schon von der ersten Seite an hat mich der Roman gefesselt. Man landet gleich an einem Wendepunkt in Nestas Leben und es ist sofort Spannung da. Durch den mitreißenden und fesselnden Schreibstil konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ich hab jede einzelne Sekunde mit Nesta mitgefühlt und mitgefiebert. So eine emotionale Achterbahn erlebt man nur selten. Es war alles dabei: Zufriedenheit, Angst, Trauer, Wut, Glück. Was auch immer Nesta erlebt hat, ich hab mich beim Lesen gefühlt, als wäre ich direkt bei ihr. Ich hab mit ihr gelitten und mich mit ihr gefreut. Das hat allerdings auch dafür gesorgt, dass mir das Lesen mitunter wirklich schwer fiel. Es gab eine Stelle gegen Ende, an der ich kaum weiterlesen konnte, weil es emotional kaum zum Aushalten war. Nesta ist ein wunderbarer Charakter, der wie die meisten anderen im Buch auch eine historische Persönlichkeit ist. Sie ist eine starke junge Frau, die sich nicht scheut, ihren Stolz offen zu zeigen, und die ihr Bestes gibt, um den Frieden in ihr Land zu bringen, koste es, was es wolle. Zum Schluss kann ich nur noch sagen: Ich liebe dieses Buch, trotz dem ganzen Auf und Ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des letzten Königs / Wales Bd. 1

Die Tochter des letzten Königs / Wales Bd. 1

von Sabrina Qunaj

(15)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Das Blut der Rebellin / Wales Bd. 2

Das Blut der Rebellin / Wales Bd. 2

von Sabrina Qunaj

(10)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Wales

  • Band 1

    37823779
    Die Tochter des letzten Königs / Wales Bd. 1
    von Sabrina Qunaj
    (15)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39192515
    Das Blut der Rebellin / Wales Bd. 2
    von Sabrina Qunaj
    (10)
    9,99
  • Band 3

    42435604
    Der Ritter der Könige / Wales Bd. 3
    von Sabrina Qunaj
    (6)
    9,99