Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Tochter des Seidenhändlers

Roman

(26)
Eine Frau zwischen zwei Kulturen, eine Liebe gegen alle Widerstände
Vietnam, 1950. Die junge Nicole stand von jeher im Schatten ihrer schönen Schwester Sylvie. Als Tochter eines französischen Seidenhändlers und einer Vietnamesin soll sie nun in Hanoi ein Stoffgeschäft übernehmen. Bald kommt Nicole mit Einheimischen in Berührung, die sich gegen die französische Fremdherrschaft auflehnen. Dabei entdeckt sie voller Schrecken, dass ihr Vater in dunkle Machenschaften verwickelt ist. Als sie sich in den charismatischen Mark verliebt, gerät ihre Welt abermals ins Wanken. Denn Mark scheint auch für ihre Schwester Gefühle zu hegen. Auf der Suche nach ihrem Platz in einer Welt, in der nichts ist, wie es scheint, fasst Nicole einen kühnen Plan ...
Farbgewaltige Exotik des Vietnam der 1950er Jahre - Mit "Die Tochter des Seidenhändlers" ist Dinah Jefferies eine mitreißende Geschichte um die Selbstfindung einer Frau, die Rivalität unter Schwestern und eine unmöglich scheinende Liebe gelungen.
Rezension
"Ein Roman von großer Intensität und Lebendigkeit. Unglaublich spannend, ich habe bis zur letzten Seite mit der Heldin mitgefiebert" Lucinda Riley "Süffig und romantisch - Dinah Jefferies hat ein sicheres Gespür für Dramaturgie und Setting" Sunday Mirror "Gerüche und Geräusche der geschäftigen Viertel von Hanoi werden lebendig und machen süchtig" The Express
Portrait

Dinah Jefferies wurde 1948 im malaiischen Malakka geboren, wenige Jahre später übersiedelte die Familie nach England. Dinah Jefferies studierte Theaterwissenschaft und Englische Literatur und arbeitete als Lehrerin, Fernsehmoderatorin und Künstlerin. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrem Ehemann in Gloucestershire. Ihre Werke erscheinen in 18 Ländern, Die Tochter des Seidenhändlers ist ihr dritter Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 28.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2591-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 216/142/38 mm
Gewicht 564
Originaltitel The Silk Merchant's Daughter
Auflage 2. Auflage 2017
Verkaufsrang 29.004
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 40990835
    Das Elfenbeinzimmer
    von Laila El Omari
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47722992
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47722972
    Der Hortensiengarten
    von Marie Lamballe
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47722966
    Inseltochter
    von Marlies Folkens
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (46)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 35146580
    Insel der tausend Sterne
    von Leah Bach
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44153385
    Das Leuchten des Safrans
    von Juliet Hall
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32152327
    Die Frauen von Savannah
    von Beth Hoffman
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878032
    Antonias Tochter
    von Nora Elias
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • 35146996
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (45)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 46330660
    Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
    von Abbi Waxman
    (28)
    Buch (Broschur)
    9,99
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45312964
    Das Brombeerzimmer
    von Anne Töpfer
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42378901
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45411109
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47878135
    Italienische Nächte
    von Katherine Webb
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47723015
    Wildblumensommer
    von Kathryn Taylor
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47877837
    Piniensommer
    von Stefanie Gerstenberger
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein Hauch asiatische Lebensweise und dazu die Geschichte einer
Frau, die ihren Weg geht. Wieder ein Buch um gut unterhalten aus dem Alltag abzutauchen.
Ein Hauch asiatische Lebensweise und dazu die Geschichte einer
Frau, die ihren Weg geht. Wieder ein Buch um gut unterhalten aus dem Alltag abzutauchen.

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Die junge Halbvietnamesin Nicole muss sich während des Indochinakrieges zwischen ihrer Familie und dem Widerstand entscheiden. Packend! Die junge Halbvietnamesin Nicole muss sich während des Indochinakrieges zwischen ihrer Familie und dem Widerstand entscheiden. Packend!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nicole lebt im Zwiespalt mit sich selbst, einer scheinbar unerfüllten Liebe und im Schatten der schönen Schwester. Ein Hauch von Exotik, eine mutige Frau und der Weg ins Leben. Nicole lebt im Zwiespalt mit sich selbst, einer scheinbar unerfüllten Liebe und im Schatten der schönen Schwester. Ein Hauch von Exotik, eine mutige Frau und der Weg ins Leben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37412832
    Die Jasminschwestern
    von Corina Bomann
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30570178
    Die Schmetterlingsinsel
    von Corina Bomann
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45313043
    Winterblüte
    von Corina Bomann
    (90)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 42378901
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40803619
    Bis wir uns wiedersehen
    von Dinah Jefferies
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32719896
    Der Mondscheingarten
    von Corina Bomann
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
10
11
3
2
0

Die Tochter des Seidenhändlers
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengen am 12.07.2017

Sowohl das Cover als auch der Titel des Buches haben mein Interesse daran geweckt. Darunter habe ich einen romantischen, historischen Roman erwartet. Die Schreibweise ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich tat mir immer schwer daran, das Buch aus der Hand zu nehmen. Die einzelnen Personen sind sehr gut charakterisiert.... Sowohl das Cover als auch der Titel des Buches haben mein Interesse daran geweckt. Darunter habe ich einen romantischen, historischen Roman erwartet. Die Schreibweise ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich tat mir immer schwer daran, das Buch aus der Hand zu nehmen. Die einzelnen Personen sind sehr gut charakterisiert. Die beiden Schwestern sind so unterschiedlich, dass es gar nicht mehr anders geht. Man beginnt gleich für Nicole zu sympathisieren. Zur Geschichte, Nicole ist die Tochter eines französischen Seidenhändlers. Ihre Mutter ist Vietnamesin, was man ihr auch ansieht. Nicole steht immer im Schatten ihrer Schwester. Dies bekommt dann auch, als ihr Vater fortreisen muss, die Geschäfte übertragen. Nicole bleibt nur ein kleines Seidengeschäft, dass sie dann liebevoll wieder herrichtet. Inzwischen beginnen Kriegereien zwischen den Franzosen und Vietnamesen. Nicole ist nirgends richtig akzeptiert. Dann verliebt sie sich auch noch…. Doch mehr möchte ich hier nicht erzählen. Ein wirklich sehr bewegender Roman, der von allem etwas hat, Liebe, Neid, Eifersucht, Hass, Missgunst und Hinterhältigkeit. Ein wirklich sehr kurzweiliges Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Ich kann es nur wärmstens empfehlen,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein interessanter Ausflug in eine fremde Kultur
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2017

Das Buch "Die Tochter des Seidenhändlers" entführt den Leser in den Vietnam und zwar in den fünfziger Jahren. Das Land wird erschüttert von den Kämpfen der Vietminh gegen die Franzosen, welche versuchen, ihre kolonialen Ansprüche zu verteidigen. In dem Trubel dieser Zeit verliebt sich die 18 -jährige Nicole, Tochter... Das Buch "Die Tochter des Seidenhändlers" entführt den Leser in den Vietnam und zwar in den fünfziger Jahren. Das Land wird erschüttert von den Kämpfen der Vietminh gegen die Franzosen, welche versuchen, ihre kolonialen Ansprüche zu verteidigen. In dem Trubel dieser Zeit verliebt sich die 18 -jährige Nicole, Tochter eines ranghohen Franzosen und einer Vietnamesin, in den Amerikaner Marc. Alles scheint perfekt, wäre da nicht ihre Schwester Sylvie sowie ihr strenger Vater und seine Kollegen aus der Regierung. Es beginnt eine Geschichte voller Verwicklungen, Irrwegen, Lügen aber auch Liebe. Was genau passiert, müsst ihr allerdings selber lesen. Mehr möchte ich nicht verraten. Der Stil der Übersetzung hat mir gut gefallen; das Buch ließ sich gut lesen. Die Charaktere werden schön beschrieben; man kann sich die Personen richtig gut vorstellen. Die Informationen rund um Vietnam (beispielsweise traditionelle Kleidung, Beschreibung eines vietnamesischen Viertels, Essen, Musik) fand ich sehr interessant; sie haben das Buch wirklich bereichert. Ein gelungener Ausflug in eine fremde Kultur gepaart mit einer gefühlvollen aber auch spannenden Geschichte rund um die Tochter eines Seidenhändlers. Fazit: Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Das Buch ist wirklich sehr schön; ich vergebe 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Vietnam im Umbruch
von leseratte1310 am 11.07.2017

Dinah Jefferies entführt uns mit ihrem Roman in das Indochina der fünfziger Jahre. Der Krieg ist vorbei, aber die Franzosen bestimmen immer noch die Geschicke des Landes. Aber zunehmend bildet sich Widerstand gegen die ungeliebten Besatzer. Nicole Duval ist gerade achtzehn Jahre alt geworden, als ihr Vater seinen Töchtern... Dinah Jefferies entführt uns mit ihrem Roman in das Indochina der fünfziger Jahre. Der Krieg ist vorbei, aber die Franzosen bestimmen immer noch die Geschicke des Landes. Aber zunehmend bildet sich Widerstand gegen die ungeliebten Besatzer. Nicole Duval ist gerade achtzehn Jahre alt geworden, als ihr Vater seinen Töchtern mitteilt, dass er für die Regierung arbeiten will und Sylvie daher das Geschäft übernehmen soll. Für Nicole bleibt ein Seidenladen im vietnamesischen Viertel. Wieder einmal fühlt sich Nicole zurückgesetzt. Warum hat sie immer das Gefühl, dass sie für ihren Vater nur eine Tochter zweiter Klasse ist? Sie will ihrem Vater beweisen, dass sie es schafft, den kleinen Laden erfolgreich zu führen und lebt sich in dem Viertel schnell ein. Dort lernt sie Tran kennen, der für sein Volk und gegen die Franzosen kämpft. Aber in ihrem Kopf spukt auch der Amerikaner Mark Jenson herum, der ein wenig undurchsichtig ist und sich anscheinend auch für Sylvie interessiert. Schon ganz am Anfang hat mich der Schreibstil der Autorin begeistert. Opulent und bildhaft wird uns das Land beschrieben, so dass ich mich dorthin versetzt fühlte. Ich konnte gut verstehen, dass Nicole von dem quirligen alten Viertel in Hanoi begeistert war., glaubte ich doch manchmal fast, die Gerüche und Farben wahrnehmen zu können. Das Cover ist einfach toll und passt sehr gut. Auch die Personen sind gut und authentisch dargestellt. Allerdings blieb der Seidenhändler seltsam unklar. Ihm wurde angekreidet, dass er eine Vietnamesin geheiratet hat, daher versucht er wohl mit aller Macht zu beweisen, dass er seinem Heimatland ergeben ist. Die Mutter der Kinder starb bei Nicoles Geburt. Zu der Zeit war Sylvie erst fünf Jahre alt. Es besteht eine Rivalität zwischen den Schwestern. Sylvie, der man die vietnamesischen Wurzeln nicht ansieht, ist dem Vater näher. Sie hat wie ihr Vater auch kein Verständnis für die kleinen Eskapaden, die sich ihre Schwester leistet, der man ansieht, dass in ihren Adern nicht nur französisches Blut fließt. Nicole ist immer leicht verunsichert. Zum Glück kümmerte sich die Köchin Lisa immer liebevoll um sie. Dann geschieht etwas und Nicole, die sich weder als Französin noch als Vietnamesin fühlt, muss eine Entscheidung treffen. Doch naiv und impulsiv, wie sie nun mal ist, stellt sie sehr bald fest, dass sie sich falsch entschieden hat. Aber sie erhält auch Hilfe und wächst an den Schwierigkeiten, in sie meistern muss. Immer wieder begegnet sie auch Mark, dem sie ihr Herz geschenkt hat, doch da steht auch etwas zwischen ihnen. Mit dem Ende bin ich nicht ganz zufrieden, da mir einige Handlungen unterverständlich waren. Dennoch hat mir der Roman gut gefallen, da ich sehr intensiv in ein fremdes Land eintauchen konnte. Ein gelungener Roman (mit kleinen Schwächen), der historische Begebenheiten und eine unterhaltsame Liebesgeschichte verknüpft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des Seidenhändlers

Die Tochter des Seidenhändlers

von Dinah Jefferies

(26)
Buch (Paperback)
15,00
+
=
Bis wir uns wiedersehen

Bis wir uns wiedersehen

von Dinah Jefferies

(16)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen