Die Todesliste

(ungekürzte Lesung)

(23)
SPANNUNG PUR vom Großmeister des politischen ThrillersOsama bin Laden wurde nach langer Suche vom amerikanischen Geheimdienst unschädlich gemacht. Aber die Saat ist gesät und der islamistische Terror eine permanente Gefahr für den Westen. Frederick Forsyth zeigt, wie die Terroristen sich finanzieren: mit dem Entführen von Schiffen vor der Küste Afrikas. Dramatisch wird es, weil sich auf dem Schiff inkognito der Sohn des schwedischen Reeders befindet. Das weiß eigentlich nur der Kapitän ...(Laufzeit: 10h)
Portrait
Frederick Forsyth, geboren 1938 in Ashford/ Kent, studierte in Granada, Spanien. Nachdem Forsyth mit 19 Jahren jüngster Pilot der Royal Air Force war, arbeitete er als Reporter für die Eastern Daily Presse in Norfolk und wurde Korrespondent der Agentur Reuters. Er berichtete zunächst aus Paris und später aus Ostdeutschland und der Tschechoslowakei. 1965 ging Forsyth als Reporter zur BBC. Seine Erfahrungen aus dem Journalismus verarbeitete er in zahlreichen, enorm erfolgreichen Polit-Thrillern. Mit "Der Schakal" gelang ihm auch als Romanautor der internationale Durchbruch. Bis heute wurden seine Titel weltweit mehr als 70 Millionen Mal verkauft. "Der Rächer" zeigt Forsyth auf der Höhe seines Könnens.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Christian Berkel
Anzahl Dateien 103
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844513103
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 600 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 600 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45844670
    Skin
    von Veit Etzold
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 40665943
    Ein Harry-Hole-Krimi, Folge 5: Das fünfte Zeichen
    von Jo Nesbo
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 41785983
    Thor
    von Wolfgang Hohlbein
    (28)
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 40599537
    Blackout -
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 40661050
    Cobra
    von Frederick Forsyth
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40599406
    Im Sturm
    von Tom Clancy
    Hörbuch-Download (MP3)
    34,95
  • 40665236
    Der fröhliche Frauenhasser
    von Colin Cotterill
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 40954369
    Die Erbin / Jake Brigance Bd.2
    von John Grisham
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 44241912
    Der Killer (ungekürzt)
    von David Baldacci
    (26)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40599404
    Böses Herz
    von Sandra Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 46202086
    Am anderen Ende der Nacht
    von Jan-Philipp Sendker
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40735973
    Der Partner
    von John Grisham
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,95
  • 40665135
    Die Totentänzerin / Nils Trojan Bd.3
    von Max Bentow
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 43027697
    Das Spiel der Nachtigall
    von Tanja Kinkel
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • 46097391
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 43686230
    Bretonisches Gold
    von Jean-Luc Bannalec
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 41512141
    Final Cut
    von Veit Etzold
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 40666278
    Nur eine böse Tat
    von Elizabeth George
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 46036112
    Geheimer Ort (Ungekürzte Lesung)
    von Tana French
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • 40466023
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Forsyth schreibt gewohnt spannende Agententhriller-für alle , die es rasant mögen Forsyth schreibt gewohnt spannende Agententhriller-für alle , die es rasant mögen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Hoch aktueller, brillanter Politthriller. Meisterhaft geschrieben, Hoch aktueller, brillanter Politthriller. Meisterhaft geschrieben,

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Frederick Forsyth ist auch hiermit ein extrem spannender Spionage-Thriller gelungen. Topaktuell und präzise erzählt. Frederick Forsyth ist auch hiermit ein extrem spannender Spionage-Thriller gelungen. Topaktuell und präzise erzählt.

„Supergut'!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Weniger rasant als Autoren wie Vince Flynn besticht Forsyth wieder durch den unwahrscheinlich logischen Aufbau seiner Story, den raffinierten Plot, wenn er alle Fäden allmählich zu einem einzigen verknüpft und vor allem durch seine legendäre Recherche - für die er zurecht berühmt ist. Unfassbar viel Hintergrundwissen verarbeitet er Weniger rasant als Autoren wie Vince Flynn besticht Forsyth wieder durch den unwahrscheinlich logischen Aufbau seiner Story, den raffinierten Plot, wenn er alle Fäden allmählich zu einem einzigen verknüpft und vor allem durch seine legendäre Recherche - für die er zurecht berühmt ist. Unfassbar viel Hintergrundwissen verarbeitet er in "Die Todesliste". Superspannend, weil alptraumhaft glaubwürdig und realitätsnah.

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein spannender und gut recherchierter Spionagethriller. Politisch brisant, aber nicht zu technisch! Ein spannender und gut recherchierter Spionagethriller. Politisch brisant, aber nicht zu technisch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Actionreicher Politthriller. Forthyth bleibt sich in seiner Art treu u. seine Leser werden es honorieren. Actionreicher Politthriller. Forthyth bleibt sich in seiner Art treu u. seine Leser werden es honorieren.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannend,klingt erschreckend real,fast dokumentarisch kühl,lud mich nicht zur Identifikation ein.Kommt mir ev.zu nahe,finde "Odessa" besser. Spannend,klingt erschreckend real,fast dokumentarisch kühl,lud mich nicht zur Identifikation ein.Kommt mir ev.zu nahe,finde "Odessa" besser.

„Protokollarisch“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Forsyth zeigt sich damit einmal mehr als Spezialist für Politthriller. Es geht um das Aufspüren eines Hasspredigers, der seine Anhänger zum Mord auffordert. Forsyth schafft es, durch eine fast protokollarische Sprache/ Schreibweise dokumentarische Authentizität zu erzeugen. So wird die Geschichte jeder wichtigen Figur erzählt, alles Forsyth zeigt sich damit einmal mehr als Spezialist für Politthriller. Es geht um das Aufspüren eines Hasspredigers, der seine Anhänger zum Mord auffordert. Forsyth schafft es, durch eine fast protokollarische Sprache/ Schreibweise dokumentarische Authentizität zu erzeugen. So wird die Geschichte jeder wichtigen Figur erzählt, alles fügt sich dann letztendlich wie ein Zahnradgetriebe zusammen. Erschreckend, wie sehr sich das Handeln der Geheimdienste nach 9/11 geändert hat. Moralische Grenzen existieren kaum. Forsyth kommentiert das fast nie, das ist wohl nur möglich durch die dokumentarische Schreibweise. Nur hin und wieder bezieht er mit versprengten Adjektiven Stellung - wie z.B. "paranoid". Spannend zu lesen, erzeugt der Thriller an vielen Stellen dumpfe Gefühle.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6124644
    Die blaue Liste / Georg Dengler Bd.1
    von Wolfgang Schorlau
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13875634
    Der Janusmann / Jack Reacher Bd.7
    von Lee Child
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16345950
    Sniper / Jack Reacher Bd.9
    von Lee Child
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 22595570
    Der Gegenschlag
    von Vince Flynn
    eBook
    8,99
  • 23695845
    Oktoberfest
    von Christoph Scholder
    (20)
    eBook
    6,99
  • 30632701
    Das Genessee-Komplott
    von Robert Ludlum
    (2)
    eBook
    4,99
  • 35146557
    Höllensturm / Kurt Austin Bd.10
    von Clive Cussler
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35147202
    Die Janus-Vergeltung / Covert One Bd.9
    von Robert Ludlum
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36810473
    Vergeltung
    von Don Winslow
    (33)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 37818246
    Der Hintermann / Gabriel Allon Bd.11
    von Daniel Silva
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 39188865
    Das Galdiano-Experiment / Covert One Bd.10
    von Robert Ludlum
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40599439
    Unterdruck
    von Dirk Cussler
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 40655204
    Der Afghane
    von Frederick Forsyth
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,95
  • 40666522
    Der Lotse
    von Frederick Forsyth
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • 40954369
    Die Erbin / Jake Brigance Bd.2
    von John Grisham
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40974425
    Faceless
    von Terry Hayes
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40981196
    Der Bourne Verrat / Jason Bourne Bd.10
    von Robert Ludlum
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43098566
    Mission Vendetta
    von Will Jordan
    Hörbuch-Download (MP3)
    27,95
  • 43441026
    Das Kartell
    von Don Winslow
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 50256929
    Ausgeliefert / Jack Reacher Bd.2
    von Lee Child
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
9
8
2
3
1

langatmiges Militärblabla...
von Marion aus Villach am 16.02.2017

....als Hörbuch "gelesen", und die letzte Stunde (von 10) vorgespult, weil ich nur den Schluss- der vorhersehbar war- wissen wollte... Es ist, als würde die US Army Werbung machen...wie toll sie sind, und was sie alles können...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wieder ein echter Forsyth
von Helmut Uhrig aus Köln am 10.10.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Man braucht nicht besonders viel Fantasie um sich das Szenario des neuen Thrillers von Frederick Forsyth als höchst real vorzustellen, zumindest was die Terrorszene am Hindukusch und am Horn von Afrika betrifft. Wie stets versteht es Forsyth geschickt, unterschiedliche Handlungsstränge so zu verweben, dass man gespannt ist, wie denn... Man braucht nicht besonders viel Fantasie um sich das Szenario des neuen Thrillers von Frederick Forsyth als höchst real vorzustellen, zumindest was die Terrorszene am Hindukusch und am Horn von Afrika betrifft. Wie stets versteht es Forsyth geschickt, unterschiedliche Handlungsstränge so zu verweben, dass man gespannt ist, wie denn diese Handlungen zu einem guten Ende führen werden, denn klar ist auch in diesem Thriller werden die Guten die Oberhand behalten. Aus dem Klappentext zitiert "ist die »Todesliste« ist das geheimste Dokument der amerikanischen Regierung. Es enthält die Namen derjenigen, die eine Gefahr für den Weltfrieden sind. Ganz oben auf der Liste steht »Der Prediger«, ein radikaler Islamist. Als es in Amerika und Europa immer mehr Opfer gibt, heißt es, seine Identität und seinen Aufenthaltsort zu erkunden, um ihn unschädlich machen zu können. Diesen geradezu unmöglichen Job übernimmt ein Ex-Marine, genannt der Spürhund. Er muss schnell handeln, um den Prediger auszuschalten, bevor dieser seine Pläne in die Tat umsetzen kann." Bei solchen Gegnern ist es nicht weiter verwunderlich, dass der "Spürhund", um den "Prediger" zur Strecke zu bringen, sich der mächtigen Mittel und Kräfte bedient, über die Geheimdienste, Regierungsstellen, Computergenie und zu guter Letzt Elitekampftruppen verfügen. Hier ist Forsyth als ehemaliger Airforcepilot dann in seinem Element und führt die Leser detailliert, kenntnisreich und minutiös durch das Handlungsgeschehen. Wieder ein sehr lesens- und empfehlenswerter Thriller von Frederick Forsyth.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Realistischer und spannender Thrill
von Michael Lehmann-Pape am 16.10.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Vorweg gesagt, die „Todesliste“ (die Liste jener bei den Geheimdiensten, vor allem in den USA, die ohne bedenken und weitere Überlegungen als gefährlichste Terroristen der Welt auf „kurzem Dienstweg“ per einfacher Anweisung eliminiert werden), wird zum einen sicherlich genau in dieser Form existieren, spielt zum anderen im Buch selbst... Vorweg gesagt, die „Todesliste“ (die Liste jener bei den Geheimdiensten, vor allem in den USA, die ohne bedenken und weitere Überlegungen als gefährlichste Terroristen der Welt auf „kurzem Dienstweg“ per einfacher Anweisung eliminiert werden), wird zum einen sicherlich genau in dieser Form existieren, spielt zum anderen im Buch selbst allerdings weitestgehend nur eine Rolle als „Titelgeber“. Im Buch selbst geht es um die, realistisch und mit viel Hintergrundwissen durch Forsyth versehene, Jagd auf eine Person. Einen Namen dieser Liste. „Der Prediger“ Ein junger Extremist, der mittels überzeugender und ausgefeilter Online-Predigten junge Männer radikalisiert und zum umgehenden Handeln auffordert. Auf Kosten des eigenen Lebens beginnen in Amerika und Großbritannien genau diese, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (und sich selbst) zu töten. Grund genug für die geheimen Dienste J-SOC und TOSA, den „Spürhund“, Kit Carson, auf den „Prediger“ anzusetzen. An die „Menschjägerorganisation, die man ruft, wenn niemand mehr weiter weiß“. Forsyth nutzt nun diese klassische Agenten Katz-und-Maus Geschichte, um dem Leser einen, teils wie ein Sachbericht klingenden, fundierten Eindruck in die Arbeit der Dienste, die Hintergründe des Terrorismus, die Lage in Afghanistan und um die unkontrollierbaren Gegenden um Mogadishu herum als Grundgerüst des Thrillers in den Raum zu stellen. Von der „stillen“ Jagd (und der Tötung) mit Drohnen über „Reintegrationsprogramme“ für ausstiegswillige Terroristen bis hin zur Schilderung IT gestützter Nachforschungen und Spurensuche mittels ganz klassischer Agentenarbeit bietet Forsyth dabei in seinem über Jahre gereiften, souveränen Stil das ganze Kaleidoskop der Terrorismusbekämpfung moderner Prägung auf. Als roter Faden dient ihm dabei die Enttarnung und Jagd auf „den Prediger“ durch Kit Carson und weitere Agenten mit je speziellen „Talenten“ samt der Zusammenarbeit mit den „befreundeten“ britischen und israelischen Geheimdiensten (wobei solche „Freundschaften“ in hohem Maße aus beinharten Tauschgeschäften bestehen und es natürlich üblich ist, seine „Freunde“ umfassend abzuhören). Zudem bietet Forsyth einen durchaus differenzierten Einblick in die Traditionen, die aktuellen Entwicklungen und die „Atmosphären“ vor Ort, von Afghanistan über den Jemen bis in die Provinzen um Mogadishu herum samt komprimierten und je an konkreten Personen erzählten historischen Einblicken in jene Ereignisse, die zum aktuellen Staus Quo des Hasses und der Bedrohung geführt haben. Überwiegend mit Tempo (bis auf einige doch ausladende Erläuterungen von Hintergründen), flüssig zu lesen, kühl berichtend bis spannend schildernd legt Forsyth mit der „Todesliste“ einen realistischen und empfehlenswerten Thriller vor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?