Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Transzendenz des Ego

Philosophische Essays 1931-1939. Nachw. v. Bernd Schuppener

In den philosophischen Schriften der Jahre 1931 - 1939 die in diesem Band versammelt sind, arbeitet Jean-Paul Sartre an der theoretischen Basis seines philosophischen Werks. Sartre entwickelt in seinem phänomenologischen Essay -Die Transzendenz des Ego- eine an Husserl anknüpfende Bewußtseinsphilosophie. Die sprachliche Virtuosität macht die Lektüre der Essays dieser Zeit zu einem spannenden intellektuellen Vergnügen.
Portrait
Geboren am 21.06.1905, wuchs er nach dem frühen Tod seines Vaters im Jahre 1906 bis zur Wiederheirat seiner Mutter im Jahre 1917 bei seinen Großeltern Schweitzer in Paris auf. 1929, vor seiner Agrégation in Philosophie, lernte er seine Lebensgefährtin Simone de Beauvoir kennen, mit der er eine unkonventionelle Bindung einging, die für viele zu einem emanzipatorischen Vorbild wurde. 1931-1937 war er Gymnasiallehrer in Philosophie in Le Havre und Laon und 1937-1944 in Paris. 1933 Stipendiat des Institut Français in Berlin, wo er sich mit der Philosophie Husserls auseinandersetzte. Am 2.9.1939 wurde er eingezogen und geriet 1940 in deutsche Kriegsgefangenschaft, aus der er 1941 mit gefälschten Entlassungspapieren entkam. Noch 1943 wurde unter deutscher Besatzung sein erstes Theaterstück «Die Fliegen» aufgeführt; im selben Jahr erschien sein philosophisches Hauptwerk «Das Sein und das Nichts». Unmittelbar nach dem Krieg wurde Sartres Philosophie unter dem journalistischen Schlagwort «Existenzialismus»zu einem modischen Bezugspunkt der Revolte gegen bürgerliche Lebensformen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises ab. Zahlreiche Reisen führten ihn in die USA, die UdSSR, nach China, Haiti, Kuba, Brasilien, Nordafrika, Schwarzafrika, Israel, Japan und in fast alle Länder Europas. Er traf sich mit Roosevelt, Chruschtschow, Mao Tse-tung, Castro, Che Guevara, Tito, Kubitschek, Nasser, Eschkol. Sartre starb am 15.4.1980 in Paris. Auszeichnungen: Prix du Roman populiste für «Le mur» (1940); Nobelpreis für Literatur (1964, abgelehnt); Ehrendoktor der Universität Jerusalem (1976).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 356
Erscheinungsdatum 02.06.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22145-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 193/126/30 mm
Gewicht 396
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3044461
    Plädoyer für die Intellektuellen
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    11,50
  • 2950040
    Die Suche nach dem Absoluten
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    7,50
  • 2991201
    Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 3050287
    Die Philosophie des Nein
    von Gaston Bachelard
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 11387748
    Bayerische Geschichte
    von Benno Hubensteiner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 3012222
    Freud. Das Drehbuch
    von Jean Paul Sartre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • 3044751
    Wahrheit und Existenz
    von Jean Paul Sartre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 3005125
    Der Teufel und der liebe Gott
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 2945252
    Der Existentialismus ist ein Humanismus
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2842656
    Das Spiel ist aus
    von Jean Paul Sartre
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 3020994
    Die Troerinnen des Euripides
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    4,90
  • 2978755
    Die letzte Chance
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    5,90
  • 37630264
    Postkartenbuch Utagawa Hiroshige
    von Utagawa (Ando) Hiroshige
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    3,95
  • 2981934
    Wir sind alle Mörder
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34103459
    Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
    von Robert Musil
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 2927618
    Fragen der Methode
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    7,50
  • 34043395
    Geschichte Chinas
    von Kai Vogelsang
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • 2956577
    Geschlossene Gesellschaft
    von Jean Paul Sartre
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 2994019
    Die Zeremonie des Abschieds und Gespräche mit Jean-Paul Sartre
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 2934385
    Sartre - Ein Film
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    4,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Transzendenz des Ego

Die Transzendenz des Ego

von Jean Paul Sartre

Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=
Der Ekel

Der Ekel

von Jean Paul Sartre

(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen