Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Trostfrauen

Roman

(2)
Es werden die schlimmsten Jahre ihres Lebens– die Chinesin Meian Ling wird als junges Mädchen während des Zweiten Weltkrieges von den Japanern in eine »Trostfrauenstation« entführt. Erst nach Jahren gelingt ihr die Flucht aus diesem Zwangsbordell. Doch auch zu Hause erwartet sie keine Hilfe – im Gegenteil, sie wird ausgestoßen und verachtet. Schließlich fasst Meian Ling den Mut, ein neues Leben zu beginnen und vor Gericht zu gehen. Doch kaum einer will wirklich die Wahrheit wissen. Höchst einfühlsam und mit erzählerischer Kraft schildert die Autorin das Schicksal von Frauen, die gewaltsam um ihr Leben betrogen wurden.
Portrait

Ruth Hallo, 1957 in Tel Aviv geboren, zog 1980 nach Nürnberg und arbeitete dort für die Israelitische Kultusgemeinde. 1994 begann sie ihr Studium der Sinologie, Theater- und Medienwissenschaften, das sie, nach Studienaufenthalten in China und Taiwan, mit der Promotion beendete. Sie lebt als Autorin und Wissenschaftlerin in Nürnberg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum 12.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7844-3302-8
Verlag Langen/Müller
Maße (L/B/H) 210/138/32 mm
Gewicht 428
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16504330
    Die Feuerprobe
    von Salim Alafenisch
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44440928
    Ich war Sklavin des IS
    von Thierry Oberlé
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41079844
    Wie ein ferner Herzschlag
    von Mamdouh Azzam
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47602112
    Die sieben guten Jahre
    von Etgar Keret
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44381372
    Kirschblüten und rote Bohnen
    von Durian Sukegawa
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47832251
    Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44239896
    Judas
    von Amos Oz
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 30628778
    Jahreszeiten
    von Etel Adnan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 15141191
    Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
    von Amos Oz
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2081931
    Sag niemals, das ist dein letzter Weg
    von Jetta Schapiro-Rosenzweig
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 3014135
    Eine Hand voller Sterne
    von Rafik Schami
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 18620945
    Über mich sprechen wir ein andermal
    von Edna Mazya
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366457
    Sweet Occupation
    von Lizzie Doron
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 44322288
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45030182
    Zu blaue Augen
    von Mira Magén
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 47602081
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47693311
    Mein Wildgarten
    von Meir Shalev
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 34926582
    Der Prophet
    von Khalil Gibran
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    2,80
  • 41025314
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 4186403
    Der Prophet
    von Khalil Gibran
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    2,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ergreifend - ein Buch gegen die Ungerechtigkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 29.07.2012

Hat man dieses Buch zu Ende gelesen – und Sie werden es kaum schaffen können, es einmal aus der Hand zu legen, wenn Sie es erst einmal begonnen haben – ist man erst einmal platt. Dass Krieg an und für sich eine fürchterliche Sache ist, okay, das ist uns... Hat man dieses Buch zu Ende gelesen – und Sie werden es kaum schaffen können, es einmal aus der Hand zu legen, wenn Sie es erst einmal begonnen haben – ist man erst einmal platt. Dass Krieg an und für sich eine fürchterliche Sache ist, okay, das ist uns allen wohl nur zu klar, aber Frau Hallo öffnet dem Leser mit ihrer unverschnörkelten, klaren und schmerzhaft detailreichen Schilderung der Trostfrauenschicksale eine ganz neue Dimension des Grauens, die ihren Höhepunkt findet in der Erkenntnis, dass die betroffenen Frauen bis heute von der Gesellschaft, in der die leben, keine Chance bekommen, ihr Leid zu überwinden. Spätestens beim Lesen des Nachwortes wird einem klar, wie wenig fiktiv dieser Roman ist. Ich möchte dieses Buch allen empfehlen, die sich ein ergreifendes und sehr spannendes Buch wünschen, das einem emotional auch einiges abverlangen darf und sehr sehr nachdenklich zurück lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein bewegendes Portrait das erschreckt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 25.01.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Autorin Ruth Hallo beschreibt in dem Roman sehr bewegend ein bisher relativ unbeachtetes Verbrechen, dass in der Zeit der japanischen Besetzung in China stattfand: Tausende von Frauen wurden zwangsprostituiert für die japanischen Soldaten. Sie wurden misshandelt und, sofern sie überlebten, nachher von ihren Familien und der chinesischen Gesellschaft... Die Autorin Ruth Hallo beschreibt in dem Roman sehr bewegend ein bisher relativ unbeachtetes Verbrechen, dass in der Zeit der japanischen Besetzung in China stattfand: Tausende von Frauen wurden zwangsprostituiert für die japanischen Soldaten. Sie wurden misshandelt und, sofern sie überlebten, nachher von ihren Familien und der chinesischen Gesellschaft verstoßen. Bis heute hat die japanische Regierung keine Schuld an den Verbrechen eingestanden, die Frauen haben nie eine Entschädigung für das erlittene Unrecht erhalten, noch hat es eine Entschuldigung dafür gegeben. Ruth Hallo hat sich mit dem System der „Trostfrauen“ in ihrer Promotionsarbeit beschäftigt und daraus einen sehr gut recherchierten und bedrückenden Roman verfasst, der das Schicksal einer fiktiven Frau exemplarisch nimmt und an dem sie die Dramatik dieser Zwangsprostitution deutlich macht. Damit macht sie ein bisher viel zu wenig beachtetes Thema zu einem sehr lesenswerten Roman und damit einer größeren Öffentlichkeit publik. Der Autorin und den betroffenen Frauen wäre zu wünschen, dass damit ein Schritt in Richtung einer Würdigung des erlitten Unrechts gegangen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Trostfrauen

Die Trostfrauen

von Ruth Hallo

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=
Freunde

Freunde

von Helme Heine

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
+
=

für

33,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen