Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Unersättlichen

Ein Goldman-Sachs-Banker rechnet ab

(1)
Zum ersten Mal erlaubt ein ehemaliger Manager von Goldman Sachs einen Blick hinter die Kulissen der ebenso berühmten wie berüchtigten Investmentbank. Zwölf Jahre hat Greg Smith für den Wall-Street-Giganten gearbeitet, bevor er im Frühjahr 2012 mit einem öffentlichen Brandbrief kündigte. Sein einzigartiger Insiderbericht offenbart, welche Strukturen und welche Mentalität in einer der mächtigsten Institutionen der Finanzwelt herrschen.
Rezension
Ein außergewöhnliches Buch.
Portrait
Greg Smith kündigte im Frühjahr 2012 bei Goldman Sachs, wo er zuletzt Leiter der Abteilung US-Aktienderivate in Europa, dem Nahen Osten und Afrika war. Smith ist in Johannesburg, Südafrika, geboren und aufgewachsen. Er schloss sein Wirtschaftsstudium an der Stanford University ab und nahm 2001 eine Stelle bei Goldman Sachs an. Zehn Jahre lang war er in der Firmenzentrale in New York tätig, bevor er 2011 nach London versetzt wurde. Zurzeit lebt er in New York.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644024410
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 2624 KB
Übersetzer Petra Pyka, Christoph Bausum, Thorsten Schmidt
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Super-hubs
    von Sandra Navidi
    eBook
    15,99
  • Geheimbünde
    von Gisela Graichen, Alexander Hesse
    eBook
    10,99
  • Unangenehme Begegnungen mit unersättlichen,skrupellosen Betrügern im Internet
    von Martina Hambrecht
    eBook
    4,99
  • Mehr essen - weniger wiegen: Die Volumetrics-Diät
    von Martin Kunz
    eBook
    6,99
  • Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    9,99
  • Die Logik der Waffen
    von Ulrich Tilgner
    eBook
    19,99
  • Der Analyst
    von Drew Chapman
    (7)
    eBook
    8,99
  • Alles, was bleibt
    von Annette Hohberg
    (9)
    eBook
    9,99
  • Die Pfanne brät nicht!
    von Alice Diestel
    eBook
    9,99
  • Millennium 05: Vergebung Buch 1
    von Stieg Larsson, Sylvain Runberg
    eBook
    9,99
  • Chasing Goldman Sachs
    von Suzanne McGee
    eBook
    15,99
  • Tante Poldi und der schöne Antonio
    von Mario Giordano
    (16)
    eBook
    11,99
  • Das Anti-Krebs-Kochbuch
    von Johannes Coy
    eBook
    15,99
  • Das Urgeschmack-Kochbuch
    eBook
    14,99
  • Die Moral in der Maschine (Telepolis)
    von Oliver Bendel
    eBook
    6,99
  • Peter Thiel
    von Thomas Rappold
    eBook
    15,99
  • Wladimir
    von Stanislaw Belkowski
    eBook
    15,99
  • Die Kunst, über Geld nachzudenken
    von André Kostolany
    eBook
    10,99
  • Krieg im Himmel
    von Gavin Smith
    (1)
    eBook
    8,99
  • Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (118)
    eBook
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Unersättlichen

Die Unersättlichen

von Greg Smith
eBook
10,99
+
=
Die Verschwörung der Illuminaten Teil II

Die Verschwörung der Illuminaten Teil II

von Bruno Sammer
eBook
12,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Vielleicht nur die Spitze des Eisbergs“

Inge Wieder, Thalia-Buchhandlung Freiburg im Breisgau

Der Insiderbericht des ehemaligen Goldman-Sachs-Bankers Greg Smith liest sich wie ein Roman, ist aber leider keiner. Lediglich manche Namen und Beschreibungen von Personen wurden verfremdet. Es geht um die Darstellung eines ganzen Systems, das den Einzelnen dazu verleitet, zum Zweck des Erfolgs moralische Grenzen zu mißachten.

Wenn Smith, bis Frühjahr 2012 noch Manager bei GS, auf seine zwölf Jahre bei der Investmentbank zurückblickt, ist das äußerst aufschlußreich und spannend. Aber es gruselt einen auch. Will man alles wirklich so genau wissen, während doch die täglichen Nachrichten schon pausenlos über die Finanzkrise und die Machenschaften der Banken berichten?

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: das Buch weglegen und den Kopf in den Sand stecken oder weiterlesen, kritisch bleiben und sich informieren. Ich plädiere für letzteres.
Der Insiderbericht des ehemaligen Goldman-Sachs-Bankers Greg Smith liest sich wie ein Roman, ist aber leider keiner. Lediglich manche Namen und Beschreibungen von Personen wurden verfremdet. Es geht um die Darstellung eines ganzen Systems, das den Einzelnen dazu verleitet, zum Zweck des Erfolgs moralische Grenzen zu mißachten.

Wenn Smith, bis Frühjahr 2012 noch Manager bei GS, auf seine zwölf Jahre bei der Investmentbank zurückblickt, ist das äußerst aufschlußreich und spannend. Aber es gruselt einen auch. Will man alles wirklich so genau wissen, während doch die täglichen Nachrichten schon pausenlos über die Finanzkrise und die Machenschaften der Banken berichten?

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: das Buch weglegen und den Kopf in den Sand stecken oder weiterlesen, kritisch bleiben und sich informieren. Ich plädiere für letzteres.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0