Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown

Henry N. Brown wird am 16. Juli 1921 als Teddybär geboren. Er erblickt das Licht der Welt, als ihm das zweite Auge angenäht wird. So beginnt ein Leben, wie es turbulenter nicht sein kann. Eine Odyssee durch Europa: durch England, Frankreich und Deutschland, Norwegen, Italien und Ungarn. Durch das zwanzigste Jahrhundert, durch Krieg und Frieden, durch Höhen und Tiefen - gesehen durch die Augen und erlebt mit dem Herzen eines Teddybären. Wie jeder Teddy ist auch Henry sprach- und bewegungslos. Er verbringt sein Leben als Zuhörer. Er ist den Menschen ein Spiegel. Er gibt ihnen all das, was sie nirgendwo anders finden. Er macht ihnen ihr Herz leichter. Henry N. Brown hat vieles erlebt und alles kennengelernt: Angst und Hoffnung, Einsamkeit und Trost, Sehnsucht und Glück. Doch während all der Jahre hat niemand entdeckt, dass Henry einen kleinen Gegenstand in der Brust trägt, den er für sich immer nur »Die Liebe« nennt. Ein Geheimnis, das er sein ganzes Leben lang bewahrt und das nicht einmal er selbst kennt. Ein Geheimnis, das ihn von allen anderen Bären unterscheidet ... Inspirierende Lektüre für alle, die über ihr Leben nachdenken wollen und auf der Suche nach Erkenntnis und spiritueller Erfahrung sind.
Portrait
Anne Helene Bubenzer (geboren 1973 in Hüttental/Siegen) studierte in Freiburg i. Br. und Oslo Skandinavistik, Anglistik und Germanistik und war mehrere Jahre als Lektorin in Publikumsverlagen tätig. Sie lebt heute in einem Städtchen an der Mosel und in Hamburg, wo sie als freie Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie als Moderatorin von literarischen Veranstaltungen arbeitet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492964517
Verlag Piper ebooks
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44188979
    Im Schatten des Banyanbaums
    von Vaddey Ratner
    eBook
    9,99
  • 30473186
    Guten Morgen, Tel Aviv!
    von Katharina Höftmann
    eBook
    7,99
  • 33180875
    Mausetot
    von Sneaky Pie Brown
    eBook
    7,99
  • 32287035
    Streifzüge durch das Abendland
    von Bill Bryson
    eBook
    8,99
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (4)
    eBook
    4,99
  • 29500666
    Ashes - Brennendes Herz
    von Ilsa J. Bick
    (9)
    eBook
    8,99
  • 19692975
    Schwarzes Gold
    von Kjell Ola Dahl
    eBook
    7,49
  • 33109925
    In the Shadow of the Banyan
    von Vaddey Ratner
    eBook
    16,49
  • 43964502
    Die unglaubliche Geschichte Thüringens
    von Ulf Annel
    eBook
    9,99
  • 37363031
    Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown
    von Anne Helene Bubenzer
    eBook
    9,99
  • 32221659
    Reif für die Insel
    von Bill Bryson
    eBook
    7,99
  • 35427617
    Ich will dir glauben
    von Elisabetta Bucciarelli
    eBook
    8,99
  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (80)
    eBook
    8,99
  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (167)
    eBook
    9,99
  • 64104277
    Sieben Nächte
    von Simon Strauss
    eBook
    11,99
  • 45310406
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (11)
    eBook
    12,99
  • 58165055
    Urlaub! Wir sind dann mal fort
    von Dany R. Wood
    (5)
    eBook
    5,99
  • 44189034
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    13,99
  • 45506330
    Das Rätsel Salomons
    von Daphne Niko
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44242599
    Das Haus, das in den Wellen verschwand
    von Lucy Clarke
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Auch Teddys haben eine Seele“

Maren Oberwelland

„Ich erblickte das Licht der Welt, als Alice Sheridan mir das zweite Auge annähte.“ Schon nach diesem Satz war es um mein Leserherz geschehen.
Henry N. Brown wie Alice ihn nannte und der Name auf den er all die Jahre immer bestand, erzählt in dem Roman seine Geschichte – seine Lebensgeschichte. Dabei nimmt er den Leser mit auf eine
„Ich erblickte das Licht der Welt, als Alice Sheridan mir das zweite Auge annähte.“ Schon nach diesem Satz war es um mein Leserherz geschehen.
Henry N. Brown wie Alice ihn nannte und der Name auf den er all die Jahre immer bestand, erzählt in dem Roman seine Geschichte – seine Lebensgeschichte. Dabei nimmt er den Leser mit auf eine Reise durch das turbulente Europa des Zwanzigsten Jahrhunderts. Henry beschreibt die verschiedenen Familien, die er im Laufe seines Teddylebens kennenlernt hat und schildert ihre und damit auch sein eigenes Schicksal. Dort sind eine wohlhabende englische Familie, deren Kinder Henrys Anwesenheit nur kurz zu schätzen wissen, eine französische Familie, die vor den Nazis flüchtet, ein deutscher Soldat und noch viele mehr.
„Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown“ versetzt einen zurück in Kindertage. Sie lässt im Laufe des Erwachsenwerdens hart gewordene Herzen wieder weich werden, ruft einem in Erinnerung, dass auch Teddys eine Seele haben und lässt darüber spekulieren, was der eigene Teddy wohl zu berichten hätte...

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown

Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown

von Anne Helene Bubenzer

eBook
8,99
+
=
Stadt der Diebe

Stadt der Diebe

von David Benioff

(95)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen