Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die unsterbliche Familie Salz

Roman

Ein Bierkeller, ein fürstliches Hotel und eine Großmutter, die zweimal stirbt
Reich an Glanz und voller Schatten ist die Geschichte der Familie Salz – im Zentrum dabei immer: das prächtige Hotel Fürstenhof in Leipzig. Herr Salz, der ehemalige Pächter des Löwenbräukellers in München, kauft es 1914; seine Tochter, die Schauspielerin Lola aber wird es lange nicht betreten – nicht im Zweiten Weltkrieg, nicht danach als das Hotel Staatseigentum der DDR ist und Lola mit ihrer fragilen Tochter Aveline in München lebt. Erst Kurt Salz holt es nach 1989 wieder in den Familienbesitz zurück. Lola regiert endlich über das Hotel und immer noch über eine Familie, die zerrüttet ist – vom Wandel der Zeiten und den Versuchen, ein Leben jenseits des Fürstenhofes zu führen. Der überraschende, faszinierende Roman einer höchst eigenwilligen Familie, in der sich die Schatten einer Generation auf die nächste legen – auch wenn jeder versucht, sein Leben in ein ganz neues Licht zu rücken.
Rezension
»So packend und neu erzählt, dass es unmöglich ist, diesen Roman nicht in einem Stück zu verschlingen. «
Elle 01. September 2016
Portrait
Christopher Kloeble wuchs in Oberbayern auf und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, unter anderem den Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung für das beste Romandebüt 2008, ›Unter Einzelgängern‹, und für das Drehbuch zu ›Inklusion‹ den ABU-Prize für das beste TV-Drama. Er war Gastprofessor in Cambridge (GB) sowie an diversen Universitäten in den USA, zuletzt am Dartmouth College. 2012 veröffentlichte er viel beachtet den Roman ›Meistens alles sehr schnell‹, der u.a. auch in Israel und den USA erschien. Derzeit arbeitet er an der Verfilmung. Kloeble lebt in Berlin und Delhi.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 440, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423430821
Verlag dtv
Verkaufsrang 12.405
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Eine Familiengeschichte die packt und begeistert. Sehr lesenswert
Eine Familiengeschichte die packt und begeistert. Sehr lesenswert

„Beeindruckender Familienroman“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Ein wahrlich erstaunliches Buch über die Liebe und die unerschöpfliche Kraft, die Familie in Sicherheit zu bringen. Eine teils düstere Familiengeschichte mit wunderbaren Wechseln, dennoch spannend und lesenswert. Ein wahrlich erstaunliches Buch über die Liebe und die unerschöpfliche Kraft, die Familie in Sicherheit zu bringen. Eine teils düstere Familiengeschichte mit wunderbaren Wechseln, dennoch spannend und lesenswert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (56)
    eBook
    7,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (57)
    eBook
    9,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (14)
    eBook
    16,99
  • 24435079
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (114)
    eBook
    9,99
  • 43427600
    Sei mir ein Vater
    von Anne Gesthuysen
    (18)
    eBook
    17,99
  • 44191098
    Die Schönheitskönigin von Jerusalem
    von Sarit Yishai-Levi
    eBook
    16,99
  • 44401807
    Die Kirschvilla
    von Hanna Caspian
    (24)
    eBook
    8,99
  • 45250785
    Wie der Atem in uns
    von Elizabeth Poliner
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.