Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Unterscheidung zwischen Mensch und Android in Philip K. Dicks Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?"

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Paderborn (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Prometheus und seine Erben - der künstliche Mensch in der Literatur und im Film., Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit beschäftige ich mich mit dem Roman „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ von Philip K. Dick. Hierbei benutze ich die Ausgabe des Heyne-Verlags, welche unter dem Namen „Blade Runner“ erschienen ist.
Meinen Schwerpunkt möchte ich auf die Unterscheidung zwischen Mensch und Android setzen. Ich werde versuchen, die Unterscheidungskriterien heraus zu arbeiten und sie auf ihren Wert zu überprüfen. Beginnen werde ich mit einer kurzen Inhaltszusammenfassung. Folgend stelle ich die im Roman vorkommenden Androiden kurz vor. Nach der Herausarbeitung der wichtigsten Unterscheidungskriterien werde ich anführen, inwiefern der Roman ihnen Recht gibt. Im Fazit möchte ich dann die Thematik in einen höheren Zusammenhang stellen, um darüber hinaus zu einer abschließenden Bewertung zu kommen.
Auszug Fazit: Der Traum von der künstlichen Erschaffung des Menschen nahm von Anfang an eine Rolle in Literatur und Kino ein. Den Menschen beschäftigte schon immer der prometheische Drang „den Göttern das Geheimnis zu entreißen, wie man den Menschen erschafft.“ Doch auch diese Schöpfung durch den Menschen hat zwei Seiten. Der Produzent bezeugt zum einen sein Können und Wissen, aber auch „blasphemische Hybris“ und „latente Selbstverachtung“. Der Produzent kann nicht versichern, dass er nach der Erschaffung auch in der Lage ist, sein Werk zu beherrschen. Dies führt zu der Gleichung „zwischen Machbarem und Beherrschbarem“, welche auch in der heutigen Debatte um die Grenzen der Gentechnik eine Rolle spielt. Muss man alles müssen, was man kann?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 30, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.04.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783640299935
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39573762
    Blade Runner
    von Philip K. Dick
    eBook
    9,99
  • 54194982
    Federwelt 122
    von Daniela Nagel
    eBook
    4,99
  • 47058775
    Einführung in die Erzähltheorie
    von Matías Martínez
    eBook
    13,99
  • 54112657
    Minnesang
    von Günther Schweikle
    eBook
    9,99
  • 33227168
    Tiere in der Werbung
    von Julia Engelhardt
    eBook
    12,99
  • 29399903
    Kontaktaufnahme: Anschreiben - Exposé - Textprobe
    von Sandra Uschtrin
    eBook
    4,99
  • 53527075
    No et moi de Delphine de Vigan (Analyse de l'oeuvre)
    von EPetitLitteraire.fr lePetitLitteraire.f
    eBook
    5,67
  • 34332648
    Der alte Mann und das Meer - The Old Man and the Sea von Ernest Hemingway. Textanalyse und Interpretation.
    von Ernest Hemingway
    eBook
    6,20
  • 31959686
    „Der Vater – Eine Abrechnung“ von Niklas Frank. Eine Sonderform unter den biografischen Romanen?
    von Matthias Andrzejewski
    eBook
    12,99
  • 45591263
    Chinesisch für Angeber
    von Dagmar Zissler-Gürtler
    eBook
    8,99
  • 26358746
    Voltaire - Candide ou l’Optimisme - Eine Kritik am Optimismus
    von Kristin Freitag
    eBook
    12,99
  • 47750093
    Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft
    von Ralph Köhnen
    eBook
    6,99
  • 34332704
    Farm der Tiere - Animal Farm von George Orwell.
    von George Orwell
    eBook
    6,20
  • 47752718
    Einführung in die Dramenanalyse
    von Bernhard Asmuth
    eBook
    4,99
  • 53232983
    BAMF-Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen
    von Svenja Heneka
    eBook
    7,99
  • 47756017
    E.T.A. Hoffmann-Handbuch
    eBook
    36,99
  • 32186229
    Beeinflussen - Überzeugen - Manipulieren
    von Heinz Ryborz
    eBook
    20,99
  • 37420308
    Ethnography, Superdiversity and Linguistic Landscapes
    von Jan Blommaert
    eBook
    11,63
  • 35055063
    Das Szenische Spiel als theaterpädagogische Chance für den Literaturunterricht
    von Pet Er
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Unterscheidung zwischen Mensch und Android in Philip K. Dicks Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?"

Die Unterscheidung zwischen Mensch und Android in Philip K. Dicks Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?"

eBook
12,99
+
=
Politisches Framing

Politisches Framing

von Elisabeth Wehling

eBook
17,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen