Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Vegetarierin

Roman

Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die, laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist – bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen.
»Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes. Bei unserer ersten Begegnung fand ich sie nicht einmal attraktiv. Mittelgroß, ein Topfschnitt, irgendwo zwischen kurz und lang, gelbliche unreine Haut, Schlupflider und dominante Wangenknochen. So fühlte ich mich weder von ihr angezogen noch abgestoßen und sah daher keinen Grund, sie nicht zu heiraten.«
Yeong-Hye und ihr Ehemann sind ganz gewöhnliche Leute. Er geht beflissen seinem Bürojob nach und hegt keinerlei Ambitionen. Sie ist eine zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Hausfrau. Die angenehme Eintönigkeit ihrer Ehe wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich fortan ausschließlich vegetarisch zu ernähren und alle tierischen Produkte aus dem Haushalt entfernt. »Ich hatte einen Traum«, so ihre einzige Erklärung. Ein kleiner Akt der Unabhängigkeit, aber ein fataler, denn in einem Land wie Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, gilt der Vegetarismus als subversiv. Doch damit nicht genug. Bald nimmt Yeong-Hyes passive Rebellion immer groteskere Ausmaße an. Sie, die niemals gerne einen BH getragen hat, fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen und von einem Leben als Pflanze zu träumen. Bis sich ihre gesamte Familie gegen sie wendet.
Die Vegetarierin ist eine kafkaeske Geschichte in drei Akten über Scham und Begierde, Macht und Obsession sowie unsere zum Scheitern verurteilten Versuche, den Anderen zu verstehen, der ja doch, wie man selbst, Gefangener im eigenen Leib ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841211545
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 11.967
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44344004
    Straße der Wunder
    von John Irving
    (12)
    eBook
    22,99
  • 44993019
    Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch
    von Michelle Steinbeck
    eBook
    14,99
  • 45588563
    Licht und Zorn
    von Lauren Groff
    eBook
    17,99
  • 45401849
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (75)
    eBook
    16,99
  • 45326689
    Das Unglück anderer Leute
    von Nele Pollatschek
    eBook
    16,99
  • 36432151
    Die Biene und der Kurt
    von Robert Seethaler
    eBook
    10,99
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (30)
    eBook
    9,99
  • 44400233
    Diese gottverdammten Träume
    von Richard Russo
    eBook
    19,99
  • 29013354
    Kältezone
    von Arnaldur Indriðason
    (6)
    eBook
    7,49
  • 40976047
    Die gleißende Welt
    von Siri Hustvedt
    (10)
    eBook
    9,99
  • 35048844
    Dr. Sex
    von T.C. Boyle
    eBook
    9,99
  • 38696137
    Die Flutwelle
    von Mikael Niemi
    eBook
    8,99
  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (74)
    eBook
    21,99
  • 44199712
    Die Knochenuhren
    von David Mitchell
    eBook
    21,99
  • 45288732
    Tram 83
    von Fiston Mwanza Mujila
    eBook
    15,99
  • 44401357
    Fallensteller
    von Saša Stanišić
    (3)
    eBook
    15,99
  • 41198611
    Wenn eins zum andern kommt
    von Penelope Lively
    eBook
    13,99
  • 44852449
    Vor ihren Augen sahen sie Gott
    von Zora Neale Hurston
    eBook
    12,99
  • 29271584
    Liebe Isländer
    von Huldar Breidfjörd
    eBook
    6,99
  • 45406478
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    eBook
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr beeindruckend !“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Die Vegetarierin“ ist ein Buch, wie Sie es schon lange nicht mehr gelesen haben !
Seine Autorin Han Kang ist Südkoreanerin und hat in ihrem Land schon einige Literaturpreise errungen, nun bekam ihr Debütroman nach seiner Übersetzung 2016 auch noch den britischen Man- Booker-Preis.
Der schmale Roman schildert aus drei verschiedenen
„Die Vegetarierin“ ist ein Buch, wie Sie es schon lange nicht mehr gelesen haben !
Seine Autorin Han Kang ist Südkoreanerin und hat in ihrem Land schon einige Literaturpreise errungen, nun bekam ihr Debütroman nach seiner Übersetzung 2016 auch noch den britischen Man- Booker-Preis.
Der schmale Roman schildert aus drei verschiedenen Blickwinkeln den Werdegang einer jungen Frau namens Yong-Hye, zuerst angepasst,klaglos verheiratet und komplett unauffällig.Bis sie eines Nachts einen wiederkehrenden,verstörenden Traum hat und sich ab dato weigert, Fleisch in irgendeiner Form zu sich zu nehmen bzw. in ihrem Haushalt zu verwenden.
Ihr (absolut überforderter) Ehemann, ihr Schwager,ein „blockierter“ Video-Künstler und seine Frau, Yong-Hyes ältere Schwester erzählen aus ihrer Sicht die Geschichte der Vegetarierin,die beginnt sich zu verändern und immer weniger Essen zu sich nimmt.
Eine Geschichte ,die berührt,verstört und einen ganz anderen „Klang“ hat, als wir es aus unserem europäischen Verständnis heraus so kennen….
Mich hat es beeindruckt und sehr betroffen zurückgelassen – SIE sollten es unbedingt lesen !!!

„Der Durchschnitt wird zu etwas Besonderem“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Den Ausführungen ihres Mannes zur Folge ist Yeong-Hye an Durchschnittlichkeit kaum zu überbieten und genau deswegen hat er sie ausgesucht. Sie ist nicht besonders hübsch, nicht besonders klug, aber eine gute und gehorsame Hausfrau. Mehr will ihr Ehemann nicht und aus diesem Grund muss auch er sich nicht anstrengen. Doch dann entscheidet Den Ausführungen ihres Mannes zur Folge ist Yeong-Hye an Durchschnittlichkeit kaum zu überbieten und genau deswegen hat er sie ausgesucht. Sie ist nicht besonders hübsch, nicht besonders klug, aber eine gute und gehorsame Hausfrau. Mehr will ihr Ehemann nicht und aus diesem Grund muss auch er sich nicht anstrengen. Doch dann entscheidet sich Yeong-Hye dazu künftig auf Fleisch zu verzichten...

Der Autorin Han Kang ist es auf diesen wenigen Seiten gelungen einen erstaunlich tiefgründigen Roman zu verfassen, der einen noch lange über das Lesen hinaus beschäftigt. Die Protagonistin selbst kommt eigentlich nie zu Wort. In den drei Teilen des Buches wird sie zuerst aus der Sicht ihres Mannes beschrieben, anschließend von ihrem Schwager und zu guter Letzt von ihrer Schwester. Es entsteht eine sehr detaillierte Beschreibung, die allerdings eines sehr deutlich zeigt: Niemand kennt den anderen wirklich und weiß was dieser denkt. Ein wirklich unfassbar fesselnder Roman, der sich weit weg der Mainstream-Literatur bewegt und mit seiner ganz besonderen Art, den Leser unweigerlich tiefer und tiefer in sich hinein zieht. So entsteht ein Werk von psychologischer Tiefe, in der nichts so ist, wie es zu sein scheint und alles letztendlich eine ganz andere Bedeutung hat, als vorerst angenommen. Es ist eine Geschichte über Macht und Obsession, Scham und Begierde, Liebe und Leidenschaft, aber eben auch ein Roman darüber, dass es eigentlich unmöglich ist, den anderen wirklich zu verstehen und zu begreifen!

„Unglaublich!“

Ramona Helmrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Selten habe ich drei Erzählungen gelesen, die mich noch nach der Lektüre des Buches nachhaltig prägten. Die Geschichten sind miteinander verwoben, werden jedoch aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Man merkt dem Text sofort an, dass es kein klassisch "westlicher" Text ist, sondern der Erzählstil kulturelle Unterschiede aufweist. Selten habe ich drei Erzählungen gelesen, die mich noch nach der Lektüre des Buches nachhaltig prägten. Die Geschichten sind miteinander verwoben, werden jedoch aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Man merkt dem Text sofort an, dass es kein klassisch "westlicher" Text ist, sondern der Erzählstil kulturelle Unterschiede aufweist. Fans von Murakami werden dieses Buch lieben, da auch in "die Vegetarierin" schon leicht kafkaeske Elemente aufzufinden sind.
Dieses Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen und jede Seite genossen.
PS: Als ein großer Fan des asiatischen Filmlabels Ghibli, habe ich mich sehr über eine Anspielung des Film "Prinzessin Mononoke" gefreut.

Ein Buch für Murakami Leser, Absurditäten Liebhaber und Schätzer guter Literatur.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Provokant und sonderbar.
Ein Traum der Alles verändert und eine Welle aus unglaublichen Ereignissen mit sich bringt.
Schwere Kost die sich alledings wirklich lohnt.
Provokant und sonderbar.
Ein Traum der Alles verändert und eine Welle aus unglaublichen Ereignissen mit sich bringt.
Schwere Kost die sich alledings wirklich lohnt.

„Gewinnerin des Man Booker International Prize 2016“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Verstörend, skurril, traurig, sinnlich, prickelnd... das sind nur einige der Adjektive mit denen man "Die Vegetarierin" beschreiben kann. Für mich ein absolut einzigartiges Leseerlebnis! Verstörend, skurril, traurig, sinnlich, prickelnd... das sind nur einige der Adjektive mit denen man "Die Vegetarierin" beschreiben kann. Für mich ein absolut einzigartiges Leseerlebnis!

„Ich hatte einen Traum“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

... und dieser Traum ändert das Leben einer durchschnittlichen Frau und ihrer Familie komplett. Ein skurriles, seltsam verstörendes Buch für diejenigen, die es gerne außergewöhnlich mögen. ... und dieser Traum ändert das Leben einer durchschnittlichen Frau und ihrer Familie komplett. Ein skurriles, seltsam verstörendes Buch für diejenigen, die es gerne außergewöhnlich mögen.

Maria Ring, Thalia-Buchhandlung Trier

Eine ungewöhnliche Geschichte über Scham, Begierde und Zwänge in einem von strengen Konventionen und Normen geprägten Leben. Schwer zu fassen aber doch ergreifend. Eine ungewöhnliche Geschichte über Scham, Begierde und Zwänge in einem von strengen Konventionen und Normen geprägten Leben. Schwer zu fassen aber doch ergreifend.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Anfangs hat mich das Buch mit seinem einzigartigen Schreibstil sehr fasziniert. Nach der Hälfte wurde es dann aber langweilig und der anfängliche Wow-Effekt war nicht mehr da. Anfangs hat mich das Buch mit seinem einzigartigen Schreibstil sehr fasziniert. Nach der Hälfte wurde es dann aber langweilig und der anfängliche Wow-Effekt war nicht mehr da.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45288728
    The Girls
    von Emma Cline
    eBook
    16,99
  • 37172307
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (63)
    eBook
    8,99
  • 35370702
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (8)
    eBook
    7,99
  • 29718316
    Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt
    von Haruki Murakami
    eBook
    8,99
  • 41012575
    Plattform
    von Michel Houellebecq
    eBook
    8,99
  • 1538363
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 29691091
    Sputnik Sweetheart
    von Haruki Murakami
    (10)
    eBook
    7,99
  • 42655240
    Der Dieb
    von Fuminori Nakamura
    eBook
    9,99
  • 45363903
    Ich nannte ihn Krawatte
    von Milena Michiko Flasar
    eBook
    8,99
  • 30934503
    Die Bäckereiüberfälle
    von Haruki Murakami
    eBook
    7,99
  • 44827917
    Was ich euch nicht erzählte
    von Celeste Ng
    (72)
    eBook
    15,99
  • 45771862
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (93)
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Vegetarierin

Die Vegetarierin

von Han Kang

eBook
14,99
+
=
Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1

Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1

von Elena Ferrante

(88)
eBook
18,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen