Die verfluchten Eier

Roman

(1)

Brillante Neuübersetzung
Professor Pfirsichow, an der Moskauer Universität eine Institution auf dem Gebiet der Zoologie, entdeckt einen »roten Strahl«, der auf alles eine enorm wachstumsbeschleunigende Wirkung zu haben scheint. Ein ahnungs- wie skrupelloser Funktionär sieht die Chance, die hungernden Massen durch bestrahlte Eier ruhigzustellen. Er stiehlt die Erfindung. Aber unter dem Strahl entschlüpfen den Hühnereiern aus Deutschland plötzlich monsterhafte Reptilien.

Rezension
"Kurz und gut: 'Die verfluchten Eier' ist ein intelligenter, großartig geschriebener und zugleich unterhaltsamer Roman, dessen Neuübersetzung man nur empfehlen kann."
Gustav Gaisbauer, Fantasia 548e 14.03.2016
Portrait
Der russische Romancier Michail Bulgakow (1891-1940) sehnte sich nach Ruhe und führte ein atemloses Leben: Dreimal war er verheiratet; er studierte Medizin, schlug sich als Übersetzer und Theaterregisseur durch. Er war morphiumsüchtig; seine Werke wurden zensiert, er widersetzte sich Stalin, der ihm die Ausreise verwehrte. Als er mit 49 Jahren starb, hatte er die letzten zwölf Jahre an seinem Lebenswerk Meister und Margarita geschrieben.
Alexander Nitzberg, geb. 1969 in einer Künstlerfamilie in Moskau, 1980 nach Deutschland aus. Studium der Germanistik und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er ist freier Schriftsteller und Publizist. Des Weiteren unterrichtet er an der Heinrich-Heine-Universität und verfasst Lyrik, Prosa, Essays, Dramen und übersetzt aus dem Russischen. Er ist Mitglied im P.E.N.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 19.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14478-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/1,7 cm
Gewicht 156 g
Übersetzer Alexander Nitzberg
Verkaufsrang 56.697
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39229920
    Die verfluchten Eier
    von Michail Bulgakow
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 3027837
    Teufeleien
    von Michail Bulgakow
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (110)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33691225
    Liebe Isländer
    von Huldar Breidfjörd
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 11418009
    Aufzeichnungen eines Toten
    von Michail Bulgakow
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435856
    Ein Idiot unterwegs
    von Karl Pilkington
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47878046
    Medici - Die Macht des Geldes
    von Matteo Strukul
    (13)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 2830725
    Dornröschenschlaf
    von Banana Yoshimoto
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 11418100
    Die weiße Garde
    von Michail Bulgakow
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • 42436386
    Revolution
    von Jakob Ejersbo
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017910
    Die Familie Hardelot
    von Irène Némirovsky
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11418080
    Der Meister und Margarita
    von Michail Bulgakow
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,00
  • 44321943
    Wir bleiben nicht lange
    von Marjaleena Lembcke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 44321974
    Die Rückkehr des Buddha
    von Gaito Gasdanow
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 17437912
    Arztgeschichten
    von Michail Bulgakow
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 33790907
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (79)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 28846219
    Dubliner
    von James Joyce
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2
    von David Safier
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3011236
    Der Tod in Venedig
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 64732632
    Hundeherz. Eine schreckliche Geschichte: Michail Bulgakow
    von Michail Bulgakow
    (1)
    Buch (Paperback)
    7,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein hintersinniges sprachliches Feuerwerk
von Michael Lehmann-Pape am 26.11.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

1925 ist dieser Roman entstanden und erstmalig erschienen. Ein Kurzroman zwischen den gro0en Werken Bulgakows, der gefüllt ist mit einer überzogen, teils satirisch anmutenden Sprache, eine Fantastik (der Roman ist als „Science Fiction“ konzipiert und spielt im Jahre 1928), die voller hintersinniger und symbolischer Bedeutung ist. Was schon allein mit... 1925 ist dieser Roman entstanden und erstmalig erschienen. Ein Kurzroman zwischen den gro0en Werken Bulgakows, der gefüllt ist mit einer überzogen, teils satirisch anmutenden Sprache, eine Fantastik (der Roman ist als „Science Fiction“ konzipiert und spielt im Jahre 1928), die voller hintersinniger und symbolischer Bedeutung ist. Was schon allein mit diesen Eiern zu tun hat, die im Buch eine Rolle spielen werden. Nachdem Professor Pfirsichow eher durch Zufall einen „roten Strahl“ entdeckt hat, eine Form der Bündelung künstlichen Lichts, dass ganz erstaunliche Auswirkungen auf Zellen besitzt. Rasende Wachstumsgeschwindigkeit, innerhalb von Tagen sind Frösche ausgewachsen, größer als ihre natürlichen Artgenossen und in gewisser Weise auch aggressiver. Ein Getümmel, ein übereinander herfallen schon unter dem Mikroskop, das einerseits fasziniert und andererseits erschreckt. Wie schnell es geht, dass die Räume des Instituts überbevölkert sind von diesen Reptilien. Dass auf einer ganzen, langen Straße elendiglich in Stunden das ganze Federvieh verreckt, da stellt sich zunächst kein Zusammenhang her, aber da sind all die Ereignisse ja auch noch in der Entwicklungsphase. Moskau wird da schon noch ein bedrängendes Wunder erleben, die Stadt in Aufruhr geraten, das Inferno an die Türe klopfen. „Binnen 24 Stunden wuchsen die Kaulquappen immens an….derart gefräßig und wild, dass deren eine Hälfte sofort von der anderen Hälfte vertilgt wurde“. Ob Bulgakow hier Wissenschaftskritik übt oder eher eine „Entfesselung der Kräfte“ im Menschen selbst symbolisch darstellt, vieles an Interpretationen ist möglich, vieles an Doppeldeutigkeiten im Buch zu finden. Ein Stil der Wirkung erzielt, keine Frage, der den Leser auf Entdeckungsreise gehen lässt und mehr und mehr die vordergründige, fantastische Geschichte in den Hintergrund treten lässt. Das Wirken „dämonischer Mächte“, immer wieder in die reale Ebene gehoben und das mit Tempo, das ist das Thema dieses Werkes. Gemächliches erzählen ist Bulgakows Sache nicht, ebenso, wie er mit seinem ganz besonderen Stil, seinen Wortspielereien, seiner teils gedrechselt wirkenden, fast poetischen Prosa für innere Beteiligung des Lesers sorgt. Der einem drohenden Untergang der Welt ebenso im Buch begegnet, wie dem Teufel und der Hölle. In Teils stichwortartig gehetzter Sprache, in vielen dahingeworfenen, rasanten Dialogen, in einer ganz eigenen Rhythmik des Ausdrucks, mit der Bulgakow spielerischen Umgang pflegt. Ein Stil, dem sich der Übersetzer verpflichtet hat und der von Alexander Nitzberg intensiv erlebbar umgesetzt wird. Eine intensive Lektüre, nicht nur aufgrund ihrer Entstehungszeit, sondern auch aufgrund ihrer stilistischen Mittel und ihrer vielfachen Symbolik mit ganz eigener Kraft, die gewohnten Lesegewohnheiten vielfach durchbrechend und ein sehr empfehlenswertes Erlebnis. Im Nachwort versehen mit (auch notwendiger) guten Interpretationshilfen.


Wird oft zusammen gekauft

Die verfluchten Eier - Michail Bulgakow

Die verfluchten Eier

von Michail Bulgakow

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Das hündische Herz - Michail Bulgakow

Das hündische Herz

von Michail Bulgakow

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen