Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die vergessenen Träume

Roman

(4)
Wann ist man bereit für eine Liebe, die nicht sein darf?
Als das Flugzeug durch die Wolken bricht und unter ihr der dichte Dschungel, die Reisfelder und die traumhaften Strände Balis sichtbar werden, fühlt Jamie Hyde ihr Herz sinken. Erst ein Jahr ist es her, seit sie die Insel zuletzt besucht hat. Ein Jahr, seit sie ihren Freund beim Terroranschlag auf einen Nachtclub verlor. Ein Jahr, seit der Amerikaner Gabe sie aus der Flammenhölle rettete. Nun kehrt Jamie nach Bali zurück, um mit der schrecklichsten Nacht ihres Lebens Frieden zu schließen. Heimlich hofft sie auch, Gabe wiederzutreffen. Doch was wird sie ihm sagen, wenn sie vor ihm steht? Ist sie bereit, sich selbst zu vergeben – und wird sie lernen, wieder zu träumen?
Rezension
"Nach ‚An einem Tag in Paris‘ geling Ellen Sussman mit ihren neuen Roman abermals ein Meisterwerk der Emotionen. Und ihre Worte besitzen eine Anziehungskraft, der garantiert niemand lange widerstehen kann. Einfach zum Träumen und zum Seufzen schön!"
Portrait
Ellen Sussman, Verfasserin von Drehbüchern und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde, unterrichtet Fiction Writing in Berkeley. Nach einem fünfjährigen Paris-Aufenthalt lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie wieder in Kalifornien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641118600
Verlag Limes Verlag
Übersetzer Veronika Dünninger
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    eBook
    7,99
  • Kalter Kuss
    von Sandra Brown
    (9)
    eBook
    8,99
  • Nie mehr allein
    von Nora Roberts
    eBook
    3,99
  • Du findest mich am Ende der Welt
    von Nicolas Barreau
    (32)
    eBook
    9,99
  • Hochzeitssommer
    von Fiona Valpy
    eBook
    7,99
  • An einem Tag in Paris
    von Ellen Sussman
    (17)
    eBook
    7,99
  • Eine perfekte Partie
    von Katie Fforde
    eBook
    8,99
  • Fast perfekt ist gut genug
    von Kristan Higgins
    eBook
    7,99
  • Die Punkte nach dem Schlussstrich
    von Laura Lackmann
    eBook
    12,99
  • Als unsere Herzen fliegen lernten
    von Iona Grey
    (21)
    eBook
    8,99
  • Im Sturm des Lebens
    von Nora Roberts
    eBook
    9,99
  • Mein wunderbares Gartencafé
    von Carole Matthews
    (5)
    eBook
    9,99
  • Ein Sommer voller Liebe
    von Beverly Barton, Laura Wright, Linda Winstead Jones, Susan Wiggs
    eBook
    8,99
  • Im Herzen das Meer
    von Karen Bojsen
    eBook
    9,99
  • Gestern Nacht im Taxi
    von Sascha Bors
    eBook
    9,49
  • Die Tränen der Götter
    von Barbara Piazza
    eBook
    8,99
  • Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (69)
    eBook
    8,99
  • Hafen der Träume
    von Nora Roberts
    eBook
    9,99
  • Frühlingsgefühle in Thunder Point
    von Robyn Carr
    eBook
    8,99
  • Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (62)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Die vergessenen Träume

Die vergessenen Träume

von Ellen Sussman
eBook
8,99
+
=
Die Sturmrose

Die Sturmrose

von Corina Bomann
(49)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
1

Eines der besten Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 29.11.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende so sehr gefesselt, ich musste mich zwingen es weg zu legen. Es ist wunderbar geschrieben, eine sehr schöne Geschichte. Und ein Buch zum Gedenken an die Opfer der Anschläge auf Bali.

Total langatmiges und langweiliges BuchBuch
von Diana W. aus Pferdewald am 12.11.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Schade für die Zeit des lesen und es Schreibers. Der 1. Teil ist total langatmig. Die Handlung kam ewig nicht in die Gänge. Der 2. Erzählte die Handlung erzählte den Eigentlichen Teil. Das ließ sich gut lesen. Der 3. Teil hat die Handlung beendet, die mir aber nicht gefiel.... Schade für die Zeit des lesen und es Schreibers. Der 1. Teil ist total langatmig. Die Handlung kam ewig nicht in die Gänge. Der 2. Erzählte die Handlung erzählte den Eigentlichen Teil. Das ließ sich gut lesen. Der 3. Teil hat die Handlung beendet, die mir aber nicht gefiel. Da die Frau dem Mann nach rennt. Das Buch verspüht nichts postives. Sprach mich nicht an. Als ich die Danksagung laß, konnte ich das Buch erst recht nicht verstehen. + Punkt, große Schrift, gut zu lesen

Berührend
von Books and Family am 26.10.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich wurde magisch von diesem Buch angezogen. Das Cover war wie ein unsichtbares Magnet für mich. Bei einem Blick auf den Klappentext war für mich sofort klar, dass ich diesen Roman unbedingt lesen muss. Doch ich habe nicht damit gerechnet, wie sehr er meine Emotionen zum Leben erwachen würde. Aber... Ich wurde magisch von diesem Buch angezogen. Das Cover war wie ein unsichtbares Magnet für mich. Bei einem Blick auf den Klappentext war für mich sofort klar, dass ich diesen Roman unbedingt lesen muss. Doch ich habe nicht damit gerechnet, wie sehr er meine Emotionen zum Leben erwachen würde. Aber von vorne: Der Einstieg fiel mir leider nicht besonders leicht. Er zog sich für mich ein bisschen zu sehr in die Länge. Ich konnte nicht so guten Bezug zu Jamie aufbauen, weil ich in dem ersten Abschnitt nicht allzu viel von ihr erfahren habe. Die Autorin warf mir zwar immer vereinzelte Brocken aus ihrer Vergangenheit vor die Füße, aber wie es im Inneren der Protagonistin ausschaut, ließ sehr lange auf sich warten. In diesem ersten Abschnitt geht es ausschließlich um Jamie. Wie sie in Bali ankommt, wie sie einen Straßenjungen kennen lernt, und in was für einem Paradies sie ihre Zeit auf der Insel verbringen wird. Dieses Paradies, welches auf dem Cover schon sehr gut zu sehen ist, wird allerdings von einer dunklen Wolke überschattet, die die Vergangenheit von Jamie darstellt. Sie möchte mit den schrecklichen Ereignissen, die vor einem Jahr über sie eingebrochen sind, endlich abschließen und ist genau aus diesem Grund erneut zu der Insel gereist, die sie eigentlich meiden wollte. Sie möchte allerdings nicht nur mit ihrer Vergangenheit abschließen, sondern auch den Mann wiedertreffen, der sie vor genau einem Jahr gerettet hat: Gabe. Mit diesem Charakter befasst sich schließlich der zweite Abschnitt und dieser hat es wirklich in sich. Er beschreibt bis ins kleinste Detail, was sich vor einem Jahr zugetragen hat und hat mir so die Tränen in die Augen getrieben. Es ist unfassbar, was Gabe und Jamie haben miterleben müssen. Hier bekam ich die Emotionen, die ich am Anfang vermisst habe, mit voller Wucht ins Gesicht geschmettert. Sie berührten mich zutiefst und machten mich fassungslos. Ich habe mich oft gefragt, wie in einer solchen Idylle so etwas furchtbares passieren konnte. Mit Gabe wurde ich gleich warm. Er ist einfach toll. Selbstlos, mit Ecken und Kanten und absolut sympathisch. Ich konnte sehr gut verstehen, warum Jamie ihn unbedingt wieder finden wollte. Egal ob im ersten, oder im dritten und letzten Abschnitt: Der Schreibstil, den Ellen Sussman an den Tag legt, kann sich absolut sehen lassen. Sie beschreibt die Umgebung, in der sich die Protas befinden so bildlich, dass ich während des Lesens absolute Lust darauf bekommen habe, mal nach Bali zu reisen und das, obwohl ich genau weiß, was sich dort vor ein paar Jahren zugetragen hat. Zudem gewährt die Autorin einen so tiefen Einblick in die damaligen Geschehnisse, dass ich mich oft gefragt habe, ob sie selbst, oder jemanden den sie kennt, diese Hölle hat durchmachen müssen. Wer sich diesen Roman zur Hand nimmt, sollte sich Zeit nehmen und alles auf sich wirken lassen, denn er ist keinesfalls eine seichte Liebesgeschichte, wie sie in vielen Romanen abläuft, oder wie auch das bezaubernde Cover vermuten lässt, sondern geht in die Tiefe und kratzt sogar an der Substanz des Lesers. Er hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Einziges kleines Manko, was ich persönlich empfunden habe ist, dass mir der erste Abschnitt ein bisschen zu langweilig war, was allerdings von den beiden anderen Abschnitten wieder wett gemacht wurde. Auch der Bezug zu Jamie, den ich am Anfang nicht so recht aufbauen konnte, stellte sich aber im Verlauf der Geschichte bei mir ein. Mir hat das Buch außerordentlich gut gefallen, wenn ich das bei dieser ernsten Thematik überhaupt sagen kann, und das Ende hat mich in Tränen aufgelöst zurück gelassen. Fazit: Positiv Der Schreibstil ist toll. Zwar fand ich den ersten Teil jetzt nicht super spannend, oder emotional, allerdings macht die flüssige Schreibweise der Autorin das wieder wett. Natürlich muss ich auch unbedingt noch mal das großartige Cover erwähnen: Ich liebe es! Die Emotionen von Gale haben mich mit all ihrer Macht erwischt. Ihn mochte ich am liebsten und mit ihm habe ich mich auch sehr gut identifizieren können. Ich habe miterlebt, wie er Jamie gerettet hat, und wie es ihm nach ihrer Abreise ergangen sein muss. Am Liebsten hätte ich ihn ganz feste gedrückt und getröstet, denn es ist wirklich absolut erschreckend, was in der Zeit vor einem Jahr alles passiert ist. Ellen Sussman gewährt dem Leser einen sehr tiefen Einblick in die Thematik der Terroranschläge. Ich frage mich auch heute noch, ob sie selbst dabei war, oder jemanden kennt, der diese schreckliche Sache miterleben musste. Die wechselnden Perspektiven haben mir sehr gut gefallen. Der erste Teil gehört Jamie, der zweite Teil Gabe und im Dritten, nun, lasst euch überraschen. :) Absoluter Pluspunkt: Das Ende hat mich sehr berührt und mich auch ein bisschen weinen lassen. Negativ Leider gibt es keine "richtigen Kapitel": Das Buch ist lediglich in drei Teile aufgeteilt, die in Etwa alle gleich lang sind. Mir persönlich gefallen kürzere Kapitel besser. Der erste Teil, in dem es um Jamie und ihren Aufenthalt auf Bali geht, hat mich etwas gelangweilt. Es war für mich ein bisschen zu emotionslos. Außerdem konnte ich bei diesem Teil auch noch keinen Bezug zur Prota aufbauen.