Die Vermissten

Psychothriller (gekürzte Lesung)

(30)
Nichts ist, wie es zunächst scheint …»Ein würdiger Nachfolger von Gillian Flynns ›Gone Girl‹. Großartig!" DAGENS NYHETERDas grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonne. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zur kleinen Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden neugierig auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche – doch von Alex und Smilla fehlt jede Spur … In ihrer wachsenden Verzweiflung wendet sie sich an die Polizei. Schnell wird klar, dass Gretas eigene Geschichte ebenso große Rätsel aufwirft wie das Verschwinden ihrer Lieben. Und die Frage: Hat sie etwas damit zu tun?Mit subtiler Spannung gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum.(Laufzeit: 6h 40)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Gabriele Blum, Nina West, Jessica Schwarz
Anzahl Dateien 77
Erscheinungsdatum 08.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844524048
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 400 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 400 Minuten, 239.38 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41773868
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 46097391
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 46098924
    Nackter Mann, der brennt
    von Friedrich Ani
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 44557231
    Meine Seele so kalt
    von Clare Mackintosh
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,99
  • 46071930
    Die Stunde Null war drei Uhr fünfzehn
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 46305423
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (178)
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95
  • 47504214
    Böser Samstag
    von Nicci French
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 45844670
    Skin
    von Veit Etzold
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 41125549
    Das Hexenmädchen / Nils Trojan Bd.4
    von Max Bentow
    (26)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 46709191
    Krähenmutter
    von Catherine Shepherd
    (21)
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 46143568
    Die Saat des Bösen
    von Jeffery Deaver
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • 40661443
    Das Böse in uns / Smoky Barrett Bd.3
    von Cody McFadyen
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 46054465
    Mord auf der Insel
    von Marianne Cedervall
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,29 bisher 13,99
  • 42487892
    Inferno (ungekürzt) / Robert Langdon Bd.4
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 46469735
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5
    von Cody McFadyen
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 46021695
    Geisterfjord - Island-Thriller (Ungekürzte Lesung)
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (1)
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 46021697
    Grausame Nacht (Autorisierte Lesefassung)
    von Linda Castillo
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 45384614
    Vielleicht mag ich dich morgen (Ungekürzte Lesung)
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 42000221
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 45251066
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Vermisst oder nicht?“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Eigentlich wollte Greta mit Mann Alex und Tochter Smilla ein schönes Wochenende am See verbringen, dass sich aber schnell zum Albtraum entwickelt, als Alex und Smilla nach einer Bootstour nicht zurückkehren. Greta geht auf Spurensuche und weiß bald nicht mehr, was Realität ist und was nicht. Das weiß der Leser auch nicht und gerät Eigentlich wollte Greta mit Mann Alex und Tochter Smilla ein schönes Wochenende am See verbringen, dass sich aber schnell zum Albtraum entwickelt, als Alex und Smilla nach einer Bootstour nicht zurückkehren. Greta geht auf Spurensuche und weiß bald nicht mehr, was Realität ist und was nicht. Das weiß der Leser auch nicht und gerät immer mehr in den Sog dieses Buches. Zu Recht der Überraschungsbestseller des Jahres in Schweden.

„Eine Autorin, die mit dem Leser Katz und Maus spielt...Grandios!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Greta verbringt eine wunderbare Zeit mit ihrem Mann Alex und ihrer 4 jährigen Tochter Smilla im gemeinsamen Wochenendhaus am See. An einem lauen Abend fahren alle drei auf eine kleine Insel im See und Alex geht mit Smilla auf Erkundungstour während Greta im Boot auf die beiden wartet.Doch auch nach einer langen Zeit kehren beide nicht Greta verbringt eine wunderbare Zeit mit ihrem Mann Alex und ihrer 4 jährigen Tochter Smilla im gemeinsamen Wochenendhaus am See. An einem lauen Abend fahren alle drei auf eine kleine Insel im See und Alex geht mit Smilla auf Erkundungstour während Greta im Boot auf die beiden wartet.Doch auch nach einer langen Zeit kehren beide nicht zurück und Greta sucht noch am gleichen Abend und auch am darauffolgenden Tag. Die Geschichte nimmt eine skurrile Wendung nachdem Greta, deren Geschichte in der ich- Form erzählt wird, von einer Gruppe fremder Jugendlicher bedrängt wird und sich letztlich an die Polizei wendet. Denn die Polizistin behauptet, Greta sei gar keine Ehefrau und Mutter und in Greta selbst keimen immer mehr Schatten ihrer bewegten Vergangenheit auf.An dieser Stelle war ich überzeugt, es mit einer psychisch gestörten Persönlichkeit zu tun zu haben und nur meine Neugier zwang mich, weiterzulesen. Caroline Eriksson versteht es wirklich meisterlich, die Puzzleteilchen Seite für Seite zu einem klaren Bild heranwachsen zu lassen.
Eine halbe Nacht später - es war unmöglich das Buch vorher wegzulegen- sehe ich erst auf den letzten Seiten ein glasklares Bild vor mir.
Grandios! 5 Sterne!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein richtig guter Psycho-Thriller und ein großes Verwirrspiel....Spannung bis zur letzten Seite ! Ein richtig guter Psycho-Thriller und ein großes Verwirrspiel....Spannung bis zur letzten Seite !

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Spannend von Anfang bis Ende. Man muss unweigerlich bis zum Schluss den Atem anhalten, weil man nicht genau erfährt, was passiert ist. Sehr düsterer Psychothriller. Spannend von Anfang bis Ende. Man muss unweigerlich bis zum Schluss den Atem anhalten, weil man nicht genau erfährt, was passiert ist. Sehr düsterer Psychothriller.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Spannend, bis zu unheimlich. Greta hat es mit einem Psycho Freund zu tun.Erst dachte ich sie spinnt, aber sie wurde von ihm manipuliert. Ein absolut unheimlicher Triller. Spannend, bis zu unheimlich. Greta hat es mit einem Psycho Freund zu tun.Erst dachte ich sie spinnt, aber sie wurde von ihm manipuliert. Ein absolut unheimlicher Triller.

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wieder ein großartiger skandinavischer Thriller, mit überraschenden Wendungen, subtil und düster. Dieses Buch hat die Spannung durchweg gehalten und mich bis zuletzt gefesselt. Wieder ein großartiger skandinavischer Thriller, mit überraschenden Wendungen, subtil und düster. Dieses Buch hat die Spannung durchweg gehalten und mich bis zuletzt gefesselt.

„Für absolute Thrillerfans!“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Diesen Psychothriller kann man nicht aus der Hand legen.
Einmal begonnen lässt er den Leser so oder so nicht mehr los.
Greta, ihr Mann Alex und Tochter Smilla fahren mit dem Boot zur kleinen Insel im See.
Greta bleibt am Ufer, Alex und Smilla wollen die Insel erkunden.
Von dieser Entdeckungstour kehren sie jedoch nicht zurück. Greta
Diesen Psychothriller kann man nicht aus der Hand legen.
Einmal begonnen lässt er den Leser so oder so nicht mehr los.
Greta, ihr Mann Alex und Tochter Smilla fahren mit dem Boot zur kleinen Insel im See.
Greta bleibt am Ufer, Alex und Smilla wollen die Insel erkunden.
Von dieser Entdeckungstour kehren sie jedoch nicht zurück. Greta macht sich verzweifelt auf die Suche nach ihren Lieben.
Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben und lässt den Leser aus Gretas Perspektive an den Ereignissen teilhaben. Es ist ein Verwirrspiel mit vielen unerwarteten Wendungen.
Bis zur letztendlichen Aufklärung ist man nahezu atemlos bis zum Schluss wie gefühlt vor Ort!
Ein empfehlenswerter Psychothriller!!!

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Sehr spannend und eine außergewöhnliche Story Sehr spannend und eine außergewöhnliche Story

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Von einem Familienausflug kehren Mann und Tochter nicht zurück. Warum aber fragt sich Greta, was von ihr als Reaktion erwartet wird? Was stimmt nicht an ihrer eigenen Geschichte? Von einem Familienausflug kehren Mann und Tochter nicht zurück. Warum aber fragt sich Greta, was von ihr als Reaktion erwartet wird? Was stimmt nicht an ihrer eigenen Geschichte?

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Irgendetwas stimmt an Gretas Version vom Verschwinden ihres Mannes und ihrer kleinen Tochter nicht ... Spannender Psychothriller bei dem man miträtselt, was wirklich passiert ist. Irgendetwas stimmt an Gretas Version vom Verschwinden ihres Mannes und ihrer kleinen Tochter nicht ... Spannender Psychothriller bei dem man miträtselt, was wirklich passiert ist.

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein etwas schräger Psychothriller mit einigen Überraschungen, den man nicht verpassen sollte. Ein etwas schräger Psychothriller mit einigen Überraschungen, den man nicht verpassen sollte.

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein sehr düsterer und verwirrender Psychothriller aus der Ich-Perspektive. Ein Vater und seine Tochter verschwinden spurlos von einer Insel. Hat die Mutter etwas damit zu tun? Ein sehr düsterer und verwirrender Psychothriller aus der Ich-Perspektive. Ein Vater und seine Tochter verschwinden spurlos von einer Insel. Hat die Mutter etwas damit zu tun?

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein Psychothriller mit beunruhigender Sogwirkung. Spannend, düster entfaltet eine regelrecht wahnhafte Atmosphäre! Ein Psychothriller mit beunruhigender Sogwirkung. Spannend, düster entfaltet eine regelrecht wahnhafte Atmosphäre!

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Was ist Realität und was ist Produkt von Gretas Fantasie? Packender skandinavischer Psychothriller, den man einmal angefangen nur schwer aus der Hand legen kann! Was ist Realität und was ist Produkt von Gretas Fantasie? Packender skandinavischer Psychothriller, den man einmal angefangen nur schwer aus der Hand legen kann!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

In der Ich-Form geschriebener Psychothriller, der an den Urängsten zehrt. Spannend von der ersten bis letzten Seite und dabei oft beängstigend. In der Ich-Form geschriebener Psychothriller, der an den Urängsten zehrt. Spannend von der ersten bis letzten Seite und dabei oft beängstigend.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Der Anfang war wirklich vielversprechend, leider war die Story dann ziemlich konfus.
Der Schreibstil ist gut, aber packen konnte mich das Buch leider nicht.
Der Anfang war wirklich vielversprechend, leider war die Story dann ziemlich konfus.
Der Schreibstil ist gut, aber packen konnte mich das Buch leider nicht.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Nichts ist wie es scheint, doch die Erzähltechnik ist sehr verwirrend und teilweise chaotisch. Nichts ist wie es scheint, doch die Erzähltechnik ist sehr verwirrend und teilweise chaotisch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41739238
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 46119184
    Boy in the Park - Wem kannst du trauen? (Autorisierte Lesefassung)
    von A.J. Grayson
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 44872498
    Wer war Alice
    von T. R. Richmond
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 42000220
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (118)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (103)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 41932214
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 40667168
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (73)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 46002600
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 46680746
    Im dunklen, dunklen Wald
    von Ruth Ware
    (113)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 48075466
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (37)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 45384613
    Die Witwe (Gekürzte Lesung)
    von Fiona Barton
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 44253192
    Anders
    von Anita Terpstra
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
9
14
2
3
2

Gewaltiges Verwirrspiel
von NiWa aus Euratsfeld am 06.09.2016

Greta, Alex und Töchterchen Smilla schippern gemütlich einer Insel mitten am See entgegen. Alex und Smilla gehen ausgelassen auf Erkundungstour, Greta relaxt im Boot und die untergehende Sonne schmeichelt dem perfekten Familienidyll. Bis Greta bemerkt, dass Alex und Smilla verschwunden sind … Zu Beginn erhascht man einen Blick auf dieses... Greta, Alex und Töchterchen Smilla schippern gemütlich einer Insel mitten am See entgegen. Alex und Smilla gehen ausgelassen auf Erkundungstour, Greta relaxt im Boot und die untergehende Sonne schmeichelt dem perfekten Familienidyll. Bis Greta bemerkt, dass Alex und Smilla verschwunden sind … Zu Beginn erhascht man einen Blick auf dieses idyllische Familienbild. Man stellt sich vor, wie Greta die Ferien mit ihrer Familie genießt. Man sieht schmunzelnd, wie die kleine Smilla vor Aufregung am Arm ihres Vaters zieht. Und schneller als gedacht löst sich alles in Luft auf und gemeinsam mit Greta steht man vor dem Rätsel, wohin die beiden verschwunden sind. Doch rasch zeigt sich, dass die Protagonistin selbst, das viel größere Rätsel ist. Dieser Thriller hat es in sich, wenn er auch sehr verwirrend geschrieben ist. Man bekommt die Ereignisse großteils von Greta selbst erzählt. Dabei spart sie weder mit Gedanken noch Vermutungen und langsam schleichen sich Zweifel ein, ob Greta tatsächlich die Wahrheit spricht. Denn genauso wirr wie die Handlung, wirkt die Protagonistin, bei der man einfach nicht weiß, woran man ist. Bildet sie sich alles nur ein? Hat man es mit einer Geisteskranken zutun? Ist sie durch die Situation so verzweifelt, dass sie keinen klaren Gedanken mehr fassen kann? Oder treibt jemand ein perfides Spiel mit ihr, das sie selbst nicht durchschaut? Alle diese Fragen und noch viele mehr tun sich auf, während man Gretas Erläuterungen lauscht. Das Hörbuch regt einen zum Grübeln und Rätseln an, weil man von einer Theorie zur nächsten springt. Die eine verwirft man, während man sich eine andere zurechtlegt und man bis zum Ende nicht weiß, was hier vor sich geht. Und mit diesem Ende hatte ich tatsächlich nicht gerechnet. Dieser Erzählstil ist sehr spannend zu verfolgen. Von Anfang an zog mich die Autorin in ihr Verwirrspiel rein, hat mich mit ruhiger Hand durch Gretas Schicksal geführt und immer wieder auflaufen lassen, wenn ich dachte, sie durchschaut zu haben. Allerdings muss ich auch anmerken, dass diese verwirrende Schilderung hart an der Grenze war. Hätte sie es um ein Fünkchen weiter getrieben, dann hätte mich wohl der Mut verlassen. Beim Hörbuch handelt es sich um eine gekürzte Version der Printausgabe und ich hatte oft das Gefühl von neuen Szenen überrumpelt zu werden. Hier kann ich nicht beurteilen, ob das am Hörbuch oder allgemein an der Erzählform liegt, denn es könnte auch ein Schachzug der Autorin sein. Jedenfalls wurde ich dadurch immer tiefer in den trüben See aus Lügen, psychischer Gewalt und Täuschung gezogen, der unter einem undurchdringlichen Nebelschleier verborgen lag. Dabei habe ich mich ständig gefragt, worauf das alles hinauslaufen soll. Bis endlich der Punkt erreicht war, an dem ich verblüfft von den Hintergründen erfuhr. Dieses Grübeln, Rätseln und Theoretisieren hat mir sehr gut gefallen, weil es - zumindest für mich - mal was anderes war und mich die Handlung von Anfang bis Ende gefesselt und sogar ein bisschen wütend gemacht hat. „Die Vermissten“ ist ein gewaltiges Verwirrspiel und ich denke, dass Leser, die Psycho-Thriller mögen, bestimmt zum Staunen gebracht und ihre Freude daran haben werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein ungewöhnlicher Psychothriller
von maleur aus Berlin am 26.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bei einem Bootsausflug auf eine kleine Insel bleibt Greta im Boot zurück, während Alex und Smilla (4 Jahre) die Insel erkunden. Sie kommen von diesem Inselgang nicht zurück. Die Geschichte wird aus Sicht von Greta er erzählt. Einige wenige Kapitel schildern die Eindrücke, Gefühle und Erfahrungen einer anderen... Bei einem Bootsausflug auf eine kleine Insel bleibt Greta im Boot zurück, während Alex und Smilla (4 Jahre) die Insel erkunden. Sie kommen von diesem Inselgang nicht zurück. Die Geschichte wird aus Sicht von Greta er erzählt. Einige wenige Kapitel schildern die Eindrücke, Gefühle und Erfahrungen einer anderen (der selben?) Person. Auf der Suche nach den Vermissten reflektiert Greta u.a. ihr eigenes Leben. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar. Die einzelnen Situationen und Begebenheit sind authentisch geschildert. Ich konnte mich gut da hineinversetzen. In der Entwicklung des Thrillers rückt die Suche nach den vermissten Personen allerdings in den Hintergrund, wird dadurch aber nicht weniger spannend. Dieser Thriller hat alles, was ein guter Psychothriller braucht, Konflikte zwischen den Personen, Manipulation und Täuschung, Wendungen und Überraschungen und das alles aus der Wahrnehmung der Hauptfigur Greta. Die Geschichte verläuft sehr intensiv und ruhig. Dieses Buch ist nichts für Leser die Tempo und Action lieben. Man muss sich auf die Gefühle, Wünsche, Hoffnungen und Zweifel der Hauptfigur einlassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"Etwas Bedrohliches hängt in der Luft"
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2016
Bewertet: Paperback

Eigenartig, dass Greta nicht sofort ihren Mann Alex und Tochter Smilla sucht. Diese kehren nach einer Entdeckungstour auf einer Insel nicht mehr zurück. Greta begibt sich zwar auf die Insel, bleibt aber in ihren eigenen Gedanken und Vorstellungen gefangen, unfähig etwas zu unternehmen. Ständig fragte ich mich, phantasiert Greta oder... Eigenartig, dass Greta nicht sofort ihren Mann Alex und Tochter Smilla sucht. Diese kehren nach einer Entdeckungstour auf einer Insel nicht mehr zurück. Greta begibt sich zwar auf die Insel, bleibt aber in ihren eigenen Gedanken und Vorstellungen gefangen, unfähig etwas zu unternehmen. Ständig fragte ich mich, phantasiert Greta oder ist das gerade ihre Wirklichkeit? Gibt es eine dunkle Vergangenheit von ihr? Die Autorin weiß durchaus zu fesseln und bringt eine unheimliche und düstere Stimmung in diesen Psychothriller. Etwas Bedrohliches hängt in der Luft. Man hat als Leser das Gefühl, dass man einem großen Geheimnis auf der Spur ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?