Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (Ungekürzt)

Ungekürzt (ungekürzte Lesung)

(105)
Ein Skandal erschüttert das friedliche Städtchen Aurora an der amerikanischen Ostküste: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten, des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert. Als er verhaftet wird, ist der Einzige, der noch zu ihm hält, sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Autor. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - beginnt Goldman auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Torben Kessler
Erscheinungsdatum 21.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844908787
Verlag Osterwoldaudio
Spieldauer 1222 Minuten
Format & Qualität MP3, 1222 Minuten
Verkaufsrang 1.596
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43440464
    Stoner
    von John Williams
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,49
  • 40508030
    Großmama packt aus
    von Irene Dische
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,49
  • 44872489
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (71)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 42000325
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 45652327
    Die Seiten der Welt - Nachtland (Ungekürzte Lesung)
    von Kai Meyer
    (2)
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 46202099
    Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    (17)
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 43069003
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 43027462
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 40666373
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 46305422
    Die Spuren meiner Mutter
    von Jodi Picoult
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 50307118
    Insomnia (Gekürzte Lesung) / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,59 bisher 15,95
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 46485653
    Calendar Girl, Begehrt (Ungekürzt)
    von Audrey Carlan
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,99
  • 41535213
    Unter dem Strich
    von Martin Suter
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 40599406
    Im Sturm
    von Tom Clancy
    Hörbuch-Download (MP3)
    34,95
  • 45031617
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • 44879483
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 41328228
    Small World
    von Martin Suter
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 44992980
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 46437581
    Anonym (Gekürzte Lesung)
    von Arno Strobel
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Chapeau Monsieur Dicker!!!“

Clemens Rupp, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Alle Jubeljahre kommt es vor, daß man sich vor einem Autor und dessen Buch wirklich nur verneigen kann....hier ist es mal wieder soweit:-))

Über den Inhalt ist an dieser Stelle eigentlich schon alles erzählt worden...die Geschichte um und über Harry Quebert läßt einen von der ersten Seite nicht mehr los, man liest die über 700 Seiten
Alle Jubeljahre kommt es vor, daß man sich vor einem Autor und dessen Buch wirklich nur verneigen kann....hier ist es mal wieder soweit:-))

Über den Inhalt ist an dieser Stelle eigentlich schon alles erzählt worden...die Geschichte um und über Harry Quebert läßt einen von der ersten Seite nicht mehr los, man liest die über 700 Seiten wie im Rausch!!
Joel Dicker versteht es den Leser durch die Irrungen und Wirrungen dieses komplexen Kriminalfalles zu lenken, er legt falsche Fährten und der Leser fiebert berauscht der Auflösung entgegen!!!
Dem noch nicht einmal dreissigjährigen Autor ist hier wirklich ein ganz großer Schmöker gelungen!

Ich beneide jeden der dieses
tolle Buch noch vor sich hat!!!

„Mein Tipp für das beste Buch unterm Baum“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Marcus Goldman, ein erfolgreicher junger Bestsellerautor leidet unter einer Schreibblockade, und fährt auf der Suche nach Inspiration nach Aurora einer Kleinstadt an der Ostküste. Dort lebt sein früherer Literaturprofessor und Mentor Harry Quebert, von dem er sich Hilfe erwartet. Kaum angekommen, wird Marcus jedoch in einen Kriminalfall Marcus Goldman, ein erfolgreicher junger Bestsellerautor leidet unter einer Schreibblockade, und fährt auf der Suche nach Inspiration nach Aurora einer Kleinstadt an der Ostküste. Dort lebt sein früherer Literaturprofessor und Mentor Harry Quebert, von dem er sich Hilfe erwartet. Kaum angekommen, wird Marcus jedoch in einen Kriminalfall verwickelt, da im Garten seines ehemaligen Mentors, die Leiche eines jungen Mädchens gefunden wird.
Marcus, der von der Unschuld Harry Queberts überzeugt ist, macht sich auf Spurensuche.
Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr ist sowohl ein Krimi, als auch Gesellschaftsroman und eine Liebeserklärung an das Schreiben. Und mit seinen 736 Seiten, der perfekte Schmöker für lange Winterabende.

„Beste Unterhaltung“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Dieses Buch sollten Sie sich für die langen, dunklen Herbstabende aufheben, die bald wieder auf uns zukommen. Der Schweizer Schriftsteller Joël Dicker hat eine herrliche Geschichte geschrieben, die keine Wünsche offen lässt: Sie ist spannend, gefühlvoll und wirklich gut geschrieben worden. Aber ist sie nun ein Krimi, eine Liebesgeschichte, Dieses Buch sollten Sie sich für die langen, dunklen Herbstabende aufheben, die bald wieder auf uns zukommen. Der Schweizer Schriftsteller Joël Dicker hat eine herrliche Geschichte geschrieben, die keine Wünsche offen lässt: Sie ist spannend, gefühlvoll und wirklich gut geschrieben worden. Aber ist sie nun ein Krimi, eine Liebesgeschichte, oder gar ein Selbstfindungsroman? Oder ist sie ein Gesamtpaket? In Frankreich wurde dieser Roman hoch gelobt, er heimste jede Menge wichtige Preise ein und führte außerdem wochenlang die Bestsellerlisten an. In seiner 3. Woche nach dem Erscheinen in Deutschland befindet er sich auf der Spiegel-Bestsellerliste (Anfang September 2013) mittlerweile unter den besten 10.

Joël Dicker erzählt uns die Geschichte vom Schriftsteller Marcus Goldman, der nach einem großen Erfolg wegen einer Schreibblockade zu seinem ehemaligen Lehrmeister und erfolgreichen Schriftsteller Harry Quebert flieht. Mit dem Schreiben kommt er nicht sehr voran, aber wie immer genießt er die Zeit in der ruhigen Küstenstadt Aurora. Bei diesem Besuch erzählt Harry ihm zum ersten Mal über seine große Liebe Nola, die vor vielen Jahren verschwunden ist. Kurz nach Marcus’ Abreise werden die Überreste der damals 15-jährigen Nola in Harrys Garten gefunden. Wenn die Polizei darauf Harry verhaftet, kehrt Marcus so schnell wie möglich nach Aurora zurück. Er ist von Harrys Unschuld überzeugt und möchte helfen, das zu beweisen. Anfangs scheint das fast unmöglich, aber nach und nach kommen immer mehr Tatsachen ans Licht, die zur Zeit ihres Verschwindens unbekannt waren oder vertuscht wurden. Dann bekommt Marcus Drohbriefe und sein Auto wird in Brand gesetzt. Das deutet wohl darauf hin, dass es irgendjemandem gar nicht passt, dass er hartnäckig nach der Wahrheit sucht. Die Idee, die ganze Geschichte von Harry und Nola und die Aufdeckung des Verbrechens aufzuschreiben, stößt auf große Begeisterung: Das angekündigte Buch ist schon vor Erscheinen ein Beststeller.

Ja, dieses Buch hat mir gut gefallen. Trotz seiner gut 700 Seiten kommt keine Langeweile auf. Gut geschrieben, spannend und immer wieder mit überraschenden Wendungen. Absolut eine Topempfehlung für den Herbst!

„Für Ihren eReader!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

So spannend wie ein Krimi liest sich dieser über 700 Seiten starke Roman, der den bekannten Literatur-Shooting-Star Marcus Goldman aus New York wegen einer Schreibbblockade wieder in das kleine beschauliche Stätchen Aurora, New Hampshire, zu seinem Mentor, den Literatur-Professor, Harry Quebert, führt. Doch plötzlich überschlagen sich So spannend wie ein Krimi liest sich dieser über 700 Seiten starke Roman, der den bekannten Literatur-Shooting-Star Marcus Goldman aus New York wegen einer Schreibbblockade wieder in das kleine beschauliche Stätchen Aurora, New Hampshire, zu seinem Mentor, den Literatur-Professor, Harry Quebert, führt. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse....Sehr vielversprechend!

„Wenn die Vergangenheit einen einholt...“

Beate Müller-Egberink, Thalia-Buchhandlung Landau

gerät man mitunter in Erklärungsnot. So auch der angesehene Schriftsteller Harry Quebert auf dessen Grundstück die sterblichen Überreste von Nola gefunden werden, einer jungen Frau die im jugendlichen Alter vor 33 Jahren plötzlich verschwand.
Doch was macht das verschollene Originalmanuskript des Romans mit dem Harry Quebert bekannt
gerät man mitunter in Erklärungsnot. So auch der angesehene Schriftsteller Harry Quebert auf dessen Grundstück die sterblichen Überreste von Nola gefunden werden, einer jungen Frau die im jugendlichen Alter vor 33 Jahren plötzlich verschwand.
Doch was macht das verschollene Originalmanuskript des Romans mit dem Harry Quebert bekannt wurde bei ihrer Leiche. Man fand es neben ihr in einer Ledertasche vergraben. Auf Harry wartet die Todeszelle und eine Mordermittlung. Doch war er es?
Sein Schüler und Freund, ebenfalls Autor, versucht diese Geschichte aufzuklären. Er begibt sich nach "Aurora" und versucht in Harry Querberts Aufzeichnungen Antworten zu bekommen. Die Bekanntschaft mit den Bewohnern von Aurora, das komplizierte sezieren ihrer Beziehungen untereinander, das Geflecht aus Lügen, Eifersucht, Mißgunst, Neid, Hass undLiebe entrollen geschickt das Geschehen vor mehr als 30 Jahren. Pikanterweise hatte Harry mit der vermissten eine Affäre.
Doch ist das allzu offensichtliche wahr? Alle Indizien deuten darauf hin. Kann sein Freund Marcus Goldman Harrys Unschuld beweisen?
Ein spannend gestrickter Roman mit einem ungeahnten Plot am Ende. Sehr gut geschrieben, subtile Charaktere und ein ungewöhnlicher Fall.

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Eines der besten Bücher aller Zeiten! Man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen, weil man sofort in die spannende, vielschichtige Story eintaucht. Eines der besten Bücher aller Zeiten! Man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen, weil man sofort in die spannende, vielschichtige Story eintaucht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15144001
    Die alltägliche Physik des Unglücks
    von Marisha Pessl
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 40599669
    Der Ruf des Kuckucks
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 40599928
    Die amerikanische Nacht
    von Marisha Pessl
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40666373
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 40667721
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 41089090
    Der Seidenspinner
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 41328228
    Small World
    von Martin Suter
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 41896746
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 42104799
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 43440464
    Stoner
    von John Williams
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,49
  • 44795457
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 44992980
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 45165526
    Geister
    von Nathan Hill
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45269146
    Die Gestirne
    von Eleanor Catton
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 47953663
    Der Freund der Toten
    von Jess Kidd
    (112)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 54740969
    Das Buch der Spiegel
    von E.O. Chirovici
    (174)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 64104307
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • 72414814
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    Buch (Klappenbroschur)
    13,00
  • 73764249
    Ein irischer Dorfpolizist (Ungekürzte Lesung)
    von Graham Norton
    (55)
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,59 bisher 15,95
  • 74082968
    Das Original
    von John Grisham
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
85
16
2
0
2

Meine Meinung zum Fall Harry Quebert
von NiWa aus Euratsfeld am 06.03.2016

Mehr als 30 Jahre ist es her, dass die 15jährige Nola verschwunden ist. Und plötzlich taucht sie wieder auf: als verwitterte Leiche im Garten des bekannten Bestseller-Autors Harry Quebert! Sein Schützling Marcus Goldmann - ebenfalls Schriftsteller und von einer ruinösen Schreibblockade gehemmt - glaubt als einer von wenigen an Harrys... Mehr als 30 Jahre ist es her, dass die 15jährige Nola verschwunden ist. Und plötzlich taucht sie wieder auf: als verwitterte Leiche im Garten des bekannten Bestseller-Autors Harry Quebert! Sein Schützling Marcus Goldmann - ebenfalls Schriftsteller und von einer ruinösen Schreibblockade gehemmt - glaubt als einer von wenigen an Harrys Unschuld, und beginnt damit, die Geschichte in einem Buch zu verarbeiten. Aber was steckt hinter der mysteriösen Nola und ihrem Verschwinden? Und hatte der damals über 30jährige Harry tatsächlich eine Liebesbeziehung zu dem Teenager? Die Geschichte wird aus der Sicht von Marcus Goldmann erzählt und das aufstrebende Jungtalent strotzt nur vor schriftstellerischem Esprit und Feingefühl. Gleich von Beginn an weiß er den Leser in seine Situation zu versetzen, lässt einem mit ihm gegen die Schreibblockade kämpfen, und man hofft zusammen darauf, an den ersten großen Erfolg anschließen zu können. Marcus Goldmann war ein Überflieger, ein Bestsellerautor, der fast aus dem Nichts entstand, und schnell merkt man, dass er diesen Erfolg seinem ehemaligen Professor und Freund Harry Quebert zu verdanken hat. Doch von einem Moment auf den anderen steht Harry Quebert unter Mordverdacht. 1975 ist die 15jährige Nola spurlos verschwunden und bei Gartenarbeiten auf Harrys Grundstück, mehr als 30 Jahre später, unvermutet wieder aufgetaucht. Fast gleichzeitig entdeckt Marcus, dass Harry einst Nolas Geliebter war, was Harry zum Verhängnis wird. Doch Marcus stellt eigene Ermittlungen an und zerrt rätselhafte Verstrickungen ans Tageslicht. Der Roman und Plot an sich haben mir sehr gut gefallen. Wie bereits erwähnt, beherrscht Joël Dicker einen kurzweiligen Erzählstil, der ausgezeichnet unterhält und amüsant zu hören ist. Anregend und abwechslungsreich sind vor allem auch die Perspektivenwechsel, die zwischen den Ereignissen im Sommer 1975 und der Gegenwart variieren, weil sich Marcus von Harry und den Bewohnern Auroras von damals erzählen lässt. Allerdings schafft es Dicker nicht, diesen fesselnden Stil beizubehalten, weil er sich ab ungefähr der Hälfte des Romans in Wiederholungen verliert. Ständig lässt man sich auf die Ereignisse von damals auf?s Neue ein und wird mit der Zeit müde, über Nolas Verschwinden nachzudenken. Außerdem hat die Geschichte von Harry und Nola einen unangenehmen Beigeschmack, weil eine Liebesbeziehung zwischen einem 15jährigen Mädchen und einem doppelt so alten Mann für mich persönlich ans Pädophile grenzt. Kitschige Ausschmückungen Harrys, habe ich als überzogen empfunden und vom Ende war ich etwas enttäuscht, weil es fast dem typischsten aller Krimiklischees entspricht. Nichtsdestotrotz war es ein guter Krimi, der mich immer wieder auf die falsche Fährte gebracht hat, die persönliche Note durch Marcus Goldmanns schriftstellerische Ambitionen und den damit einhergehenden Problemen haben für Unterhaltung gesorgt, und insgesamt habe ich gemeinsam mit Marcus gern in der Vergangenheit des Ortes Aurora und Harrys Leben geforscht, wobei wir auf so manches überraschende wie auch pikante Detail gestoßen sind. Meiner Meinung nach ist es ein ideenreicher Krimi, bei dem man aber mit laschen Wiederholungen zu kämpfen hat und von der Aufklärung nicht zu viel erwarten darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mein Buch 2013!
von Carina O. aus Wehrheim am 04.11.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Beschreibung: Aurora, 1975. Der 34 Jahre alte Schriftsteller Harry Quebert und die 15 Jährige Nola lernen sich zufällig kennen und verlieben sich ineinander. Am 30. August des selben Jahres verschwindet der Teenager spurlos... 33 Jahre später wird die Leiche von Nola gefunden. Und zwar im Garten von Harry Quebert! Dieser steht... Beschreibung: Aurora, 1975. Der 34 Jahre alte Schriftsteller Harry Quebert und die 15 Jährige Nola lernen sich zufällig kennen und verlieben sich ineinander. Am 30. August des selben Jahres verschwindet der Teenager spurlos... 33 Jahre später wird die Leiche von Nola gefunden. Und zwar im Garten von Harry Quebert! Dieser steht somit unter Mordverdacht. Keiner will daran glauben, dass er unschuldig ist - außer sein alter Schüler Marcus Goldmann.  Marcus ist ebenfalls Schriftsteller und steckt in einer Schaffenskrise. Sein Verleger macht Druck, dass er auch ja daran denke, seinen Vertrag zu erfüllen. So kommt es, dass Marcus Goldmann ein Buch über den Fall Harry Quebert verfasst. Meine Meinung: Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. In nur 2 Tagen hatte ich den dicken Wälzer durch. Die Geschichte war so authentisch, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen.  Die Idee vom Buch im Buch, fand ich sehr gut umgesetzt. Es war so flüssig geschrieben, dass diese Sprünge oder Wechsel nicht aufgefallen sind, beziehungsweise in keinem Moment gestört haben. Auch die Übergänge der Zeitsprünge von 1975 zu 2008 (und umgekehrt) waren so verständlich und klar geschrieben, dass man das Gefühl hatte mit zu reisen. Auch hier hat es mich kein bisschen gestört.  Der Protagonist Marcus Goldmann war mir von Beginn an sympathisch, wodurch ich direkt in diese Geschichte eintauchen konnte. Man sagt ja häufig bei einem guten Buch: "Da habe ich mit gelitten" oder "Das hat mich wirklich berührt". Aber in diesem Fall wäre das alles noch untertrieben. Ich hatte das Gefühl, mit Marcus Goldmann zu ermitteln. Dieses Puzzle mit ihm zusammen zu einem Ganzen zu machen. Bei den Vernehmungen neben ihm zu sitzen und mit zu fragen. Es gab sogar Momente wo ich am liebsten Gerufen hätte "Frag ihn doch jetzt das" oder "Geh auf diese Information näher ein".  Was mir dieses Buch gezeigt hat ist, dass wir als Leser oder auch als Zuhörer sehr viel in Gesagtes hinein interpretieren und nicht so verstehen/verstehen wollen, wie es gesagt wurde. Es gab Momente wo ich mir mit der Hand gegen die Stirn geschlagen habe und dachte "Wie Blöd warst du eigentlich".  Auf der einen Seite bin ich froh, den Fall Harry Quebert gelöst zu haben. Andererseits bin ich traurig, dass der Fall schon abgeschlossen ist, weil es einfach so viel Spaß gemacht hat. das Buch zu lesen und mitzurätseln. Es kam mir einfach nicht vor, als hätte ich über 700 Seiten gelesen.  Ebenfalls gefallen hat mir die Aufmachung des Romans gefallen. Dieses aufgerissene Loch auf dem Cover findet man auch zu Beginn eines neuen Teils wieder. Und das was ich dem "Loch" stand, war genau das selbe, was man auf der nächsten Seite lesen konnte. Eine wirklich schöne Idee!  Fazit: Der Roman hat mir alles gegeben, was ich mir von einem Roman wünsche. Ich habe gelitten, gerätselt und mit gefiebert. Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und hatte sehr viel Spaß an ihr. Daher kann ich dieses Buch wirklich jedem empfehlen. 

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Dieses Buch hat mich wirklich gepackt!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 12.08.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Seit längerer Zeit schon bin ich beim Lesen nicht derartig in einem Buch versunken, von einem Buch gefesselt worden, wie von dieser Geschichte! Wie bitte? Der Autor soll Jahrgang 1985 sein?! Wie bitte? Das ist bereits sein zweites Buch?! Wie bitte? Er soll Jura studiert haben?! Wann hat er... Seit längerer Zeit schon bin ich beim Lesen nicht derartig in einem Buch versunken, von einem Buch gefesselt worden, wie von dieser Geschichte! Wie bitte? Der Autor soll Jahrgang 1985 sein?! Wie bitte? Das ist bereits sein zweites Buch?! Wie bitte? Er soll Jura studiert haben?! Wann hat er das alles gemacht? Etwas skeptisch fange ich an zu lesen und bin von dieser Geschichte in der Geschichte einer Geschichte, den verschiedenen Zeitebenen (1975 und 2008 z.B.), den Menschen in dem kleinen Ort an der Ostküste der USA völlig fasziniert. So sehr, daß ich buchstäblich zwei Tage leng Tag und Nacht gelesen habe! Danach tauchte ich mit dem Gefühl auf, wirklich in dieser Kleinstadt gewesen zu sein und jetzt einen gewaltigen Jetlag zu haben! Was für ein Buch! Was für eine Geschichte! Ach ja, es geht um den Schriftsteller Harry Quebert, um eine Tote, die nach dreißig Jahren in seinem Garten ausgegraben wird, um eine Liebesgeschichte, um einen Verlag und, und, und. Aber das werden Sie alles selber genauso verschlingen, wie ich das gemacht habe. Einzige Einschränkung: inzwischen ist es ein paar Wochen her, daß ich es gelesen habe und jetzt "knabbere" ich an ein paar Ungereimtheiten herum. Falls es Ihnen nach der Lektüre ähnlich gehen sollte, würde ich mich gerne mit Ihnen darüber unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?