Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Wurzel alles Guten

Roman

(37)
Schon bei der Anmeldung ist es Pekka Kirnuvaara aufgefallen: Sein neuer Zahnarzt trägt denselben ungewöhnlichen Nachnamen wie er. Und dann hat er praktisch die gleiche Nase. Auf Pekkas bohrende Fragen nach Herkunft und Familie antwortet Esko seinerseits mit unablässigem Bohren. Erst kurz vor Ende der Behandlung gibt er endlich zu, dass sie Halbbrüder sein müssen – und willigt ein, mit Pekka nach dem gemeinsamen Vater zu suchen. Auf ihrer Reise finden sie weitere Halbgeschwister; ihr Erzeuger hat eine Spur von Nachkommen durch die halbe Welt gelegt. Eine originelle Komödie aus Finnland über Herkunft, Identität und Vorurteile – und dazu die schönste Geschwistergeschichte südlich des Polarkreises.
Portrait
Miika Nousiainen, 1973 in Jyväskylä, Finnland geboren, ist Schriftsteller, TV-Journalist und Drehbuchautor. Die Wurzel alles Guten (im Original Juurihoito) ist sein vierter Roman und der erste, der auf Deutsch übersetzt wird.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783312010516
Verlag Verlag Nagel & Kimche AG
Dateigröße 1548 KB
Übersetzer Elina Kritzokat
Verkaufsrang 16.166
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kein Schritt umsonst
    von Philipp Fuge
    eBook
    6,99
  • Ich, Eleanor Oliphant
    von Gail Honeyman
    (76)
    eBook
    8,99
  • Herz auf Eis
    von Isabelle Autissier
    (27)
    eBook
    17,99
  • Todesflehen (Ryder Creed 1)
    von Alex Kava
    eBook
    7,99
  • Schüsse im Schnee
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    16,99
  • Damals
    von Tessa Hadley
    eBook
    14,99
  • So klingt dein Herz
    von Cecelia Ahern
    eBook
    12,99
  • Der Bruder des Wolfs
    von Robin Hobb
    eBook
    9,99
  • Unsere Seelen bei Nacht
    von Kent Haruf
    (104)
    eBook
    16,99
  • Liebe wird überschätzt
    von Valeria Parrella
    eBook
    13,99
  • Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (47)
    eBook
    9,99
  • Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9
    von Rita Falk
    (40)
    eBook
    13,99
  • Der Präsident
    von Sam Bourne
    (42)
    eBook
    8,99
  • Zwei Schwestern
    von Åsne Seierstad
    (1)
    eBook
    20,99
  • Revanche
    von Martin Walker
    eBook
    20,99
  • Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
    von Susann Pásztor
    (72)
    eBook
    16,99
  • Das Erbe der Rosenthals
    von Armando Lucas Correa
    eBook
    15,99
  • Ein Festtag
    von Graham Swift
    eBook
    14,99
  • Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (193)
    eBook
    15,99
  • Die Stadt im Nichts
    von Mark Watson
    eBook
    13,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Wurzel alles Guten

Die Wurzel alles Guten

von Miika Nousiainen
(37)
eBook
15,99
+
=
Ein irischer Dorfpolizist

Ein irischer Dorfpolizist

von Graham Norton
(65)
eBook
16,99
+
=

für

32,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Unverhofft kommt oft!“

Jennifer Jeschonnek, Thalia-Buchhandlung Hilden

Völlig unverhofft stolpert Pekka Kirnuvaara über seinen Halbbruder Esko.
Nach einiger Skepsis gegenüber dem jeweils anderen überwiegt dann aber doch die Neugier über die eigene Herkunft und so beginnt für die beiden die Suche nach den eigenen Wurzeln.
Mit viel Humor verschafft dieser Familienroman schöne Lesestunden.
Absolut empfehlenswert!
Völlig unverhofft stolpert Pekka Kirnuvaara über seinen Halbbruder Esko.
Nach einiger Skepsis gegenüber dem jeweils anderen überwiegt dann aber doch die Neugier über die eigene Herkunft und so beginnt für die beiden die Suche nach den eigenen Wurzeln.
Mit viel Humor verschafft dieser Familienroman schöne Lesestunden.
Absolut empfehlenswert!

C. Ksoll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Lesefreude dank Wohlfühlbuch!
Authentische Charaktere und eine unterhaltsame Story garantieren absolutes Lesevergnügen. Ohne belehrend zu wirken, versprüht es Weisheit und Freude.
Lesefreude dank Wohlfühlbuch!
Authentische Charaktere und eine unterhaltsame Story garantieren absolutes Lesevergnügen. Ohne belehrend zu wirken, versprüht es Weisheit und Freude.

Diotima Johanns, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein schräger Roadtrip und eine Suche nach den eigenen Wurzeln mit viel finnischem Humor und Spott, aufgebaut wie eine Wurzelbehandlung - allerdings ohne die Schmerzen. Ein schräger Roadtrip und eine Suche nach den eigenen Wurzeln mit viel finnischem Humor und Spott, aufgebaut wie eine Wurzelbehandlung - allerdings ohne die Schmerzen.

„"Wer bin ich? Wohin gehe ich? Brauche ich eine Betäubung?"“

Tanja Kuhner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der kontaktscheue Zahnarzt weiß lediglich auf die letzte Frage eine Antwort. Widerwillig von seinem "neuen" Bruder aus der Reserve gelockt, suchen die beiden weitere Geschwister und lernen sich kennen.

Diese "Wurzelbehandlung", so der finnische Originaltitel, ist eine leichtfüßige, gutgelaunte Buddy-Geschichte.
Der kontaktscheue Zahnarzt weiß lediglich auf die letzte Frage eine Antwort. Widerwillig von seinem "neuen" Bruder aus der Reserve gelockt, suchen die beiden weitere Geschwister und lernen sich kennen.

Diese "Wurzelbehandlung", so der finnische Originaltitel, ist eine leichtfüßige, gutgelaunte Buddy-Geschichte.

„Zahnbehandlung mal anders“

Monika Priester

Sie denken jetzt vermutlich das Letzte was Sie lesen möchten ist ein Roman über eine Zahnbehandlung – vielleicht kann ich Sie ja überzeugen, dass es sich lohnt. Es ist nämlich in erster Linie eine Familiengeschichte und ein Roadtrip, und noch dazu sehr lustig und warmherzig, vielleicht grade wegen der Zähne.
Esko, der grummelige Zahnarzt lernt bei einer Wurzelbehandlung seinen Halbbruder Pekka kennen. Dieser platzt einfach so in sein gut sortiertes Leben, in dem sich bis jetzt alles nur um die Zähne drehte. Und ehe er sich versieht sitzt er mit Pekka im Flieger nach Schweden, um ihren gemeinsamen Vater zu suchen.
Besonders gut hat mir die Entwicklung des Protagonisten Esko gefallen, der sich im Laufe der Reise immer mehr öffnet und entdeckt, dass es ein Leben jenseits des Zahnarztstuhls gibt. Miika Nousiainen ist eine schräge, nordische Komödie gelungen, die einfach Spaß macht – ja, und ganz nebenbei erfährt man noch einiges zum Thema Zahngesundheit:-)
Sie denken jetzt vermutlich das Letzte was Sie lesen möchten ist ein Roman über eine Zahnbehandlung – vielleicht kann ich Sie ja überzeugen, dass es sich lohnt. Es ist nämlich in erster Linie eine Familiengeschichte und ein Roadtrip, und noch dazu sehr lustig und warmherzig, vielleicht grade wegen der Zähne.
Esko, der grummelige Zahnarzt lernt bei einer Wurzelbehandlung seinen Halbbruder Pekka kennen. Dieser platzt einfach so in sein gut sortiertes Leben, in dem sich bis jetzt alles nur um die Zähne drehte. Und ehe er sich versieht sitzt er mit Pekka im Flieger nach Schweden, um ihren gemeinsamen Vater zu suchen.
Besonders gut hat mir die Entwicklung des Protagonisten Esko gefallen, der sich im Laufe der Reise immer mehr öffnet und entdeckt, dass es ein Leben jenseits des Zahnarztstuhls gibt. Miika Nousiainen ist eine schräge, nordische Komödie gelungen, die einfach Spaß macht – ja, und ganz nebenbei erfährt man noch einiges zum Thema Zahngesundheit:-)

„Lesen und wohl fühlen!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Pekkas Leben war schon mal besser. Seine Ehe ist in die Brüche gegangen, seine Kinder sieht er nur selten und auch sein Job in der Werbeagentur läuft eher so vor sich hin. Oben drauf kommen dann auch noch Zahnprobleme. Im Behandlungsstuhl entdeckt Pekka gewisse Ähnlichkeiten zu seinem behandelnden Zahnarzt Esko. Die Nase, der Nachname...und plötzlich bohrt nicht nur Esko in den Zähnen, sondern auch Pekka in der Vergangenheit. Es stellt sich heraus, dass sie Halbbrüder sind und nach einigem Hin und Her willigt Esko ein, mit Pekka ihren Vater zu suchen, den beide nicht gekannt haben. Auf ihrer Reise begegnen ihnen noch weitere Halbgeschwister, denn ihr Vater hat eine Spur von Nachkommen durch die Welt gezogen...

Der finnische Autor Miika Nousiainen hat mit "Die Wurzel alles Guten" einen sehr warmherzigen Wohlfühl-Roman auf die Welt losgelassen, der vor Witz und Weisheit fast schon überläuft. Das alles kommt nicht mit der Hauruck-Methode, sondern schwingt wohl dosiert im Roman mit und sitzt genau an den richtigen Stellen.
Der Roman wird aus der Sicht der zwei Protagonisten Pekka und Esko erzählt, die sich innerhalb der Geschichte immer wieder abwechseln. Zudem ist das Buch auch noch in fünf große Abschnitte eingeteilt, die an die Bestandteile einer Wurzelbehandlung angelehnt sind, beginnend mit der Untersuchung und endend mit der Nachkontrolle. Sehr fein gemacht!
Die einzelnen Charaktere sind wirklich liebenswert und detailreich beschrieben und obwohl man hier keinen Krimi vor sich hat, kann man doch von einer gewissen Art der Spannung reden, die diesem Roman zu Grunde liegt. Man möchte ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen, wenn man einmal begonnen hat, so sehr ist man von der Handlung eingenommen. Was am Ende bleibt ist ein wirklich besonderer Roman, der gleichsam von Fröhlichkeit und Melancholie getragen wird und den Leser an das Gute in der Welt glauben lässt. Er erzählt von Familie, Herkunft, Vorurteilen und Identität, versprüht Lebensweisheit und kann bis zur letzten Seite unterhalten. So darf es gerne sein! Also: Lesen und wohl fühlen!
Pekkas Leben war schon mal besser. Seine Ehe ist in die Brüche gegangen, seine Kinder sieht er nur selten und auch sein Job in der Werbeagentur läuft eher so vor sich hin. Oben drauf kommen dann auch noch Zahnprobleme. Im Behandlungsstuhl entdeckt Pekka gewisse Ähnlichkeiten zu seinem behandelnden Zahnarzt Esko. Die Nase, der Nachname...und plötzlich bohrt nicht nur Esko in den Zähnen, sondern auch Pekka in der Vergangenheit. Es stellt sich heraus, dass sie Halbbrüder sind und nach einigem Hin und Her willigt Esko ein, mit Pekka ihren Vater zu suchen, den beide nicht gekannt haben. Auf ihrer Reise begegnen ihnen noch weitere Halbgeschwister, denn ihr Vater hat eine Spur von Nachkommen durch die Welt gezogen...

Der finnische Autor Miika Nousiainen hat mit "Die Wurzel alles Guten" einen sehr warmherzigen Wohlfühl-Roman auf die Welt losgelassen, der vor Witz und Weisheit fast schon überläuft. Das alles kommt nicht mit der Hauruck-Methode, sondern schwingt wohl dosiert im Roman mit und sitzt genau an den richtigen Stellen.
Der Roman wird aus der Sicht der zwei Protagonisten Pekka und Esko erzählt, die sich innerhalb der Geschichte immer wieder abwechseln. Zudem ist das Buch auch noch in fünf große Abschnitte eingeteilt, die an die Bestandteile einer Wurzelbehandlung angelehnt sind, beginnend mit der Untersuchung und endend mit der Nachkontrolle. Sehr fein gemacht!
Die einzelnen Charaktere sind wirklich liebenswert und detailreich beschrieben und obwohl man hier keinen Krimi vor sich hat, kann man doch von einer gewissen Art der Spannung reden, die diesem Roman zu Grunde liegt. Man möchte ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen, wenn man einmal begonnen hat, so sehr ist man von der Handlung eingenommen. Was am Ende bleibt ist ein wirklich besonderer Roman, der gleichsam von Fröhlichkeit und Melancholie getragen wird und den Leser an das Gute in der Welt glauben lässt. Er erzählt von Familie, Herkunft, Vorurteilen und Identität, versprüht Lebensweisheit und kann bis zur letzten Seite unterhalten. So darf es gerne sein! Also: Lesen und wohl fühlen!

„Auf der Suche nach denn eigenen Wurzeln“

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Pekka und Esko haben beide denselben ungewöhnlichen Nachnamen. Während Zahnarzt Esko das jedoch zu verdrängen versucht, bohrt Pekka unentwegt nach und so stellt sich heraus: Sie sind Halbgeschwister. Es beginnt eine fabelhafte Reise über Finnland, Schweden und Thailand bis ans andere Ende der Welt und zurück zu ihren Wurzeln. Eine Freundschafts- und Familiengeschichte die mitreißt. Pekka und Esko haben beide denselben ungewöhnlichen Nachnamen. Während Zahnarzt Esko das jedoch zu verdrängen versucht, bohrt Pekka unentwegt nach und so stellt sich heraus: Sie sind Halbgeschwister. Es beginnt eine fabelhafte Reise über Finnland, Schweden und Thailand bis ans andere Ende der Welt und zurück zu ihren Wurzeln. Eine Freundschafts- und Familiengeschichte die mitreißt.

„Halbbrüder der besonderen Art“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ab und zu durchforste ich die Thaliathek und hoffe, bei meinen Kollegen ein paar interessante Empfehlungen zu finden. Dieses Buch gehört dazu und vielen Dank dafür!!! Und dann wird das Buch gleich weiterempfohlen, denn es lohnt sich wirklich. Die Familienzusammenführung der beiden ungleichen Brüder auf dem Zahnarzstuhl ist schon besonders. Aber auch die trockene, lakonische Sprache und die allmähliche Annäherung der Beiden an die jeweils andere Welt des Halbbruders und die Akzeptanz derselben, machen Spaß beim Lesen. Es gibt immer wieder Sätze, die man sich aufschreiben möchte, so wahr sind sie in ihrer Schlichtheit:" Tagsüber kümmere ich mich um meine Patienten, und abends warte ich gelassen auf den nächsten Tag. So kriege ich die paar Stunden vor dem Schlafengehen gut rum." ... Das ist doch mal eine genügsame Einstellung! Ab und zu durchforste ich die Thaliathek und hoffe, bei meinen Kollegen ein paar interessante Empfehlungen zu finden. Dieses Buch gehört dazu und vielen Dank dafür!!! Und dann wird das Buch gleich weiterempfohlen, denn es lohnt sich wirklich. Die Familienzusammenführung der beiden ungleichen Brüder auf dem Zahnarzstuhl ist schon besonders. Aber auch die trockene, lakonische Sprache und die allmähliche Annäherung der Beiden an die jeweils andere Welt des Halbbruders und die Akzeptanz derselben, machen Spaß beim Lesen. Es gibt immer wieder Sätze, die man sich aufschreiben möchte, so wahr sind sie in ihrer Schlichtheit:" Tagsüber kümmere ich mich um meine Patienten, und abends warte ich gelassen auf den nächsten Tag. So kriege ich die paar Stunden vor dem Schlafengehen gut rum." ... Das ist doch mal eine genügsame Einstellung!

„Geschwistergeschichte.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Herzerwärmender Geschwisterroman aus Finnland, der Sie auf eine Weltreise mitnimmt. Der Zufall führt zwei Halbbrüder zusammen. Wo einer ist, können mehr sein. Dieser Gedanke ist nicht ganz abwegig, und so machen sich Pekka und Esko auf die Suche nach ihrer Familiengeschichte. Humorvoll und unterhaltsam. Auch für alle geeignet, die nicht gern zum Zahnarzt gehen... Herzerwärmender Geschwisterroman aus Finnland, der Sie auf eine Weltreise mitnimmt. Der Zufall führt zwei Halbbrüder zusammen. Wo einer ist, können mehr sein. Dieser Gedanke ist nicht ganz abwegig, und so machen sich Pekka und Esko auf die Suche nach ihrer Familiengeschichte. Humorvoll und unterhaltsam. Auch für alle geeignet, die nicht gern zum Zahnarzt gehen...

„Herzerfrischend !“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Was ein Zahnarztbesuch so alles auslösen kann ! Gönnen Sie sich mal wieder ein gutes Buch und einen Nervenkitzel beim Zahnarzt ! Back to the roots ! Herrlich und herzerfrischend finnisch !!! Was ein Zahnarztbesuch so alles auslösen kann ! Gönnen Sie sich mal wieder ein gutes Buch und einen Nervenkitzel beim Zahnarzt ! Back to the roots ! Herrlich und herzerfrischend finnisch !!!

„Die Wurzel alles Guten“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine wundervolle Reise zweier unterschiedlicher Halbbrüder auf der Suche nach ihrem Vater und ihrer Identität.

Schräger Humor, gute Geschichte, Happy-End. Nur selten amüsiere ich mich so köstlich beim Lesen und lerne gleichzeitig etwas über Zahnhygiene.
Eine wundervolle Reise zweier unterschiedlicher Halbbrüder auf der Suche nach ihrem Vater und ihrer Identität.

Schräger Humor, gute Geschichte, Happy-End. Nur selten amüsiere ich mich so köstlich beim Lesen und lerne gleichzeitig etwas über Zahnhygiene.

„Perfekte Empfehlung für Zahnärzte“

Evelyn Röwekamp, Thalia-Buchhandlung Rostock

Pekka hat Zahnprobleme und wundert sich der Schmerzen wegen zunächst nicht über den gleichen Nachnamen seines Zahnarztes. Doch da ist nicht nur der gleiche Name, sondern auch das gleiche ungewöhnliche Zahnschema der Beiden. Diese ungewöhnliche Familiengeschichte ist leicht und heiter erzählt. Die beiden ungleichen Brüder suchen ihren Vater und entdecken Geschwister. Das ist eine wunderbare Familienzusammenführung quer über den Globus.
Die Zahnarzttasche ist übrigens immer dabei!
Pekka hat Zahnprobleme und wundert sich der Schmerzen wegen zunächst nicht über den gleichen Nachnamen seines Zahnarztes. Doch da ist nicht nur der gleiche Name, sondern auch das gleiche ungewöhnliche Zahnschema der Beiden. Diese ungewöhnliche Familiengeschichte ist leicht und heiter erzählt. Die beiden ungleichen Brüder suchen ihren Vater und entdecken Geschwister. Das ist eine wunderbare Familienzusammenführung quer über den Globus.
Die Zahnarzttasche ist übrigens immer dabei!

„Eine wunderbar witzige Familiengeschichte - nicht nur für Zahnärzte :o)“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Pekka Kirnuvaara lernt auf dem Zahnarztstuhl seinen, ihm bis dahin unbekannten, Halbbruder Esko kennen. Damit beginnt eine wunderbare Geschichte um die Suche nach dem Vater und dem Auffinden diverser Halbgeschwister.
Lesenswert!
Pekka Kirnuvaara lernt auf dem Zahnarztstuhl seinen, ihm bis dahin unbekannten, Halbbruder Esko kennen. Damit beginnt eine wunderbare Geschichte um die Suche nach dem Vater und dem Auffinden diverser Halbgeschwister.
Lesenswert!

„"Liebe ist wie eine Wurzelbehandlung..."“

Sieglinde Stanek, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein origineller und amüsanter Roman über zwei Brüder, die sich auf die Suche nach dem Rest der Familie begeben. Dabei müssen sie erkennen in welch festgefahrenen Lebenssituationen sie eigentlich stecken…
Das Buch ist locker und flapsig geschrieben, bringt aber trotzdem viele wichtige Themen zur Sprache: Nähe, Vertrauen, Bindungsfähigkeit, Familienbande, sich auf das Leben einlassen , und dazwischen immer wieder trockener, skurriler Humor !
Dieser finnische „Zahnarztroman“ wird auch Fans von Ove begeistern….
Ein origineller und amüsanter Roman über zwei Brüder, die sich auf die Suche nach dem Rest der Familie begeben. Dabei müssen sie erkennen in welch festgefahrenen Lebenssituationen sie eigentlich stecken…
Das Buch ist locker und flapsig geschrieben, bringt aber trotzdem viele wichtige Themen zur Sprache: Nähe, Vertrauen, Bindungsfähigkeit, Familienbande, sich auf das Leben einlassen , und dazwischen immer wieder trockener, skurriler Humor !
Dieser finnische „Zahnarztroman“ wird auch Fans von Ove begeistern….

Daniela Ferchland, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Dem finnischen Autor ist ein feiner Roman gelungen.Pekka sucht seine Wurzeln, genauer seinen Vater. Findet Bruder Esco, der passenderweise Zahnarzt ist und noch mehr Familie. Wow! Dem finnischen Autor ist ein feiner Roman gelungen.Pekka sucht seine Wurzeln, genauer seinen Vater. Findet Bruder Esco, der passenderweise Zahnarzt ist und noch mehr Familie. Wow!

„Ein finnisches Roadmovie - mit Zahnarzt...“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein Mann, Werbegrafiker und Werbetexter, geschieden, zwei Kinder, Ende 30, Zahnschmerzen, Angst vor dem Zahnarzt.
Dann doch ein Termin bei einem Zahndoktor, dieser trägt den gleichen Familiennamen wie sein Patient, ist selbst alleinstehend, nur mit seinem Beruf verheiratet.
Wie sich herausstellt, sind die beiden Männer Halbbrüder, Söhne des gleichen Vaters, der die jeweilige Mutter samt kleinem Sohn, Hals über Kopf verlassen hat!
Zu weit begeben sich die Brüder auf familiäre Spurensuche, die sie über Schweden nach Asien und bis nach Austzralien führt...
Soweit, so gut, klingt nicht wirklich großartig, oder? Aber der Autor ist Finne! Und hat eine wahre Perle verfasst: In typisch nordskandinavischer Lakonie, mit trockensten sprachlichen Humor, brennt er ein Feuerwerk von der ersten bis zur letzten Seite ab, herrlich!
Und ein Buch, das mit der eindrucksvollen Weisheit beginnt: "Eine Axt haben und schneller sein,das ist bei einer Schlägerei die halbe Miete!", kann ja nur gut werden :-)
Und hier noch mein Lieblingsdialog:
"Bei so einem Anblick gehen einem große Fragen durch den Kopf."
"Welche zum Beispiel?"
"Na, ob es vielleicht ein Leben nach dem Tod gibt."
"Bitte nicht, mir reicht schon dieses eine Leben voll und ganz!"
"Bist du schon zu einem Ergebnis gekommen?"
"Für mich persönlich halte ich das für äußerst unwahrscheinlich."
"Und wieso?"
"Weil ich auch vor dem Tod kein Leben hatte. Oder habe."
"No worries!"
"No worries!"

Phantastische Lektüre, selbst für Leute, die wie der Rezensent, den Zahnazrt fürchten...
Ein Mann, Werbegrafiker und Werbetexter, geschieden, zwei Kinder, Ende 30, Zahnschmerzen, Angst vor dem Zahnarzt.
Dann doch ein Termin bei einem Zahndoktor, dieser trägt den gleichen Familiennamen wie sein Patient, ist selbst alleinstehend, nur mit seinem Beruf verheiratet.
Wie sich herausstellt, sind die beiden Männer Halbbrüder, Söhne des gleichen Vaters, der die jeweilige Mutter samt kleinem Sohn, Hals über Kopf verlassen hat!
Zu weit begeben sich die Brüder auf familiäre Spurensuche, die sie über Schweden nach Asien und bis nach Austzralien führt...
Soweit, so gut, klingt nicht wirklich großartig, oder? Aber der Autor ist Finne! Und hat eine wahre Perle verfasst: In typisch nordskandinavischer Lakonie, mit trockensten sprachlichen Humor, brennt er ein Feuerwerk von der ersten bis zur letzten Seite ab, herrlich!
Und ein Buch, das mit der eindrucksvollen Weisheit beginnt: "Eine Axt haben und schneller sein,das ist bei einer Schlägerei die halbe Miete!", kann ja nur gut werden :-)
Und hier noch mein Lieblingsdialog:
"Bei so einem Anblick gehen einem große Fragen durch den Kopf."
"Welche zum Beispiel?"
"Na, ob es vielleicht ein Leben nach dem Tod gibt."
"Bitte nicht, mir reicht schon dieses eine Leben voll und ganz!"
"Bist du schon zu einem Ergebnis gekommen?"
"Für mich persönlich halte ich das für äußerst unwahrscheinlich."
"Und wieso?"
"Weil ich auch vor dem Tod kein Leben hatte. Oder habe."
"No worries!"
"No worries!"

Phantastische Lektüre, selbst für Leute, die wie der Rezensent, den Zahnazrt fürchten...

Sabine Hasler, Thalia-Buchhandlung Korbach

Ein unterhaltsamer Roadmovie, mal heiter, mal nachdenklich und melancholisch mit erfrischendem finnischen Humor. Ein unterhaltsamer Roadmovie, mal heiter, mal nachdenklich und melancholisch mit erfrischendem finnischen Humor.

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mein Halbbruder, der Zahnarzt.
"Die Wurzel alles Guten" ist ein Geschwisterroman zum Schmunzeln und Nachdenken, kurzweilig und humorvoll erzählt.
Die Finnen schreiben toll!
Mein Halbbruder, der Zahnarzt.
"Die Wurzel alles Guten" ist ein Geschwisterroman zum Schmunzeln und Nachdenken, kurzweilig und humorvoll erzählt.
Die Finnen schreiben toll!

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein humorvoller, erfrischender Wohlfühl-Roman mit starken Persönlichkeiten und schweren Schicksalen. Geschwister auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und ihren Wurzeln! Super! Ein humorvoller, erfrischender Wohlfühl-Roman mit starken Persönlichkeiten und schweren Schicksalen. Geschwister auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und ihren Wurzeln! Super!

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dies ist eine verrückte Geschichte einer Brudersuche in Finnland. Zwei gänzlich konträre Männer lernen dabei, einander zu schätzen. Dies ist eine verrückte Geschichte einer Brudersuche in Finnland. Zwei gänzlich konträre Männer lernen dabei, einander zu schätzen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24491052
    Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
    Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
    von Marina Lewycka
    eBook
    7,99
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (326)
    eBook
    8,99
  • 37916851
    Der wunderbare Massenselbstmord
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    (24)
    eBook
    6,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (196)
    eBook
    9,99
  • 44364242
    Männer mit Erfahrung
    Männer mit Erfahrung
    von Castle Freeman
    eBook
    10,99
  • 44380241
    Der Pfau
    Der Pfau
    von Isabel Bogdan
    (135)
    eBook
    9,99
  • 44410257
    Albert muss nach Hause
    Albert muss nach Hause
    von Homer Hickam
    (30)
    eBook
    7,99
  • 45281283
    Das Nest
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (124)
    eBook
    10,99
  • 47872006
    Altenstein
    Altenstein
    von Julie von Kessel
    (34)
    eBook
    9,99
  • 47974336
    Auf die sanfte Tour
    Auf die sanfte Tour
    von Castle Freeman
    (20)
    eBook
    14,99
  • 57996549
    Vorstandssitzung im Paradies
    Vorstandssitzung im Paradies
    von Arto Paasilinna
    eBook
    7,99
  • 63890670
    Sieh mich an
    Sieh mich an
    von Mareike Krügel
    (104)
    eBook
    16,99
  • 83725703
    Der Zopf
    Der Zopf
    von Laetitia Colombani
    (164)
    eBook
    16,99
  • 85245315
    Die erstaunliche Familie Telemachus
    Die erstaunliche Familie Telemachus
    von Daryl Gregory
    (34)
    eBook
    16,99
  • 88103503
    Der rote Swimmingpool
    Der rote Swimmingpool
    von Natalie Buchholz
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
26
9
1
0
1

Wie eine Wurzelbehandlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Dallgow-Döberitz am 26.03.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich habe mich auf eine Empfehlung der Hanser Verlagsgruppe eingelassen und mir Mikka Nousiainens Buch gekauft, zumal die eigenwillige Brüderbeziehung doch vielversprechend klang. Umso größer war dann aber die Enttäuschung: Der Roman, seine Geschichte, die Dialoge und die Figuren sind letztlich einfach nur blass und das sprachliche Niveau bleibt... Ich habe mich auf eine Empfehlung der Hanser Verlagsgruppe eingelassen und mir Mikka Nousiainens Buch gekauft, zumal die eigenwillige Brüderbeziehung doch vielversprechend klang. Umso größer war dann aber die Enttäuschung: Der Roman, seine Geschichte, die Dialoge und die Figuren sind letztlich einfach nur blass und das sprachliche Niveau bleibt sogar noch hinter dem einer durchschnittlichen Zeitungskolumne zurück. Die auf dem Einband angekündigte Fröhlichkeit reduziert sich auf finnischen Zahnarzthumor, ohne dass der in irgendeiner Form lustig, sondern einfach nur anstrengend ist! Furchtbar nervig sind auch die vielen politischen und vermeintlich sozialkritischen Statements. Auf den etwa 250 Seiten schafft es Mikka Nousiainen tatsächlich, den Rechtsradikalismus in Schweden, die Ausgrenzung der Roma, Kinderquoten in China, Prostitution in Thailand, die Diskriminierung von Aborigines in Australien und natürlich auch auf die allgegenwärtige Flüchtlingsproblematik anzusprechen, wobei er aber stets seiner ihm eigenen Oberflächlichkeit treu bleibt. Was soll das, ist das so eine Art finnischer Weltschmerz? Zur obskuren Geschichte selbst möchte ich nichts weiter sagen, aber bestimmt nicht, weil ich niemanden die Spannung nehmen will, sondern weil es sich einfach nicht lohnt. Ein Buch, das die Welt nicht braucht! Warum ich es dann überhaupt zu Ende gelesen habe? Na ja, eine Wurzelbehandlung bricht man auch nicht mittendrin ab ?!

Zahnarztbesuch mit Folgen
von einer Kundin/einem Kunden am 05.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Pekka Kirnuvaara sich einen Zahnarzttermin bei Esko Kirnuvaara ausmacht - ahnt er noch nicht, dass die Beiden nicht nur den gleichen Familiennamen haben sonder auch eine gemeinsame Geschichte. Humorvoll zu lesen, mit vielen netten Parts.

Sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.11.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Wie aus einem "harmlosen" Zahnarztbesuch eine Weltreise wird...wie klein doch die Welt ist.