Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Zukunft der menschlichen Natur

Auf dem Weg zu einer liberalen Eugenik?

Nach wie vor wird die Debatte über die Gentechnik und ihre Folgen lebhaft geführt. In seinem vieldiskutierten und nun als Taschenbuch vorliegenden Buch Die Zukunft der menschlichen Natur. Auf dem Weg zu einer liberalen Eugenik? bezieht Jürgen Habermas dezidiert Stellung. Er führt die philosophische Auseinandersetzung über den Umgang mit Genforschung und Gentechnik vom weltanschaulichen Streit über den moralischen Status des vorpersonalen menschlichen Lebens weg und nimmt die Perspektive einer künftigen Gegenwart ein, einer Gegenwart, aus der wir vielleicht auf die heute umstrittenen Praktiken als Schrittmacher einer liberalen, über Angebot und Nachfrage geregelten Eugenik zurückblicken.
Portrait
Jürgen Habermas, 1929 in Düsseldorf geboren, Philosoph und Soziologe, studierte Philosophie, Geschichte und Psychologie in Göttingen, Zürich und Bonn, wo er 1954 promovierte. Von 1956 bis 1959 war er Assistent am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main und nahm dort wesentliche Impulse der Frankfurter Schule auf. Aus ihrer Tradition hat er die seine weiteren Arbeiten strukturierende Fragestellung entwickelt, wie eine kritische Theorie der Gesellschaft beschaffen zu sein habe, die eine dem erreichten Stand sozialwissenschaftlicher Erkenntnis wie historischer Erfahrung angemessene Theorie der Demokratie darstelle. 1961 habilitierte er in Marburg und wurde auf ein Extraordinariat für Sozialphilosophie nach Heidelberg berufen. 1964 erhielt er eine Professur für Philosophie und Soziologie in Frankfurt am Main. 1971 wurde er, gemeinsam mit Carl-Friedrich von Weizsäcker, Direktor des "Max-Planck-Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt" in Starnberg. 1982 folgte Habermas dem Ruf nach Frankfurt am Main auf eine Professur für Soziologie und Philosophie. Jürgen Habermas erhielt zahlreiche Ehrendoktorwürden und Preise, darunter den "Friedenspreis des Deutschen Buchhandels" (2001), den "Kyoto-Preis" (2004) und den "Heine-Preis" (2012) "... für sein Lebenswerk, das durch freiheitliche Ideen der Aufklärung, seinen unermüdlichen Einsatz für ein demokratisch verfasstes Deutschland sowie seine streitbaren Beiträge zu den gesellschaftspolitischen Debatten Europas geprägt ist", so die Begründung der Jury. 2013 wurde Jürgen Habermas mit dem "Kulturellen Ehrenpreis" der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Außerdem wurde Jürgen Habermas mit dem Erasmus-Preis 2013 ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 163
Erscheinungsdatum 27.03.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29344-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 176/109/12 mm
Gewicht 110
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6395800
    Zwischen Naturalismus und Religion
    von Jürgen Habermas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 3105463
    Werkausgabe in 8 Bänden
    von Ludwig Wittgenstein
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 44239435
    Die Wiedergewinnung des Realismus
    von Hubert Dreyfus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 3015177
    Einführung in die Philosophie der Naturwissenschaften
    von Ian Hacking
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2838858
    Die genetische Gesellschaft
    von Johannes Reiter
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    8,95
  • 44709946
    Gehirn und Handlung
    von Alexander Batthyány
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 1605016
    ' Life' is a Battlefield
    von Isabella Jordan
    Buch (Taschenbuch)
    9,40
  • 6109359
    Die Idee der Natur
    von Robin G. Collingwood
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 3041208
    Zur Rekonstruktion des Historischen Materialismus
    von Jürgen Habermas
    Buch (Taschenbuch)
    12,50
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 14570968
    Über das Böse
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 3013778
    Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2968430
    Quantentheorie und Philosophie
    von Werner Heisenberg
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • 2991201
    Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 4199878
    Philosophische Untersuchungen
    von Ludwig Wittgenstein
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Zukunft der menschlichen Natur - Jürgen Habermas

Die Zukunft der menschlichen Natur

von Jürgen Habermas

Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Personal und Insassen von „Totalen Institutionen“ – zwischen Konfrontation und Verflechtung

Personal und Insassen von „Totalen Institutionen“ – zwischen Konfrontation und Verflechtung

Buch (gebundene Ausgabe)
39,00
+
=

für

51,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen