Thalia.de

Diebe, Lügner und Helden wie wir

(2)
Ob es ihn wirklich gibt, den Familienschatz, von dem Großvater Rose erzählt hat? Zusammen mit seinen Freunden Zeke und Jordan verfolgt Nicholas die Spuren und Zeichen. Ihre Jagd nach dem Schatz führt sie zu einer mysteriösen Wahrsagerin, sie suchen ein geheimnisvolles Schiffswrack und wagen sich in den verbotenen Schmugglertunnel. Doch welchen Hinweisen können sie vertrauen? Für Nicholas steht viel auf dem Spiel. Denn ohne den Schatz könnte er nicht nur sein Zuhause verlieren, sondern noch viel mehr als das.
Rezension
"Wunderbar, um in das hineinzuwachsen, was Literatur sein kann: eine Entdeckung!", Topic, 01.01.2017
Portrait
Wieland Freund, geboren 1969 bei Paderborn, ist Autor, Kritiker und Journalist. Für seine ersten beiden Kinderbücher wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
Andrea Wandel weiß, wovon sie schreibt, wenn sie ihre Pferdebücher für Jugendliche verfasst. Hat sie doch drei Kinder und ebenso viele Pferde. Die gelernte Musikjournalistin, die früher rund um die Welt flog, um Rockmusiker zu interviewen, lebt heute mit ihrer Familie in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18423-6
Verlag Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 210/35/35 mm
Gewicht 555
Originaltitel If You Find This
Illustratoren Maximilian Meinzold
Verkaufsrang 60.065
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

etwas ungewöhnlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschbach am 30.08.2016

Diebe, Lügner und Helden wie wir von Matthew Baker Nicholas ist ein Rechenfreak und Geigenspieler, überspringt einige Klassen und wird deshalb als Kleinster gehänselt, ausgegrenzt und ist deshalb oft sehr einsam. Er hält Zwiesprache mit seinem verstorbenen kleinen Bruder, den er nie kennenlernen konnte, erzählt ihm seine Erlebnisse und... Diebe, Lügner und Helden wie wir von Matthew Baker Nicholas ist ein Rechenfreak und Geigenspieler, überspringt einige Klassen und wird deshalb als Kleinster gehänselt, ausgegrenzt und ist deshalb oft sehr einsam. Er hält Zwiesprache mit seinem verstorbenen kleinen Bruder, den er nie kennenlernen konnte, erzählt ihm seine Erlebnisse und seine Sorgen. Dann jedoch taucht der totgeglaubte und demente Großvater Rose aus dem Gefängnis auf und fantasierte von einem gigantischen Familienschatz, den er unbedingt finden muss bevor er stirbt. Die Schatzsuche ist willkommene Abwechslung für Nicholas, für den das Leben jetzt erst richtig beginnt, eine Zeit voller absurder Abenteuer, Rivalität und auch echter Freundschaft. Nicholas muss diesen Schatz unbedingt finden, denn für ihn steht jetzt alles auf dem Spiel. Der Schreibstil und auch die Schreibweise ist in diesem Roman schon etwas speziell. Nach den ersten Seiten hatte ich mich eingelesen und wurde immer mehr in den Bann dieser außergewöhnlichen und ereignisreichen Geschichte gezogen. Auch wenn diese Jungs in ihrer Familie nicht die besten Voraussetzungen für ein anständiges Leben hatten, sie kämpften sich für ein sauberes Leben durch, wahrten Anstand und gelangten dadurch zu echter Freundschaft. Besonders die beiden Opas waren mir durch ihren schlichten Umgang miteinander sehr menschlich und sympathisch. Dies ist ein Roman voller Einfühlungsvermögen, Menschlichkeit, Gefühle und Humor und deshalb lesenswert. Auch wenn die Ansicht des Covers eher ein Kinder- oder Jugendbuch vermittelt, ist es auch für Ältere ein Lesevergnügen. Der Autor Matthew Baker ist in Michigan geboren und hat bisher erfolgreich für Magazine Kurzgeschichten geschrieben. „Diebe, Lügner und Helden wie wir“ ist sein erster Roman. Dieser Roman hat mich berührt und auch etwas nachdenklich gestimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch über die Freundschaft
von MsChili am 22.07.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

"Diebe, Lügner und Helden wie wir" von Matthew Baker ist 2016 im Thienemann-Esslinger Verlag erschienen. Nicholas, eigentlich ein Einzelgänger, macht sich zusammen mit Jordan und Zeke auf die Suche nach dem Familienschatz. Denn sein Großvater Rose hat davon erzählt. Auf der Suche stoßen sie auf viele Geheimnisse und erleben einige... "Diebe, Lügner und Helden wie wir" von Matthew Baker ist 2016 im Thienemann-Esslinger Verlag erschienen. Nicholas, eigentlich ein Einzelgänger, macht sich zusammen mit Jordan und Zeke auf die Suche nach dem Familienschatz. Denn sein Großvater Rose hat davon erzählt. Auf der Suche stoßen sie auf viele Geheimnisse und erleben einige Abenteuer. Können sie den Schatz finden? Oder war das alles nur ein Hirngespinst eines alten Mannes? Ich muss sagen mich haben das Cover und der Klappentext angesprochen. Es klingt nach einer interessanten Geschichte von drei Jungs auf der Suche nach einem Schatz. Und das bekommt man auch, wobei ich sagen muss, dass ich die Altersempfehlung nicht nachvollziehen kann, ich würde es keinem 10-Jährigen zum Lesen geben. Die Charaktere sind ein wenig speziell, allen voran Nicholas, der einen Bruder-Baum hat und ein kleines Genie ist, der alles leicht schaffen kann. Dennoch ist er ein Einzelgänger und hat keine Freunde bis er gemeinsam mit Jordan und Zeke die Schatzsuche beginnt. Die Umgebung und der Großvater Rose haben mir sehr gut gefallen und es gab auch immer mal wieder kurze Einblicke in dessen Vergangenheit. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass es zwar angenehm war, mich aber die hoch- bzw. tiefgestellten Einschübe wie piano, forte, etc. doch nach einziger Zeit nervten, da sie sich doch gehäuft haben. Wenn man diese aber ausblendet, lässt sich die Geschichte sehr flüssig lesen. Mir hat die Geschichte gut gefallen, da es spannend war und man zeitgleich einiges über Freundschaft und Verbundenheit lernt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0