Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Digitaler Burnout

Warum unsere permanente Smartphone-Nutzung gefährlich ist

(3)
Zusammen mit seinem Team hat Professor Markowetz eine App entwickelt, die das Verhalten der 40 Millionen Smartphone-Nutzer dokumentiert. Er kommt zu einem erschreckenden Ergebnis: Drei Stunden täglich befassen wir uns im Schnitt mit unserem Smartphone, 55 Mal am Tag nehmen wir es zur Hand. Ständig sind wir abgelenkt, unkonzentriert, gestört. Welche dramatischen Folgen die digitale Permanenz für unsere Gesundheit, unser Leben und unsere Gesellschaft hat und was wir dagegen tun können – diesen Fragen geht Alexander Markowetz in seinem brisanten Buch auf den Grund.
Portrait
Alexander Markowetz, Jahrgang 1976, studierte in Marburg und New York. Seit 2009 ist er Juniorprofessor für Informatik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo er im Rahmen eines großangelegten Projekts das Verhalten von 300.000 Smartphone-Nutzern untersucht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27670-9
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 209/134/25 mm
Gewicht 337
Verkaufsrang 3.888
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42425622
    So lügt man mit Statistik
    von Walter Krämer
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 41037759
    Die Lüge der digitalen Bildung
    von Gerald Lembke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45409747
    Generation Selfie
    von Eva Oer
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 42425621
    Navigieren in Zeiten des Umbruchs
    von Fredmund Malik
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37947595
    ZeroZeroZero
    von Roberto Saviano
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 40952633
    Selbststeuerung
    von Joachim Bauer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42436130
    Die digitale Bildungsrevolution
    von Jörg Dräger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 42488093
    Die NATO-Expansion
    von Peter Brinkmann
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44381378
    Volksfeinde
    von Michel Houellebecq
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44315011
    Digitale Hysterie
    von Georg Milzner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 29021224
    Gadget
    von Jaron Lanier
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37717978
    Wem gehört die Zukunft?
    von Jaron Lanier
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 30639222
    Kunsttherapie bei psychischen Störungen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    62,99
  • 17642085
    Zürcher 'Needle-Park'
    von Peter Grob
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • 44200459
    Weltgeschichte to go
    von Alexander von Schönburg
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 40735362
    Geschichte des Westens
    von Heinrich August Winkler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 44381727
    Komm wieder ans Tageslicht - Raus aus dem Burnout
    von Brigitta Kuhn
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 66455544
    Die mächtigsten Geheimbünde in Geschichte und Gegenwart
    von Frank Fabian
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,80
  • 45161494
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 29022019
    Kinderlieder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Digitaler Burnout... gefährlicher als viele denken...
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsheim am 06.01.2016

Alexander Markowetz: Digitaler Burnout -Warum unsere permanente Smartphone-Nutzung gefährlich ist Vorwort: Der Autor Alexander Markowetz, Jahrgang 1976, studierte in Marburg und New York. Seit 2009 ist er Juniorprofessor für Informatik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo er im Rahmen eines großangelegten Projekts das Verhalten von 300.000 Smartphone-Nutzern untersucht. Kurzbeschreibung des Inhaltes/Urteil: Der Autor... Alexander Markowetz: Digitaler Burnout -Warum unsere permanente Smartphone-Nutzung gefährlich ist Vorwort: Der Autor Alexander Markowetz, Jahrgang 1976, studierte in Marburg und New York. Seit 2009 ist er Juniorprofessor für Informatik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo er im Rahmen eines großangelegten Projekts das Verhalten von 300.000 Smartphone-Nutzern untersucht. Kurzbeschreibung des Inhaltes/Urteil: Der Autor schreibt auf eine Art und Weise, wie sie Jedermann/Frau verstehen und gut nachvollziehen kann. Was genau ist eigendlich das sich immer weiter ausbreitende "Burnout?" und was genau ist ein "Digitaler Burnout?" Wie kann es dazu kommen? Wie kann man vorbeugen? Was nach oder während eines solchen "Zustandes?" All jene und viele weitere Fragen werden sehr Anschaulich erklärt und beantwortet. Gerade in der heutigen Zeit, breiten sich diese "Krankheiten" aus und doch gibt es unglaublich viele Gegebenheiten, die niemand wirklich kennt, geschweige den, etwas davon weis. Wer selbst unter einem "Digitalem Burnout" leidet, oder gar mehr darüber erfahren möchte, ist mit diesem Ratgeber bestens bedient! Zudem erfährt man anhand von einfachen "Achtsamkeitsübungen" wie man sich selbst helfen und ebenso gut vorbeugen kann. Dieser Ratgeber sollte in Zeiten wie den unseren, in keinem Haushalt fehlen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Muss für jeden, mit Smartphone
von Literaturlounge eu aus Gießen am 22.08.2017

Herr Markowetz, hat mir selbst sehr aus der Seele geschrieben. Mit diesem Buch es ist teilweise erschreckend, wie oft ich mich beim zustimmenden Nicken während des Lesens erwischt habe. Es ist erschreckend, dass wir immer mehr in den Burnout geraten. Ich bin teilweise noch immer geschockt, über das was Herr... Herr Markowetz, hat mir selbst sehr aus der Seele geschrieben. Mit diesem Buch es ist teilweise erschreckend, wie oft ich mich beim zustimmenden Nicken während des Lesens erwischt habe. Es ist erschreckend, dass wir immer mehr in den Burnout geraten. Ich bin teilweise noch immer geschockt, über das was Herr Markowetz geschrieben hat. Und ich selbst habe ähnliche Erfahrungen gemacht im Laufe der Zeit. Jeder kann bestimmte Dinge einfach bestätigen, dass manche Menschen auch wenn sie mit der Gruppe unterwegs sind immer wieder auf Ihr Smartphone sehen, um zu kontrollieren ob irgendjemand irgendetwas geschrieben hat. Es ist auch immer wieder bemerkenswert, wie viele Menschen in einem Bus auf ihr Smartphone sehen, wenn es irgendwo pfeift. Man könnte ja etwas verpassen. Oder an der Arbeit, wo man mal schnell bei YouTube oder anderen Seiten nachsieht, was es da Neues gibt. Oder wenn ein Azubi einem erzählt, dass er während des Urlaubs verlernt hat, sich normal zu unterhalten. Dies sind meine eigenen Erfahrungen die ich in den letzten Monaten gesammelt habe. Und es ist einfach gut, wenn man auf einmal liest, dass dies kein Einzelfall ist und man es sich nicht einbildet, sondern ein gesellschaftliches Phänomen. Sicherlich kann man die Zeit nicht zurückdrehen und dies erwartet ja auch niemand. Aber ich finde es gut, dass in man diesem Buch einfach einmal drauf gestoßen wird, wo vielleicht unser laufend gestresstes Wesen herkommt und warum man immer wieder das Gefühl hat, dass man einfach nichts geschafft bekommt. Jeder von uns sollte einfach einmal überlegen, wo man sich vielleicht einen gewissen Rückzugsraum schaffen könnte, so dass man nicht immer auf sein Smartphone starrt. Ich habe meinen Weg gefunden, indem ich mir immer Rückzugsmöglichkeiten geschaffen habe - Genusszeiten, mag es bei einem normalen Buch sein mit einer Tasse Tee oder einfach das bewusste Sehen einer Sendung im Fernseher. Jeder von uns muss sich in der digitalen Welt, in der wir nun einmal leben, seinen eigenen Rückzugsraum schaffen, um ein wenig sein Gehirn zu entspannen. Ich empfinde dieses Buch nicht als ein Buch, welches alles verteufelt, sondern als ein Buch, welches uns einfach einmal bewusst macht, wie oft wir uns von unserem digitalen Begleiter den Zeitablauf bestimmen lassen. Dieses Buch, ist für mich ein Wegweiser in unserer digitalen Welt. Ich denke, Menschen, die schon einmal ein Burnout hatten, können bestätigen, wie schnell und wie unangenehm die Krankheit ist, und mag es wie in diesem Fall des Smartphones „nur“ ein digitaler Burnout sein. Nehmen sie sich doch einfach einmal die Zeit und lesen sie dieses Buch und vielleicht auch als richtiges Buch und lassen sie sich überraschen, welch ein Urlaub es für einen Menschen sein kann, auf etwas Analoges zurück zu greifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein gelungener Blick auf die Gesellschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 10.02.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Alexander Markowetz schafft es in diesem Buch das flaue Gefühl, was manch einem Menschen aufgrund der überhandnehmenden Smartphone-Nutzung befällt, mit wissenschaftlichen Fakten und zu untermauern. Er zieht einfache Beispiele zu Rate und verdeutlicht den Kontrollverlust insbesondere in der Arbeitswelt sehr anschaulich auch für den Leser, der weder Psychologe noch... Alexander Markowetz schafft es in diesem Buch das flaue Gefühl, was manch einem Menschen aufgrund der überhandnehmenden Smartphone-Nutzung befällt, mit wissenschaftlichen Fakten und zu untermauern. Er zieht einfache Beispiele zu Rate und verdeutlicht den Kontrollverlust insbesondere in der Arbeitswelt sehr anschaulich auch für den Leser, der weder Psychologe noch Statistiker ist. Zudem transformiert er tradierte Muster des gewissenhaften Umgangs mit Nahrung, Kommunikation, etc. in Ansätze, die in der aktuellen Zeit umgesetzt werden können und eine neue Selbstreflexion erlauben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Digitaler Burnout - Alexander Markowetz

Digitaler Burnout

von Alexander Markowetz

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Abenteuer Führung - Mario Neumann

Abenteuer Führung

von Mario Neumann

Buch (gebundene Ausgabe)
34,99
+
=

für

54,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen