Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Drachen haben Mundgeruch

Das angefackelte Tagebuch des Julius S.

(3)
"Mein Leben ist im Eimer!", findet der 11-jährige Julius. Warum? Er soll seine Sommerferien bei Opa Ignatz in Bayern verbringen. Dort gibt es nichts Aufregenderes außer einem Teich voller Entengrütze und Opas Gebissreiniger. Doch Julius ahnt noch nicht, wer ihm dort begegnen wird. Bald hat er einen besonderen Wunsch frei. Dieser geht aber ganz anders in Erfüllung, als Julius zunächst ahnt ...
Eine fantasievolle Geschichte über Freundschaft, Glaube und darüber, was wirklich wichtig ist. Mit vielen lustigen Zeichnungen.
Übrigens: Dieses hier ist Band 1 der Drachen-Reihe von Claudia Weiand. Inzwischen sind drei Bände erhältlich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 7 - 10
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86591-741-6
Verlag Gerth Medien
Maße (L/B/H) 219/144/20 mm
Gewicht 346
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6638407
    Turm der Freundschaft
    von Hermann Mühl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 43495190
    Das ganze halbe Haus
    von Claudia Weiand
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44440123
    Drachen gibt's nicht
    von Daniel Stieglitz
    Buch (Klappenbroschur)
    13,90
  • 42467342
    Nergato, der Nebelteufel / Beast Quest Bd.41
    von Adam Blade
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,90
  • 17766671
    Basti+Max: Schatzsuche auf Burg Achalm
    von Winfried Schröppel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 35125548
    Detektivgeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 40327079
    Naturgewalten. Unberechenbar und mächtig
    von Manfred Baur
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 45075495
    Susi, die Enkelin von Haus Nummer 4
    von Birgitta Behr
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 32106703
    Laura und der Freundschaftsbaum
    von Klaus Baumgart
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 14642761
    Ein Pferd namens Milchmann
    von Hilke Rosenboom
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 35143482
    Sieben Jahre ohne Pommes
    von Irina Kostic
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 42422965
    Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen?
    von Jan Holleben
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 11434346
    Das große Buch vom kleinen grünen Drachen
    von Ursula Fuchs
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 44911652
    Azul
    von Leonie Daub
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,90
  • 45228508
    Nils Holgersson
    von Selma Lagerlöf
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 40978352
    Ich will auch in die Schule gehen
    von Astrid Lindgren
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,99
  • 21264674
    Drachen, Nixen, Zauberer
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 15217120
    Der magische Buchladen
    von Barbara Friedl-Stocks
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 16323400
    Die vergessene Drachenfestung / Drachenhof Feuerfels Bd.6
    von Marion Meister
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    3,95
  • 47877865
    Frag doch mal ... die Maus! - Mein Kalender für jeden Tag 2018 / Kalender
    Kalender
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der stinkige, schleimige Drache ist mein Freund
von anke3006 am 09.07.2014

Julius muss in den Ferien zu seinem Opa nach Bayern fahren. Er könnte sich wirklich was besseres vorstellen. Nun sitzt er in diesem bayrischen Dorf und ist sauer. Da taucht plötzlich ein kleiner, stinkender, schleimiger, grüner Drache auf. Puuuh, der stinkt wirklich, aber er zeigt Quentin einen Weg aus... Julius muss in den Ferien zu seinem Opa nach Bayern fahren. Er könnte sich wirklich was besseres vorstellen. Nun sitzt er in diesem bayrischen Dorf und ist sauer. Da taucht plötzlich ein kleiner, stinkender, schleimiger, grüner Drache auf. Puuuh, der stinkt wirklich, aber er zeigt Quentin einen Weg aus der Langenweile und seiner üblen Laune. Mit viel Witz und kleinen Hinweisen erzählt Claudia Weiand uns eine wundervolle Geschichte rund um Julius, seinen Opa und Quentin, den kleinen Drachen. Wir haben viel gelacht, nachgedacht und wieder gelacht. Jetzt freuen wir uns auf neue Geschichten von Julius und Quentin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein tolles Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 08.04.2014

Der 11 jährige Julius findet, dass sein Leben im Eimer ist. In den Sommerferien soll er zu seinem Opa Ignatz nach Bayern. Dort gibt es ja mal überhaupt nichts Interessantes. Bei seinem ersten Besuch beim Ententeich begegnet ihm allerdings Quentin, ein kleiner grüner Drache mit furchtbarem Mundgeruch . Ab... Der 11 jährige Julius findet, dass sein Leben im Eimer ist. In den Sommerferien soll er zu seinem Opa Ignatz nach Bayern. Dort gibt es ja mal überhaupt nichts Interessantes. Bei seinem ersten Besuch beim Ententeich begegnet ihm allerdings Quentin, ein kleiner grüner Drache mit furchtbarem Mundgeruch . Ab sofort ist er Julius Begleiter und rückt ihm mehr als einmal den Kopf zurecht, wenn Julius über die Stränge schlägt. Und da gibt es so manches. Besonders zu seinem Opa Ignatz ist Julius zu Anfang besonders fies, dabei hat Opa Ignatz gerade besonders viele Sorgen.... Das Buch hat uns sehr gut gefallen. Eine wunderbar lustige und doch ernsthafte Geschichte, sehr kindgerecht und auch modern und einer Botschaft zum Mitnehmen ohne erhobenen Zeigefinger. Die Zeichnungen im Buch haben uns sehr gut gefallen, ebenso das Daumenkino am unteren rechten Buchrand. Beim Vorlesen wollte meine Tochter so einiges wissen und eigentlich sollte Mama gar nicht aufhören mit Vorlesen, weil die Geschichte doch so interessant und spannend ist. Über so manches haben wir gelacht und uns über die Zeichnungen von Quentin gefreut. Das Ende war genau richtig und hat für einen erleichterten Seufzer beim Kind gesorgt. Als Mutter muss ich sagen, gefällt mir das Buch sehr gut. Ein Buch das lustig und interessant ist und auch ein wenig Botschaft den Kindern vermittelt. Einmal, dass Julius sein Verhalten überdenkt und dann natürlich die christliche Botschaft, die ich bei den Büchern von Gerth Medien immer sehr schätze ! Wir werden auf jeden Fall die Fortsetzung und weitere Bücher der Autorin lesen und freuen uns schon drauf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein richtig gutes Kinderbuch
von vielleser18 aus Hessen am 26.03.2014

Julius Mutter fährt in den Sommerferien zur Mutter-Kind-Kur, aber im Gegensatz zu seinen beiden kleinen Schwestern, will der elfjährige Julius da auf keinen Fall mit. Aber drei Wochen alleine zu Hause geht ja auch nicht. So muß Julius die Zeit in Bayern bei seinem Opa verbringen, da hilft alle... Julius Mutter fährt in den Sommerferien zur Mutter-Kind-Kur, aber im Gegensatz zu seinen beiden kleinen Schwestern, will der elfjährige Julius da auf keinen Fall mit. Aber drei Wochen alleine zu Hause geht ja auch nicht. So muß Julius die Zeit in Bayern bei seinem Opa verbringen, da hilft alle Widerrede nicht. Angekommen bei seinem Opa, geht Julius dort alles erst einmal alles auf den Keks: das kleine Dorf, der Opa, die anderen Kinder. Doch dann rettet er einen kleinen, grünen, stinkigen Drachen vor dem Ertrinken, und von da an ändert sich alles ! Das Buch fällt schon auf den ersten Blick durch sein grasegrünes Cover und vor allem durch das fühlbare Kreppband auf. Hinzu kommen die durchgehend "angesenkten" Seiten und ein Daumenkino mit einem tanzenden Drachen. Darüber hinaus ist das Buch mit liebevollen Illustrationen der Autorin gestaltet. Ein hochwertiges Buch, nicht nur durch die Aufmachung. Claudia Weiand hat hier ein tolles Kinderbuch zum Vorlesen oder selber lesen geschrieben, geeignet für das Grundschulalter. Ich habe es meinem fast 6jährigem Sohn, der dieses Jahr eingeschult wird, vorgelesen und er war so begeistert von dem Buch, dass ich es, wenn es nach ihm gegangen wäre, in einem Rutsch hätte vorlesen müssen. Erzählt wird die Geschichte von dem unzufriedenen Julius, der sich schönere Ferien gewünscht hätte. Nachdem seine Freunde in den Sommerferien alle in den Urlaub fliegen, oder wenigstens an die See fahren, sträubt er sich, "nur" nach Bayern zu fahren und auch noch zu seinem Opa. Doch da gibt es noch Quentin, den kleinen Drachen, der ihn zwar liebevoll, aber doch direkt auf die wichtigen Dinge im Leben hinweißt. Der ihm nicht nur beibringt, dass es einen glücklicher macht, wenn man sich auf andere Menschen einlässt und das Gesundheit wichtiger ist als Reichtum und materielle Wünsche, sondern vor allem auch, dass wir alle ein Wunder sind und Gottes Kinder. Das Buch vermittelt dadurch eine liebevolle christliche Botschaft, die kindgerecht verpackt wird. Dazu ist das Buch spannend, humorvoll und lehrreich und wir freuen uns schon auf eine neue Geschichte mit Julius. Der Nachfolgeband "Drachen mögen keine Kekse" ist im März 2014 im Gerth Medien Verlag erschienen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Drachen haben Mundgeruch - Claudia Weiand

Drachen haben Mundgeruch

von Claudia Weiand

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,99
+
=
Drachen lieben Feuerwerk - Claudia Weiand

Drachen lieben Feuerwerk

von Claudia Weiand

Buch (gebundene Ausgabe)
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen