Drangsaliert und dekoriert

Von der Kunst des Überlebens in der DDR

Mit 16 Jahren gerät der schüchterne Junge Richard in die Fänge der Stasi und wird von einem sowjetischen Militärgericht zu zehn Jahren Arbeitslager verurteilt. Der Grund: ein verunziertes Leninbild, ein Dummejungenstreich. Seine neue Heimat ist das „Gelbe Elend“ in Bautzen und später der „Rote Ochse“ in Halle. Hier hat er einen Tagesablauf wie ein Krimineller. Alle Gnadengesuche der Eltern an die DDR-Justiz und die Regierung bleiben unbeantwortet. Schließlich entlassen, gelingt es Richard, sich durch Ausbildung und Fleiß für höhere Aufgaben im Beruf zu qualifizieren und die geraubte Jugend nachzuholen.
Horst Böttge berichtet vom Leben seines Bruders, der es in leitender Position trotz Engpässen und Fehlplanungen und mit der Stasi im Genick schaffte, mit Zivilcourage zu agieren, und der für seine Arbeit höchste Auszeichnungen erhielt. Ein Buch über eine außergewöhnliche Karriere in der von Mangel und Misstrauen dominierten sozialistischen DDR-Wirtschaft.
Portrait
Dr. Horst Böttge, geb. 1936, Studium Verkehrshochschule Dresden, Fernmelde- und Hochfrequenztechnik, 1965 TU München, wirtschaftswissenschaftliches Aufbaustudium und Promotion am Institut für Ergonomie. 1960–1965 Institut für Halbleitertechnik Teltow und Standard Elektrik Lorenz Stuttgart. 1970–2000 Mitarbeit im Forschungs- und Entwicklungssektor „Automation im Zahlungsverkehr“ der Firma Giesecke & Devrient (G&D), einer ehemaligen Leipziger Firma, in München. Er lebt heute in Geretsried.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum September 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95462-573-4
Verlag Mitteldeutscher Verlag
Maße (L/B/H) 20/12,8/2 cm
Gewicht 250 g
Abbildungen mit schwarzweissen -Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kunst im Kampf für das "Sozialistische Weltsystem"
    von Christian Saehrendt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • Der Herrscher von Versailles
    von Uwe Schultz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Gustav Mahler
    von Paul Stefan
    Buch (Taschenbuch)
    22,90
  • Sport in der bildenden Kunst der DDR
    von Britta Schmid
    Buch (Taschenbuch)
    45,00
  • „Ich wundere mich nur, dass wir alle mitgemacht haben.“
    von Renate Böning
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • Lexikon Kunst der DDR 2
    von Peter Paul
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • Das schweigende Klassenzimmer
    von Dietrich Garstka
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Das schweigende Klassenzimmer
    von Dietrich Garstka
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Ich habe auch gelebt!
    von Astrid Lindgren, Louise Hartung
    Buch (Paperback)
    14,00
  • General der Mikroelektronik
    von Karl Nendel
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Untergrund war Strategie. Punk in der DDR: Zwischen Rebellion und Repression
    von Geralf Pochop
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Wir haben fast alles falsch gemacht
    von Frank Sieren, Günter Schabowski
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Ich war Staatsfeind Nr. 1
    von Wolfgang Welsch
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Westbesuch
    von Jutta Voigt
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Grau
    von Sergej Lochthofen
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Der Desinformant
    von Horst Kopp
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Schwarzes Eis
    von Sergej Lochthofen
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Keiner kommt durch
    von Dietmar Schultke
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Schwarzes Eis
    von Sergej Lochthofen
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Drangsaliert und dekoriert

Drangsaliert und dekoriert

von Horst Böttge
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Ein Leben ist zu wenig

Ein Leben ist zu wenig

von Gregor Gysi
(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

33,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.